Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was will er??

Was will er??

13. Januar 2016 um 10:34

Hallo zusammen,

Ich kenne einen jungen Mann schon seit bestimmt sieben Jahren. In der Regel haben wir uns immer nur einmal im Jahr auf einem Fest gesehen und unterhalten. Vielmehr war es so, dass er immer auf mich zukam, sich auch immer gefreut hat mich zu sehen und über längere Zeit bei mir stand und ich ihn nicht los wurde, wenn mir nicht irgendeine ausrede eingefallen wäre. Über die Jahre hinweg fand ich ihn immer etwas lästig. Ich bin handwerklich tätig und das scheint er unglaublich interessant zu finden, da er ebenfalls handwerklich und künstlerisch begabt ist. Und das war über die Jahre so der Aufhänger. Er wollte immer eine Visitenkarte von mir, die ich ihm mit ausreden aber versucht habe zu verwehren. Ich hatte auch zu den Zeitpunkten an denen wir uns gesehen haben auch immer einen Freund gehabt oder war in einer Beziehung. Seit letztem Jahr haben wir uns jedoch öfter gesehen. Beim einkaufen sind wir uns zufällig über den Weg gelaufen, er fragte natürlich wieder nach meiner Visitenkarte, ich meinte sogar noch zu ihm, dass er schon recht nervig ist, aber er nur meinte, dass er mir schon oft gesagt hat er will sich meine Werkstatt unbedingt anschauen. Da dachte ich nur, WARUM? Als ob ich die einzige Handwerkerin in der Umgebung wäre?! Nun ja, ich hatte wirklich keine Visitenkarte dabei, da meinte ich, wir würden uns ja auf dem Fest wieder sehen und da würde ich eines dabei haben. Hinterher habe ich noch mal über unser Zusammentreffen nachdenken müssen und festgestellt, wie schön er doch ist, mit seinen dunklen Locken und blauen Augen. Und eine unglaubliche Aufmerksamkeit, wenn es darum geht wie mir zuhört. Auf einmal wurde ich durcheinander. Weil ich mich immer fragen musste, was will er wirklich?
Auf dem Fest dann endlich, haben wir uns gesehen, er war an einem Stand wo er Pommes frittieren musste und sah aufgeregt aus mich zu sehen, ich hoffe ich bilde mir da jetzt nicht zu viel ein, aber so kam es mir vor, er hat sogar einen Freund neben ihm angestubst um in meine Richtung zu zeigen. Irgendwann später hat er mich entdeckt und hat sich zu mir gesetzt, wobei ich auf einer Bank saß und er recht unbequem neben mir hockte. Dann haben wir uns unterhalten, bestimmt drei Stunden lang. Und es war phantastisch. Ich hatte mich auf diese Unterhaltung und diesen Menschen so richtig eingelassen und dabei festgestellt, was für ein toller Mann er doch ist. In dieser ganzen Zeit habe ich an nur einem Getränk genippt und er auch. Er wollte bestimmt schon drei mal sich was zum Trinken holen, hat sich aber jedesmal anders entschieden und sich weiter mit mir unterhalten. Mir wollte er auch was ausgeben aber ich verneinte, da ich fahren müsste und noch einen Schluck hätte. Ich wollte auch nicht zu viel von mir geben, da ich in einer Beziehung bin. Dummerweise habe ich ihn in dieser Sache nicht aufgeklärt, er hat aber auch nie gefragt, auch früher nicht.
Nun, irgendwann wann, die nächsten Wochen, haben wir uns dann getroffen, auf seinem Grundstück, das er bepflanzt. Und es war ein wirklich wunderschöner Nachmittag an dem wir über alles mögliche geredet haben. Das war im Sommer.
Danach haben wir uns lange nicht mehr gesehen auch nicht geschrieben, er ist absolut kein Handytyp, wenn er schreibt, dann kurz und knapp. Dann bin ich auch immer diejenige die schreibt. Jetzt haben wir uns erst wieder letzte Woche getroffen. Zwischen den Jahren wollten wir uns sehen, da wollte er mich im Geschäft, wo ich arbeite treffen. Er war sogar dreimal dort, haben uns aber irgendwie immer verpasst. Dann hat es letzte Woche endlich geklappt, wir sind dann vor Ort Kaffee trinken gegangen und haben uns unterhalten, ziemlich lange wieder, war allerdings im freien, das Cafeteria unter Heizstrahler, und irgendwann meinte reumütig er müsste mal aus seinen nassen Sachen, da er auf der Arbeit im freien arbeiten musste und es den ganzen Tag geregnet hatte. Ich sagte dann ebenfalls reumütig, dass ich dringend auf Toilette müsste, von dem ganzen Kaffee. So haben wir uns verabschiedet bis zum nächsten mal.
Ja, seitdem muss ich ständig an ihn denken und stelle mir immer wieder die Frage hat er Interesse an mir oder nur als Bekannte? Ist er schüchtern? Keine Ahnung, aufdrängen will ich mich auch nicht.
Vielleicht weiß einer von euch einen guten Rat? Oder kann was dazu sagen?
Vielen Dank im voraus

Mehr lesen

13. Januar 2016 um 17:20

Klingt romantisch...
würde das so genießen wie es ist. Hast Du nicht einen Freund? Dann erst recht. Aber die Unruhe wird zunehmen, das lässt sich nicht vermeiden. Kommt darauf an wie lange Du es durchhältst. Was machst du dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2016 um 20:38

Frag ihn
Warum fragst du ihn nicht einfach?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest