Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Weinen und lachen?

Weinen und lachen?

27. Januar um 19:04 Letzte Antwort: 7. Februar um 14:12

Hallo, gerade mir was seltsames passiert. Mich beschäftigen Dinge in Sachen Liebe, mir ist heute alles zuviel geworden, meine unnötigen Gedanken, meine riesen Blockade und dann noch die Arbeit im Vollstress.


Hab im Auto einen Weinkrampf bekommen, weil ich nervlich an der Grenze war.
Dann plötzlich hat mir mein "Freund" eine ganz normale Nachricht geschickt. Ich musste plötzlich aus Herzen lachen und hab mir dabei gedacht, wie sinnlos meine Sorgen doch sind und warum ich mir überhaupt Sorgen mache. 

Wie kann das sein? Das ist doch verrückt... 
Wie kann das sein, dass man mitten in einer traurigen Phase plötzlich nen 180 grad Stimmungswandel hat? 

Ist das denn ein gutes Zeichen?

 

Mehr lesen

28. Januar um 13:45

wieviel beiträge machst du denn noch auf?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Januar um 15:36
In Antwort auf user13059

Hallo, gerade mir was seltsames passiert. Mich beschäftigen Dinge in Sachen Liebe, mir ist heute alles zuviel geworden, meine unnötigen Gedanken, meine riesen Blockade und dann noch die Arbeit im Vollstress.


Hab im Auto einen Weinkrampf bekommen, weil ich nervlich an der Grenze war.
Dann plötzlich hat mir mein "Freund" eine ganz normale Nachricht geschickt. Ich musste plötzlich aus Herzen lachen und hab mir dabei gedacht, wie sinnlos meine Sorgen doch sind und warum ich mir überhaupt Sorgen mache. 

Wie kann das sein? Das ist doch verrückt... 
Wie kann das sein, dass man mitten in einer traurigen Phase plötzlich nen 180 grad Stimmungswandel hat? 

Ist das denn ein gutes Zeichen?

 

Das ist eher ein Zeichen dafür, dass dein Gefühlsleben, Emotionen ect. instabil sind. Riesige Blockaden im Kopf passen dazu. Tritt dies wiederholt auf rate ich dir zu einer ärztlichen Behandlung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar um 21:39
In Antwort auf user13059

Hallo, gerade mir was seltsames passiert. Mich beschäftigen Dinge in Sachen Liebe, mir ist heute alles zuviel geworden, meine unnötigen Gedanken, meine riesen Blockade und dann noch die Arbeit im Vollstress.


Hab im Auto einen Weinkrampf bekommen, weil ich nervlich an der Grenze war.
Dann plötzlich hat mir mein "Freund" eine ganz normale Nachricht geschickt. Ich musste plötzlich aus Herzen lachen und hab mir dabei gedacht, wie sinnlos meine Sorgen doch sind und warum ich mir überhaupt Sorgen mache. 

Wie kann das sein? Das ist doch verrückt... 
Wie kann das sein, dass man mitten in einer traurigen Phase plötzlich nen 180 grad Stimmungswandel hat? 

Ist das denn ein gutes Zeichen?

 

Ist wohl ein Zeichen, dass es in dir enorm auf und ab "von himmelhoch jauchzent, bis zu Tode betrübt" geht und dass dir die Gesetztheit und Ballance etwas fehlt. Möglicherweise gibt es viele Dinge die dich innerlich total aufwühlen und in Beschlag nehmen. Die müsstest du finden und abarbeiten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar um 11:12
In Antwort auf user3102

Ist wohl ein Zeichen, dass es in dir enorm auf und ab "von himmelhoch jauchzent, bis zu Tode betrübt" geht und dass dir die Gesetztheit und Ballance etwas fehlt. Möglicherweise gibt es viele Dinge die dich innerlich total aufwühlen und in Beschlag nehmen. Die müsstest du finden und abarbeiten.

ja bin ich dabei, ich denke, dass ich auch etwas depressiv bin, da ich mich morgens oft total schlecht fühle und geneu dann die Gedanken kommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar um 11:20
In Antwort auf sisteronthefly

Das ist eher ein Zeichen dafür, dass dein Gefühlsleben, Emotionen ect. instabil sind. Riesige Blockaden im Kopf passen dazu. Tritt dies wiederholt auf rate ich dir zu einer ärztlichen Behandlung.

Ich frage mich eines, warum zum Teufel liest du das hier, wenn es dich nervt. Bitte tu dir selbst nen Gefallen und verschon dich mit diesen Lapalien, tut dir selbst auch gut .

Ich für meinen Teil, hab dir ja bereits erklärt, dass es mir gut tut, diese Gedanken niederzuschreiben. Es hilft enorm und ich bin stolz auf mich, mir geht es schon viel besser als vor 3 Wochen. Ich arbeite zumindest an mir und gebe nicht auf.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
30. Januar um 11:20
In Antwort auf sisteronthefly

Das ist eher ein Zeichen dafür, dass dein Gefühlsleben, Emotionen ect. instabil sind. Riesige Blockaden im Kopf passen dazu. Tritt dies wiederholt auf rate ich dir zu einer ärztlichen Behandlung.

Ich frage mich eines, warum zum Teufel liest du das hier, wenn es dich nervt. Bitte tu dir selbst nen Gefallen und verschon dich mit diesen Lapalien, tut dir selbst auch gut .

Ich für meinen Teil, hab dir ja bereits erklärt, dass es mir gut tut, diese Gedanken niederzuschreiben. Es hilft enorm und ich bin stolz auf mich, mir geht es schon viel besser als vor 3 Wochen. Ich arbeite zumindest an mir und gebe nicht auf.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar um 13:44
In Antwort auf user13059

ja bin ich dabei, ich denke, dass ich auch etwas depressiv bin, da ich mich morgens oft total schlecht fühle und geneu dann die Gedanken kommen.

und jetzt vermutest du eben mal depressionen, ohne ärztliches attest, damit du dich noch mehr reinsteigerst?

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Februar um 13:19
In Antwort auf carina2019

und jetzt vermutest du eben mal depressionen, ohne ärztliches attest, damit du dich noch mehr reinsteigerst?

 

Hat der Arzt bei mir vor  6 Jahren diagnostiziert, gibg dann aber steil bergauf.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Februar um 14:12

vielleicht gibt es noch viel mehr Emotionen in dir, die den Weg nach draußen doch noch nicht geschafft haben. Emotionen die noch nicht definiert, ausgesprochen und abgearbeitet in dir schlummern, die brechen dann raus.

Vielleicht bist du ja eine eher ruhige Zeitgenossin bei der sich doch mal einiges aufstaut. dann musst du schauen, dass sich in dir nichts aufstaut - d.h. dass du spontaner, impulsiver wirst. Freue dich dann, wenn die Situationen danach sind und ärger dich wie Sau, wenn es Dinge gibt, die absolut Scheiße sind. Lass die Emotionen dann raus, wenn sie da sind. Gehe zum Lachen und zum Fluchen nicht in den Keller.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Selbstliebe kann man lernen: Die 30-Tage-Wohlfühl-Challenge
Von: goFemininTeam
neu
|
6. Februar um 12:16
Diskussionen dieses Nutzers
Man soll Gefühle zulassen?
Von: user13059
neu
|
26. Januar um 20:13
Man soll Gefühle zulassen?
Von: user13059
neu
|
26. Januar um 19:59
Teste die neusten Trends!
experts-club