Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Weihnachtsgrüße und Mutmachen???

Weihnachtsgrüße und Mutmachen???

17. Dezember 2005 um 15:16 Letzte Antwort: 19. Dezember 2005 um 13:51

Vor einigen Monaten starb mein damaliger Brieffreund ...Er starb bei einem tragischen Unfall.Seine Familie verlor 1 Jahr zuvor auch seinen Vater.
Ich bin sehr mitfühlend, ich denke oft an seine Familie und mir ist es ein Anliegen zum Jahresende einen Gruß der Familie zu schicken.
Bin aber noch im Zwiespalt, ob es eine so gute Idee ist.
Gerne möchte ich auch ein paar nette Zeilen schreiben, einen Spruch zum Ermutigen vielleicht.Kennt jemand einen guten oder was haltet ihr von der Idee überhaupt??
Bin echt am Zweifeln...
Liebe Grüße

Mehr lesen

17. Dezember 2005 um 17:33

Ja!
Wir kennen uns wir haben uns schon öfter gesehen, damals auch telefoniert, wie er noch zu hasue wohnte,...ich glaub, sie mochten mich auch sehr gerne, wir waren allerdings ca 1000 km entfernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2005 um 20:25

Ein Gruß ist doch schön,
insbesondere zu Weihnachten/Silvester freut man sich über Grüße, auch von "weiter entfernten Personen".

Wenn du unsicher bist, wieweit du persönliche Worte über deinen verstorbenen Brieffreund wählen sollst, schreibe einfach ganz "normale" Grüße. Also Frohe Weihnachten, gutes neues Jahr etc. Du kannst ja auch noch etwas persönliches von dir erzählen (ohne auf den Brieffreund einzugehen) und "würde mich freuen, von euch zu hören" schreiben. Wenn sie persönlicher werden wollen, können sie dies dann tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2005 um 13:51
In Antwort auf selina_12089507

Ein Gruß ist doch schön,
insbesondere zu Weihnachten/Silvester freut man sich über Grüße, auch von "weiter entfernten Personen".

Wenn du unsicher bist, wieweit du persönliche Worte über deinen verstorbenen Brieffreund wählen sollst, schreibe einfach ganz "normale" Grüße. Also Frohe Weihnachten, gutes neues Jahr etc. Du kannst ja auch noch etwas persönliches von dir erzählen (ohne auf den Brieffreund einzugehen) und "würde mich freuen, von euch zu hören" schreiben. Wenn sie persönlicher werden wollen, können sie dies dann tun.

Stimmt!
Hallo sophistox!
Da hast Du Recht.Ich muß mich nicht unnötig quälen, welche Wortwahl ich treffe usw....vielleicht hat die Familie, insbesondere viellricht die Schwester Interesse den Kontakt zu halten,...so steht von meiner Seite zumindest "das Angebot".
Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram