Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Was ist los mit mir?

6. Mai 2019 um 10:18 Letzte Antwort: 9. Mai 2019 um 21:29

Zu meiner Person
Ich bin 18 Jahre alt, habe beruflich gesehen eine sichere Zukunft und mache das was ich machen möchte, habe eigentlich einen hohem sozialen Status in meiner Stadt, andere sagen ich sehe gut aus und Geldprobleme habe ich auch nicht.
 Jedoch neige ich seit meinem 15 Lebensjahr zum Vollrausch, ich habe gekifft und alkohol getrunken meist auch unter der Woche. Als ich 16 Jahre alt wurde lernte ich ein Mädchen kennen, und verliebte mich in sie. Sie brachte mich wieder auf die richtige Bahn. Ich neigte zwar ab und zu, zu depressiven verstimmungen dies war aber eher selten. Ich hörte auf zu kiffen und Alkohol trank ich ab und zu auf Partys. Die beziehung ging über 1 Jahr, und am ende merkte merke ich das ich mit einer Narzistischen Person zusammen war( davor war sie nicht so), sie isolierte mich, gab mir immer weniger Liebe und Streit war fast immer vorhanden wenn ihr was nicht passte. Meine Freunde merken das irgendwann und haben mir geholfen Schluss zu machen. Jedoch muss ich sagen das ich auch kein leichter mensch bin. An sich war die Beziehung háber schön nur das ende war schrecklich . Ich habe mich dann zuerst mit Partys abgelenkt, es hat nicht geklappt. Dann mit Sport und Hobbys, hat nicht geklappt. Mit Mädchen und so, hat nicht geklappt. Ich wurde in dieser Zeit sehr depressiv, versuchte mich jedoch nicht sozial abzukapseln. Doch es wurde immer schlimmer, ich war gut drauf und aufeinmal war ich todes traurig und dachte an sie, und nach jedem mal wo ich diese Phase hatte war die Phase schlimmer. Ich hab wieder angefangen zu trinken und mich zu berauschen. Das es so nicht weitergehen kann weiß ich und habe desshalb seit 5 Tagen damit aufgehört. Ich frage mich jedoch was ich machen kann, ich habe mich nun sogar von meinen Freunden und Social Media zurückgezogen weil ich kein bock mehr auf niemanden habe außer auf meine Ex. Meine Eltern und ich haben schon ein Termin beim Psychologen gemacht, Jedoch müssen wir noch bis Oktober warten. Wenn ihr noch fragen habt fragt ruhig. ich bitte um eure hilfe

Mehr lesen

8. Mai 2019 um 7:46
In Antwort auf supreme.me

Zu meiner Person
Ich bin 18 Jahre alt, habe beruflich gesehen eine sichere Zukunft und mache das was ich machen möchte, habe eigentlich einen hohem sozialen Status in meiner Stadt, andere sagen ich sehe gut aus und Geldprobleme habe ich auch nicht.
 Jedoch neige ich seit meinem 15 Lebensjahr zum Vollrausch, ich habe gekifft und alkohol getrunken meist auch unter der Woche. Als ich 16 Jahre alt wurde lernte ich ein Mädchen kennen, und verliebte mich in sie. Sie brachte mich wieder auf die richtige Bahn. Ich neigte zwar ab und zu, zu depressiven verstimmungen dies war aber eher selten. Ich hörte auf zu kiffen und Alkohol trank ich ab und zu auf Partys. Die beziehung ging über 1 Jahr, und am ende merkte merke ich das ich mit einer Narzistischen Person zusammen war( davor war sie nicht so), sie isolierte mich, gab mir immer weniger Liebe und Streit war fast immer vorhanden wenn ihr was nicht passte. Meine Freunde merken das irgendwann und haben mir geholfen Schluss zu machen. Jedoch muss ich sagen das ich auch kein leichter mensch bin. An sich war die Beziehung háber schön nur das ende war schrecklich . Ich habe mich dann zuerst mit Partys abgelenkt, es hat nicht geklappt. Dann mit Sport und Hobbys, hat nicht geklappt. Mit Mädchen und so, hat nicht geklappt. Ich wurde in dieser Zeit sehr depressiv, versuchte mich jedoch nicht sozial abzukapseln. Doch es wurde immer schlimmer, ich war gut drauf und aufeinmal war ich todes traurig und dachte an sie, und nach jedem mal wo ich diese Phase hatte war die Phase schlimmer. Ich hab wieder angefangen zu trinken und mich zu berauschen. Das es so nicht weitergehen kann weiß ich und habe desshalb seit 5 Tagen damit aufgehört. Ich frage mich jedoch was ich machen kann, ich habe mich nun sogar von meinen Freunden und Social Media zurückgezogen weil ich kein bock mehr auf niemanden habe außer auf meine Ex. Meine Eltern und ich haben schon ein Termin beim Psychologen gemacht, Jedoch müssen wir noch bis Oktober warten. Wenn ihr noch fragen habt fragt ruhig. ich bitte um eure hilfe

Schlimm, dass du bis OKTOBER!!! warten sollst.
Du brauchst aber dringend Hilfe. Wende dich bitte an die Seelische Ambulanz in deiner Nähe (meist in größeren Städten). Das kann NICHT bis Oktober warten!!

Gefällt mir

8. Mai 2019 um 15:38
In Antwort auf unicorn149

Schlimm, dass du bis OKTOBER!!! warten sollst.
Du brauchst aber dringend Hilfe. Wende dich bitte an die Seelische Ambulanz in deiner Nähe (meist in größeren Städten). Das kann NICHT bis Oktober warten!!

Ich bin mir selbst bewusst das es nicht so lange dauern sollte, jedoch habe ich aus anderen Gründen keine möglichkeit dazu. Also nur privat,.. Ich bin eigentlich ein ziemlich starker Mensch ich halte viel aus und kann viel einstecken. Meine frage wäre eben nur was ich bis dato machen kann, den saufen und co. scheint mir keine lösung zu sein 

Gefällt mir

9. Mai 2019 um 6:32
In Antwort auf supreme.me

Ich bin mir selbst bewusst das es nicht so lange dauern sollte, jedoch habe ich aus anderen Gründen keine möglichkeit dazu. Also nur privat,.. Ich bin eigentlich ein ziemlich starker Mensch ich halte viel aus und kann viel einstecken. Meine frage wäre eben nur was ich bis dato machen kann, den saufen und co. scheint mir keine lösung zu sein 

dazu gibt es keine Alternative..
Nichts ist so wichtig, wie die eigene Gesundheit.
Die einzige Alternative ist, hör bis Oktober einfach auf krank zu sein.
(Sorry für den bösartigen Sarkasmus)

Zudem ist "ich hab privat was zu tun" eine faule Ausrede. Ein therapeutischer Termin dauert maximal eine Stunde.
Also komm in die Gänge und helf Dir, in dem Du etwas für DICH tust.

Gefällt mir

9. Mai 2019 um 21:29

Wenn man sich trennt, denk ich ,ich habe versagt.


Das ist die Hauptursache der schlechten Gefühle bei einer Trennung.


Du schreibst du seist Stark, und da kommt der Gedanke auf, dass du es geschafft haben willst einen gute Beziehung zu führe, und das nicht gelingen kommt nicht in Frage.


Vielleicht trauerst du nach , nochmals einen Chance zu haben es nochmals zu probieren, ,, ,, manchmal tut es halt nicht, und das muss nicht an dir liegen, und Du solltest es akzeptieren.


Ich kann das Pferd zum Wasser führen jedoch nicht zum trinken zwingen.


Ein Star kümmert sich um seinen Fans, nicht um die, die ihn nicht mögen.


Investiere deinen Energie in einen Frau die es schätzt.
Wenn du deinen Energie in einen Frau investierst die es nicht schätzt wirst du zu 100% versagen.
Und du wirst dich schlecht fühlen.
 

Gefällt mir