Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Was tun wenn sich bester Freund und beste Freundin angezogen fühlen...

Letzte Nachricht: 3. Februar 2008 um 19:11
V
vaiana_12552856
14.01.08 um 15:51

Puh...wie fange ich an..
Ich habe seit 10 Jahren einen sehr guten Freund, mein bester Freund eben. Vor 6 Jahren fand ich ihn plötzlich nicht nur als besten Freund anziehend, dachte mir aber als wir beide Singel waren, das er was besseres verdient hat, wie eine alleinerziehende Mutter ( das war der stand damals) Nach und nach sind wir in verschiedene Beziehungen gegangen, hatten zwischenzeitlich eine zeit keinen Kontakt und stellen plötzlich fest, das er mit seiner Partnerin und ich mit meinem Partner zur fast der selben Zeit ein Kind bekommen. Somit war ja weiterhin klar, das da nix gehen würde und der Gedanke war weg...

Nun ist es aber so, das wir beide nicht sehr glücklich sind und uns daher unsere Gefühle gestanden haben, zumindest das man sich sehr zu dem andren hingezogen fühlt. Was mich wunderte da ich immer dachte, das er mich nur als beste Freundin wahr nimmt.
Wir schreiben uns nun hin und wieder und es kam zu einer zaghaften berührung an der Hand, die uns beide aber aus der Bahn geworfen hat, wir wissen nun nicht, wie wo was usw.
Es hängt zuviel dran, als das man sich auf eine Affäre oder Trennung einlassen würde, aber die SEHNSUCHT ist da.

Wie gehe ich am besten damit um?
Wart ihr schonmal in so einer Lage?
Ich bin da der Zeit total durch den Wind und weiss nicht was ich machen soll.....

Wäre sehr daknbar, wenn ihr mir helfen würdet.

Mehr lesen

M
meriel_12368422
18.01.08 um 22:29

Gefühlschaos?
Ich kann dir zwar nicht helfen, ich glaube in so einer Situation kann einem eigentlich gar keiner helfen, nur halt zuhören und vielleicht die eigenen Erfahrungen mit dir teilen. Aber die Entscheidung liegt allein bei dir. Natürlich ist es nicht einfach alles über den Bord zu werfen, aber diese Sehnsucht kann einen ganz schön verrückt machen, nicht wahr? Was sagt dir denn dein Herz? Was würdest du denken, wenn du in zwanzig Jahren irgendwo im Park auf einer Bank sitzt und ein glückliches Paar siehst? Was wäre heute aus uns geworden, wenn wir es gewagt hätten...
Tut mir leid, du bist jetzt bestimmt nicht schlauer als vorhin. Ich wünsche dir viel Kraft!

Gefällt mir

E
etelka_12825199
24.01.08 um 0:29

...
Hallo!

Die Sehnsucht scheint mir die einzige ehrliche Eigenschaft des Menschen.
Ernst Bloch (1885-1977), dt. Philosoph

Man paßt dahin, wohin man sich sehnt.
Robert Walser (1878-1956), schweizer. Schriftsteller


Es ist verständlich, dass sehr viel dran hängt, wenn man sich auf eine Affäre oder gar eine Trennung einlässt. Aber anders herum - wie viel hängt dran, wenn man es nicht wagt? Eine Berührung und es wirft Euch aus der Bahn ... Habt ihr darüber gesprochen? Was fühlst Du, wenn Du es Dir mal genau durch den Kopf gehen lässt?

Es ist unglaublich schwierig, hier Hilfe anzubieten - wie ihr euch entscheidet, liegt schlussendlich in eurer Hand. Aber ihr seid beide nicht glücklich - und fühlt so viel füreinander. Mit Kindern ist das selbstverständlich schwierig und man versucht so lange wie möglich mit dem anderen Elternteil zusammen zu bleiben - das kenn ich selbst, aber andererseits ziehen die auch irgendwann aus. Und was ist dann?

Ich wünsch Dir eine Menge Kraft!

Liebe Grüße
Mona

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1225262599z
03.02.08 um 19:11

Ich kann dich verstehen!!!
Hey nun will ich doch auch mal dazu schreiben.
Mir geht es so ähnlich wie dir - der Unterschied ist nur ich kenne IHN noch nicht lang haben uns einmal gesehen und ich habe mich schon beim ersten mal zu ihm hingezogen gefühlt! Dann haben wir uns eine weile nicht gesehen und beim zweiten mal ist das passiert was wir uns per sms alles geschrieben haben. Wir sind nur Freunde das wussten wir von Anfang an, wobei wir nicht wissen ob sich da was ernstes draus entwickelt. Das weiss er nicht und ich auch nicht!!! Aber ich weiss wie es ist, wenn man sich wohin gezogen fühlt und noch einen Partner hat, aber man auch nicht weiss was mit dem neuen wird und ob es funktioniert.
Ich selbst weiss auch nicht was ich tun soll, aber je mehr zeit vergeht um so mehr weiss ich was ich zu tun habe!
Ok du hast Kinder, er auch, aber ich finde das sollte nicht der Grund sein sollte deshalb zusammen zu bleiben. Kinder spüren so etwas.
Das kann ich selber sagen, weil ich damals für besser gehalten hätte das meine Eltern sich trennen sollten, denn der Stress und das unwohlsein von beiden tut den Kindern auch nicht gut!
Und wie schon gesagt wurde, was ist wenn du in 20 Jahre auf ner Parkbank sitzt und dich ärgerst das du es nicht gewagt hast???
Und wenn du dir nicht sicher bist, überstürze nichts, die entscheidung kommt manchmal von ganz alleine. Ich kann also mit dir fühlen.

Ich hoffe es hilft dir ein wenig weiter!!!

Gefällt mir