Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was ist das

Was ist das

20. Oktober um 16:16

Guten Tag, 
Ich habe ein Problem.
Und zwar habe ich eine super Arbeitsstelle, super Kollegen und arbeite auch nicht wirklich viele Std um genau zu sein 120 im Monat.
Trotzdem habe ich jedes Mal wenn ich Urlaub hatte, oder frei bei dem Gedanken zur Arbeit zu gehen ein komisches Gefühl wo der Magen ist so eine Art kribbeln und möchte weinen.. Ich weiß nicht wieso.
Ich bin grundsätzlich mit den Arbeitszeiten nicht so ganz zufrieden..
Morgen müsste ich von 10-20.15
Dienstag 13-18
Freitag 10-20
Und Samstag 12-20
Der einzige Tag der mir zusagt ist Dienstag. Wenn ich schon an die anderen Tage denke hab ich einfach dieses Gefühl..
Wobei ich viel frei habe auch..
Ich versteh das selber nicht..
Ich arbeite im Einzelhandel, wie gesagt Probleme auf der arbeit habe ich nicht.
Was kann sein und wie kann ich das weg machen? Ich möchte mich nicht so fühlen aber ich denken die ganze zeit an morgen und habe einfach so keine lust und die Tränen kommen..
Danke für die antworten schon 

Mehr lesen

20. Oktober um 17:16

scheint eben nicht das richtige zu sein!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 22:37
Beste Antwort
In Antwort auf cookie95

Guten Tag, 
Ich habe ein Problem.
Und zwar habe ich eine super Arbeitsstelle, super Kollegen und arbeite auch nicht wirklich viele Std um genau zu sein 120 im Monat.
Trotzdem habe ich jedes Mal wenn ich Urlaub hatte, oder frei bei dem Gedanken zur Arbeit zu gehen ein komisches Gefühl wo der Magen ist so eine Art kribbeln und möchte weinen.. Ich weiß nicht wieso.
Ich bin grundsätzlich mit den Arbeitszeiten nicht so ganz zufrieden..
Morgen müsste ich von 10-20.15
Dienstag 13-18
Freitag 10-20
Und Samstag 12-20
Der einzige Tag der mir zusagt ist Dienstag. Wenn ich schon an die anderen Tage denke hab ich einfach dieses Gefühl..
Wobei ich viel frei habe auch..
Ich versteh das selber nicht..
Ich arbeite im Einzelhandel, wie gesagt Probleme auf der arbeit habe ich nicht.
Was kann sein und wie kann ich das weg machen? Ich möchte mich nicht so fühlen aber ich denken die ganze zeit an morgen und habe einfach so keine lust und die Tränen kommen..
Danke für die antworten schon 

Kannst Du mit der Person reden, die für die Einteilung der Arbeitszeiten zuständig ist ? Vielleicht ist es ja möglich, es etwas eher nach Deinen Wünschen zu gestalten ? Ansonsten würde ich empfehlen, Dir auf Dauer etwas mit regelmäßigeren Arbeitszeiten zu suchen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 22:40
Beste Antwort

Dieses "Sonntagnachmittags-Gefühl" hatte ich selbst bei Berufen manchmal, die mir richtig viel Spaß gemacht haben. Es war dieses "Oh Gott, es ist schon 5 und morgen muss wieder dorthin".
An deiner Stelle würde ich über kurz oder lang über eine andere Arbeitsstelle nachdenken, denn es klingt sehr belastend, wie du dich fühlst. Es gibt auch Stellen im Einzelhandel, zum Beispiel Fachgeschäfte, wo die Arbeitszeiten angenehmer sind.
Ich verstehe auch dein Problem mit der Arbeitszeit: Viele Menschen, auch ich, können nicht so gut damit umgehen, wenn der Vormittag "umsonst" ist, weil man die ganze Zeit schon wieder an die Arbeit am Nachmittag denkt. Ich glaube, das wirst du über kurz oder lang ändern müssen, um im Job wieder ganz glücklich zu sein.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club