Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was soll ich tun bei Lustlosigkeit

Was soll ich tun bei Lustlosigkeit

2. Juni 2019 um 0:27 Letzte Antwort: 1. Juli 2019 um 16:28

Hi Leute ich werde zunehmend lustlos und kein Bock auf alles..Stelle alles infage und kann mich nicht mehr aufraffen... ist es vllt eine Depression..
Danke!!!

Mehr lesen

2. Juni 2019 um 0:28

Nicht immer gleich an das schlimmste denken. Machst dich nur fertig. 
Mach Sport gehe in die Natur.

Gefällt mir
2. Juni 2019 um 0:28

Leichter gesagt als getan. Es macht mich schon fertig. Sport bin ich nciht so der Fan. ((

Gefällt mir
2. Juni 2019 um 0:29

Mir ist leider unklar, wie du in eine derartige depression gelangt bist. Jedoch ist ja heutzutage, die Vereinsmung und das Gefühl von Nutzlosigkeit, ein großer Auslöser von Depressionen. Wenn deine Depression darin begründet ist, so rate ich dir, Aufgaben zu suchen und mit Aufgaben, meine ich Verpflichtungen, mit dem Ziel einen normalen Tagesablauf, auf die Reihe zu kriegen. Wenn deine Depression in etwas anderem begründet ist, so solltest dies entweder besser schildern oder dich optional an einen Lebensberater zu wenden (Abgestufte Version eines Psychotherapeuten).
 

Gefällt mir
2. Juni 2019 um 0:30

Ich habe heute einen so richtig depressiven Tag. Mir war es schon nach dem Aufstehen schwindelig, ich konnte mich zu nichts motivieren und hatte auf gar nichts Lust heute. Und dabei hatte ich den ganzen Tag so Gedanken von Sinnlosigkeit in meinem Kopf.
Ist es normal, solche Tage zu haben? Und wenn ja, was macht ihr gegen die depressive Stimmung bzw. was heitert euch auf?
Zu Sport usw. kann ich mich an solchen Tagen leider gar nicht aufraffen, da es mir wie gesagt dann auch körperlich oft nicht gut geht.
 

Gefällt mir
2. Juni 2019 um 0:30

Ich habe heute frei gehabt und kann mich auch zu nix aufraffen Ich war heute einkaufen, und das wird der Höhepunkt des Tages bleiben. Essen habe ich mir bestellt. Zum Einkaufen war ich noch stark genug, aber kochen.. ne das schaffe ich heute nicht mehr. Manchmal hat man einfach so Gammel-Tage. Das ist nicht schlimm. Ein Gammeltag, an dem ich Jogginghose trage, Knoppers futtere, Fettiges Zeug bestelle und niiiiiiiix mache.

Gefällt mir
2. Juni 2019 um 0:31

So einen Tag kennt jeder mal, solange es es bei einem, oder zweien bleibt 




 

Gefällt mir
2. Juni 2019 um 0:33
In Antwort auf sansandrasandra

Mir ist leider unklar, wie du in eine derartige depression gelangt bist. Jedoch ist ja heutzutage, die Vereinsmung und das Gefühl von Nutzlosigkeit, ein großer Auslöser von Depressionen. Wenn deine Depression darin begründet ist, so rate ich dir, Aufgaben zu suchen und mit Aufgaben, meine ich Verpflichtungen, mit dem Ziel einen normalen Tagesablauf, auf die Reihe zu kriegen. Wenn deine Depression in etwas anderem begründet ist, so solltest dies entweder besser schildern oder dich optional an einen Lebensberater zu wenden (Abgestufte Version eines Psychotherapeuten).
 

Habe ich gerade gefunden hilft dir vllt

Gefällt mir
1. Juli 2019 um 16:28
In Antwort auf sina4574

Hi Leute ich werde zunehmend lustlos und kein Bock auf alles..Stelle alles infage und kann mich nicht mehr aufraffen... ist es vllt eine Depression..
Danke!!!

Das Leben ist ein Auf und Ab. Man hat immer schlechte Zeiten im Leben, das heißt nicht, dass das gleich eine Depression ist. Wie geht es dir denn mittlerweile? Geht es schon wieder besser? In solchen Situationen ist es wichtig, dass man nicht aufgibt und nicht den Mut verliert. Zuerst würde ich damit anfangen, die Ursache herauszufinden, wieso es dir momentan so geht. Leidest du denn unter Stress in der Schule/Studium/Arbeit? Hast du einen Schicksalsschlag zu verkraften oder ist sonst irgendwas passiert, dass dich aus der Bahn geworfen hat. Es gibt viele Gründe, die dich in eine solche depressive Phase bringen können. 
Wenn du wirklich gar nicht mehr weiter weißt, dann würde ich dir raten, dass du mit einem Experten darüber sprichst. Wende dich an einen Psychater, der kann dir am allerbesten helfen. Wenn du für so einen Schritt noch nicht bereit bist, dann gibt es auch anonyme Telefonseelsorgen, denen du dien Leid anvertrauen kannst. Was in solchen depressiven Phasen hilft, um aus dem Tief wieder rauszukommen sind pflanzliche Medikamente. Damit findest du wieder zurück zu deiner inneren Stärke und tust dir so leichter, dass du dich wieder auf das positive im Leben konzentrieren kannst. Es gibt unterschiedliche Medikamente dafür. Ich hab mal Sedariston ausprobiert und war damit sehr zufrieden. Ich wünsche dir alles Gute, nicht den Mut verlieren!

Gefällt mir