Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was meint Mann damit: ich kenne dich mehr als du denkst?

Was meint Mann damit: ich kenne dich mehr als du denkst?

16. April um 10:54 Letzte Antwort: 3. Mai um 15:12

Ich habe gestern ne WhatsApp von einem Bekannten bekommen, der mich irgendwie immer zum Denken anregt. Gestern hab ich ihm das auch mal geschrieben, das er mich kirre macht mit seinen Nachrichten, mal freundlich und dann wieder abweisend. Vor Ort, also wenn ich ihn gesehen haben, das gleiche! Dann kam plötzlich ne Nachricht wo ich mir dachte...häää?
„Er hat die Gabe Emphatie - Ich kenne Dich Mehr als Du denkst- Kein Thema absichtslos - Bleib Du auch ohne Absicht ... Sei nur Du - jeder ist was besonderes... Schlaf gut....“

was verstehe ich hier gerade nicht?

Er fragte vor einigen Wochen ob ich was von ihm will, was ich nicht mag ihn aber als Mensch angenehm finde.... seit dem ist das Verhalten irgendwie seltsam. Das meinte ich mit vor Ort. Kann es sein, das es genau anders herum ist ...so gefühlsmäßig? ich hab’s nicht so mit Kommunikation im Miteinander... deswegen suche ich hier mal nen Rat.

 

Mehr lesen

16. April um 18:36
Beste Antwort

Er merkt das du Kopflastig bist aber keine hinter Gedanken hast . Das du dich so gibst wie du bist. 
Du tickst unten drunter wie er und das macht euch für einander Anziehend . 
Du stehst aber mit dem Kopf deiner Empathie im weg  
Er liest deine Gefühle  . Also weiß er mehr über dich als Du dir Denken kannst.
Er mag dich und findet dich faszinierend nur nerft ihn das du deine Gefühle Unterdrückst und nicht Verstehst. 
Dann wird er abweisend . Er weiß aber nicht das du das unbewusst machst .
Er bringt dich aber dazu dich mal selbst zu Reflektieren.
Da musst du dich mal selber fragen was du für ihn empfindest  (du empfindest ihn als angenehm und???????? nicht immer alles einzelnd nehmen ^^)

Gefällt mir
16. April um 20:48
In Antwort auf lostindarness

Er merkt das du Kopflastig bist aber keine hinter Gedanken hast . Das du dich so gibst wie du bist. 
Du tickst unten drunter wie er und das macht euch für einander Anziehend . 
Du stehst aber mit dem Kopf deiner Empathie im weg  
Er liest deine Gefühle  . Also weiß er mehr über dich als Du dir Denken kannst.
Er mag dich und findet dich faszinierend nur nerft ihn das du deine Gefühle Unterdrückst und nicht Verstehst. 
Dann wird er abweisend . Er weiß aber nicht das du das unbewusst machst .
Er bringt dich aber dazu dich mal selbst zu Reflektieren.
Da musst du dich mal selber fragen was du für ihn empfindest  (du empfindest ihn als angenehm und???????? nicht immer alles einzelnd nehmen ^^)

Tausend Dank für die Antwort 😊🙏🏻 Er ist ein angenehmer Mensch aber das war es auch. Ich bin auch gerne behilflich weil es meine Art ist und das habe ich ihm geschrieben und auch schon gesagt. Ich bin glücklich in meiner Beziehung😊 auch das habe ich ihm gesagt.... aber die Antworten und Reaktionen machen mich kirre von ihm. Das ist schwierig... 

Gefällt mir
16. April um 20:50
In Antwort auf sarava_20031942

Tausend Dank für die Antwort 😊🙏🏻 Er ist ein angenehmer Mensch aber das war es auch. Ich bin auch gerne behilflich weil es meine Art ist und das habe ich ihm geschrieben und auch schon gesagt. Ich bin glücklich in meiner Beziehung😊 auch das habe ich ihm gesagt.... aber die Antworten und Reaktionen machen mich kirre von ihm. Das ist schwierig... 

Hatte ihn gefragt ob er es mir erklären kann aber die Nachricht wurde (evtl.) nur gelesen... keine Antwort. Würde am liebsten noch mal Nachfragen - freundlich ob er es mir erklären könnte aber traue mich nicht.

Gefällt mir
16. April um 23:04
In Antwort auf sarava_20031942

Ich habe gestern ne WhatsApp von einem Bekannten bekommen, der mich irgendwie immer zum Denken anregt. Gestern hab ich ihm das auch mal geschrieben, das er mich kirre macht mit seinen Nachrichten, mal freundlich und dann wieder abweisend. Vor Ort, also wenn ich ihn gesehen haben, das gleiche! Dann kam plötzlich ne Nachricht wo ich mir dachte...häää?
„Er hat die Gabe Emphatie - Ich kenne Dich Mehr als Du denkst- Kein Thema absichtslos - Bleib Du auch ohne Absicht ... Sei nur Du - jeder ist was besonderes... Schlaf gut....“

was verstehe ich hier gerade nicht?

Er fragte vor einigen Wochen ob ich was von ihm will, was ich nicht mag ihn aber als Mensch angenehm finde.... seit dem ist das Verhalten irgendwie seltsam. Das meinte ich mit vor Ort. Kann es sein, das es genau anders herum ist ...so gefühlsmäßig? ich hab’s nicht so mit Kommunikation im Miteinander... deswegen suche ich hier mal nen Rat.

 

Der Typ ist ein Psycho der nur mit dir spielt.

4 LikesGefällt mir
17. April um 17:33
In Antwort auf sarava_20031942

Hatte ihn gefragt ob er es mir erklären kann aber die Nachricht wurde (evtl.) nur gelesen... keine Antwort. Würde am liebsten noch mal Nachfragen - freundlich ob er es mir erklären könnte aber traue mich nicht.

Schreib was du von innen heraus schreiben möchtest.
Sag ihm meine Unbewusste seite hatt verstanden.
Aber ich bewusst weiß noch nicht wer ich bin . 

Wenn die Antwort ist das hatt dir der Teufel verraten sagst du ihm einfach ja ^^

1 LikesGefällt mir
26. April um 13:54
In Antwort auf sarava_20031942

Ich habe gestern ne WhatsApp von einem Bekannten bekommen, der mich irgendwie immer zum Denken anregt. Gestern hab ich ihm das auch mal geschrieben, das er mich kirre macht mit seinen Nachrichten, mal freundlich und dann wieder abweisend. Vor Ort, also wenn ich ihn gesehen haben, das gleiche! Dann kam plötzlich ne Nachricht wo ich mir dachte...häää?
„Er hat die Gabe Emphatie - Ich kenne Dich Mehr als Du denkst- Kein Thema absichtslos - Bleib Du auch ohne Absicht ... Sei nur Du - jeder ist was besonderes... Schlaf gut....“

was verstehe ich hier gerade nicht?

Er fragte vor einigen Wochen ob ich was von ihm will, was ich nicht mag ihn aber als Mensch angenehm finde.... seit dem ist das Verhalten irgendwie seltsam. Das meinte ich mit vor Ort. Kann es sein, das es genau anders herum ist ...so gefühlsmäßig? ich hab’s nicht so mit Kommunikation im Miteinander... deswegen suche ich hier mal nen Rat.

 

entweder hat er nicht den Mut dir seine Gefühle zu unterbreiten oder er gefällt sich damit, dich immer wieder in dir Irre zu schicken und dich zu verwirren, zu ärgern oder ähnliches. Ist auf jedenfall seltsam.

Schicke ihm doch mal irgendwelchen zusammenhanglosen Müll, den er nicht zuordnen kann, dann kann er dich nicht mehr in Schubladen tun. Die Situation hat er jedenfalls dann nicht mehr unter Kontrolle.

Und warte dann mal ab, was von ihm so alles kommt. Wie er sich so gibt und ob er dich dann auch noch kennt.

2 LikesGefällt mir
26. April um 15:09
In Antwort auf lostindarness

Er merkt das du Kopflastig bist aber keine hinter Gedanken hast . Das du dich so gibst wie du bist. 
Du tickst unten drunter wie er und das macht euch für einander Anziehend . 
Du stehst aber mit dem Kopf deiner Empathie im weg  
Er liest deine Gefühle  . Also weiß er mehr über dich als Du dir Denken kannst.
Er mag dich und findet dich faszinierend nur nerft ihn das du deine Gefühle Unterdrückst und nicht Verstehst. 
Dann wird er abweisend . Er weiß aber nicht das du das unbewusst machst .
Er bringt dich aber dazu dich mal selbst zu Reflektieren.
Da musst du dich mal selber fragen was du für ihn empfindest  (du empfindest ihn als angenehm und???????? nicht immer alles einzelnd nehmen ^^)

Er bringt dich aber dazu dich mal selbst zu Reflektieren.

Ja - nur mal so nebenbei ... wie kommt es nur, dass Ein Partner an sowas reflektieren mag, bevor er einen überhaupt erst einmal kennen gelernt hat?

Meine Erfahrung ist nämlich, dass später absolut gar nüscht mehr ''reflektiert'' wird - und somit auch die Neugier für den Anderen absolut mehr und mehr verschwindet.

Traurig oder nicht?

Was fängt man nun also mit solchen unnützen reflektierten Reflektoren an?

Gefällt mir
26. April um 15:47

Sein eigenes Selbst zu erkennen und es nicht immer zu unterdrücken? 

Gefällt mir
26. April um 15:52
In Antwort auf lostindarness

Sein eigenes Selbst zu erkennen und es nicht immer zu unterdrücken? 

Zusatz Neugier gegen hochwertigere Gefühle tauschen?
Vertrautheit sich sicher sein das man nicht nur Körperlichanziehend ist das Verstand und Herz zueinander passen aber ohne die Neugier kann man diese Dinge nicht heraus finden. Neugier hört dann auf wenn man Dinge findet die man nicht mag und dann leugnet man diese um ewig weiter in die unzucriedenheit zurutschen die man sich irgendwie schön redet 😏

Gefällt mir
26. April um 19:49
In Antwort auf lostindarness

Sein eigenes Selbst zu erkennen und es nicht immer zu unterdrücken? 

 und kennst Du schon jemanden, dem das bereits gelungen ist?

Das stellen sich immer alle sehr leicht vor - und die meisten irren dabei auch noch.

Selbstreflektion  - um damit einen Erfolg zu erzielen, darf man kein ''Feigling'' sein und erst recht nicht unehrlich mit sich selbst!

Womit vergleiche ich mich denn, wenn ich früh in den Spiegel blicke ??

Spannende Frage, wie ich finde    ...  

Gefällt mir
26. April um 19:56

..aber mal davon ab - ein Mann, der nicht mit mir zusammen lebt - mich nicht täglich sieht, ist schlicht nur respektlos, wenn er mir dann auch noch weismachen will, mich ''besser zu kennen als ich mich selbst''  ''Angeber'' nenne ich so Jemanden.

Interessant kann es aber werden, wenn Du den Spieß umdrehst, um IHM zu zeigen, wie ''GUT'' DU ihn bereits kennst - ja ... ''reflektiere DU IHN doch ... und dann sei gespannt, wie ER darauf reagiert!

Ich fürchte - gar nicht gut ...

Gefällt mir
26. April um 21:44

Deswegen ja ich sehe ja an dem was sie schreibt was bei ihr unbewusst ausgelöst wird .

So wie ich bei dir rauslese das du dir selbst auch schon ein paar mal begegnet bist

Sie würde dann seine "Bewusste" seite Spiegeln  je nachdem wie weit die entwickelt ist  passiert auch nix bis auf das er denkt wie süß und netter versuch mädchen

Intern veräppeln wir uns aber verarschen uns nicht wenn du eine Antwort haben willst ^^
 

Gefällt mir
27. April um 0:07

...hmmm.. in meinem Alter fragt man sich eher, warum dieser Mann bei der TE den Versuch macht, ''geheimnisvoll'' auf sie zu wirken. Da wäre ich eher geneigt, IHN zu fragen, was er denn nun damit bezwecken will und warum es ihm anscheinend schwer fällt, ganz OFFEN ''die Dinge'' anzusprechen ?

Jedenfalls braucht mir in meinem Alter nun keiner mehr so zu kommen - das wäre mir heute wohl doch zu ''albern''

Das ''Geheimnisvolle'' ist letztendlich auch nur lauter ''heiße Luft'' und führt sicher nicht in eine herzliche und liebevolle Beziehung, auf partnerschaftlicher Ebene.

Das ist heute meine Sichtweise - nur realistisch betrachtet. Es sind immer die realen Tatsachen, die uns schließlich wieder zurück auf den Boden holen - ob uns das nun gefällt oder nicht.

Gemeinsame Interessen - sei es musikalisch oder sportlich  oder gar vielfältig - da ist nichts Geheimnisvolles dran und auch gar nicht nötig, weil es einfach nur das Leben schöner gestaltet, sich zu interessieren, für all die Dinge, die uns das Leben zusammen erleichtern. Denn schwer genug ist der Alltag auch so, ganz ohne unsere Versuche, den anderen zu verwirren, völlig unnötig noch dazu.

1 LikesGefällt mir
27. April um 0:56

bei dem ganzen hin und herreflektieren und spiegeln kommt doch unterm Strich sowieso nichts mehr raus. das ist nichts Wahres.

Der eine scheint intelligenter zu sein, sodass er den anderen lesen, mustern und analysieren kann, ohne dabei auf seine eigenen Untiefen/Unzulänglichkeiten eingehen zu müssen.

1 LikesGefällt mir
27. April um 12:38
In Antwort auf gabriela1440

...hmmm.. in meinem Alter fragt man sich eher, warum dieser Mann bei der TE den Versuch macht, ''geheimnisvoll'' auf sie zu wirken. Da wäre ich eher geneigt, IHN zu fragen, was er denn nun damit bezwecken will und warum es ihm anscheinend schwer fällt, ganz OFFEN ''die Dinge'' anzusprechen ?

Jedenfalls braucht mir in meinem Alter nun keiner mehr so zu kommen - das wäre mir heute wohl doch zu ''albern''

Das ''Geheimnisvolle'' ist letztendlich auch nur lauter ''heiße Luft'' und führt sicher nicht in eine herzliche und liebevolle Beziehung, auf partnerschaftlicher Ebene.

Das ist heute meine Sichtweise - nur realistisch betrachtet. Es sind immer die realen Tatsachen, die uns schließlich wieder zurück auf den Boden holen - ob uns das nun gefällt oder nicht.

Gemeinsame Interessen - sei es musikalisch oder sportlich  oder gar vielfältig - da ist nichts Geheimnisvolles dran und auch gar nicht nötig, weil es einfach nur das Leben schöner gestaltet, sich zu interessieren, für all die Dinge, die uns das Leben zusammen erleichtern. Denn schwer genug ist der Alltag auch so, ganz ohne unsere Versuche, den anderen zu verwirren, völlig unnötig noch dazu.

Hatt doch schon gesagt keine Hintergedanken. Frei und Unbefangen .

Und trotzdem würde dich das Unbekannte noch Reizen  

Der Boden der Tatsachen ist auch manchmal nur Schein um die Wahrheit zu sehen und zu verstehen, müsste man erstmal sein Erlentes hinterfragen und sich ggf. Seiner Trugschlüsse bewusst sein um sich weiter entwickeln zu können. Jede Aktzeptanz einer Wahrheit die keine ist hält dich in einer Art gefangen die deinem Selbst nicht entspricht. Nur Wahrheit bringt uns wirklich weiter   und es erleichtert das Leben wenn man so manche Lüge als Wahrheit aktzeptiert  wenn man sich Selbst etwas vorwirft was nicht der Wahrheit entspricht  weil andere einem Sagen du machst das doch nur weil du dich Profilieren willst aber der Wahre grund des handelns nicht mehr nachvollzogen wird.

Jemanden etwas vorzuwerfen ist leichter als sich der Wahrheit zu stellen das man sich an dem Punkt schon selbst verraten hatt und nur sieht das der andere den Fehler auch machen muss fürs eigene Wohlbefinden.

Gefällt mir
27. April um 12:42
In Antwort auf jabr_19260321

bei dem ganzen hin und herreflektieren und spiegeln kommt doch unterm Strich sowieso nichts mehr raus. das ist nichts Wahres.

Der eine scheint intelligenter zu sein, sodass er den anderen lesen, mustern und analysieren kann, ohne dabei auf seine eigenen Untiefen/Unzulänglichkeiten eingehen zu müssen.

Wo wir dabei sind mit Trugschlüssen und Vorwürfen.

Schnell etwas behauptet ohne ihn zu kennen 
User 3102

Gefällt mir
27. April um 13:28
In Antwort auf lostindarness

Wo wir dabei sind mit Trugschlüssen und Vorwürfen.

Schnell etwas behauptet ohne ihn zu kennen 
User 3102

Nun, alle die hier antworten, kennen die Personen gleich viel oder gleich wenig.

EiNe Beziehung die auf gegenseitiger tiefenpersönlicher Analyse beruht, wäre gewöhnungsbedürftig und ist sicherlich nicht der beste Wunsch. Und stressig und seltsam wäre sie übendrein.

Gefällt mir
27. April um 13:30
In Antwort auf lostindarness

Wo wir dabei sind mit Trugschlüssen und Vorwürfen.

Schnell etwas behauptet ohne ihn zu kennen 
User 3102

ps. auf jeden Fall ist er kein Psychologe, der damit umgehen könnte und sich mit sowas auskennt.

1 LikesGefällt mir
27. April um 14:01

..und wenn ich unsere ''Unterhaltung'' betrachte, komme ich darauf, dass Liebespaare wohl gut beraten sind, sich nicht gegenseitig analysieren zu wollen und sich stattdessen aneinander erfreuen und sich einfach lieben - frei von jeglicher Analytik.

Auch das Reflektieren von anderen dürfte Liebenden nicht viel bringen (außer Streit).

Ich hatte auch mal einen Partner - wir waren damals beide Anfang 30 - dem es offenbar Spaß machte, mich zu analysieren, zudem war das zu der Zeit gerade im Trend, andere im Freundeskreis zu beurteilen; sie sich reflektieren zu lassen ... und und und ..

ABER ... die Psyche ist ein sehr weites Feld - damit sollte man nicht spielen, da man anfällige Menschen auch ''zerstören'' könnte - das ist kein Spaß - also, Finger weg!

Und was die Frage der TE betrifft - frisch Verliebte geben sich manchmal gerne als interessante ''Psychologen'' - auch wenn sie es nicht sind. Ich weiß auch nicht, wer denen erzählt hat, dass Frauen das mögen

Und wen solche Dinge wirklich interessieren, der sollte das auch ernst nehmen, weil das ein interessantes Thema ist - nicht, um sich ''interessant'' zu machen  - frei nach dem Motto: ''Ich weiß was, was Du nicht weißt - ätschi ...''  So eine Art ist unfair - genau wie die Behauptung: ''ich-kenn-dich-mehr-als-du-dich-selbst ...bla bla..'' ... Na, dann soll er das doch erst einmal beweisen. Ich schätze, da wird ihm schon im Ansatz die Luft ausgehen

1 LikesGefällt mir
27. April um 14:14
In Antwort auf lostindarness

Hatt doch schon gesagt keine Hintergedanken. Frei und Unbefangen .

Und trotzdem würde dich das Unbekannte noch Reizen  

Der Boden der Tatsachen ist auch manchmal nur Schein um die Wahrheit zu sehen und zu verstehen, müsste man erstmal sein Erlentes hinterfragen und sich ggf. Seiner Trugschlüsse bewusst sein um sich weiter entwickeln zu können. Jede Aktzeptanz einer Wahrheit die keine ist hält dich in einer Art gefangen die deinem Selbst nicht entspricht. Nur Wahrheit bringt uns wirklich weiter   und es erleichtert das Leben wenn man so manche Lüge als Wahrheit aktzeptiert  wenn man sich Selbst etwas vorwirft was nicht der Wahrheit entspricht  weil andere einem Sagen du machst das doch nur weil du dich Profilieren willst aber der Wahre grund des handelns nicht mehr nachvollzogen wird.

Jemanden etwas vorzuwerfen ist leichter als sich der Wahrheit zu stellen das man sich an dem Punkt schon selbst verraten hatt und nur sieht das der andere den Fehler auch machen muss fürs eigene Wohlbefinden.

Jemanden etwas vorzuwerfen ist leichter als sich der Wahrheit zu stellen das man sich an dem Punkt schon selbst verraten hatt und nur sieht das der andere den Fehler auch machen muss fürs eigene Wohlbefinden.

? .. Ich weiß nicht, was soll das bedeuten ?

Der Andere muss seinen Fehler machen - für das eigene Wohlbefinden ! ?

Hilf mir mal bitte

Gefällt mir
27. April um 23:56

Sie Befindet sich in einer Beziehung mit Jemand andren........ 

1 LikesGefällt mir
28. April um 17:04
In Antwort auf sarava_20031942

Ich habe gestern ne WhatsApp von einem Bekannten bekommen, der mich irgendwie immer zum Denken anregt. Gestern hab ich ihm das auch mal geschrieben, das er mich kirre macht mit seinen Nachrichten, mal freundlich und dann wieder abweisend. Vor Ort, also wenn ich ihn gesehen haben, das gleiche! Dann kam plötzlich ne Nachricht wo ich mir dachte...häää?
„Er hat die Gabe Emphatie - Ich kenne Dich Mehr als Du denkst- Kein Thema absichtslos - Bleib Du auch ohne Absicht ... Sei nur Du - jeder ist was besonderes... Schlaf gut....“

was verstehe ich hier gerade nicht?

Er fragte vor einigen Wochen ob ich was von ihm will, was ich nicht mag ihn aber als Mensch angenehm finde.... seit dem ist das Verhalten irgendwie seltsam. Das meinte ich mit vor Ort. Kann es sein, das es genau anders herum ist ...so gefühlsmäßig? ich hab’s nicht so mit Kommunikation im Miteinander... deswegen suche ich hier mal nen Rat.

 

wegen vieler Missverständnisse, die hier aufgekommen scheinen, habe ich mir nun doch nochmals dein Eingangsposting angesehen und komme darauf, dass

ja wohl offenbar Dein  ein Auge auf DICH geworfen hat. Und nun ''wünscht'' er sich natürlich, dass auch Du Gefallen an IHM gefunden hättest.

Da Du nun aber nicht darauf eingehst, muss er eben mit Tricks Deine Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Unsere ganzen Reflektionen können wir also getrost vergessen - die spielen nämlich hierbei kaum eine Rolle

Gefällt mir
28. April um 19:30
In Antwort auf gabriela1440

wegen vieler Missverständnisse, die hier aufgekommen scheinen, habe ich mir nun doch nochmals dein Eingangsposting angesehen und komme darauf, dass

ja wohl offenbar Dein  ein Auge auf DICH geworfen hat. Und nun ''wünscht'' er sich natürlich, dass auch Du Gefallen an IHM gefunden hättest.

Da Du nun aber nicht darauf eingehst, muss er eben mit Tricks Deine Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Unsere ganzen Reflektionen können wir also getrost vergessen - die spielen nämlich hierbei kaum eine Rolle

Wo du Tricks siehst sehe ich Echte Empathi

Gefällt mir
28. April um 19:33
In Antwort auf gabriela1440

wegen vieler Missverständnisse, die hier aufgekommen scheinen, habe ich mir nun doch nochmals dein Eingangsposting angesehen und komme darauf, dass

ja wohl offenbar Dein  ein Auge auf DICH geworfen hat. Und nun ''wünscht'' er sich natürlich, dass auch Du Gefallen an IHM gefunden hättest.

Da Du nun aber nicht darauf eingehst, muss er eben mit Tricks Deine Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Unsere ganzen Reflektionen können wir also getrost vergessen - die spielen nämlich hierbei kaum eine Rolle

Versuch mal ohne Vermutungen ohne Interpretationen und ohne Vorwürfe 

Gefällt mir
28. April um 19:52
In Antwort auf lostindarness

Versuch mal ohne Vermutungen ohne Interpretationen und ohne Vorwürfe 

Da ist kein Wunsch  das gefallen ist ja schon da ein angemehmer Mensch ihre Aussage.

Ihre Aufmerksamkeit hatt er eh schon mit der Ersten Aussage. 

Warum er sie hatt weil etwas in ihr sofort auf Diese Aussage reagiert 
was sich im Hinterkopf abspielt sieht man nur wenn man den Blick dahinter wagt. 

Wenn man in den Hinterkopfguckt  gibts Regeln und an die Sollte man sich fürs eigene Seelenwohl halten.  
Jeder der soweit ist wie der Mann da Oben würde es nicht zum eigenen Vorteil nutzen weil dann Verliert sich die Fähigkeit (Gabe)
 

Gefällt mir
28. April um 21:05
In Antwort auf gabriela1440

wegen vieler Missverständnisse, die hier aufgekommen scheinen, habe ich mir nun doch nochmals dein Eingangsposting angesehen und komme darauf, dass

ja wohl offenbar Dein  ein Auge auf DICH geworfen hat. Und nun ''wünscht'' er sich natürlich, dass auch Du Gefallen an IHM gefunden hättest.

Da Du nun aber nicht darauf eingehst, muss er eben mit Tricks Deine Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Unsere ganzen Reflektionen können wir also getrost vergessen - die spielen nämlich hierbei kaum eine Rolle

Die TE hat nun eine Reihe von Interpretationen erhalten, eigentlich sollte es ihr einfacher fallen, herauszubekommen, was genau ist.

Gefällt mir
29. April um 14:48
In Antwort auf lostindarness

Wo du Tricks siehst sehe ich Echte Empathi

..ja ... dann eben von mir aus auch das ..

obwohl ich schon glaube, dass er sich ziemlich viel dafür anstrengen muss bei der TE

Gefällt mir
29. April um 14:49
In Antwort auf lostindarness

Versuch mal ohne Vermutungen ohne Interpretationen und ohne Vorwürfe 

... ups ... bist Du eine ''Erzieherin'' ?

Gefällt mir
29. April um 14:57
In Antwort auf sarava_20031942

Ich habe gestern ne WhatsApp von einem Bekannten bekommen, der mich irgendwie immer zum Denken anregt. Gestern hab ich ihm das auch mal geschrieben, das er mich kirre macht mit seinen Nachrichten, mal freundlich und dann wieder abweisend. Vor Ort, also wenn ich ihn gesehen haben, das gleiche! Dann kam plötzlich ne Nachricht wo ich mir dachte...häää?
„Er hat die Gabe Emphatie - Ich kenne Dich Mehr als Du denkst- Kein Thema absichtslos - Bleib Du auch ohne Absicht ... Sei nur Du - jeder ist was besonderes... Schlaf gut....“

was verstehe ich hier gerade nicht?

Er fragte vor einigen Wochen ob ich was von ihm will, was ich nicht mag ihn aber als Mensch angenehm finde.... seit dem ist das Verhalten irgendwie seltsam. Das meinte ich mit vor Ort. Kann es sein, das es genau anders herum ist ...so gefühlsmäßig? ich hab’s nicht so mit Kommunikation im Miteinander... deswegen suche ich hier mal nen Rat.

 

Ich kenne Dich Mehr als Du denkst- Kein Thema absichtslos - Bleib Du auch ohne Absicht ... Sei nur Du - jeder ist was besonderes... Schlaf gut....“

was verstehe ich hier gerade nicht?


* Na, bei Euren ''tiefgründigen'' Gesprächen muss man damit rechnen, auch mal tiefer graben zu müssen ...

herrjeh ... mir wäre das zu anstrengend auf die Dauer.

Liebe TE... ich habe gerade die Idee, dass Du vermutlich viel oder oft Deinem Bekannten zu erklären versuchst, ''was für ein ''Typ Mensch'' DU bist... könnte das so sein?

Gefällt mir
29. April um 23:38
In Antwort auf gabriela1440

Ich kenne Dich Mehr als Du denkst- Kein Thema absichtslos - Bleib Du auch ohne Absicht ... Sei nur Du - jeder ist was besonderes... Schlaf gut....“

was verstehe ich hier gerade nicht?


* Na, bei Euren ''tiefgründigen'' Gesprächen muss man damit rechnen, auch mal tiefer graben zu müssen ...

herrjeh ... mir wäre das zu anstrengend auf die Dauer.

Liebe TE... ich habe gerade die Idee, dass Du vermutlich viel oder oft Deinem Bekannten zu erklären versuchst, ''was für ein ''Typ Mensch'' DU bist... könnte das so sein?

Hey da kommt langsam ein Blick dahinter  
Deinem Bekannten zu erklären versuchst, ''was für ein ''Typ Mensch'' DU bist..
Richtig  sie gehört zu den Menschen denen man immer sagt du machst das doch nur aus dem und dem Grund ^^ Dabei ist es ein ganz anderer oder viele Gründe 

Gefällt mir
29. April um 23:51
In Antwort auf lostindarness

Hey da kommt langsam ein Blick dahinter  
Deinem Bekannten zu erklären versuchst, ''was für ein ''Typ Mensch'' DU bist..
Richtig  sie gehört zu den Menschen denen man immer sagt du machst das doch nur aus dem und dem Grund ^^ Dabei ist es ein ganz anderer oder viele Gründe 

Ich geh noch einen Schritt weiter.

Ihre derzeitige Beziehung hatt sie mit etwas betitelt  
was ich oft höre und immer wieder sehe ja Glücklich  
Dann wird aber nicht mehr weiter geredet
Ich arbeite an den Problemen meines Partners das macht mich Glücklich
Ich unterstütze meinen Partner so gut ich kann in seinen vorhaben das macht mich Glücklich

Die Frage ist nicht was hab ich sondern sie sagt auch was ihr Fehlt nimmt es aber nicht wahr. Das macht den guten empathischen Mann kirre  weil er selbst so ist aber weiß das was Fehlt.

Wenn ich dich Gabriela fragen würde wie ist deine Beziehung was würdest du antworten?

Gefällt mir
30. April um 14:51
In Antwort auf lostindarness

Ich geh noch einen Schritt weiter.

Ihre derzeitige Beziehung hatt sie mit etwas betitelt  
was ich oft höre und immer wieder sehe ja Glücklich  
Dann wird aber nicht mehr weiter geredet
Ich arbeite an den Problemen meines Partners das macht mich Glücklich
Ich unterstütze meinen Partner so gut ich kann in seinen vorhaben das macht mich Glücklich

Die Frage ist nicht was hab ich sondern sie sagt auch was ihr Fehlt nimmt es aber nicht wahr. Das macht den guten empathischen Mann kirre  weil er selbst so ist aber weiß das was Fehlt.

Wenn ich dich Gabriela fragen würde wie ist deine Beziehung was würdest du antworten?

Wenn ich dich Gabriela fragen würde wie ist deine Beziehung was würdest du antworten?

Meine Beziehung ist so gut, wie sie nur unter diesen Umständen bei uns sein kann. Und je nach Tagesform, läuft es zwischen uns harmonisch oder auch mal ein wenig nervig.

Nur, ich habe ja inzwischen viel Zeit und Ruhe bekommen, um auch über mich und MEIN Verhalten viel nachzudenken, um nicht nur ausschließlich ''die Schuld'' beim Verhalten des Partners zu suchen - aber natürlich auch nicht NUR bei mir!

Siehste, und genau hier spielen Reflektionen -  also eher Selbst-Reflektion - schon auch eine wesentliche Rolle für mich.

Ich erwarte schon lange keine Engel mehr an meiner Seite <lach>

und  ihich ... werde wohl ganz sicher auch keiner mehr

Nur, was ich heute mache, wenn es Streit gibt oder Unausgesprochenes - ICH REDE darüber - notfalls bis zur Klärung, was manchmal über einige Tage gehen kann. Ich versuche aber, mich nicht reinzusteigern und daran hochzuziehen - sondern eher so (wie im Film) mich besonnen auszudrücken. Rumschreien und Schuldige zu suchen oder Beschimpfungen an die Köppe knallen - NIENTE !

das hat keine Chance bei uns.

Da geht es eher lustig - für Außenstehende - zu (erst will er die Scheidung, dann ich und dann wieder umgekehrt ... bis wir beide lachen müssen)

Aber allein der Gedanke, es könnte doch mal einer von uns ernst meinen - der sticht, als ob einem einer das Herz durchbohren möchte ... Du weißt, was ich meine?

Gefällt mir
30. April um 18:58
In Antwort auf gabriela1440

Wenn ich dich Gabriela fragen würde wie ist deine Beziehung was würdest du antworten?

Meine Beziehung ist so gut, wie sie nur unter diesen Umständen bei uns sein kann. Und je nach Tagesform, läuft es zwischen uns harmonisch oder auch mal ein wenig nervig.

Nur, ich habe ja inzwischen viel Zeit und Ruhe bekommen, um auch über mich und MEIN Verhalten viel nachzudenken, um nicht nur ausschließlich ''die Schuld'' beim Verhalten des Partners zu suchen - aber natürlich auch nicht NUR bei mir!

Siehste, und genau hier spielen Reflektionen -  also eher Selbst-Reflektion - schon auch eine wesentliche Rolle für mich.

Ich erwarte schon lange keine Engel mehr an meiner Seite <lach>

und  ihich ... werde wohl ganz sicher auch keiner mehr

Nur, was ich heute mache, wenn es Streit gibt oder Unausgesprochenes - ICH REDE darüber - notfalls bis zur Klärung, was manchmal über einige Tage gehen kann. Ich versuche aber, mich nicht reinzusteigern und daran hochzuziehen - sondern eher so (wie im Film) mich besonnen auszudrücken. Rumschreien und Schuldige zu suchen oder Beschimpfungen an die Köppe knallen - NIENTE !

das hat keine Chance bei uns.

Da geht es eher lustig - für Außenstehende - zu (erst will er die Scheidung, dann ich und dann wieder umgekehrt ... bis wir beide lachen müssen)

Aber allein der Gedanke, es könnte doch mal einer von uns ernst meinen - der sticht, als ob einem einer das Herz durchbohren möchte ... Du weißt, was ich meine?

Verdammt bin schon neidisch auf dich ^^ 

Harmonisch  wäre etwas was die Te sofort geschrieben hätte wenns sie es hätte.

Und ja ihr kennt eure Wunden punkte    hast glaub ich ne gute wahl und sehr intuitiv deinen Mann gewählt ^^  

1 LikesGefällt mir
1. Mai um 2:39
In Antwort auf sarava_20031942

Hatte ihn gefragt ob er es mir erklären kann aber die Nachricht wurde (evtl.) nur gelesen... keine Antwort. Würde am liebsten noch mal Nachfragen - freundlich ob er es mir erklären könnte aber traue mich nicht.

aber auch mir fällt es schwer, mir einen anderen Grund für Dein Interesse an ihm vorzustellen, außer dem, dass Du an ihm, als Menschen, interessiert bist.

Genau so, wie Eure Gespräche laufen, spielen sich ganz viele Beziehungsanbahnungsversuche ab, so viel ich weiß   ...

Allerdings, vom Mann gefragt zu werden ''ob man was von ihm will'' ...hmmmm...
klingt zunächst mal recht plump, würde ich meinen.  ?

Was genau ist es denn, was Du an ihm magst? Denn eigentlich schreibst Du ja eher als würdest Du nicht wirklich meinen, was Du schreibst.

Da ich Euch beide nicht kenne, neige ich dazu, zu glauben, Ihr seid beide ineinander verliebt - nur, dass sich keiner von Euch beiden traut, den ersten Schritt zu wagen. Aus Stolz ? Oder was würdet Ihr Euch wohl vergeben? Angst, eine Abfuhr zu bekommen?

Seid doch einfach mal mutig und findet es endlich heraus, ob was an meiner Vermutung dran ist - und wenn Du es nur für MICH tust - ich wäre da nicht zu stolz. Weißt Du, wie oft man im Leben Abfuhren erteilt kriegt - ich kann Dir sagen, ich habe sie alle glücklich überstanden !

Gefällt mir
1. Mai um 16:20
In Antwort auf gabriela1440

aber auch mir fällt es schwer, mir einen anderen Grund für Dein Interesse an ihm vorzustellen, außer dem, dass Du an ihm, als Menschen, interessiert bist.

Genau so, wie Eure Gespräche laufen, spielen sich ganz viele Beziehungsanbahnungsversuche ab, so viel ich weiß   ...

Allerdings, vom Mann gefragt zu werden ''ob man was von ihm will'' ...hmmmm...
klingt zunächst mal recht plump, würde ich meinen.  ?

Was genau ist es denn, was Du an ihm magst? Denn eigentlich schreibst Du ja eher als würdest Du nicht wirklich meinen, was Du schreibst.

Da ich Euch beide nicht kenne, neige ich dazu, zu glauben, Ihr seid beide ineinander verliebt - nur, dass sich keiner von Euch beiden traut, den ersten Schritt zu wagen. Aus Stolz ? Oder was würdet Ihr Euch wohl vergeben? Angst, eine Abfuhr zu bekommen?

Seid doch einfach mal mutig und findet es endlich heraus, ob was an meiner Vermutung dran ist - und wenn Du es nur für MICH tust - ich wäre da nicht zu stolz. Weißt Du, wie oft man im Leben Abfuhren erteilt kriegt - ich kann Dir sagen, ich habe sie alle glücklich überstanden !

Na hoffentlich kommt sie nochmal zum nachlesen ^^

Gefällt mir
2. Mai um 3:07
In Antwort auf lostindarness

Na hoffentlich kommt sie nochmal zum nachlesen ^^

Danke, lostindarness, die Unterhaltung mit Dir hat mir gut gefallen - vor allem, weil Du so geduldig bist !

Und ... wenn ich einmal Hilfe brauche, hoffe ich, Dich hier zu finden

  💐
    |****|
 

Gefällt mir
3. Mai um 15:12
In Antwort auf gabriela1440

Danke, lostindarness, die Unterhaltung mit Dir hat mir gut gefallen - vor allem, weil Du so geduldig bist !

Und ... wenn ich einmal Hilfe brauche, hoffe ich, Dich hier zu finden

  💐
    |****|
 

Klar zur not auch ne PM ^^

Gefällt mir