Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Weiß nicht mehr was zu tun...

Weiß nicht mehr was zu tun...

17. März 2012 um 21:27

Wie bereits in der Überschrift beschrieben, weiß ich nicht mehr was ich machen soll. Vor mittlerweile 9 Monaten hat mich etwas völlig aus der Bahn geworfen und ich finde einfach schwer wieder Anschluss...
Es war so... Ich war in meinen damals besten Freund verliebt... schon lange über in Jahr, er wusste es und hatte kein Interesse, dass einzige was er toll fand war seine Ex (vermutlich auch die einzige für die er je wirklich gefühlt hat) und Frauen. Er ist jetzt 15 damals 14 und ich 13, und hatte was weiß ich wie viele Freundinnen... und 3 gescheiterte Beziehungen mit seiner ersten freundin (der bereits oben erwähnten Ex) sie war lange seine beste Freundin, auch nach der Trennung. Naja irgendwie ist er daran kaputt genommen, denn er hat angefangen sich ziemlich respektlos und ohne rücksicht auf verluste benommen... Auf jeden Fall hat er Mal wieder mit seiner Ex, zu dem Zeitpunkt beste Freundin gestritten und ich war für ihn da, und so nahm ich in gewisser Weise ihre Rolle ein.
Gut soviel dazu... ich war nun also seine beste Freundin und trotz aller Bemühungen hatte er anscheinend auch wirklich nichts andres als freundschaft für mich übrig. Ja gut ist natürlich net toll aber ich hatte mich damit abgefunden. Wirklich. Naja dann folgten wieder etliche Streitperioden in denen wir nicht mehr reden (er hat immer den Kontakt abgebrochen, meist ohne Grund) und irgendwie haben wir uns dann kurz vor den sommerferien 2010 wieder vertragen und da war sone Art Trainingslager (will jez nicht nägher drauf eingehen). also wir haben wieder (eine woche davor) konatkt aufgenommen und ich habe erfahren dass seine oma gestorben ist und seine freundin (wegen der entfernung hat er mir gesagt), nach längerer Recherche hab ich aber heraus gefunden, dass sie ihn mit seinem besten Freund betrogen hat,ihn verlassen hat.
Ich, wie ich nunmal bin, bin voll für ihn da und verzeih ihm dass wir 4 monate nicht mehr geredet haben. verliebt war ich eig net mehr. dachte ich zumindest. Tja falsch gedacht, im Trainingslager war er inwie voll nett und anders zu mir. er hat sich viel mehr für mich interessiert und so. wollte morgens mit mir joggen gehen usw. (wir wohnen sehr weit auseinander deswegen haben wir uns vorher auch kaum gesehn nur gechattet und gesimst) er hat mir auch vor den andren immer angeboten mit ihm musik zu hören und einmal hab ich dann nachts (wir hocken immer alle in einem zimmer und reden halt) angenommen. er hält mir den einen kopfhörer hin ich nehm ihn und er nimmt inwie so meine hände un hält sie übertrieben lang "fest" (für die andren kaum sichtbar) naja ich hab se dann halt genommen und mich neben ihn aufs bett gelegt... war ziemlich eng, deswegen lag ich sehr nah an ihm, dann dieses kribbeln... dass ich bisher nie mehr hatte... wir haben die ganze eit sms geschrieben (damit die andren nicht mithören/ wir haben beide sms flat) und ich habe gesagt dass ich es langweilig fände und gehn will... dann hat er gesagt dass er es auch langweilig findet und mich gefragt mit wem ich denn gehn will und wohin... hab dann wahrheitsgemäß geantworten und bekam diesen smiley zurück:
wir sind gegangen in sein zimmer... warn 2 zimme rund sein zimmer nachbar war net da.. er hat tür abgeschlossen (hätte ich auch wollte ja ungestört sein)
dann haben wir uns über den letzten streit unterhalten und ich hatte so tränen in den augen... dann hat er mich angeschaut und gesagt ich soll mal lächeln, weil das wunderschön aussieht.. naja musste grinsen, dann hat er mir ne strähne aus dem gesicht getan und mich geküsst (war mein erster kuss) eig alles schön und gut.. dann hat er mich aufs bett gedrückt und sein tshirt ausgezogen... ich wollte halt nicht soviel und vorallem nicht ohne beziehung hab ihn weggedrückt... hat er zu mir gesagt ich soll mein herz auch mal ausschalten sonst wird mir zu oft weggetan.. inwie hat er mich dann wieder aufs bett gedrückt wollte seine hose aufmachen, wollte ich net... hat er mich geküsst (ich empfand nur noch ekel) und meine schulter geküsst... immer weiter runter zu meiner brust mit seinem mund, da hab ich wieder geblockt..dann wollte er dass ich mich auf seinen schoss setze... und dass ich dann aufstehe.. habs getan und er is auch aufgestanden... hat mich kurz umarmt und mich dann angefasst (hatte noch ne hose an)... ich wollte es nicht warum ich nichts gemacht hab weiß ich nicht... und dann wollte er dass ich ihn auch anfasse .. ich sollte an seinem ding reiben .. er hat am anfang meine hand geführt.. ich fands so schlimm habs aber trotzdem getan..dann hats ihm net gereicht weil ja die hose dazwischen war... hat er seinen gürtel aufgemacht... der moment in dem ich gegangen bin .. er hat gesagt dass das alles nie passiert ist und dass niemand etwas davon erfährt... und 30 minuten später kam die sms: ich will keinen kontakt mehr bitte lass mich und meine freunde in ruhe.
hab alles versucht ihn umzustimmen.. unmöglich hab ihn gefragt wieso.. antwort: weils nix mehr bringt
dann hat er mir noch "alles glück der welt gewünscht" und seitdem ist da ein nichts zwischen uns... hab in den letzte9 monaten den kontakt erfolgreich vermieden..war nach dem geschehenen in einem toal tief.. klar hab ichs leuten erzählt aber ich habe angefangen mich zu ritzen und starke suizid gedanken entwickelt... ich hab mit die schuld für alles gegeben .. es ging nicht um die berührung sondern um den vertrauensbruch... ich wusste nicht dass er so sein kann.. habe mehrere abschiedbriefe verfasst an ih, meine beste freundin und meine eltern die meine mutter dann monate später, als es mir wieder besser ging fand.. kam da grad mit meinem jetztigen freund zusammen (jez 4 monate) sie hatr das thema angesprochen und wir sind zum psychologen... ich wusste damals schon dass ich hilfe brauche... bin seit dem in behandlung (jetzt vielleicht 1-2 monate)
Diagnose: mittlere Depression und soziale Ängste
...ich habe Albträume und ich sehe dauernd das Gesicht von diesem Typ vor mir.. zudem hör ich manchmal seine Stimme und als ich letztens mit meinem Schatz telefoniert habe hätte ich ihn beinahe wie den andren typ genannt... und ich hatte einen traum einen traum der alles erklären würde.. warum er das getan hat, alles und seitdem is es wieder schlimme rgeworden.. umbrin gen will ich mich nicht mehr aber ich denk fast permanent darüber nach.. weine oft und weiß mir nicht zu helfen ich seh immer wieder diese bilder aus der nacht vor mir... weiß jemand was zu tun ist? :/
lg NeverGoBack

Mehr lesen

17. März 2012 um 21:46

Diese Bilder...
Also Solche bilder die Du hast sind Nicht Ungefährlich ich habe auch oft Bilder vor mir Meine freundin In ihrer Blutlarche Liegend Sowas kann einen Auf ewig Verfolgen es gibt einen weg sie zu Vergessen Du musst dich den Bildern Stellen Sie Zulassen wen du sie Verdrängst Dan wird alles schlimmer Sobald du sie ne zeit Zugelassen hast wird sich dir eine art Lösung dafür Offenbaren Bei manche klappt es bei anderen nicht. Back to Topic Ich Empfehle dir Mehr Soziale Kontakte erstmal zu Knöpfen Lenk dich ab Das tuhe ich auch immer meistens klappt es Treff dich mit freunden in der stadt oder sowas. Naja Ich hoffe wird wieder besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2012 um 22:43
In Antwort auf monika_12041792

Diese Bilder...
Also Solche bilder die Du hast sind Nicht Ungefährlich ich habe auch oft Bilder vor mir Meine freundin In ihrer Blutlarche Liegend Sowas kann einen Auf ewig Verfolgen es gibt einen weg sie zu Vergessen Du musst dich den Bildern Stellen Sie Zulassen wen du sie Verdrängst Dan wird alles schlimmer Sobald du sie ne zeit Zugelassen hast wird sich dir eine art Lösung dafür Offenbaren Bei manche klappt es bei anderen nicht. Back to Topic Ich Empfehle dir Mehr Soziale Kontakte erstmal zu Knöpfen Lenk dich ab Das tuhe ich auch immer meistens klappt es Treff dich mit freunden in der stadt oder sowas. Naja Ich hoffe wird wieder besser

Danke!
Erstmal danke für die schnelle antwort ^^ und was dir passiert is ... oh gott jez hab ich n schlechtes gewissen von meinem furz von problem zu berichtn... mein beileid
ja die bilder... es ist so wie in diesen filmen ich habe einfach permanent dieses bild quasi nebenherlaufen verdrängn ist zwecklos das weiß ich auh schon es war ja fast ganz weg... und dann wieder dieser traum und alles kam wieder hoch... ich hab inwe auch angst ihn wiederzu sehn weil ich mih nicht einschätzen kann..ich will nicht wieder abstürzen aber auf kurz oder lang ich werde ihn wieder sehn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2012 um 10:40
In Antwort auf rufus_12548575

Danke!
Erstmal danke für die schnelle antwort ^^ und was dir passiert is ... oh gott jez hab ich n schlechtes gewissen von meinem furz von problem zu berichtn... mein beileid
ja die bilder... es ist so wie in diesen filmen ich habe einfach permanent dieses bild quasi nebenherlaufen verdrängn ist zwecklos das weiß ich auh schon es war ja fast ganz weg... und dann wieder dieser traum und alles kam wieder hoch... ich hab inwe auch angst ihn wiederzu sehn weil ich mih nicht einschätzen kann..ich will nicht wieder abstürzen aber auf kurz oder lang ich werde ihn wieder sehn.

Lösung
Also wie gesagt bei manchen bildern klappt Es, nicht zu verdrängen lass sie zu Bei meinen Geht das nicht sowas Bei mir Ist und Bleibt eine Traumatische erhinnerung du aber dir kann noch Gehoolfen werden lass die Bilder zu nicht verdrängen Stell dich Ihnen Stell dich der Wahreheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club