Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / WAS IST BLOß LOS MIT IHM ?

WAS IST BLOß LOS MIT IHM ?

14. April 2012 um 1:37 Letzte Antwort: 14. April 2012 um 14:38

Heey !
Ich hab echt ein riesiges problem mit meinem Freund.
Wir sind nun seit 7 Monaten zusammen . . am Anfang war es wie in einem Film - wunderschoen und nie Streit . . doch mit der Zeit wurde es immer und immer schlimmer.. die ersten Streitigkeiten fingen durch seine Eifersucht an . . doch das ist nicht das Thema . .
Viel schlimmer ist , das er nie etwas einsieht . . ich habe einige Foren schon durchstöbert aber noch nich das passende gefunden was auf ihm zutrifft . .
Um ihn kurz zu beschreiben :
Er sieht nie die Fehler bei sich..sobald ich sage was mich stört fuehlt er sich angegriffen und kommt mir mit sinnlosen gegenargumenten . . meistens weichen diese auch total vom Thema ab. . Ein klaerendes Gespräch mit ihm , ist ABSOLUT NICHT möglich !
Er ist der Meinung das er alles was er tut , richtig macht .
Eigentlich bin ich (angeblich) an jedem Streit schuld &
das haelt er mir auch staendig vor. Unsere Freunde haben schon versucht ihn drauf aufmerksam zu machen und ihm zu sagen das er der Auslöser fuer unsere Streitigkeiten ist.
Doch das geht jedesmal nach hinten los . Er fuehlt sich angegriffen und behauptet sie wuerden mich in meiner meinung bestaerken und so koennte ICH mich ja nie aendern. Dabei sieht wirklich jeder Blinder das er schuld ist.
Wenn wir im streit sind werd ich im Laufe des Gespräches laut , weil ich das gefuehl habe oder besser gesagt die hoffnung das es nur so bei ihm ankommt .. doch sobald wir Funkstille haben & er Freunden unseren streit schildert - beschreibt er nur seine Gefuehle und das was ICH wieder falsch gemacht haben soll . Doch dabei laesst er es komplett aus das er mich bis zum ende hin aufs böseste Provoziert. Er weiß das ich dazu neige Laut zu werden , doch ruecksicht kennt er anscheinend nicht . Er macht einfach weiter - bis ich dann schluss mache . . ich habe angefangen staendig schluss zu machen in der hoffnung das er wach wird und merkt das er nicht so mit mir umgehen kann & vllt sogar etwas draus lernt - doch FEHLANZEIGE ! Es bringt ueberhaupt nichts . Er greift mich denn noch mehr an , ich sei ne schlechte Freundin & ich haette ihn einfach verlassen . Selbst wenn er schluss machen will , erwartet er das ich es tue . Er weigert sich total diese Worte auszusprechen . Wenn ich sage ich mach es aber nich provoziert und zwingt er mich regelrecht das zu tuen . & darauf folgen dann wieder vorwuerfe und schuldzuweisungen ; " Du bist schuld & du hast mich stehen gelassen . . " Ich kann diesen Satz nicht mehr hoeren. . ich versteh echt nich was mit ihm los ist.
Noch dazu ist er tierisch Eifersuechtig . .ich gebe ihn 0% Grund dafuer.. sobald mich jemand anruft erzaehle ich es ihm - ich bin eine extrem ehrlich frau & versteh nich wieso er mich so mit misstrauen straft . . er allerdings nennt es : Verlustaengste . Ausserdem ist er ziemlich davon ueberzeugt das er immer das richtige tut . . Er ist verdammt Stur und bleibt bei seiner Meinung !
Das denke ich hat er von seinem vater . . vor einem Jahr hat seine Mutter die Familie verlassen und sein vater und er blieben alleine zurueck . . dazu kommt noch eine schlechte Kindheit ohen Liebe oder zuneigung . . ein Vater der seinen Sohn "maennlich " erzieht - gefuehle zeigen , heißt schwaeche - schwaeche zeigen = unmännlich . .

Es ist alles verdammt schwer . . ich weiß auch das viele sagen ich sollte ihn verlassen , weil man mit so einem menschen einfach keine beziehung fuehren kann . .
doch leider ( muss ich ehrlich sagen ) haeng ich zu sehr an ihm . . ich muss unbedingt wissen was er haben koennte . . er kann psychisch einfach nich ganz okay sein , anders kann ich mir das nicht erklaeren !

ich hoffe einige von euch koennen mir hier weiterhelfen !
Danke im vorraus !
Gruuß Vio

Mehr lesen

14. April 2012 um 11:10

Hallo,
im Prinzip hast du in deinem Beitrag schon selbst alles beschrieben. Aufgrund seiner Erfahrung mit seinen Eltern hat er gelernt so zu reagieren. Er kennt es nicht anders. Ich nehme an, dass auch sein Vater ein ähnliches Verhaltensmuster zeigt (ich mache alles richtig, nur die anderen sind Schuld). Um es vorsichtig zu formulieren: Er hat einfach nicht das richtige Verhalten gelernt, mit dem Mann eine respektvolle Beziehung führen kann.
Leider muss ich dir mitteilen (und ich glaube, du ahnst es auch schon), dass du innerhalb der Beziehung daran nichts verändern kannst. Eine Therapie wäre eventuell hilfreich, aber aufgrund der mangelnden Einsicht wird er dies in näherer Zukunft nicht machen.
Du hast jetzt also die Wahl, das Spiel weiter mitzuspielen oder du nimmst dein Leben in die Hand und versuchst ohne ihn glücklich zu werden.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2012 um 14:38
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
im Prinzip hast du in deinem Beitrag schon selbst alles beschrieben. Aufgrund seiner Erfahrung mit seinen Eltern hat er gelernt so zu reagieren. Er kennt es nicht anders. Ich nehme an, dass auch sein Vater ein ähnliches Verhaltensmuster zeigt (ich mache alles richtig, nur die anderen sind Schuld). Um es vorsichtig zu formulieren: Er hat einfach nicht das richtige Verhalten gelernt, mit dem Mann eine respektvolle Beziehung führen kann.
Leider muss ich dir mitteilen (und ich glaube, du ahnst es auch schon), dass du innerhalb der Beziehung daran nichts verändern kannst. Eine Therapie wäre eventuell hilfreich, aber aufgrund der mangelnden Einsicht wird er dies in näherer Zukunft nicht machen.
Du hast jetzt also die Wahl, das Spiel weiter mitzuspielen oder du nimmst dein Leben in die Hand und versuchst ohne ihn glücklich zu werden.

Viele Grüße, Phenyce

Sein Vater
Erstmaal danke fuer deinen Beitrag !

Und ich muss dir ehrlich sagen , ich hab ein freund der gut mit seinem Vater befreundet ist . Und er kann von seinem Vater auch nichts besseres behaupten . Er ist genauso stur & alles was er sagt ist richtig - macht er was falsch , sind die anderen schuld.

Das ich ihn nicht zur ner Therapie ueberreden kann musste ich leider schon merken . . er werte sich total ich sei doch verrueckt und er haette doch ueberhaupt nichts. . ausserdem weigert er sich mit menschen die er ueberhaupt nich kennt ueber sein leben zu sprechen - wobei ich das total schwachsinnig finde Er sieht sie doch eh nicht wieder nach der therapie
ich wuerde ihn echt gerne ueberreden . . aber irgendwie funktioniert das nich . .


Meinst du ich koennte ihm irgendwie anders helfen ?
also vllt ihm zeigen wie es richtig geht - das wird bestimmt monate dauern , aber trotz allem ist mir das irgendwie wert , glaub ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram