Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was soll ich denn jetzt machen?

Was soll ich denn jetzt machen?

23. Dezember 2010 um 16:24

Hallo zusammen.
Ich weiß eigentlich nicht mal warum ich das hier schreibe, aber ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Vielleicht ist es auch nur meine Einbildung, aber ich habe irgendwie Angst.
Nun ja, wie das Leben so ist hat meine Mutter einen neuen Freund. Sie kennt ihn schon länger und bringt ihn jetzt manchmal auch über Nacht mit nach hause. Weil ich ihn von anfang an nicht wirklcih gut leiden konnte, habe ich meinen Freund gefragt ob er bei uns übernachten würde, wenn er da ist. Das hat er bisher auch immer. Was auch gut war, denn schon am ersten morgen war er recht seltsam. Ich musste mich beeilen, da ich zur Schule musste. Ich war unter dusche, als er reinkam. Es war mir einfach peinlich, und dabei blieb es auch nicht. Ein paar Tage später, kam er einfach so in mein Zimmer, es stört mich eigentlich nicht, aber ich war dabei mich umzuziehen...
So was passierte andauernd. Und gestern wurde es echt extrem. Meine Mutter war mit ihm unterwegs, auf irgendeiner Party. Ich blieb zuhause, da ich mit meinem Freund verabredet war. Ich habe ihm einen Schlüssel gegeben, da ich früh schlafen wollte. Es war nicht sonderlich spät als meine Mutter und er nach hause kamen, aber sie waren reichlich betrunken. Sie ist gleich schlafen gegangen, und er wollte noch etwas fernsehen. Ich habe den Lärm dann einfach ignoriert und versucht zu schlafen. Ich habe kaum etwas mitbekommen nur das jemand in mein zimmer kahm. Ich dachte es sei mein Freund und habe mir nichts dabei gedacht. Auch nicht als er mich küssen wollte. Erst als er mir innen am Oberschenkel hochfuhr und versuchte mit der anderen Hand mein Arm festzuhalten habe ich nein gesagt und nach der Lampe gegriffen. Ich konnte einfach nicht glauben das es der Typ von meiner Mutter wahr. Ich hätte fast geschrien, aber zum glück ging er gleich weg und meinete er wäre doch im falschen Zimmer gewesen. Für den moment war ich erts mal froh das er rausgegangen ist. Ich habe sofort die Tür abgeschlossen und versucht mich zu beruighen...
Mein Freund kam zum glück erst eine Stunde später. Ich habe es ihm auch nicht gesagt. Ich habe ehrlich gesagt Angst, das er ihm noch was antuen könnte, und das es veiielcht alles doch eine verwechslung war. Ich meine, er war so betrunken, da kann mann doch mal was verwechseln. Ich weiß einfach nicht was ich machen oder denken soll. Kann mir hier vielleicht jemand helfen?

Mehr lesen

23. Dezember 2010 um 19:09

Er kommt wieder
Hallo Melli, weiss du ich denke so, dass er wieder kommen wird...und falls er kommt Schrei, dass es deine Mutter auch mitbekommt, dass sie sieht zu was der Typ eigentlichtlich fähig ist. Bleib nicht still. Und wenn man Betrunken ist, ist es keine Entschuldigung, denn die Betrunkenheit macht die eigentlichen Gedanken wahrlich...wenn man Betrunken ist sagt man, dass auf den Herzen ist alles kommt raus...man ist erleichtert und so....aber wenn der Gedanke zum Schlafzimmer der Tochter zu gehen ist...dann kann er als Betrunkener leichter machen als nicht Betrunken also Viel Glück...lass dich nicht klein kriegen

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 18:40

Ich habe es versucht...
Halo,
ich habe versucht es meiner Mutter zu sagen, aber sie hält wie immer zu ihrem freund und meinte es sei nur ein ausversehen gewesen. Er würde sich ja noch nicht so gut auskennen und ich soll nicht immer so ein Theater machen. Ich weiß echt nicht was meine Mutter an so einem findet. Es kann ja wirklich sein, das es nur ein ausversehen war, weil meine Mutter und ich habe erst vor 2 Wochen die Zimmer getauscht. Damit ich mehr platz habe und mein Freund dann auch öfters bei mir übernachten kann. Aber mittlerweile sollte er das aber auch wissen. Immerhin ist er fast jeden tag bei uns. Und meine Mutter musste es ihm natürlich auch noch erzählen. Ich habe ihn seither nicht gesehen, aber meine Mutter meinte er wollte morgen mal in ruhe mit mir reden. Da sie zu ihrer Freundin muss, bin ich dann mit ihm allein, und wir sollen uns besser kennenlernen. Ich habe echt panik davor, denn mein Freund ist von heute Abend bis dienstag mittag bei seinen Großeltern. Und somit bin ich dann den ganzen Tag morgen mit ihm allein. Ich hoffe nur, das er mich nicht anschreit oder so...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 22:21

Mistkerl
Hab am besten immer deinen schlüsselbund bei dir kann man gut als schlagwafe verwenden
Türen wens geht abschließen
kanste nicht zu deinem Vater flüchten ? Oder im um Hilfe bitten oder jemand anderes aus deiner Familie
such dir die nummern vom jungentamt und Kriminalpolizei und leg sie offen in dein Zimmerr vielleicht schreckt es in ab
besuch einen selbstverteitigungskurs

darf man fragen wie alt du bist wen du fast 18 bist zieh aus das geht muste das jugentamt fragen
ansonsten hoffe ich das es wirklich ein versehen war nur glaube ich es nicht

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2010 um 21:18
In Antwort auf 1995lola

Mistkerl
Hab am besten immer deinen schlüsselbund bei dir kann man gut als schlagwafe verwenden
Türen wens geht abschließen
kanste nicht zu deinem Vater flüchten ? Oder im um Hilfe bitten oder jemand anderes aus deiner Familie
such dir die nummern vom jungentamt und Kriminalpolizei und leg sie offen in dein Zimmerr vielleicht schreckt es in ab
besuch einen selbstverteitigungskurs

darf man fragen wie alt du bist wen du fast 18 bist zieh aus das geht muste das jugentamt fragen
ansonsten hoffe ich das es wirklich ein versehen war nur glaube ich es nicht

Es hat alles nicht funkioniert
Ich konnte machen was ich wollte, meine Mutter hat nur zugesehen und ist dann gegangen. Als er mich küssen wollte, bin ich in mein Zimmer gegangen und er kam hinterher. Meine Mutter ist einfach gegangen und hat mich allein gelassen. ich kann einfach nicht glauben, das sie mir so etwas antun konnte. ich hasse sie nur noch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 22:04
In Antwort auf zdenka_12708345

Es hat alles nicht funkioniert
Ich konnte machen was ich wollte, meine Mutter hat nur zugesehen und ist dann gegangen. Als er mich küssen wollte, bin ich in mein Zimmer gegangen und er kam hinterher. Meine Mutter ist einfach gegangen und hat mich allein gelassen. ich kann einfach nicht glauben, das sie mir so etwas antun konnte. ich hasse sie nur noch.

Sofort raus da und such Dir Hilfe
Hallo,
deine letzte Nachricht ist etwas knapp. Was ist genau passiert? Hat deine Mutter mitgekriegt, daß er Dich küssen wollte?
Mein Gott, was ist das denn für eine Mutter? Dieser Mann ist ja ein Triebtäter, der gehört hinter Schloss und Riegel.
Du musst da unbedingt SOFORT raus und zwar für immer. Was ist denn mit deinem Vater, hast Du ein gutes Verhältnis zu ihm und kannst Du zu ihm ziehen? Rede auch mit deinem Freund , am besten wenn seine Eltern dabei sind. Vielleicht kannst Du ja auch vorübergehend zu ihm? Geh bitte auch UNBEDINGT zum Jugendamt und zur Polizei und erstatte Strafanzeige!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2010 um 4:00
In Antwort auf nir_12049533

Sofort raus da und such Dir Hilfe
Hallo,
deine letzte Nachricht ist etwas knapp. Was ist genau passiert? Hat deine Mutter mitgekriegt, daß er Dich küssen wollte?
Mein Gott, was ist das denn für eine Mutter? Dieser Mann ist ja ein Triebtäter, der gehört hinter Schloss und Riegel.
Du musst da unbedingt SOFORT raus und zwar für immer. Was ist denn mit deinem Vater, hast Du ein gutes Verhältnis zu ihm und kannst Du zu ihm ziehen? Rede auch mit deinem Freund , am besten wenn seine Eltern dabei sind. Vielleicht kannst Du ja auch vorübergehend zu ihm? Geh bitte auch UNBEDINGT zum Jugendamt und zur Polizei und erstatte Strafanzeige!

Habe ich.
Meine Mutter hat mitbekommen das er mich küssen wollte, auch das er mir nachgegangen ist. Ich habe ihn angeschrien und dann habe ich nur gehört das die Haustür zu ging. Da mein Vater schon Tod ist, bin ich am nächsten Tag auch sofort zu meinem Freund gegangen und bin dann zu meiner Tante gezogen. Ich habe ihn jetzt auch angezeigt. Ich wollte meine Mutter auch erst anzeigen, aber dafür liebe ich sie wohl zu sehr. Ich hoffe nur, das sie ihn bald einsperren und das er keinem Mädchen mehr sowas antun kann.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2010 um 17:22

Mutter
Hi.
Wie ich heute erfahren habe, hat meine Mutter sich nicht mal von ihm getrennt. Ich habe echt mit dem gedanken gespielt sie anzuzeigen, gerade nachdem ich die beiträge hier gelesen habe. Ich weiß das er wahrscheinich nicht verurteilt wird, aber ich will nur das er wenigstens ein wenig bestraft wird. Und meine Mutter ist selber schuld, das ich sie nie wiedersehen will. Leider wohne ich noch in ihrer Nähe und sehe sie zu oft. Aber mitte Januar ziehe ich zu meinem Onkel nach München, also kann ise dann mit ihrem Macker machen was sie will. Hauptsache ich muss sie dann nicht mehr sehen und kann es ein wenig vergessen...

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

LG Melli

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2010 um 20:25
In Antwort auf zdenka_12708345

Mutter
Hi.
Wie ich heute erfahren habe, hat meine Mutter sich nicht mal von ihm getrennt. Ich habe echt mit dem gedanken gespielt sie anzuzeigen, gerade nachdem ich die beiträge hier gelesen habe. Ich weiß das er wahrscheinich nicht verurteilt wird, aber ich will nur das er wenigstens ein wenig bestraft wird. Und meine Mutter ist selber schuld, das ich sie nie wiedersehen will. Leider wohne ich noch in ihrer Nähe und sehe sie zu oft. Aber mitte Januar ziehe ich zu meinem Onkel nach München, also kann ise dann mit ihrem Macker machen was sie will. Hauptsache ich muss sie dann nicht mehr sehen und kann es ein wenig vergessen...

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

LG Melli

Mutter
Hallo Mellie,
erstmal gut zu hören, daß Du da raus bist. Konntest Du Dich an dem Tag in deinem Zimmer noch in Sicherheit bringen und einschließen? Gut, daß Du ihn sofort angezeigt hast. Vielleicht ist er schon durch vergangene Vorfälle aktenkundig. Und wenn nicht und selbst wenn es zu keiner ernsthaften Verurteilung kommt, so ist er zumindest dann aktenkundig. Vielleicht lässt Du Dich auch
Ich kann verstehen, daß Du erstmal Hemmungen hast deine Mutter anzuzeigen. Aber überleg es Dir noch einmal. Du musst bedenken, daß sie eine schwere Straftat begangen hat. Daß sie nicht eingeschritten ist erfüllt den Tatbestand der unterlassenen Hilfeleistung und daß sie dann auch noch rausgegangen ist ohne externe Hilfe zu holen grenzt schon an Mittäterschaft. Du solltest dies auch unbedingt beim Jugendamt erwähnen. Der Frau muss auch umgehend das Sorgerecht über Dich entzogen werden. Falls deine neue Adresse deiner Mutter bekannt ist, dann sollte vor Gericht gegen diesen Mann unbedingt ein Annäherungsverbot erlassen werden erlassen werden, so daß automatisch gerichtliche Schritte eingeleitet werden, wenn er sich Dir bis zu einer festgelegten Distanz nähert.

Alles Gute für's neue Jahr und hoffentlich erholst Du Dich schnell von dem Vorfall und verkraftest die Änderungen in deinem neuen Leben gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2011 um 14:02
In Antwort auf nir_12049533

Mutter
Hallo Mellie,
erstmal gut zu hören, daß Du da raus bist. Konntest Du Dich an dem Tag in deinem Zimmer noch in Sicherheit bringen und einschließen? Gut, daß Du ihn sofort angezeigt hast. Vielleicht ist er schon durch vergangene Vorfälle aktenkundig. Und wenn nicht und selbst wenn es zu keiner ernsthaften Verurteilung kommt, so ist er zumindest dann aktenkundig. Vielleicht lässt Du Dich auch
Ich kann verstehen, daß Du erstmal Hemmungen hast deine Mutter anzuzeigen. Aber überleg es Dir noch einmal. Du musst bedenken, daß sie eine schwere Straftat begangen hat. Daß sie nicht eingeschritten ist erfüllt den Tatbestand der unterlassenen Hilfeleistung und daß sie dann auch noch rausgegangen ist ohne externe Hilfe zu holen grenzt schon an Mittäterschaft. Du solltest dies auch unbedingt beim Jugendamt erwähnen. Der Frau muss auch umgehend das Sorgerecht über Dich entzogen werden. Falls deine neue Adresse deiner Mutter bekannt ist, dann sollte vor Gericht gegen diesen Mann unbedingt ein Annäherungsverbot erlassen werden erlassen werden, so daß automatisch gerichtliche Schritte eingeleitet werden, wenn er sich Dir bis zu einer festgelegten Distanz nähert.

Alles Gute für's neue Jahr und hoffentlich erholst Du Dich schnell von dem Vorfall und verkraftest die Änderungen in deinem neuen Leben gut.

......
Nein, konnte ich nicht. Deshalb hasse ich meine Mutter auch so. Anzeigen werde ich sie nicht, aber meine Tante war beim Jugendamt und hat das Aufenthals bestimmungsrecht, oder so beantragt, damit ich im Januar zu ihrem Bruder ziehen kann. Dann bin ich wenigstens weit weg von meiner Mutter und muss sie nicht immer wieder sehen...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 9:17

Hilf mir
also selbst wenn ich stock besoffen bin weiß ich aus erfahrung wo mein zimmer ist.
ich denke einfach mal das er zu dir wollte.....
du solltest es deinem freund auf jedenfall erzählen da er ein recht darauf hat es zu erfahren.

wenn er das durch zufall erfährt von anderen kann es zum bezihungs ende kommen

und wenn dein freund ihm auf die fresse haut denke ich mir mal es war berechtigt

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

LG lolig29

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 9:18

Leute
Schon mal geguckt wie alt der Thread ist

Wer holt die ollen Kamellen blos immer wieder raus?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Auf einmal ist alles anders
Von: kwadwo_12891513
neu
19. März 2015 um 18:14
Dringend Hilfe
Von: mat_12341191
neu
19. März 2015 um 1:05
Was soll ich mit meinem Leben anfangen?
Von: lorne_12363760
neu
19. März 2015 um 0:04
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest