Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Was tun gegen Stimmungsschwankungen?

31. Oktober 2014 um 14:53
In Antwort auf

Stimmungsschwankungen öfter?
Hi du,

Stimmungsschwankungen sind bis zu einem gewissen Grad normal. Unser Leben verläuft nicht immer gradlinig und deshalb passen wir uns an. Schlimm wird es nur, wenn du oder dein Umfeld stark darunter leiden. Dann kann eine psychische Ursache vorliegen. Als Person mit Persönlichkeitsstörung kenne ich das Problem sehr gut. Ich nehme jedoch Tabletten dagegen. Wenn du mehr über mich wissen möchtest, schau doch mal auf meinen Blog:
leben-mit-persoenlichkeitsstoerung.de

Bis bald Leonie


Was hast Du für eine Persönlichkeitsstörung?

Gefällt mir

Mehr lesen

10. November 2014 um 16:21
In Antwort auf

Trau Dich
mir tun die bisher echt gut, bin noch etwas vorsichtig, ob es sich weiter entwickelt, aber nach fast drei Wochen erstmal positiv,

Sind
die eigentlich nur für Frauen? Lese hier nur das Frauen die nehmen, mein Bruder hat auch seine Problemchen und ich würde ihn gerne helfen. . Bist der zum Arzt geht kann dauern.

Gefällt mir

12. November 2014 um 21:31
In Antwort auf

Versuch es
kann ja nicht schaden... ich nehme seit zwei Wochen Feel Good und diesen grünen Tee und merke, dass ich zwischendurch nicht mehr so furchtbar müde bin und seit einer Woche bin ich nicht mehr ganz so träge, werde weiter berichten

Hast
du vorher was anderes genommen? Oder hast du sofort mit den Kräutern angefangen.

Gefällt mir

24. November 2014 um 15:44
In Antwort auf

Versuch es
kann ja nicht schaden... ich nehme seit zwei Wochen Feel Good und diesen grünen Tee und merke, dass ich zwischendurch nicht mehr so furchtbar müde bin und seit einer Woche bin ich nicht mehr ganz so träge, werde weiter berichten

Geschafft!!!
Bin endlich weg von den Antidepressiva, ich habe die ganz langsam mit den Kräutern ersetzt. Jetzt habe ich es geschafft und brauche nur noch die Kps.

Gefällt mir

25. November 2014 um 22:01

Das
war für mich auch ein Grund warum ich die Kapseln nehmen.

Gefällt mir

28. November 2014 um 13:18
In Antwort auf

Geschafft!!!
Bin endlich weg von den Antidepressiva, ich habe die ganz langsam mit den Kräutern ersetzt. Jetzt habe ich es geschafft und brauche nur noch die Kps.

Wie
geht es dir den mit den Kräutern? Ich nehme auch was, bei mir hat es super angeschlagen.

Gefällt mir

1. Dezember 2014 um 15:52
In Antwort auf

Hast
du vorher was anderes genommen? Oder hast du sofort mit den Kräutern angefangen.

Hallo laricasa
ich kenne mich leider auch ein wenig mit diesem Thema aus. Ich habe vorher Citalopram genommen habe mich so gelähmt gefühlt, als ich es aber absetzte, fiel ich in ein tiefes Loch. Ich habe mich dann auf die suche gemacht, ob es was auf Naturheilbasis für mich geben würde und so bin ich auf Feel Good von Thaivita gestoßen. Ich nehme nur noch dieses Präparat und ich kann dir sagen, mir geht es nicht nur viel besser, nein ich bin wieder der gleiche glückliche Mensch, der ich vor meinen Depressionen war. Ich habe wieder Kontakt zu alten Freunden, zu denen ich keinen Kontakt mehr hatte. Als es mir schlecht ging. Ich gehe wieder vor die Türe, habe Spaß am Leben. Mein Kalender ist voll ausgebucht mit Terminen.

Gefällt mir

12. Dezember 2014 um 14:23
In Antwort auf

Hallo laricasa
ich kenne mich leider auch ein wenig mit diesem Thema aus. Ich habe vorher Citalopram genommen habe mich so gelähmt gefühlt, als ich es aber absetzte, fiel ich in ein tiefes Loch. Ich habe mich dann auf die suche gemacht, ob es was auf Naturheilbasis für mich geben würde und so bin ich auf Feel Good von Thaivita gestoßen. Ich nehme nur noch dieses Präparat und ich kann dir sagen, mir geht es nicht nur viel besser, nein ich bin wieder der gleiche glückliche Mensch, der ich vor meinen Depressionen war. Ich habe wieder Kontakt zu alten Freunden, zu denen ich keinen Kontakt mehr hatte. Als es mir schlecht ging. Ich gehe wieder vor die Türe, habe Spaß am Leben. Mein Kalender ist voll ausgebucht mit Terminen.

Aber
nicht vor lauter Begeisterung übernehmen, Ruhe muss trotzdem sein

Gefällt mir

15. Dezember 2014 um 13:58

Tjo..
Hey,

das hat jeder Mal. Wichtig, dass du die miese Laune an dir selbst erkennst, wenn sie stattfindet. Dann teile dich deinem Schatz mit...und rutsche du bisschen weiter weg, anstatt ihn mit einem Vorwurf anzugreifen, dass er nicht so aufrücken soll.

Gefällt mir

5. Januar 2015 um 22:35
In Antwort auf

Hallo laricasa
ich kenne mich leider auch ein wenig mit diesem Thema aus. Ich habe vorher Citalopram genommen habe mich so gelähmt gefühlt, als ich es aber absetzte, fiel ich in ein tiefes Loch. Ich habe mich dann auf die suche gemacht, ob es was auf Naturheilbasis für mich geben würde und so bin ich auf Feel Good von Thaivita gestoßen. Ich nehme nur noch dieses Präparat und ich kann dir sagen, mir geht es nicht nur viel besser, nein ich bin wieder der gleiche glückliche Mensch, der ich vor meinen Depressionen war. Ich habe wieder Kontakt zu alten Freunden, zu denen ich keinen Kontakt mehr hatte. Als es mir schlecht ging. Ich gehe wieder vor die Türe, habe Spaß am Leben. Mein Kalender ist voll ausgebucht mit Terminen.

Hast
du mit dein Arzt vorher gesprochen das du die absetzen willst?

Gefällt mir

6. Januar 2015 um 22:15

Hallo blume
Mir geht es richtig gut, ich hatte dieses Jahr nach langem das schönste Weihnachtsfest mit der Familie gehabt. Man kann sich das nicht vorstellen, wenn man mit Depressionen eine lange Zeit zu kämpfen hat wie schlimm das ist. Familie, Freunde haben alle unter meiner Situation gelitten damit ist es vorbei. Bin wieder ein strahlender glücklicher Mensch geworden.

Gefällt mir

16. Januar 2015 um 12:29
In Antwort auf

Hast
du vorher was anderes genommen? Oder hast du sofort mit den Kräutern angefangen.

Wo
es bei mir angefangen hat bin ich als erstes zum Arzt gegangen. Der mir dann ein Antidepressiva verordnet hat, was ich dann eine Zeit lang genommen habe bis es etwas gewirkt hat. Das einzige was sofort gewirkt hat waren die Nebenwirkungen. . Habe mich dann selber auf die suche nach ein pflanzliches Mittel gemacht, hat zwar seine Zeit gedauert bis ich für mich das richtige gefunden habe. Aber ich hatte Glück ich konnte mit den Feel Good meine anderen Medikamenten langsam absetzen. Jetzt bin ich soweit das ich meine Probleme mit den Kräutern gut im Griff bekommen habe und das ohne Nebenwirkungen

Gefällt mir

19. Januar 2015 um 13:30
In Antwort auf

Wo
es bei mir angefangen hat bin ich als erstes zum Arzt gegangen. Der mir dann ein Antidepressiva verordnet hat, was ich dann eine Zeit lang genommen habe bis es etwas gewirkt hat. Das einzige was sofort gewirkt hat waren die Nebenwirkungen. . Habe mich dann selber auf die suche nach ein pflanzliches Mittel gemacht, hat zwar seine Zeit gedauert bis ich für mich das richtige gefunden habe. Aber ich hatte Glück ich konnte mit den Feel Good meine anderen Medikamenten langsam absetzen. Jetzt bin ich soweit das ich meine Probleme mit den Kräutern gut im Griff bekommen habe und das ohne Nebenwirkungen

Da hattest
du aber wirklich Glück. Mich halten ja alle immer für verrückt, wenn ich sage muss nicht zum Arzt. Ich versuche es erst mal selber mir zu helfen mit pflanzlichen Mitteln. Und wie man bei dir sieht selbst bei einer Depression können die helfen. Ich persönlich finde die Ärzte schreiben zu schnell Medikamente auf die dann noch starke Nebenwirkungen haben. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit den Kräutern.

Gefällt mir

26. Januar 2015 um 18:09

Ich berichte Euch
mal, wie es mir inzwischen geht. Nachdem ich mich überall hier durchgelesen habe, was über Feel Good und Novea zu finden war, nehme ich die beiden Kräuter nun schon ein bisschen. Ich bin viel stabiler geworden, also so wie es sein soll, tagsüber mehr Energie und abends kann ich schlafen (schaffe 7 Stunden durch zu schlafen, wirklich toll) Ein bisschen rumgrübeln habe ich zwar noch, aber zum Glück viel weniger und es macht mich nicht mehr so unruhig. Deswegen von gutelaune gut gelaunte Grüße

Gefällt mir

19. Februar 2015 um 17:18
In Antwort auf

Ich berichte Euch
mal, wie es mir inzwischen geht. Nachdem ich mich überall hier durchgelesen habe, was über Feel Good und Novea zu finden war, nehme ich die beiden Kräuter nun schon ein bisschen. Ich bin viel stabiler geworden, also so wie es sein soll, tagsüber mehr Energie und abends kann ich schlafen (schaffe 7 Stunden durch zu schlafen, wirklich toll) Ein bisschen rumgrübeln habe ich zwar noch, aber zum Glück viel weniger und es macht mich nicht mehr so unruhig. Deswegen von gutelaune gut gelaunte Grüße

Bei
sieben stunden schlaf ist man schon ein ganz anderer Mensch. Ich glaube wenn ich mein Schlaf nicht hätte wäre ich den ganzen Tag schlecht gelaunt.

Gefällt mir

23. Februar 2015 um 16:22

Vielleicht geht es gut,
aber doch besser den Arzt fragen und vor allem, wenn überhaupt ausschleichen und wenn es nicht klappt wieder erhöhen.

Gefällt mir

27. Februar 2015 um 12:04

Ja
das freut einen aber auch total, das hört sich sooo gut an!

Gefällt mir

2. März 2015 um 16:30
In Antwort auf

Ich berichte Euch
mal, wie es mir inzwischen geht. Nachdem ich mich überall hier durchgelesen habe, was über Feel Good und Novea zu finden war, nehme ich die beiden Kräuter nun schon ein bisschen. Ich bin viel stabiler geworden, also so wie es sein soll, tagsüber mehr Energie und abends kann ich schlafen (schaffe 7 Stunden durch zu schlafen, wirklich toll) Ein bisschen rumgrübeln habe ich zwar noch, aber zum Glück viel weniger und es macht mich nicht mehr so unruhig. Deswegen von gutelaune gut gelaunte Grüße

Und
ist es mit dem grübeln vorbei? Die Novea nimmst du die abends vor dem schlafen gehen?

Gefällt mir

4. März 2015 um 10:52

Hallos1988e
Geht es dir jetzt besser? Schilddrüsentabletten können vieles beeinträchtigen leider. Hast du den mit deinem Arzt schon mal über dein Problem gesprochen.

Gefällt mir

4. Mai 2015 um 10:56

Leider
kann nicht jeder mehr lachen. das ist ein Problem bei Stimmungsschwankungen.

Gefällt mir

24. Juni 2015 um 9:31
In Antwort auf

Und
ist es mit dem grübeln vorbei? Die Novea nimmst du die abends vor dem schlafen gehen?

Ich fühle mich Top
nehme jetzt drei verschieden Kps. Grübeln was ist das ich habe es geschafft abzuschalten. Und abends kann ich mich entspannt ins Bett legen und ruhig einschlafen.

Gefällt mir

24. Juni 2015 um 16:31

Sport?
Hast du es mal damit probiert? Jetzt wirst du wahrscheinlich sagen "aber ich habe doch schon ewig nichts mehr gemacht!"

Du musst ja nicht direkt den Marathon laufen! Schau dir auf Youtube ein Trainingsvideo für zu Hause für Einsteiger an und schau wie weit du kommst!

Davon wird man viel ausgeglichener!

Gefällt mir

26. November 2015 um 23:06

Der Klassiker - die Hormone
Hol dir mal Timeless Powder von Schutzengelein. Das ist ganz natürlich und hilft bei derlei Problemen

Gefällt mir

5. Januar 2016 um 6:02

Psst
uralter thread

Gefällt mir