Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Welche Erfahrungen habt ihr mit "Stutenbissigkeit" gemacht?

Welche Erfahrungen habt ihr mit "Stutenbissigkeit" gemacht?

22. September 2013 um 8:00


Achtung, stutenbissig! Wie Frauen mit Konkurrenz umgehen
Ignorieren, lästern, Ideenklau: Stutenbissige Frauen sind einfallsreich. © Thinkstock Frauen sind solidarische, loyale, harmoniebedürftige und kollegiale Mitarbeiter? Nicht, wenn man sich Studien und das Phänomen "Stutenbissigkeit"... Fortsetzung lesen

Mehr lesen

22. September 2013 um 22:22

Liebes GoFem Team,
Der Begriff *Stutenbissigkeit* ist einfach sexistisch und abwertend. Ignorieren lästern und Ideenklauen zum Beispiel, sind keine ausschließlichen weiblichen Eigenschaften. Männer regeln Konkurrenz keineswegs anders, wie der zitierte Wissenschaftler behauptet. Männer gehen genauso mit Konkurrenten um. Warum heißt es nicht *Hengstbissigkeit* wenn Männer sich so verhalten? In meiner 23 jährigen Berufserfahrung, könnte ich keine großen Unterschiede in der Vorgehensweise von mobbenden Männer und Frauen feststellen, nicht nur aus eigener Erfahrung sondern auch aus der Familien- und Bekanntenkreis.

Ich habe den Beitrag zu dieser Posting nicht zu Ende gelesen, weil der Beitrag für mich persönlich unseriös wirkt, denn sie steckt voller Vorurteile und ist zum Teil sogar Frauenfeindlich und verachtend.

Ob ich Erfahrung mit Stutenbissigkeit gemacht habe? Nein, ich habe eine Allergie gegen Pferdehaar.

Besten Gruß

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 17:09

Ziemlich schlimme
Aber genau wie Leonida denke ich, dass sich Frauen und Männer da gar nicht so groß unterscheiden. An mich machte sich zum Beispiel ein Kollege heran, zu dem ich damals eigentlich ein Verhältnis hatte wie zu einer besten Freundin der man mehr oder weniger alles erzählen kann. Damit hat er mich später dann erpresst. Natürlich wollte er nicht "nur" Freundschaft sondern auch Sex. Wurde zudringlich. Fing an mich zu bedrohen. Zu beleidigen. Wollte wissen mit wem ich "verkehre". Kurzum. Das konnte man schon als Stalking bezeichnen. Als ich dann anfing, mich ihn zu entziehen, wurde es richtig haarig. Er machte sich an eine etwa gleichaltrige relativ attraktive Kollegin, die allerdings auf einer anderen Etage sitzt heran und behauptete dort, von mir gemobbt zu werden. Die "Empörung" dieser Dame war natürlich groß und auch ihr "Mitleid" für diesen armen Mann. uauchbbbbbb noch Drogen nimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 17:15

Ziemlich schlimme
Aber genau wie Leonida denke ich, dass sich Frauen und Männer da gar nicht so groß unterscheiden. An mich machte sich zum Beispiel ein Kollege heran, zu dem ich damals eigentlich ein Verhältnis hatte wie zu einer besten Freundin der man mehr oder weniger alles erzählen kann. Damit hat er mich später dann erpresst. Natürlich wollte er nicht "nur" Freundschaft sondern auch Sex. Wurde zudringlich. Fing an mich zu bedrohen. Zu beleidigen. Wollte wissen mit wem ich "verkehre". Machte mir eindeutige Angebote. Kurzum. Das konnte man schon als Stalking bezeichnen. Als ich dann anfing, mich ihn zu wehren, wurde es richtig haarig. Er machte sich an eine etwa gleichaltrige relativ attraktive Kollegin, die allerdings auf einer anderen Etage sitzt und anscheinend auch ansonsten in so einer Art Traumwelt lebt, heran und behauptete dort, von mir gemobbt zu werden. Die "Empörung" dieser Dame war natürlich groß und ihr bb"Mitleid" für diesen armen Mannuauchbbbbbb noch Drogen nimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2013 um 14:14

Stutenbissigkeit
Frauen sind am Arbeitsplatz Hyänen gemeingefährlich hinterhältig und nicht zu zähmen ich arbeite seit 40 Jahren mit Frauen zusammen soviel ärger und stress hat man mit 100 Männern nicht als wie mit 2 - 10 Frauen. Sexuell unausgelastet gehen sie einem an die Wäsche aber wehe man geht ihnen einmal an die Wäsche dann weis es die ganze Belegschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Falsches Selbstbild: Experiment zeigt, wie sehr Frauen leiden.
Von: goFemininTeam
neu
14. Juni um 10:54
Anlaufstellen für Selbstmordgefährdete!
Von: goFemininTeam
neu
27. Mai um 13:08
Demisexuell: Warum du es vielleicht bist, ohne es zu w.issen?!
Von: goFemininTeam
neu
22. März um 11:08
Gefühlschaos: Dinge, die wir gern mit Verliebtsein verwechseln!
Von: goFemininTeam
neu
25. Februar um 14:57
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen