Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was stimmt nicht mit mir?

Was stimmt nicht mit mir?

24. Dezember 2018 um 1:42

Ich möchte mal wissen warum ich so bin,

binbin 19 Jahren mit jemanden zusammen und glaube ich liebe ihn nicht.
Er ist oft respektlos, verbietet mir alleine weg zu gehen.
Spaß haben, auch aufauf Familien feiern endet im Streit, Verbal kann er mich fertig machen auch vor Leuten.

Warum lass ich mir das gefallen?
Habe mitlerweile Depressionen, kann ihn aber nicht verlassen obwohl ich finanziell gut verdiene.

Was stimmt da nicht???

Mehr lesen

24. Dezember 2018 um 2:45

Angst vorm allein sein ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 5:43

Jaaa,  und die Gewissheit es zu bleiben. 
Nur das ist auch keine Lösung. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 15:24

ich habe deinen anderne Beitrag gesehen.
Die Gründe könne in deiner Kindheit liegen.
Du schriebst, dass du ihm nicht wehtun willst, dass du nicht "nein" sagen kannst und dass du ihn nie geliebt hast.

Du musst selbst wissen, was du dir wert bist. Du merkst, dass das Opfer, das du bringst, um diesen Menschen glücklich zu machen, dich unglücklich macht. Das bist du nicht. So bist du nicht, so willst du nicht sein.
Mittlerweile ist siche rauch der Druck, dass du deinem Kind nicht den Vater nehmen willst.

Dir geht es nicht gut.

Als erste Möglichkeit sehe ich eine schlichte Mutter-Kind-Kur. Dort gibt es auch psychologische Beratung, vielleicht kann dir die helfen.
Geh zu deinem Hausarzt, äußere die Befürchtung, du könntest Depressionen haben.
Behaupte du bist energielos, antriebslos, hast Schlafstörungen und hast Seöbstmordgedanken (vermutlich ist es eh so) und dass du eine Kur machen möchtest. Für dich. Der Kinderarzt füllt dir den Antrag aus, dass dein Kind als Begleitperson mit kann, wenn du das möchtest.
Es gibt auch Stellen, die machen den Antrag mit dir gemeinsam.

Vielleicht ergründest du dort, was mit dir nicht stimmt.

Vielleicht war deine Kinderheit zu schwer, deine Eltern zu beschäftigt um dir Eltern sien zu können, so dass du angepasst sien musstest, nie aufbegehren durftest.
Vielleicht war deine Kindheit auch von Gewalt begleitet und sehr strengen Eltern.
Es ibt verschiedene Gründe, warum ein kleines Kind lernt, dass es nur um andere geht und dass es selbst keine Wünsch eund Bedürfnisse haben darf.

Ansonsten kann ich dir das Buch empfehlen: "Endlich frei - Schritte aus der Depression".
Da gibts noch andere Teile bei denen es auch um die Entstehung der Depression geht, aber ich habe nur das eine gelesen.

LG
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 16:41

du hast ALLES  getroffen,  meine Geschwister sind Zwillinge und neun Jahre jünger,  für mich war keine Zeit,  mein Vater gewalttätig,  völlig überfordert. 
Als Italiener übertrieben streng,  ständig mich runtergesetzt wehe ich habe Sex und werde schwanger.  
Deshalb mein erstes Kind mit 37.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie erkennt man ob jemand lügt?
Von: lullabybaby2
neu
25. Dezember 2018 um 1:20
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen