Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Was tun gegen " sich alles zu Herzen nehmen"?

Was tun gegen " sich alles zu Herzen nehmen"?

2. September 2013 um 22:38 Letzte Antwort: 3. September 2013 um 1:20

Hallo ihr Lieben,

falls das hier die falsche Forum ist, dann sry, bin ganz neu hier.

Mein Problem ist für mich persönlich nicht so schlimm, aber mein Umfeld kommt damit einfach nicht mehr klar.
So zu meinem Problem:

Ich bin ein sehr sehr sehr sehr emotionaler Mensch. Auf den ersten Blick ja nichts schlimmes, aber ich nehme mir vieles sehr schnell zu Herzen und mache mir dann immer mega Sorgen. Als Beispiel: Ich bekomme eine schlechte Nachricht, nichts weltbewegendes, ABER dann mache ich sozusagen aus der Mücke einen Elefanten und mache mir ewige Gedanken, "Was wenn es so und so kommt? Was soll ich dann tun? Meine Zukunft ist im A****!". Zudem werde ich sehr hysterisch, fange schnell an zu weinen, renne raus, bin sauer auf alles und jeden usw usf.

Nun mittlerweile nervt es nciht nur meinen Freund, sondern sogar meiner Mutter, die zugleich immer meine Ansprechpartnerin ist/war. Jetzt hab ich sozusagen niemanden mehr mit dem ich darüber reden kann, wenn ich ein Problem habe. Meine engsten Freunde sind alle aus beruflichen Gründen weggezogen und die anderen Freundschaften sind eher oberflächlich.

Naja, da ich anscheinend sogar meine Mutter mittlerweile verrückt mache, frage ich jetzt einfach mal hier.

Was soll ich tun?
Wie kann ich das abstellen?

Ich weiß wie ich bin, ich kann das allerdings einfach nicht abstellen, sogern ich das auch möchte, ich bin sozusagen ein Emotionenvulkan, der einfach ausbricht. Ich weiß auch, dass ich eine schwierige Person sein kann, aber so bin ich. Wenn mich nichtmal mehr meine eigene Mutter so nehmen möchte, wer dann?

Wie kann ich mich ändern?
Würde eine Art Tagebuch helfen?

so das wars auch schon, sry für den vielen Text, musst mir das aber von der Seele schreiben.

Liebe Grüße an alle

Mehr lesen

3. September 2013 um 1:20

Dieses unendliche Grübeln....
Irgendwie kann ich dich verstehen es gab eine zeit wo ich mich in dir wiederspiegele,immer dieses wieso weshalb warum passiert dies und das.Manchmal malt man sich die schlimmsten Sachen aus was passieren könnte wenn ...man ist zu nah am Wasser gebaut,man wird wütend über ungerechtikeiten usw, Du solltest Gelassenheit erlernen indem du bevor du reagierst dir fragst:ist es jetzt wichtig für mich?Wovor hast du eigentlich wirklich Angst? Kannst du es ändern? Eine kette fragen über fragen... Wir können und müssen nicht alles verstehen,Versuche es lockerer zu sehen,positiver.Jeder von uns ist einzigartig und das macht das leben aus und wenn Du aus deiner sicht schwierig bist,was ich bezweifle wird deine Mutter dich genau so lieben wie Du bist! Das leben ist schön!

Gefällt mir