Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Weis nicht mehr weiter...

Weis nicht mehr weiter...

26. April 2007 um 16:42

bin iwie grad total fertig...
hab fast keine kraft mehr..
kann irgendwie nich wirklich drüber schreiben,
meine ganzen gedanken drehen sich nur noch ums sterben.ih habs gefühl ich schaffs hier nimmer,würd so gerne drüber schreiben aber ich kanns einfach nich,ich versuch alles immer zu verdrängen..es läuft grad bei mir alles nur noch so wie es nicht sein sollte und ich bin in nem tiefen dunklen loch...
ich litt schon immer unter svv doch zurzeit is es wieder soo schlimm...ich denk nur noch an klingen,selbstmortd,drogen und alc...mir wurde die phsychatrie empfohlen in der ich scho termine hatte um sie mir anzuschun aber ich weigerte mich.
ich sollte hilfe bekommen aber bin so verschlossen..
hab angst vor der zukunft und weis nicht mehr wies mit mir weiter ghn soll.
will einfach nicht mehr.
ich weis aber au nich warum ich euch dass jetzt schreibe..und was ich erwarte..kp

Mehr lesen

27. April 2007 um 12:38

Hallo Süße,
Lass den Kopf nicht hängen. Ich würde dir gern helfen.
Eine wirklich sehr liebe Freundin habe ich gefunden, weil ich ihr geholfen habe, diese Gedanken wegzuschieben.Sie würde es auch nicht zulassen, wenn ich dich hier einfach sitzen lasse und wäre gern für dich da. Quatsch mich voll und heul dich aus, ich würde sehr gern zuhören und versuchen, dich glücklicher zu machen.
Also, wenn du möchtest, schreib mir einfach eine PN.
Liebe Grüße Foxy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 20:34

...
diese gedanken wegschieben ist schlichtweg blödsinnig.

sie haben einen grund. sie sind vielleicht notwendig.
ausserdem ist es wahrscheinlicher dass hinter diesen
gedanken gefühle stehen.
und gefühle ignorieren kann gefährlich werden.

stell dir vor, dass deine aktuelle situation ein
dialog zwischen deinem unterbewusstsein und deinem
bewusstsein ist.

vielleicht musst du lernen nicht weg-, sondern hinzuhören.

ein psychatrie im landläufigen sinn ist nicht
wirklich eine gute idee. dies käme einem supermarkt
der pharma-industrie gleich.

aber sie hat auch was gutes: in diesem zeitraum
befindest du dich in einem geschützten raum. lästige
telefone, post etc. gibt es nicht.

dennoch... viel geholfen wird dir in einer standard-psychatrie
nicht.

in münchen gibt es eine klinik die den spagat schafft,
zwischen psychatrie und therapie, zwischen psychopharmaka
und menschlichkeit. sie heisst klinik-menterschwaige.de.
die ärzte sind sehr gut, das einzugsgebiet bundesweit.

wenn ich etwas für dich tun kann, lass es mich wissen.
alles gute
tom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook