Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Was würdet ihr denn machen?Kinderpornos!!!!

Letzte Nachricht: 4. Juni 2012 um 20:22
30.08.05 um 1:03

ich hab echt ein ernsthaftes problem und zwar kenne ich jemanden über den schon seit längerer zeit gesagt wird das er sich kinderpornos anguckt ich finde sowas echt hammer ey mir fällt dafür nich mal nen passender ausdruck ein wie ich das denn nun finde (auf jeden fall aber scheiße) mit dieser person war ich bis vor kurzem eigentlich auch recht gut befreundet naja und ich seh auch noch ziemlich kindlich aus und diese person hat mal zu jemandem gesagt das ich son geilen kleinen kinderkörper hätte ich weiss nich ich finde das bestätigt ja irgendwie die aussagen der anderen leute von wegen er würde sich kinderpornos angucken.
ich weiss leider nicht was ich machen soll ich finds einfach schrecklich und ich würd gern zur polizei gehen und das mal melden aber ich hab ja keine beweise sondern nur vermutungen,wirds dann trotzdem wenigstens überprüft wenn sowas gemeldet wird und was würdet ihr denn machen?
vielleicht ist hier ja auch jemand der sich wirklich damit auskennt vielleicht jemand der selbst bei der polizei arbeitet oder gearbeitet hat oderr jemand anderes der weiss wie sowas behnadelt wird

Mehr lesen

30.08.05 um 1:13

Was gibts da eigentlich noch
zu überlegen???
Zeig ihn an!! SOFORT
Mein Gott, wieso schaut die Gesellschaft bei solchen Dingen immer solange zu, bis etwas ganz Schlimmes passiert...?

LOS, ab zur Polizei!!

Gefällt mir

30.08.05 um 1:16
In Antwort auf

Was gibts da eigentlich noch
zu überlegen???
Zeig ihn an!! SOFORT
Mein Gott, wieso schaut die Gesellschaft bei solchen Dingen immer solange zu, bis etwas ganz Schlimmes passiert...?

LOS, ab zur Polizei!!

Ich weiss nich
schlisslich hab ich keine beweise

Gefällt mir

30.08.05 um 3:01
In Antwort auf

Ich weiss nich
schlisslich hab ich keine beweise

Trotzdem!
Bitte tu etwas.

Wenn nicht könntest Du vielleicht immer ein schlechtes Gewissen haben.

Lass Dir doch mindestens von der Polizei erzählen was man in diesem Fall (ohne Beweise) tun kann.

Vielleicht kannst Du ja erstmal anonym (ihm bezüglich) erzählen.

Oder wende Dich an Beratungstellen/bzw. Selbsthilfegruppen diesbezüglich, vielleicht können die Dir Tipps geben, was nun zu tun ist.

Aber verdräng es bloß nicht. Bitte!

Gefällt mir

30.08.05 um 7:53

Was überlegst du noch?
Ich würde gar nicht lange überlegen. Wenn ich mir sicher wäre, das die Person so pervers veranlagt ist, dann wäre ich spätestens 5 Min später bei der Polizei.

Was meinst du, was du dir für Vorwürfe machst, wenn der sich mal an nem kind vergreift?

also ich könnte mit solch einem Schuldgefühl nicht weiterleben.

Gefällt mir

30.08.05 um 8:12

Geh zur Polizei
das ist eine ernste Angelegenheit mit der man nicht spaßen sollte!
Selbst auf Verdacht hin, wird eine Untersuchung eingeleitet!
Denk an die vielen Kinder die mißbraucht werden!
Alles Liebe
Fortunia

Gefällt mir

30.08.05 um 9:08

Ganz einfach:
die 5au anzeigen...

Gefällt mir

30.08.05 um 11:18

Kinderporno
Hi Ute,
supi was du da geantwortet hast.

Das hat mir Echt gut gefallen und so ist es auch. (Ganz Genau)

Ich habe gehört, der dumme Spruch kann ich auch nicht mehr hören.

Was glaubst du wenn ich, was ich schon alles gehört habe gleich zur Polizei gerannt wäre?!

Auf jedenfall bin ich ganz deiner Meinung, es soll ihn direkt drauf ansprechen.
So bin halt ich, ich frage da auch nach was Sache ist.

Ich finde, machen wollen Sich auch wichtig machen und wissen nicht was für ein Schaden dadurch anrichten...Dummheit ist kein Kraut gewachsen!!!

Schönen Tag noch

Gefällt mir

30.08.05 um 13:31

@utemi
und was wenn es wirklich der Fall ist so wie in unserer Stadt?
Dass laufend kleine kinder missbraucht und dabei gefilmt werden??!
Muss wirklich immer erst was passieren!!!

@forum danke für die unterstellung!
von wegen Dummheit!

Fortunia

Gefällt mir

30.08.05 um 13:44

Also noch was
sorry ich hätt vielleicht dazu schreiben sollen das er schon oft drauf angesprochen wurde also ich muss schon sagen er hats nicht zugegeben aber auch nicht richtig abgestritten immer nur so ganz unklare äusserungen ich weiss nich selbst wenn die polizei bei ihm nix finden würde würde ich immernoch nicht an seine unschuld gluben wegen seiner äusserung das ich son GEILEN KLEINEN KINDERKÖRPER hab

Gefällt mir

30.08.05 um 14:17

Ja alles schön und gut
es ist schlimm genug, daß dieser verdacht besteht, aber es ist eben nur ein verdacht und, wenn er sich nicht bestätigen sollte, wofür man konkrete Beweise braucht, kann man jemand
ganz schön vernichten, daher würde ich an Deiner Stelle Deinen Bekannten ansprechen und mal hinterfragen, was los ist, klar gewisses psyhologisches bzw. Menschenkenntniss braucht man schon, da dies ein sehr heikles Thema ist und er , wenn es so ist, bestimmt nicht einfach so da hingelangt ist, sondern dies ein Ergebnis daraus ist, daß er selbst massive Probleme bzgl. sich hat, vielleicht eben auch kindl. Mißbrauch etc. in seinem Leben, nur darüber spricht man nicht gerne und schon gar nicht mit jedem. Versuche Dich mal an Ihne geschickt ranzutasten, weil ich denke, wenn Du Ihn sofort mit Deinem Verdacht konfrontierst, geht der Schuß nach hinten los und er wird Dir vielleicht gar nichts mehr
anvertrauen und das wäre weder in Deinem Sinne noch in dem der, denen, wenn der Verdacht sich bestätigt, die dadurch geschädigt werden könnten. Ich wünsche Dir viel Erfolg, obwohl es nicht sehr einfach ist, aber beschuldigt ist man schnell...

Gefällt mir

30.08.05 um 14:29

Hallo Ute
erstens unterstelle ich Dir nichts, stünde mir gar nicht zu!
ich zeige nur auch die andere seite auf und sie scheint angst zu haben dass ihr verdacht sich bestätigt!
Wenn er wirklich kinderpornos dreht, denkst du er wird es ihr sagen?!
ALSO bitte, bleiben wir doch realistisch!!!

Bei Schlägereien allerdings dazwischen zu gehen, find ich grass! Für mich ist das keineswegs mutig, solltest Du da auf Verständnis bei mir pochen!

Wie sie schreibt hat sie ihn ja angesprochen und er hat ihr keine richtige Antwort gegeben und ehrlich schön blöd wär er doch wenn er es bejahen würde!

Jetzt ist noch die Frage wie realistisch bist Du?

Ebenfalls noch einen schönen Tag
Fortunia

Gefällt mir

30.08.05 um 14:42
In Antwort auf

Hallo Ute
erstens unterstelle ich Dir nichts, stünde mir gar nicht zu!
ich zeige nur auch die andere seite auf und sie scheint angst zu haben dass ihr verdacht sich bestätigt!
Wenn er wirklich kinderpornos dreht, denkst du er wird es ihr sagen?!
ALSO bitte, bleiben wir doch realistisch!!!

Bei Schlägereien allerdings dazwischen zu gehen, find ich grass! Für mich ist das keineswegs mutig, solltest Du da auf Verständnis bei mir pochen!

Wie sie schreibt hat sie ihn ja angesprochen und er hat ihr keine richtige Antwort gegeben und ehrlich schön blöd wär er doch wenn er es bejahen würde!

Jetzt ist noch die Frage wie realistisch bist Du?

Ebenfalls noch einen schönen Tag
Fortunia

Er dreht....
keine Kinderpornos sondern guckt sie laut aussage mehrerer leute

Gefällt mir

30.08.05 um 14:57

Liebe ute, ja ich weiß schon
was Du meinst und ich habe gelesen, dass er sie nur anguckt!!
Allerdings, finde ich es genauso schlimm sich so was anzuschauen, denn dadurch werden diejenigen die die Filme drehen darin bestätigt solche Filme zu drehen!
Es tut mir leid, aber wenn Du so wie ich ein Nachbarkind in so einem Film wiederfindest, denke ich reagierst Du so wie ich drauf! Durch Zufall, kam ich damals auf eine dieser bescheuerten Seiten und habe meine Meldung an die Polizei gemacht, damit diese Filmchen nicht weiter ausgestrahlt werden!
Sofort wurde reagiert und nachgeforscht!
Gott sei Dank!
Und ich bin froh darüber, damals so reagiert zu haben und ehrlich es war mir sehr wichtig!

Fortunia

Gefällt mir

30.08.05 um 15:12

Vielleicht...
solltest ihr einen eigenen beitrag schreiben ihr seit mir echt keine hilfe wenn ihr nur miteinander diskutiert

Gefällt mir

30.08.05 um 17:03

Die Fragen wären...
... wie weit bist du bereit zu gehen ?

Da gibt es Gerüchte... schlimme Gerüchte über jemanden, mit dem du sogar einmal befreudet warst.

Traust du ihm das eigentlich zu ? Ist es dir eigentlich Anliegen genug, um zu versuchen Beweise zu finden ? Bist du bereit Konsequenzen zu tragen bis hin zur Gerichtsverhandlung ?

Gefällt mir

30.08.05 um 17:19

@ Ute, danke Dir auch
das wir darüber geredet haben, jetzt kann ich auch Deine Einwände verstehen und akzeptieren!

Mir war es wichtig, dass auch die Gegenseite aufgezeigt wird.
Allerdings,sehe ich nach wie vor, dass Menschen die sich solche Filme ansehen, die Filmemacher dazu anregen weitere zu machen! Das ist für mich nicht in Ordnung, da Kinder verheizt und mißbraucht werden!

Klar hast Du recht damit, dass jemand zu Unrecht beschuldigt es schwer hat, beweise zu bringen.

Aber er könnte doch mithelfen, solche Filme zu verhindern, indem er zur Polizei geht und sagt woher er die Filme hat anstatt sich die auch noch mit Freunden anzusehen, dass ist es was ich verurteile an dem Ganzen!

Verstehst Du, es ist doch alleine schon der Gedanke, dass sich jemand sowas ansieht schrecklich genug!

Ich danke Dir sehr für das Gespräch
und alles Liebe für Dich
Fortunia

Gefällt mir

30.08.05 um 17:25
In Antwort auf

Die Fragen wären...
... wie weit bist du bereit zu gehen ?

Da gibt es Gerüchte... schlimme Gerüchte über jemanden, mit dem du sogar einmal befreudet warst.

Traust du ihm das eigentlich zu ? Ist es dir eigentlich Anliegen genug, um zu versuchen Beweise zu finden ? Bist du bereit Konsequenzen zu tragen bis hin zur Gerichtsverhandlung ?

Ja doch
ja ich trau ihm das auf jeden fall zu und ich würde auch vor gericht aussagen wenn die polizei beweise finden würde und es denn zur gerichtsverhandlung kommen würde ich hab selbst zwei kinder und wenn ich mir vorstelle jemand würde sowas mit meinen kindern machen naja.... auf jeden fall bedeutet diese person mir rein garnichts mehr und ich würde wenn sich mein verdacht bestätigen würde alles tun damit er verurteilt wird ganz klar

Gefällt mir

30.08.05 um 18:33

Unglaublich!
Sich Kinderpornos anzuschauen ist einfach pervers.Und wenn dieser Bekannte sich wirklich wie du schreibst über dich geäußert hat,dann ist es naheliegend,zur Polizei zu gehen.Pädophile gibt es schon genug in Deutschland.Jedenfalls sollte die Sache überprüft werden. Schreib doch später,was du gemacht hast. Lieben^^Gruß von
Hippiediva

Gefällt mir

30.08.05 um 20:43
In Antwort auf

Unglaublich!
Sich Kinderpornos anzuschauen ist einfach pervers.Und wenn dieser Bekannte sich wirklich wie du schreibst über dich geäußert hat,dann ist es naheliegend,zur Polizei zu gehen.Pädophile gibt es schon genug in Deutschland.Jedenfalls sollte die Sache überprüft werden. Schreib doch später,was du gemacht hast. Lieben^^Gruß von
Hippiediva

Klar
werd ich schreiben was ich gemacht hab also für mich steht eh fest das ich auf jeden fall zur polizei geh so ich hatte nur gehofft hier jemanden zu finden der sich wirklich damit auskennt und mir ganz sicher sagen kann ob das auch überprüft wird von der polizei da ich ja keine beweise habe

Gefällt mir

30.08.05 um 22:26

Aus eigener schmerzvoller erfahrung
kann ich sagen, LIEBER EInmal ZUVIEL AlS gAr nICHT

sollte es sich herausstellen, daß dieser mensch unschuldig ist, wird es auch gar nicht publik gemacht....

das schicksal der kinder liegt in unser aller händen und würde man/frau lieber einmal zuviel als einmal zuwenig reagieren, dann müßten weder kinder verhungern, noch missbraucht, totgeschlagen oder misshandelt werden

das ist ein standpunkt, den ich zu 500prozent vertrete

ob der dar gelegte verdacht sich bestätigt, ist serh sehr schnell definiert und wie gesagt, sollte er unschuldig sein, wird niemand davon erfahren

Gefällt mir

04.09.05 um 4:27

Alternative?
hallo ute,
ich habe mir die beiträge hier durchgelesen, verstehe die eine aufgebrachte seite, aber auch dein bedenken, dass es eben fälle gibt, z.b auch dass ein vater zu unrecht des missbrauchs beschuldigt wird, usw.
aber dein satz:

"Ich habe nur angemerkt, dass i.c.h es besser finde, wenn zuerst ein wirklich offenes Gespräch stattfindet und mögliche Fehleinschätzungen zweifelsfrei aufgeklärt werden können"
ist nun wirklich etwas naiv oder vielleicht ein wenig zu "gerecht" gedacht.

Glaubst du allen ernstes, ein mensch, der kinderpornos konsumiert, ist zu einem "erwachsenen" gespräch bereit?
Stellt sich hin und sagt "ja du ich das problem, dass ich auf kinder stehe"?

nicht im ernst oder?

ich bin inzwischen der meinung, dass der prozentsatz der zu unrecht verurteilten bei weitem geringer ist, als die tatsächlichen vorfälle ( in jeder dritten familie wird ein kind missbraucht!), ausserdem kann so etwas nur im stillen weiterhin passieren, weil zu WENIG menschen handeln, ihre augen verschliessen...
und wenn es eine zeitlang mal wirklich überspannt wird, warum nicht, immer noch besser als nichts zu sagen...

Konkret zu Dir, welchen lösungsansatz, ausser das gespräch mit dem eventuellen päderasten suchen (was meiner meinung nach unmöglich ist), hättest du denn noch?

gruss

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

04.09.05 um 4:57
In Antwort auf

Alternative?
hallo ute,
ich habe mir die beiträge hier durchgelesen, verstehe die eine aufgebrachte seite, aber auch dein bedenken, dass es eben fälle gibt, z.b auch dass ein vater zu unrecht des missbrauchs beschuldigt wird, usw.
aber dein satz:

"Ich habe nur angemerkt, dass i.c.h es besser finde, wenn zuerst ein wirklich offenes Gespräch stattfindet und mögliche Fehleinschätzungen zweifelsfrei aufgeklärt werden können"
ist nun wirklich etwas naiv oder vielleicht ein wenig zu "gerecht" gedacht.

Glaubst du allen ernstes, ein mensch, der kinderpornos konsumiert, ist zu einem "erwachsenen" gespräch bereit?
Stellt sich hin und sagt "ja du ich das problem, dass ich auf kinder stehe"?

nicht im ernst oder?

ich bin inzwischen der meinung, dass der prozentsatz der zu unrecht verurteilten bei weitem geringer ist, als die tatsächlichen vorfälle ( in jeder dritten familie wird ein kind missbraucht!), ausserdem kann so etwas nur im stillen weiterhin passieren, weil zu WENIG menschen handeln, ihre augen verschliessen...
und wenn es eine zeitlang mal wirklich überspannt wird, warum nicht, immer noch besser als nichts zu sagen...

Konkret zu Dir, welchen lösungsansatz, ausser das gespräch mit dem eventuellen päderasten suchen (was meiner meinung nach unmöglich ist), hättest du denn noch?

gruss

Mir fällt noch etwas dazu ein..
der satz
"im zweifel für den angeklagten"..ist sicher in den meisten fällen richtig..
aber..
bei diesem thema IMMER

im zweifel für das kind!!!...denn ein erwachsener kann sich wehren, ein kind nicht...

Gefällt mir

04.09.05 um 12:16

Zeig ihn an !!!
Wenn du es nicht tust, dann bist du ja irgendwie auch verantwortlich das den kindern NICHT geholfen wird !!!!!
Mach es ! Denk an die kinder !!

Mrsx

Gefällt mir

04.09.05 um 14:06

Erwachsene haben so viel Zeit
Abwarten und Tee trinken, während Kindern schlimmes geschieht, vieviele Kinder werden wärend des Wartens......? Wie gestalten sich Kinder ihre Welt in der Realität in der sie leben während der Erwachsene wartet. Sind Kinder schuldig? Leben diese Kinder in unserer Gemeinschaft? Mögen Kinder auf pornogrfischen Fotos sein? Was fühlen sie dabei wenn es geschieht? Abwarten und Tee trinken, neue Fotos und mehr kommen täglich, stündlich..... Was ist das Schlimmste, was einem Kind passieren kann? Erwachsene die warten.

Gefällt mir

05.09.05 um 6:25

Ein wenig zu "wie bilde ich mir eine meinung über jemand...
hallo ute
da mir das jetzt zu ausschweifend wird...

wenn ich mich ohnmächtig fühle handel ich...
ich bin zu 100% gegen todesstrafe....
das wort schuld( denn es ist ein anerlerntes gefühl) gibt es in meinem wortschatz nicht mehr..
ich distanziere mich eindeutig vom mob, der kindesmissbraucher usw...in die gaskammer schickt, oder ev. selbst hand anlegt!!!
für mich sind diese menschen krank und brauchen hilfe...
ich bin eindeutig dafür, jedem menschen gelegenheit zu geben, sich zu verteidigen...
aber in diesem fall, und mir geht es nur um den SCHUTZ von kindern, die schutzlos sind, die man beschützen muss...
nehme ich die beitragsschreiberin etwas ernster als du.....

ich gehe davon aus, dass sie ihn kennt, sich schon eine meinung gebildet hat, ihre intuition ihr sagt, dass etwas nicht stimmt, und sie hier ihre zweifel, WIE sie handeln soll veröffentlicht hat...

bei einer anzeige, wird besagter mensch vorgeladen oder von der polizei besucht, dort sind geschulte menschen ,wird vorgetastet, ich denke soviel vertrauen kann man in die kripo schon haben, dass sie nicht gleich mit einem einsatzkommanda seine wohnung erstürmt (mag also noch niemand mitbekommen), und erst dann, wenn nach der vernehmung ein konkreter verdacht entsteht, wird eine hausdurchsuchung vorgenommen....

soweit von mir dazu.....
einen schönen montag..

rainbow..

Gefällt mir

05.09.05 um 7:20
In Antwort auf

Ein wenig zu "wie bilde ich mir eine meinung über jemand...
hallo ute
da mir das jetzt zu ausschweifend wird...

wenn ich mich ohnmächtig fühle handel ich...
ich bin zu 100% gegen todesstrafe....
das wort schuld( denn es ist ein anerlerntes gefühl) gibt es in meinem wortschatz nicht mehr..
ich distanziere mich eindeutig vom mob, der kindesmissbraucher usw...in die gaskammer schickt, oder ev. selbst hand anlegt!!!
für mich sind diese menschen krank und brauchen hilfe...
ich bin eindeutig dafür, jedem menschen gelegenheit zu geben, sich zu verteidigen...
aber in diesem fall, und mir geht es nur um den SCHUTZ von kindern, die schutzlos sind, die man beschützen muss...
nehme ich die beitragsschreiberin etwas ernster als du.....

ich gehe davon aus, dass sie ihn kennt, sich schon eine meinung gebildet hat, ihre intuition ihr sagt, dass etwas nicht stimmt, und sie hier ihre zweifel, WIE sie handeln soll veröffentlicht hat...

bei einer anzeige, wird besagter mensch vorgeladen oder von der polizei besucht, dort sind geschulte menschen ,wird vorgetastet, ich denke soviel vertrauen kann man in die kripo schon haben, dass sie nicht gleich mit einem einsatzkommanda seine wohnung erstürmt (mag also noch niemand mitbekommen), und erst dann, wenn nach der vernehmung ein konkreter verdacht entsteht, wird eine hausdurchsuchung vorgenommen....

soweit von mir dazu.....
einen schönen montag..

rainbow..

Ich hab noch etwas vergessen..
für mich ein ganz wichtiger aspekt...
viele männer, die kinderpornografie konsumieren, und auch die triebtäter, die therapierbar sind, wären froh, sie würden "auffliegen", denn ein halbwegs gesunder mensch ist sich sicher im klaren, wenn auch verdrängt, dass er etwas macht, einen trieb hat, der nicht gesund ist!!!
man sagt ja, dass diese menschen in ihrer sexuellen entwicklung auf dem stand eines kindes sind, und demnach auch kinder "wollen"...also da scheint ja etwas aus dem gleichgewicht, "verrückt" zu sein...
das wäre ja auch ein ansatz von hilfe bez. menschen die einen krankhaften trieb haben....und wenn der mann von dem die beitragsschreiberin erzählt, schon darauf angesprochen worden ist, und er weder verneint noch bejaht hat, wer weiss schon, kann in ihn reinsehen, wieso er das nicht vehement abstreitet..

Gefällt mir

05.09.05 um 8:51

Welche Lobby haben diese Kinder?
Ich finde deine Sicht der Welt absolut nicht realistisch. Du gehst stundenlang auf die Verursacher ein, warum nicht stundenlang auf die Kinder, fühle dich doch nur ein einziges Mal in die HOrrorstunde der Kinder ein, nicht reindenken, sondern so richtig fühlen! Geh mal in den Punkt rein, wo sie verzweifelt sind, verlassen von denen den sie vertrauen...einfach fühlen....Welche Lobby haben denn diese Kinder? Horror manifestieren? Ja das der Kinder, aber nicht ich !!!

Gefällt mir

05.09.05 um 9:22

Nicht nachdenken...
über das für und wieder.zeige ihn an.denke nicht über das nach, was sein könnte.er macht sich schon beim ansehen strafbar.und wenn er nur eine therapie aufgebrummt bekommt.das reicht schon.es gibt tausende von heutigen erwachsenen die in der kindheit mißbraucht wurden sind.sie können das nie vergessen.damit wird ihr leben zerstört.also kein zögern.handle!

anne

Gefällt mir

05.09.05 um 13:30

So wollt
mich auch mal wieder melden also zur polizei geh ich auf jeden fall das ist klar schliesslich können sich die kinder nich allein wehren also muss jemand eingreifen der dazu in der lage ist und das bin in diesem fall nun mal ich,mir ist es auch relativ egal ob diese person unschuldig ist oder nicht das wird die kripo klären und die kinder sind in jedem fall unschuldig!!!
hinzu kommt ich würde der person selbst wenn er unschuldig ist nicht großartig schaden denn er hat keine frau und keine kinder die man ihm weg nehmen könnte.

Gefällt mir

05.09.05 um 22:45
In Antwort auf

So wollt
mich auch mal wieder melden also zur polizei geh ich auf jeden fall das ist klar schliesslich können sich die kinder nich allein wehren also muss jemand eingreifen der dazu in der lage ist und das bin in diesem fall nun mal ich,mir ist es auch relativ egal ob diese person unschuldig ist oder nicht das wird die kripo klären und die kinder sind in jedem fall unschuldig!!!
hinzu kommt ich würde der person selbst wenn er unschuldig ist nicht großartig schaden denn er hat keine frau und keine kinder die man ihm weg nehmen könnte.

Sehr gute Entscheidung!
Nur Mut.


anne

Gefällt mir

06.09.05 um 12:25

Vielleicht
die frage ist woher ist bekannt dass er auf sowas steht, hat schonmal jemand sonen film bei ihm geguckt und gibt es nicht zu?

ich habe auch nen kollegen der steht auf frauen im kindlichen körper, also eher in asiatische richtung, dieser würde aber nie im leben was mit kindern anfangen.

in der schweiz ist das anschauen mittlerweile strafbar, aber auch nur weil viele menschen dies bemängelt haben, dass es vormals nicht strafbar war. hast du mal auf der polizei nachgefragt, warum das so ein tabu-thema ist? wäre hilfreich!

Gefällt mir

06.09.05 um 15:35
In Antwort auf

Vielleicht
die frage ist woher ist bekannt dass er auf sowas steht, hat schonmal jemand sonen film bei ihm geguckt und gibt es nicht zu?

ich habe auch nen kollegen der steht auf frauen im kindlichen körper, also eher in asiatische richtung, dieser würde aber nie im leben was mit kindern anfangen.

in der schweiz ist das anschauen mittlerweile strafbar, aber auch nur weil viele menschen dies bemängelt haben, dass es vormals nicht strafbar war. hast du mal auf der polizei nachgefragt, warum das so ein tabu-thema ist? wäre hilfreich!

????
bitte nur sinnvolle antworten ich muss nich wissen warum das ein tabuthema ist das hilft den kindern auch nich und im übrigen ist schon der besitz strafbar und das nicht nur in der schweiz

Gefällt mir

06.09.05 um 15:40
In Antwort auf

So wollt
mich auch mal wieder melden also zur polizei geh ich auf jeden fall das ist klar schliesslich können sich die kinder nich allein wehren also muss jemand eingreifen der dazu in der lage ist und das bin in diesem fall nun mal ich,mir ist es auch relativ egal ob diese person unschuldig ist oder nicht das wird die kripo klären und die kinder sind in jedem fall unschuldig!!!
hinzu kommt ich würde der person selbst wenn er unschuldig ist nicht großartig schaden denn er hat keine frau und keine kinder die man ihm weg nehmen könnte.

Email adresse
hi,
hast du eventuell ne email adresse von dem typ? das hilft der polizei ihn ausfindig zu machen im netz, die sind nämlich mehr an den hintermännern interessiert als an den kranken gaffern und werden ihn dann ne weile beobachten.

Gefällt mir

06.09.05 um 17:08
In Antwort auf

Email adresse
hi,
hast du eventuell ne email adresse von dem typ? das hilft der polizei ihn ausfindig zu machen im netz, die sind nämlich mehr an den hintermännern interessiert als an den kranken gaffern und werden ihn dann ne weile beobachten.

...
klar hab ich ne mail adresse von dem war ja mal nen freund von mir

Gefällt mir

06.09.05 um 17:14
In Antwort auf

...
klar hab ich ne mail adresse von dem war ja mal nen freund von mir

Na siehste
über die kommt man eventuell an den rechner und kann seine surfgewohnheiten beobachten, dafür hat die polizei inzwischen spezialisten auch in sachen kinderpornos.

tschau

manndel

Gefällt mir

08.09.05 um 9:07

Für Ute

Rot-Grün verweigert Schutz vor Kinderschändern


Sie suchen ihre kindlichen Opfer schon lange nicht mehr nur einfach auf der Straße, auf dem Sportplatz oder im Bekanntenkreis. Viel einfacher und bequemer, sie durchstreifen das Internet auf der Suche nach Kindern, die sie zur Befriedigung ihrer abartigen sexuellen Neigungen missbrauchen und somit schwer schädigen:


Kinderschänder


Die meisten ihrer Opfer werden ein Leben lang schwer unter diesem Missbrauch zu leiden haben, jeden Tag. Andere brechen unter den nie mehr auszulöschenden Erinnerungen zusammen und sehen als Ausweg nur noch den Freitod.

Kinderschänder dagegen tummeln sich munter und ungestört im Internet, bieten dort Bücher mit pädophilem Inhalt zum Kauf an, stimmen sich ab, welche Kinder sie missbrauchen wollen, welche sich am besten eignen. Sie tauschen sich aus, wie sie ihre perversen Neigungen noch lustbringender ausleben können.

Sie gründen ganz offen Vereinigungen und versuchen ihre kriminellen Neigungen zu verharmlosen und damit gesellschaftsfähig zu machen. Ziel ist die Straffreiheit für Kindesmissbrauch!

Fast jeder von ihnen scheint ein ganzes Regal von Gesetzbüchern zu haben, um sich unbehelligt haarscharf an der Grenze der Strafbarkeit zu bewegen. Die Polizei muss diesem Treiben hilflos zusehen.

Deswegen haben wir von Schotterblume bereits im Jahr 2002 eine Petition mit den Unterschriften von 44000 Unterstützern in den Bundestag eingebracht, die das Treiben dieser Pädokriminellen unterbinden und einen effektiven Schutz unserer Kinder vor diesen Verbrechern ermöglichen sollte.

Am 30. Juni 2005 lehnte die Rot-Grüne Koalition gegen die Stimmen der Opposition unsere Petition endgültig ab. Sie hielt es allerdings 6 Wochen lang nicht für notwendig, uns darüber zu informieren.

Genau die selbe Bundesregierung, die anderen gerne soziale Kälte vorwirft, beweist durch diese Entscheidung selbst eine Politik der Eiseskälte gegen Kinder.
In dieser Kälte erstarren und erfrieren all die Kinderseelen, denen die Regierung den wirksamen Schutz vor Kinderschändern verweigert.

Dabei kann man den Verantwortlichen noch nicht einmal Unwissenheit zugute halten, denn spätestens die Vorgänge um die menschenverachtenden Äußerungen von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries, die den "Verbrauch" von Kindern für pornografische Zwecke mit dem Verbrauch von Drogen verglich, hätten dieser Regierung die Augen öffnen müssen für die Not missbrauchter Kinder und die notwendigen Schritte zum Schutz vor sexuellem Missbrauch.

Wir werden jedoch nicht aufgeben, sondern einen neuen Anlauf unternehmen, in der Hoffnung, dass eine neue Regierung sich nicht so verantwortungslos zeigt.

Schotterblume e.V.

gelesen: www.schotterblume.de

Dort stehen noch weitere Informationen.


Gefällt mir

08.09.05 um 9:16
In Antwort auf

Für Ute

Rot-Grün verweigert Schutz vor Kinderschändern


Sie suchen ihre kindlichen Opfer schon lange nicht mehr nur einfach auf der Straße, auf dem Sportplatz oder im Bekanntenkreis. Viel einfacher und bequemer, sie durchstreifen das Internet auf der Suche nach Kindern, die sie zur Befriedigung ihrer abartigen sexuellen Neigungen missbrauchen und somit schwer schädigen:


Kinderschänder


Die meisten ihrer Opfer werden ein Leben lang schwer unter diesem Missbrauch zu leiden haben, jeden Tag. Andere brechen unter den nie mehr auszulöschenden Erinnerungen zusammen und sehen als Ausweg nur noch den Freitod.

Kinderschänder dagegen tummeln sich munter und ungestört im Internet, bieten dort Bücher mit pädophilem Inhalt zum Kauf an, stimmen sich ab, welche Kinder sie missbrauchen wollen, welche sich am besten eignen. Sie tauschen sich aus, wie sie ihre perversen Neigungen noch lustbringender ausleben können.

Sie gründen ganz offen Vereinigungen und versuchen ihre kriminellen Neigungen zu verharmlosen und damit gesellschaftsfähig zu machen. Ziel ist die Straffreiheit für Kindesmissbrauch!

Fast jeder von ihnen scheint ein ganzes Regal von Gesetzbüchern zu haben, um sich unbehelligt haarscharf an der Grenze der Strafbarkeit zu bewegen. Die Polizei muss diesem Treiben hilflos zusehen.

Deswegen haben wir von Schotterblume bereits im Jahr 2002 eine Petition mit den Unterschriften von 44000 Unterstützern in den Bundestag eingebracht, die das Treiben dieser Pädokriminellen unterbinden und einen effektiven Schutz unserer Kinder vor diesen Verbrechern ermöglichen sollte.

Am 30. Juni 2005 lehnte die Rot-Grüne Koalition gegen die Stimmen der Opposition unsere Petition endgültig ab. Sie hielt es allerdings 6 Wochen lang nicht für notwendig, uns darüber zu informieren.

Genau die selbe Bundesregierung, die anderen gerne soziale Kälte vorwirft, beweist durch diese Entscheidung selbst eine Politik der Eiseskälte gegen Kinder.
In dieser Kälte erstarren und erfrieren all die Kinderseelen, denen die Regierung den wirksamen Schutz vor Kinderschändern verweigert.

Dabei kann man den Verantwortlichen noch nicht einmal Unwissenheit zugute halten, denn spätestens die Vorgänge um die menschenverachtenden Äußerungen von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries, die den "Verbrauch" von Kindern für pornografische Zwecke mit dem Verbrauch von Drogen verglich, hätten dieser Regierung die Augen öffnen müssen für die Not missbrauchter Kinder und die notwendigen Schritte zum Schutz vor sexuellem Missbrauch.

Wir werden jedoch nicht aufgeben, sondern einen neuen Anlauf unternehmen, in der Hoffnung, dass eine neue Regierung sich nicht so verantwortungslos zeigt.

Schotterblume e.V.

gelesen: www.schotterblume.de

Dort stehen noch weitere Informationen.


Ergänzung
Ergänzend, hier geht es mir nicht um irgendwechelche politische Parteien, sie werden wenn es darauf ankommt alle ähnlich denken, handeln, sondern , darum wie es aussieht mit Missbrauch Pädophilen etc., wie verbreitet dies ist und wie die Rechte von Kindern und späteren Erwachsenen sind.......

Gefällt mir

10.09.05 um 18:22

Tu was...
hallo
gestern kam mein sohn mit dem selben problem zu mir. er kennt auc einen der das macht auch noch damit praht.
das einzig wahre ist geh zur polizei, erzähl was du vermutest und gib das in deren hand.
die gehen in der hinsichtauf jeden fall der sache nach evtl. mithausdurchsuchung.
vertrau der polizei und wenn wir alle mitmachen und sowas melden dann kann man evtl. auch gegen die macher was unternehmen.
es ist einfach nur grausam und abartig.
geh bitte hin.
gruss shamana

Gefällt mir

15.09.05 um 12:26

So hab
mich mal informiert bei einem der mal bei der kripo gearbeitet hat und er sagt sowas wird ohne beweise nur selten geprüft weil das ja NUR ein kleiner fisch wäre und die ja an die leute ran wollen die diese filmchen poduzieren und verkaufen

Gefällt mir

08.11.09 um 18:44

Frage...
wie weit geht kindesmissbrauch?

ich bin 13 jahre alt und spiele oft mit meiner cousine(9)
als sie mal bei mir war wollte sie sich ausziehen und hat mir gesagt dass ich es auch tun soll
als ich es getan hab hat sie sich mit ihrer scheide in mein face gesetzt ...
als ich meine zunge rausstreckte und ein wenig damit hinundher leckte kam sie

was hättet ihr gemacht????

Gefällt mir

04.06.12 um 20:22

An djluke1
ich hätte sie vielleicht erst gefragt, WARUM ich mich ausziehen sollte.

Gefällt mir