Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Was soll man(n) davon halten

Letzte Nachricht: 25. Juli 2014 um 19:20
F
fred_12658415
24.07.14 um 20:57

Hey Leute, was geht?!

Meine Frage kann ich nicht direkt stellen kann, sondern muss erst was dazu erzählen. Es geht um meine Freundin. Zuallererst muss ich sagen das sie von ihrem Ex und seinem Kumpel mal vergewaltigt wurde, das ist die Schlüsselinfo. Sie hat mich mal bei Facebook angeschrieben und durch langes miteinander Schreiben verliebten wir uns fingen eine Fernbeziehung an. Es ist viel passiert bei ihr und jedesmal wenn sie mir was erzählte, hat sie es erst so erzählt und dann, wenn das Thema wieder angesprochen wurde, war der Tathergang plötzlich ganz anders. Hier ein Beispiel: Ein Kumpel von ihr war mal bei ihr und ihr ist schlecht geworden, da hat sie sich hingelegt zum schlafen und vorher hat er ihr noch tschüss gesagt, aber ist nicht nach hause sondern ist einfach bei ihr geblieben, das weiß ich weil er mir eine frage gestellt hat von ihrem Account und sie meinte die Frage kam nicht von ihr sondern bestimmt von dem Kumpel halt, ich war natürlich gleich eifersüchtig und wollte wissen wieso, weshalb, warum, usw. Sie meinte sie hat ihn dann eines Abends mal, auf meinem Wunsch, darauf angesprochen. Sie erzählte mir, er erklärte ihr alles und dann war alles ok und am selben Abend hat er mit mir auch geschrieben weil ich ihn angemacht hab deswegen. Dann wollte ich einfach als Test das sie ihn nochmal bei FB (sie hat mit screens gezeigt) fragt und er hat sich nicht gewundert warum sie nochmal bei ihm ankommt wegen dem Thema und das war mir suspekt, dann mich würde es wundern wieso jemand schon wieder damit ankommt, da meinte sie, "als ob er sich an alles erinnert was er redet", aber an unser Gespräch mit mir erinnerte er sich, da er auch mit mir getextet hat und mir das erklärte, an dem selben Abend als meine Freundin ihn zur rede stellte und es ihr auh gesagt hat das er es mir schon erklärt hat, aber an das Gespräch zwischen ihr und ihm soll er sich laut meiner Freundin, nicht erinnern, weil er ja so "verplant ist". Das ist nur ein Widerspruch von vielen, wie erklärt man sich sowas bei einem Mädchen? Sind es Anzeichen für Borderline wenn die Erzählungen der Freundin widersprüchlich sind oder wenn die Ausreden zu Seltsam sind und sie selbst bei kleinen Sachen flunkert. Denn sie kommt oft so als würde sie flunkern damit ich Ruhe gebe, selbst da wo es total überflüssig ist mich anzuschwindeln. Versteh die Frau echt nur selten, denn meine Instinkt sagt mir das die nur die halbe Wahrheit sagt. Untreue schließe ich aus, alleine schon wegen ihrer Erfahrung mit ihrem Ex und auch ihre Art ist nicht so. Wer kann mir helfen wie ich rauskriege ob sie Borderline hat. Hoffe man versteht alles und achja, sie ist 17 Jahre alt.

Vielen Dank im voraus.

Mehr lesen

F
fred_12658415
25.07.14 um 16:53

Ja merk selber. sry
Also an dem Abend hat ihr Kumpel sich mit ihr und mit mir über den abend unterhalten wo er bei ihr geblieben ist. Als ich ihr sagte frag ihn nochmal bei Facebook wie das war, wunderte sich ihr kumpel nicht warum sie ihn wieder fragt warum er bei ihr geblieben ist. er meinte sogar zu ihr das er mir schon alles erklärte. das ist ja der widerspruch, mir sagt sie, sie hat mit ihm geredet aber wenns so war müsste er sich doch wundern warum sie wieder damit ankommt, stattdessen sagt er ihr das schon alles mit mir beredet wurde, also erinnert er sich laut meiner freundin bloß nicht an das gespräch mit ihr aber an das zwischen mir und ihm schon, das ist das was mich stutzig macht. wenn sie nicht mit ihm geredet hat, warum erfindet sie dann sowas?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1189750099z
25.07.14 um 19:20


oh mannnnnnnnnnnnnnnnn... also ehrlich, wenn ich das (als Borderlinerin) lese, wird mir

Als ob jeder Teenager, der sich aus etwas Unangenehmen herauswindet und vielleicht nicht die Wahrheit gesagt hat und sich dann in einer Situation wieder findet, wo das Kartenhaus grösser ist, als der Boden, auf dem es steht, Borderliner ist
Sweet Jesus, dann gäbe es ja fast keine gesunden Menschen mehr!

Ausreden, Lügen, bissl herumflippen - das ist etwas, was auch jeder gesunde Mensch immer mal macht. Dass man mehr Interesse an einem anderen Typen hat, als man mit dem Freund diskutieren will, kommt sehr viel häufiger vor als ernstzunehmende Krankheiten. Dass man einer "Fernbeziehung" mehr Storys als Lebensberichte erzählt - zumal mit 17 - auch.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige