Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was passiert hier gerade..

Was passiert hier gerade..

7. Januar 2018 um 1:11 Letzte Antwort: 10. Januar 2018 um 5:43

Hallo an alle, bin neu hier Bin an sich nicht die Person die sich online Hilfe sucht aber ich habe das Gefühl das hier einem gut verstanden und geholfen wird. 
Ich bin 19 Jahre und befinde mich bzw. befand mich bis vor kurzem in meinem letzten Ausbildungsjahr. Ich hätte jetzt im Februar meine Abschlussprüfung gehabt aber ja ich habe mich leider entschieden gehabt zu kündigen weil das zusammen arbeiten mit meinem Chef einfach nicht mehr ging. Ihr müsst wissen dass ich die Praxis min. 4 mal gewechselt hatte ( Ich bin sehr schnell eingeschnappt und gehe dann immer weg) und ich weiß das es eine sehr schlechte Eigenschaft ist aber ich bekomme sie einfach nicht gebändigt. Ich habe mir damit meine eigene Ausbildung vermasselt. Zudem habe ich mich mit meinen Eltern verstritten ( aufgrund mehrerer Meinubgsverschiedenheitn) seit jetzt 2 Monaten haben wir Wort wörtlich nicht mal einen Wort gewechselt und ich gebe zu das es mich sehr verletzt. Während alle beispielsweise Silvester groß feiern hocke ich im Dachboden und schlage mir die Zeit tot. Ich weiß nicht mehr weiter.. Meine Mama und ich sind sehr sehr sturköpfig. Als ob das nicht reichen würde habe ich meine Liebe verloren. Wort wörtlich verloren er war meine erste große Liebe weil ich an sich nicht jeden an mich ran lasse sei es nur eine Anfrage auf Netzwerken oder ein hallo draußen Soetwas wird gekonnt ignoriert. Bei ihm war es anders, und nach einem Jahr Kontakt und mehreren treffen war es dann doch nur eine einseitige Liebe meinerseits die bis heute bestehen blieb und noch eine sehr lange Zeit bestehen bleibt.. Er war 25 und wird im kommenden Sommer heiraten. Ich blieb Nächte auf mit Laufender Musik und verheultem Gesicht. Meine besten freundinnne möchte ich damit nicht belasten die haben deren eigenen Problemen. Von diesen Nächten habe ich niemandem erzählt weil ich selber nicht weis was das für Tage waren. Da er in meinem Verwandschaftdgrad ist haben wir natürlich eine Einladung bekommen ( Es tut verdammt weh ) 
schule, liebe, Ausbildung alles geht gerade den Bach runter ist schon bereits im Abgrund angekommen. Ich kann nicht mehr alles in mich rein fressen ich habe das Gefühl mein Leben was vor paar Monaten noch so geordnet ablief mir gerade aus den Händen glitt. Ich weis nicht was das Leben denkt was ich bin. Ich bin 19 und habe das Gefühl das man erwartet dass ich damit umgehen sollte als wäre ich eine reife geübte Dame. Ich kann einfach nicht mehr 

Mehr lesen

10. Januar 2018 um 5:43

Liebe Yasmin, von Deiner Fähigkeit, Dich selbst kühl zu beobachten, ist man beeindruckt. Eine Analyse brauchst Du nicht, es steht alles in Deinem Bericht schon drin. Was einen allerdings wundert ist, dass Du Deine Fehler offenbar als unabänderlich ansiehst. Du bezeichnest Dich als "sehr, sehr stur" und beschreibst den Schlamassel, in den Dich das führt. Wäre es nicht an der Zeit, Konsequenzen zu ziehen und das zu ändern? 

Gefällt mir
10. Januar 2018 um 5:43

Liebe Yasmin, von Deiner Fähigkeit, Dich selbst kühl zu beobachten, ist man beeindruckt. Eine Analyse brauchst Du nicht, es steht alles in Deinem Bericht schon drin. Was einen allerdings wundert ist, dass Du Deine Fehler offenbar als unabänderlich ansiehst. Du bezeichnest Dich als "sehr, sehr stur" und beschreibst den Schlamassel, in den Dich das führt. Wäre es nicht an der Zeit, Konsequenzen zu ziehen und das zu ändern? 

Gefällt mir