Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Was ist nur los mit mir?

3. Dezember 2020 um 16:51 Letzte Antwort: 4. Dezember 2020 um 20:58

Hallo zusammen.
ich bin 17 Jahre alt und zurzeit geht es mir nicht sonderlich gut und ich frage mich was nur los ist. Also erstmal bin ich nurnoch traurig und will am liebsten alleine sein. Ich leide schon seit fast 1 Jahr an chronischer Übelkeit allerdings ohne Befund. Eventuell ist diese auch psychisch. Keine Ahnung. Dann ekel ich mich die letzten Tage unfassbar vor essen. Ich hatte schon 2 mal diese Woche ein Haar auf meinem Brot vom Bäcker. Eigentlich nicht schlimm oder? Aber nun muss ich bei dem Gedanken daran schon fast würgen. Ich gehe auf ein Gymnasium. Habe in der Vergangenheit schon mehrere Mobbing geschichten hinter mir und seitdem habe ich immer das Gefühl dass mich andere nicht mögen und versuche ständig ihnen zu gefallen bzw zu sagen was "cool klingt". Ich fühle mich in einer Gruppe von menschen(in der Schule)immer unwohl und denke mich mag niemand. Im Klassenzimmer in den Pausen ist es immer sehr laut und musik läuft. Mir ist das zuviel und ich würde am liebsten weglaufen. Außerdem habe ich starke Angst vor Krankheiten und immer andere Probleme und Krankheitssymptome die mich stark belasten. (Gedankenkarusse

Auch habe ich die letzten Tage ein starkes Kloß im hals Gefühl. 
Ich weiß nicht wss ich noch tun soll. Was kann ich tun damit es mir psychisch besser geht? Und warum wird mir alles zuviel?

Mehr lesen

3. Dezember 2020 um 22:24

Du musst einen Psychiater aufsuchen. Hier kann dir niemand helfen. Du bist psychisch erkrankt und da muss dir ein Fachmann helfen. Es wird dir schnell besser gehen. So geht es nicht weiter 

Gefällt mir

4. Dezember 2020 um 20:58
In Antwort auf

Hallo zusammen.
ich bin 17 Jahre alt und zurzeit geht es mir nicht sonderlich gut und ich frage mich was nur los ist. Also erstmal bin ich nurnoch traurig und will am liebsten alleine sein. Ich leide schon seit fast 1 Jahr an chronischer Übelkeit allerdings ohne Befund. Eventuell ist diese auch psychisch. Keine Ahnung. Dann ekel ich mich die letzten Tage unfassbar vor essen. Ich hatte schon 2 mal diese Woche ein Haar auf meinem Brot vom Bäcker. Eigentlich nicht schlimm oder? Aber nun muss ich bei dem Gedanken daran schon fast würgen. Ich gehe auf ein Gymnasium. Habe in der Vergangenheit schon mehrere Mobbing geschichten hinter mir und seitdem habe ich immer das Gefühl dass mich andere nicht mögen und versuche ständig ihnen zu gefallen bzw zu sagen was "cool klingt". Ich fühle mich in einer Gruppe von menschen(in der Schule)immer unwohl und denke mich mag niemand. Im Klassenzimmer in den Pausen ist es immer sehr laut und musik läuft. Mir ist das zuviel und ich würde am liebsten weglaufen. Außerdem habe ich starke Angst vor Krankheiten und immer andere Probleme und Krankheitssymptome die mich stark belasten. (Gedankenkarusse

Auch habe ich die letzten Tage ein starkes Kloß im hals Gefühl. 
Ich weiß nicht wss ich noch tun soll. Was kann ich tun damit es mir psychisch besser geht? Und warum wird mir alles zuviel?

Hallo,

hast du Eltern, an die du dich wenden kannst? Es wäre gut, wenn du ihnen dein Vertrauen schenkst und ihnen deutlich machst, wie schlecht es dir geht und welchen Belastungen du dich ausgesetzt fühlst. 

Eine ärtzliche Abklärung und ggfls. therapeutische Begleitung ist bestimmt der richtige Weg. 

Wie erlebst du den Unterricht und deine Mitschüler derzeit? Gibt es aktuell Probleme mit dem Verhalten deiner Mitschüler? Die Anforderungen bzgl. des Lernstoffs sind sehr hoch, kommst du mit dem Stoff klar oder musst du dich sehr angstrengen?

LG Sis 
 

Gefällt mir