Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigung und sexueller Missbrauch

Was war das? Selbst Schuld...

5. Mai 2012 um 22:26 Letzte Antwort: 8. Mai 2012 um 19:54

Hallo.
Ich weiß, dass es hier viel, viel schlimmere Geschichten gibt und hab auch deshalb lang überlegt, ob ich euch mit der Frage hier überhaupt belästigen soll...aber ich muss es einfach wissen.

Ich war ca. 9 oder 10 als ich abends einen Kumpel meiner Schwestern traf- mit meinen zwei älteren Schwestern. Er war ca. 18. Wir alberten rum und naja...ich weiß nicht mehr wie es dazu kam. Jedenfalls hatte er dann sein Dingsda draußen und ich sollte ihm einen runterholen. Das wollt ich natürlich nicht, fand das ja eklig und so, aber sie überredeten mich, ich würde auch Geld kriegen. (Was ich aber danach nie bekommen hab)
Also holte ich ihm bis er kam einen runter. Es war seltsam, aufregend und eklig zugleich.
Meine eine Schwester ging dann später auch noch ein paarmal zu ihm, um sich Geld zu verdienen.

Ich hatte dieses Ereigniss lange vergessen, da es ja eigentlich nicht schlimm war...bis ich mich irgendwann fragte, wieso ich mich immer "ekelte" sobald es mit einem Mann intim wurde. (bin heute 18) Und dann fiel es mir wieder ein.
Auch heute seh ich das Ereignis nicht als extrem tragisch, bis auf das ich halt bis jetzt noch nie wirklich intim werden konnte wegen diesem Ekel, was schon nervt. Aber ich bin ja selbst Schuld, ich hätte es ja nicht machen müssen...

Die eigentlich Frage von mir ist: zählt das eig schon als irgendeine Straftat, als Belästigung oder sowas?

Danke für Antworten und ich wünsche allen hier viel Kraft!

Mehr lesen

5. Mai 2012 um 22:47

Definitiv nicht selbst Schuld!
Hi mitmir!
Also du warst doch noch ein Kind! Daher kannst du gar nicht Schuld sein. Ich möchte natürlich auch deine Schwester nicht beschuldigen, aber anscheinend wusste sie was Sache ist, hätte dich nicht überreden dürfen sondern hätte einschreiten müssen!

Deinen Ekel kann ich gut nachvollziehen, das ist ein schwer zu ertragendes Gefühl. Ich denke die Sache fällt unter sowas wie sexuelle Nötigung. Ob das bei Kindern genauso heißt weiß ich aber nicht. Vielleicht solltest du mal überlegen wie du in Zukunft damit umgehen kannst, was dir helfen könnte den Ekel zu überwinden. Nicht jeder muss gleich ne Therapie machen aber ich glaube du könntest schon unterstützung gebrauchen...
Wünsche dir auch viel Kraft!

Gefällt mir

7. Mai 2012 um 10:57


hey, es ist schlimm genug was passiert ist selber schuld bist du gar nicht. Es ist klar das du dich geekelt hast und es immernoch tust ist sehr verständlich. Ich empfele dir um eine Partnerschaft aufzubauen dir ein Psychologe zu suchen. Ich weiß das ist nicht einfach. Es gibt auch eine online therapie vllt bringt das ja auch schon was. Denn es wäre sehr wichtig. Sonst verfolgt es dich das ganze Leben. Ja es ist sexuelle Nötigung sogar

Ich wünsche dir sehr viel Kraft

Gefällt mir

7. Mai 2012 um 18:03
In Antwort auf rafiqa_11895379

Definitiv nicht selbst Schuld!
Hi mitmir!
Also du warst doch noch ein Kind! Daher kannst du gar nicht Schuld sein. Ich möchte natürlich auch deine Schwester nicht beschuldigen, aber anscheinend wusste sie was Sache ist, hätte dich nicht überreden dürfen sondern hätte einschreiten müssen!

Deinen Ekel kann ich gut nachvollziehen, das ist ein schwer zu ertragendes Gefühl. Ich denke die Sache fällt unter sowas wie sexuelle Nötigung. Ob das bei Kindern genauso heißt weiß ich aber nicht. Vielleicht solltest du mal überlegen wie du in Zukunft damit umgehen kannst, was dir helfen könnte den Ekel zu überwinden. Nicht jeder muss gleich ne Therapie machen aber ich glaube du könntest schon unterstützung gebrauchen...
Wünsche dir auch viel Kraft!

Hallo mitmir
Ich kann dir hierzu sagen, wie das bei uns in Österreich aussieht und glaube, dass wird in Deutschland auch nit viel anders geregelt sein.

Der junge Mann war damals mit seinen 18 Jahren schon ein volljähriger Mann und wusste auch schon, was er da mit dir macht, deshalb hat er sich auf alle Fälle strafbar gemacht und zwar fällt das unter sexueller Missbrauch von Jugendlichen 207 STGB (1) Wer an einer Person, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und aus bestimmten Gründen noch nicht reif genug ist, die Bedeutung des Vorgangs einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln, unter Ausnützung dieser mangelnden Reife sowie seiner altersbedingten Überlegenheit eine geschlechtliche Handlung vornimmt, von einer solchen Person an sich vornehmen lässt oder eine solche Person dazu verleitet, eine geschlechtliche Handlung an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen, ist mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen.

(2) Wer an einer Person, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, unter Ausnützung einer Zwangslage dieser Person eine geschlechtliche Handlung vornimmt, von einer solchen Person an sich vornehmen lässt oder eine solche Person dazu verleitet, eine geschlechtliche Handlung an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen.

(3) Wer eine Person, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, unmittelbar durch ein Entgelt dazu verleitet, eine geschlechtliche Handlung an ihm oder einem Dritten vorzunehmen oder von ihm oder einem Dritten an sich vornehmen zu lassen, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen.

Heißt es hat sich nicht nur der junge Mann strafbar gemacht, sondern vermutlich auch deine Schwester (weiß nicht, wie alt sie damals war).

Und wenn er dir, wie du schilderst auch noch Geld dafür geboten hat, dann hat er sich sogar in beiden Paragrafen strafbar gemacht...

Leider ist es so, dass du ja nun bereits 18 Jahre alt und es für diese Dinge immer noch eine Verjährungsfrist gibt, die je nach Straftat zwischen 1-6 Jahren liegt und die sind ja leider schon um, also kannst du hier anzeigentechnisch nichts mehr ausrichten... Ich würde dir aber vorschlagen, dass du versuchst einem neuen Partner zu erklären, was du erlebt hast bzw. ihn bitten, dass er vorsichtig mit dir umgeht und das ihr euch Schritt für Schritt aneinander annähert... Ob du eine Therapie machen möchtest oder nicht, liegt ganz bei dir und wäre vielleicht kein Fehler, aber das kannst nur du selbst für dich entscheiden...

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen...

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 13:48

Info
Hallo ob es eine Straftat war kann ich schlecht beurteilen du warst zwar sehr jung, aber wie ich verstanden habe haben sie dich nicht gezwungen mit einer Waffe oder so.

Aber du warst ja noch ein Kind es war zumindest eine Nötigung belastet dich dieses Erlebnis?

Lady

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 19:54


Vielen Dank für eure Antworten!

@verfuehrung: Der Gesetzestext ist wirklich sehr aufschlussreich, aber das mit der Verjährung macht nichts, wollte ihn sowieso nicht anzeigen- aber interessiert, ob es eine Straftat war hat es mich trotzdem

@nadzge: Wirklich, es gibt online-Psychologen? Denn so im "realen" Leben möchte ich irgendwie zu keinem...

@lady: Nunja was heißt belasten...das Erlebnis an sich nicht sehr, da ich viele Erinnerungslücken habe. Aber dieser Ekel und auch, dass ich keine Nähe ertragen kann, ist schon belastend.

Also danke nochmal, dass ihr euch die Mühe zu Antowrten gemacht habt!

Gefällt mir