Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was kann ich machen

Was kann ich machen

11. Oktober 2016 um 7:42

Gestern war mein Geburtstag ,war aber ganz alleine,meine Kinder hatten angerufen/ sms gesendet.....freu ,wohnen nicht in der Nähe .Habe da aber ein Problem,wohne seid 6,5 Jahren im Haus meines Partners, der ist WE Trinker....( was ich aber nicht wusste),zuerst hatte ich mir nichts dabei gedacht,war ja alles noch so neu und wir hatten uns auch erst kennengelernt....in der Woche trinkt er nix,geht auch Arbeiten....er hatte mich dann überredet das ich zu ihm ziehe,weil er alleine mit seinem ältestem Sohn da wohnte....ich habe mich breitschlagen lassen und bin dann nach 3 Monaten bei ihm eingezogen,bis dahin hatte er nur Werbung gemacht,hatte mir immer am WE Blumen, Süsses,etc. aufs Bett gelegt, da hat er sich richtig Mühe gegeben. Als ich dann eingezogen bin,so nach 4 Wochen, zeigte er sein wahre Gesicht,pinkelte auf einmal im Stehen, Rauchte noch mehr und Trank auch am WE immer....da habe ich gemerkt da stimmt was nicht...haben uns immer gestritten ( wollte ihn wieder verlassen) in der Woche gings dann wieder,bis zum WE. Aber weil ich einen negativen Schufa Eintrag habe und einen Hund und Katze, bekam ich keine Whg. Er hatte mir bis jetzt 3 mal versprochen sich zu ändern, wir haben auch keine gemeinsamen Intressen . Er ist ein Stubenhocker. ..noch nie mit mir und den Hund spazieren geganngen,oder mal eine Fahrradtour gemacht,immer nur Ausreden. Auch kommandiert er einen immer rum. Sagt niemals BITTE oder DANKE,nimmt mich als Mensch überhaupt nicht war,er weis nichts von mir,hatte niemals Fragen gestellt,nur das was ich ihm erzählt habe und das hält er mir seit Jahren im Suff vor....jetzt habe ich einfach keine Lust mehr auf diesen Mann,die Liebe ist auch nicht mehr da und jetzt bin ich wieder auf Whg suche,kann aber nichts finden,wegen der Tiere und meinem Schufaeintrag....er mobbt mich jetzt ....er will das ich ausziehe.....gestern sagte er zu mir,er will sich eine neue Frau suchen,die es zu schätzen weiß was sie hier alles hat....großes Haus, gr. Garten + Teich.
Ich glaube auch jetzt das er nur eine Frau braucht die Haus und Garten sauber hällt. Wir haben auch nie was unternommen,wurden nie eingeladen....ich hab auch keinen Anschluß gefunden hier auf dem Lande,auch die Nachbarn sind hier so komisch....habe nur eine Nachbarin,wo ich ab und zu mal hingehe und die will mit allen anderen auch nichts zu tun haben,da gab es mal Streit.
Ich will hier schnell weg....er nervt mich sehr ...soll ihm ein Auszugsdatum nehnen,kann ich aber nicht,weil ich noch keine WHG gefunden habe...bin Frührentnerin 59 Jahre und müsste dann beim Sozi die Grundsicherung beantragen.Ich zahle hier keine Miete und habe auch keinen Mietvertrag,bez. nur Kostgeld/Haushaltsgeld, er kann mich jederzeit rauswerfen das weis ich,ist ja sein Eigentum. Zur Zeit ( Nov.) ist er am WE nüchtern,weil er Hausschlachtungen macht.Aber wenn diese Zeit vorbei ist geht das Trinken am WE wieder los. Man kann auch nicht mit ihm reden, dreht mir das Wort im Munde um. Fängt an laut zu werden und macht mir dann nur Vorwürfe ( meine Ex-Parter,meine Umzüge , meine Kinder,weil noch keiner von denen Verheiratet ist und meine Tochter noch keine Kinder hat,sie ist 32Jahre. Das geht ihm doch alles nichts an.Seine Söhne haben nicht mal eine Freundin,der eine Sohn ist starker Kiffer.
Ich bin so verzweifelt,weil ich nicht weiss was ich machen soll oder wo ich hin soll. Meine Kinder haben auch keinen Platz,der reicht auch gerade so für die alleine mit Anhang.
Die Mietpreise sind so hoch und vom Amt gibt es eine Liste,woran man sich zu halten hat....Mietpreis. Und man ist doch auch schon für die Gesellschaft...untere Schublade...weil man einen Schufa Eintrag hat,noch 3 Jahre lag....aber meine Tochter würde für mich ...Bürgen.
Ich bin schon psychisch fertig muss immer weinen,will schnell weg hier.

Mehr lesen

11. Oktober 2016 um 7:42

Gestern war mein Geburtstag ,war aber ganz alleine,meine Kinder hatten angerufen/ sms gesendet.....freu ,wohnen nicht in der Nähe .Habe da aber ein Problem,wohne seid 6,5 Jahren im Haus meines Partners, der ist WE Trinker....( was ich aber nicht wusste),zuerst hatte ich mir nichts dabei gedacht,war ja alles noch so neu und wir hatten uns auch erst kennengelernt....in der Woche trinkt er nix,geht auch Arbeiten....er hatte mich dann überredet das ich zu ihm ziehe,weil er alleine mit seinem ältestem Sohn da wohnte....ich habe mich breitschlagen lassen und bin dann nach 3 Monaten bei ihm eingezogen,bis dahin hatte er nur Werbung gemacht,hatte mir immer am WE Blumen, Süsses,etc. aufs Bett gelegt, da hat er sich richtig Mühe gegeben. Als ich dann eingezogen bin,so nach 4 Wochen, zeigte er sein wahre Gesicht,pinkelte auf einmal im Stehen, Rauchte noch mehr und Trank auch am WE immer....da habe ich gemerkt da stimmt was nicht...haben uns immer gestritten ( wollte ihn wieder verlassen) in der Woche gings dann wieder,bis zum WE. Aber weil ich einen negativen Schufa Eintrag habe und einen Hund und Katze, bekam ich keine Whg. Er hatte mir bis jetzt 3 mal versprochen sich zu ändern, wir haben auch keine gemeinsamen Intressen . Er ist ein Stubenhocker. ..noch nie mit mir und den Hund spazieren geganngen,oder mal eine Fahrradtour gemacht,immer nur Ausreden. Auch kommandiert er einen immer rum. Sagt niemals BITTE oder DANKE,nimmt mich als Mensch überhaupt nicht war,er weis nichts von mir,hatte niemals Fragen gestellt,nur das was ich ihm erzählt habe und das hält er mir seit Jahren im Suff vor....jetzt habe ich einfach keine Lust mehr auf diesen Mann,die Liebe ist auch nicht mehr da und jetzt bin ich wieder auf Whg suche,kann aber nichts finden,wegen der Tiere und meinem Schufaeintrag....er mobbt mich jetzt ....er will das ich ausziehe.....gestern sagte er zu mir,er will sich eine neue Frau suchen,die es zu schätzen weiß was sie hier alles hat....großes Haus, gr. Garten + Teich.
Ich glaube auch jetzt das er nur eine Frau braucht die Haus und Garten sauber hällt. Wir haben auch nie was unternommen,wurden nie eingeladen....ich hab auch keinen Anschluß gefunden hier auf dem Lande,auch die Nachbarn sind hier so komisch....habe nur eine Nachbarin,wo ich ab und zu mal hingehe und die will mit allen anderen auch nichts zu tun haben,da gab es mal Streit.
Ich will hier schnell weg....er nervt mich sehr ...soll ihm ein Auszugsdatum nehnen,kann ich aber nicht,weil ich noch keine WHG gefunden habe...bin Frührentnerin 59 Jahre und müsste dann beim Sozi die Grundsicherung beantragen.Ich zahle hier keine Miete und habe auch keinen Mietvertrag,bez. nur Kostgeld/Haushaltsgeld, er kann mich jederzeit rauswerfen das weis ich,ist ja sein Eigentum. Zur Zeit ( Nov.) ist er am WE nüchtern,weil er Hausschlachtungen macht.Aber wenn diese Zeit vorbei ist geht das Trinken am WE wieder los. Man kann auch nicht mit ihm reden, dreht mir das Wort im Munde um. Fängt an laut zu werden und macht mir dann nur Vorwürfe ( meine Ex-Parter,meine Umzüge , meine Kinder,weil noch keiner von denen Verheiratet ist und meine Tochter noch keine Kinder hat,sie ist 32Jahre. Das geht ihm doch alles nichts an.Seine Söhne haben nicht mal eine Freundin,der eine Sohn ist starker Kiffer.
Ich bin so verzweifelt,weil ich nicht weiss was ich machen soll oder wo ich hin soll. Meine Kinder haben auch keinen Platz,der reicht auch gerade so für die alleine mit Anhang.
Die Mietpreise sind so hoch und vom Amt gibt es eine Liste,woran man sich zu halten hat....Mietpreis. Und man ist doch auch schon für die Gesellschaft...untere Schublade...weil man einen Schufa Eintrag hat,noch 3 Jahre lag....aber meine Tochter würde für mich ...Bürgen.
Ich bin schon psychisch fertig muss immer weinen,will schnell weg hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2016 um 7:55

Hm...
auf jeden Fall die "Grundsicherung" SOFORT beantragen. - Das zieht sich hin, bis die durch ist, also so schnell es irgend geht beantragen.

Informiere Dich, es gibt beratende Stellen, die Dir zu Seite stehen können - also so etwas wie Sozialarbeiter. Die kennen sich in den Möglichkeiten, die Dir zur Verfügung stehen besser aus, als die meisten (oder alle?) hier im Forum - das ist deren Job

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2016 um 16:27

Herzlichen Glückwunsch!
Zuerst mal, nachträglich ganz herzliche Glückwünsche zu deinem Geburtstag!
Ich lese so viel Positives in deinem Hilferuf: du bist offensichtlich sehr tierlieb, und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Tiere echte Freunde sind und auch Trost spenden. Du hast Interessen: du fährst gerne Rad, du gehst spazieren, du würdest auch gerne mehr mit Menschen zu tun haben.
Deine jetzige Lebenssituation lähmt dich, völlig klar, aber ich sage dir, auch wenn das für dich sehr hart klingt: das muss nicht so sein!!! Und du bist die Einzige, die nicht nur äußerlich, (s. Antwort 1), sondern auch innerlich/ emotional die Situation verändern kann. Den Mann kannst du sowieso nicht ändern, aber du kannst dich auf dich konzentrieren, denn dir muss sonnenklar sein: DU bist die wichtigste Person in deinem Leben, und schon deshalb geh bitte immer liebevoll mit dir um! Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen