Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Was will sie wirklich!?!?!

Letzte Nachricht: 23. Juni 2009 um 22:22
M
marcin_12726336
10.06.09 um 22:33

Hallo!

Ich habe einen großen Gewissenskonflikt und suche auf diese Weise Rat, da in meinem Freundeskreis irgendwie nur verwirrende Ratschläge kommen

Ich habe vor einem guten halben Jahr über eine Freundin eine Frau kennengelernt. Sie ist zwei Jahre jünger als ich...
Wir haben uns auf Anhieb super verstanden und am Anfang viel gemailt und gechattet. Dann telefoniert und SMS geschrieben und mittlerweile auch schon öfters getroffen. Wir wohnen so gute 100 Km auseinander!

Problem 1:
Sie hat seit 4 Jahren eine Freund, der aber eine ganze Ecke älter ist als sie (10 Jahre). Was ich mit 23 schon viel finde! Er ist aber auch ihr erster richtiger Freund gewesen.
Mittlerweile führen sie aber aus beruflichen Gründen eine Wochenendbeziehung.
Ich weiß von ihr, dass es nicht so ganz rund läuft bei den beiden. Es liegt halt sowohl an der Entfernung, aber auch daran, dass er wenig Zeit für sie hat und sich auch nur am Wochenende für sie interessiert. Ihr Leben unter der Woche ist ihm ziemlich egal und er kennt auch keine Kollegen von ihr oder so, sondern nur den gemeinsamen Freundeskreis am Wochenende!

Problem 2:
Ich habe schonmal vorsichtig vorgefühlt, ob sie denn noch Gefühle für ihren Freund hat. Da meinte sie, dass sie eine Beziehung nicht zum Spaß führt. Trotzdem weiß ihr Freund von meiner Existenz nichts, da er wohl ziemlich eifersüchtig ist. Wenn sie zu mir kommt erzählt sie ihm, sie wäre das Wochenende bei einer Freundin und wenn ich zu ihr fahre, nehme ich meistens frei und wir treffen uns unter der Woche, wo er nichts mitbekommt.


Ich bin halt echt verwirrt. Versteht mich nicht falsch. ich weiß, dass Männer und Frauen befreundet sein können!!!
Ich selbst habe drei allerbeste Freundinnen, für die ich alles tun würde und seit dem Kindergarten kenne. Bei einer war ich sogar Trauzeuge...
Aber ich habe mit keiner der drei in den letzten 20 Jahren so einen intensiven Kontakt gehabt wie mit ihr!

Wir telefonieren, chatten oder mailen täglich! Und das nicht nur kurz, sondern immer mehrere Stunden! Oft sogar 6 oder mehr Stunden!
Sie erzählt mir alles, außer Sachen die ihren Freund betreffen!

Wenn wir uns sehen, machen wir viel zusammen. Essen oder ins Kino gehen. Gemeinsam Sport, bis in die Nacht quatschen, usw.
Sogar als sie vor einiger Zeit für 4 Wochen mit ihrer Schwester in der Karibik zum Urlaub machen war, haben wir täglich telefoniert. Zwar nur kurz, aber immer "Wie war dein Tag?" "Hoffe dir gehts gut?", und so in der Art...

Also das sind wirklich Dinge, die mich verwirren. Sie meinte vor einiger Zeit mal, dass es ja nur platonisch sei und sie ihrem Freund deshalb nichts sagt, als ich das Thema mal wieder angesprochen habe. Aber Frauen sagen ja nicht immer die Wahrheit
Und ich hoffe, dass war in diesem Fall auch so


Es ist noch nichts gelaufen (es hat aber auch noch keiner einen echten Versuch unternommen), allerdings "wehrt" sie sich auch nicht, wenn man ihr etwas näher kommt!


Ich weiß echt nicht weiter. Ich fürchte mich nicht zu sehr vor einer Abfuhr! Vielmehr habe ich Angst, dass der Kontakt nach einem nicht erwiderten Geständnis sich verändert.
Das wäre echt schade!
Auf der anderen Seite, könnte ich es mir nie verzeihen, wenn ich die Klappe halte und irgendwann später mal rausfinde, dass ich eine Chance gehabt hätte!?!?!

Ich weiß es nicht
Wenn ihr noch Infos braucht, fragt ruhig

Und schonmal danke für eure Hilfe!!!!


Mehr lesen

P
pedr_12898567
11.06.09 um 6:02

Lebenserfahrung
Hallo kyara,

Du schreibst sehr viel. Ich habe so einige Lebenserfahrung gesammelt und fasse mal zusammen:

Du bist unsterblich verliebt und Sie ist in Dich verliebt. Sonst würde alles was Du oben geschrieben hast nicht stattfinden.

Es wird nach so langer Zeit ganz dringend nötig eine Entscheidung herbei zu führen. Auch wenn Du Dich fürchtest, eine reine Freundschaft zu dieser Frau, wie Du sie mit anderen Frauen führst, ist eh nicht möglich, da Du sie liebst. Stell Dir vor Sie würde Dich mit Ihrem Freund besuchen, wie das vielleicht die anderen Bekannten machen. Sicher der Horror, oder?

Das Problem, Du weist nicht wie Sie sich entscheidet. Frauen suchen eher den sicheren Hafen. Es kann sein das Sie bleibt wo sie sich sicher fühlt, wenn auch nicht glücklich.

Verliere nicht Deine Zeit indem Du nichts unternimmst! Du hast auf der Erde nur das Leben und es ist Deins. Die Jahre vergehen ganz schnell und die richtige zu finden ist nicht immer ganz einfach.


LG Thomas.

Gefällt mir

Y
yente_12773308
19.06.09 um 23:48

Ja,
mir kam das Gleiche in den Sinn wie dem wundervollen FrauenNichtVersteher.
Sie hat definitiv ein Manko in ihrer Beziehung,
will es sich aber nicht eingestehen.
Keine glücklich vergebene Frau unternimmt so viel mit einem anderen Mann.
Und schon gar nicht mit einem Mann, der ihr nichts bedeutet.
Sie hat ganz bestimmt tiefe Gefühle für dich, will sich diese aber nicht eingestehen, denn sobald sie sich diese eingestehen würde,
müsste sie eine Entscheidung treffen und zu genau dieser Entscheidung ist sie aus welchen Gründen auch immer noch nicht bereit.
Vielleicht ist sie nicht die entscheidungsfreudigste, vielleicht bietet ihr jetziger Freund ihr auch etwas von dem sie denkt, dass du dies nicht tun könntest.
Ich würde an deiner Stelle so vorgehen, beim nächsten ungezwungenen Treffen mit ihr, nach einem Moment voller Freude und Lachen, schau ihr in die Augen und sag ihr: " Ich empfinde sehr viel für dich, Name XYZ. Ich ertrage es nicht, dass du mit einem anderen Mann zusammen bist, aber mit mir alles unternimmst, was man eigentlich mit seinem Partner unternehmen sollte. Meine Gefühle für dich reichen weit über mögen oder gern haben hinaus. Ich leider unter dieser Situation und kann so nicht weitermachen. Du solltest dir überlegen, warum du mit mir all das unternimmst, was du eigentlich mit deinem Partner unternehmen solltest und vielleicht wird der bei der Erforschung deiner Gefühle klar, dass du mehr für mich empfindest, als du dir zugestehen möchtest. Ich liebe dich, Name XYZ. " Dann streich ihr über die Wange, gib ihr einen sanften Kuss auf die Wange und geh.
Ja genau geh, lass sie mit den durch deine Worte bei ihr ausgelösten Gefühle alleine und melde dich mal eine längere Zeit nicht bei ihr.
Von diesem Moment an, wird sie nur mehr an dich denken, denken was ihr erlebt habt, überlegen was sie für dich empfindet, dich mit ihrem Freund vergleichen, erkennen, dass sie mit dir viel mehr Freude erlebt als mit ihrem Freund etc. und ihr Freund wird merken, dass sie nicht mehr ganz so anwesend in der Beziehung ist, wie sonst und vielleicht kommt es zu einer Diskussion, zu einem Streit oder einer Aussprache zwischen den beiden. Auf jeden Fall werden deine Worte einiges in Bewegung setzen und früher oder später wird sie sich bei dir melden und dir sagen, wie sie das Ganze sieht und was sie für dich empfindet.
Ich wünsche dir viel viel Glück.
Halte uns auf dem Laufenden !
Liebe Grüße aus Wien - Samaya.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
marcin_12726336
23.06.09 um 22:22
In Antwort auf yente_12773308

Ja,
mir kam das Gleiche in den Sinn wie dem wundervollen FrauenNichtVersteher.
Sie hat definitiv ein Manko in ihrer Beziehung,
will es sich aber nicht eingestehen.
Keine glücklich vergebene Frau unternimmt so viel mit einem anderen Mann.
Und schon gar nicht mit einem Mann, der ihr nichts bedeutet.
Sie hat ganz bestimmt tiefe Gefühle für dich, will sich diese aber nicht eingestehen, denn sobald sie sich diese eingestehen würde,
müsste sie eine Entscheidung treffen und zu genau dieser Entscheidung ist sie aus welchen Gründen auch immer noch nicht bereit.
Vielleicht ist sie nicht die entscheidungsfreudigste, vielleicht bietet ihr jetziger Freund ihr auch etwas von dem sie denkt, dass du dies nicht tun könntest.
Ich würde an deiner Stelle so vorgehen, beim nächsten ungezwungenen Treffen mit ihr, nach einem Moment voller Freude und Lachen, schau ihr in die Augen und sag ihr: " Ich empfinde sehr viel für dich, Name XYZ. Ich ertrage es nicht, dass du mit einem anderen Mann zusammen bist, aber mit mir alles unternimmst, was man eigentlich mit seinem Partner unternehmen sollte. Meine Gefühle für dich reichen weit über mögen oder gern haben hinaus. Ich leider unter dieser Situation und kann so nicht weitermachen. Du solltest dir überlegen, warum du mit mir all das unternimmst, was du eigentlich mit deinem Partner unternehmen solltest und vielleicht wird der bei der Erforschung deiner Gefühle klar, dass du mehr für mich empfindest, als du dir zugestehen möchtest. Ich liebe dich, Name XYZ. " Dann streich ihr über die Wange, gib ihr einen sanften Kuss auf die Wange und geh.
Ja genau geh, lass sie mit den durch deine Worte bei ihr ausgelösten Gefühle alleine und melde dich mal eine längere Zeit nicht bei ihr.
Von diesem Moment an, wird sie nur mehr an dich denken, denken was ihr erlebt habt, überlegen was sie für dich empfindet, dich mit ihrem Freund vergleichen, erkennen, dass sie mit dir viel mehr Freude erlebt als mit ihrem Freund etc. und ihr Freund wird merken, dass sie nicht mehr ganz so anwesend in der Beziehung ist, wie sonst und vielleicht kommt es zu einer Diskussion, zu einem Streit oder einer Aussprache zwischen den beiden. Auf jeden Fall werden deine Worte einiges in Bewegung setzen und früher oder später wird sie sich bei dir melden und dir sagen, wie sie das Ganze sieht und was sie für dich empfindet.
Ich wünsche dir viel viel Glück.
Halte uns auf dem Laufenden !
Liebe Grüße aus Wien - Samaya.

Find ich super!
Hallo!

Erstmal vielen Dank für eure Meinungen!

Ich werde das Gespräch wohl in nächster Zeit wirklich mal suchen!
Die Worte von samaya klingen echt gut, aber ich weiß nicht ob ich das bringen kann!

1.) Das "L-Wort" gebrauche ich doch eigentlich immer eher vorsichtig, war eigentlich immer der Meinung, dass Frauen sich davon eher abgeschreckt fühlen. Oder liege ich da falsch?

2.) Ihr das zu sagen und dann einfach zu gehen, find ich schon hart! Wenn sie mich dann mit ihren großen braunen Kulleraugen ansieht, bring ich das nicht übers Herz

Ich werde euch aber auf jedenfall auf dem laufenden halten! Wird aber wohl leider ein wenig dauern...
Ich muss nämlich aus beruflichen Gründen am Sonntag für 3 Wochen ins Ausland. Eigentlich wollten wir uns diese Woche auch nochmal treffen, aber hat leider zeitlich nicht geklappt

Folgendes hat sie geschrieben:
wusste schon davor dass es stressig wird ja! aber das is die nächsten wochen nicht anders! aber dachte mir halt dass es vllt i-wie noch klappen könnte! weil ich halt auch gemerkt hab, dass du unbedingt möchtest! und es ja bei dir nur die woche ging! und es ja auch echt lustig is was mit dir zu machen. aber ich mein es wär halt echt schmarrn gewesen das da i-wo rein zu quetschen! das bringt ja nichts...

Keine Ahnung, werd jetzt erstmal wegfliegen und dann mal schauen wie es sich entwickelt!?!?!

Gefällt mir

Anzeige