Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was haltet ihr von Samenspende?

Was haltet ihr von Samenspende?

25. Februar 2011 um 15:15



Hey ihr Lieben!

Meine beste Freundin und ihre Partnerin (seit 7 Jahre zusammen) bekommen ein Baby! Es ist durch eine offenen Spender passiert. Das heisst, dass das Kind mit 16 die Moeglichkeit hat den Erzeuger zu treffen, wenn es denn das will.

Ich finde das voellig in Ordung! 2 Mama's sind besser, als all diese Scheidungseltern, oder hetero Paare die tausend Kinder in die Welt setzen und dafuer nicht sorgen koennen.

Was denkt ihr darueber?

Liebe Gruesse,

Lenchen

Mehr lesen

25. Februar 2011 um 15:55

Generell hab ich nichts dagegen,
aber die rechtliche Stellung des Spenders ist in Deutschland ziemlich bescheiden:

(Auszug rechtliche Grundlagen von einer Samenbank):
"Im Fall einer Feststellung der Vaterschaft des Samenspenders kann dieser verpflichtet sein, Unterhaltszahlungen an das Kind zu leisten. Aus der so festgestellten Vaterschaft ergibt sich auch eine Erbenstellung des Kindes. Diese beiden Ansprüche des Kindes gegen den Samenspender können nicht durch einen Vertrag oder eine sonstige Vereinbarung zwischen dem Samenspender, dem die Befruchtung vornehmenden Arzt oder der prospektiven Empfängerin der Spende oder ihrem Lebenspartner ausgeschlossen werden."

Und ob 2 Mama's besser sind kann ich so nicht beurteilen, kommt ganz auf die entsprechenden Personen an.
Wobei ich jedoch glaube, dass insbesondere bei einem Jungen eine männliche Bezugsperson fehlen könnte.

LG
Janos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2011 um 16:02
In Antwort auf vaughn_12654769

Generell hab ich nichts dagegen,
aber die rechtliche Stellung des Spenders ist in Deutschland ziemlich bescheiden:

(Auszug rechtliche Grundlagen von einer Samenbank):
"Im Fall einer Feststellung der Vaterschaft des Samenspenders kann dieser verpflichtet sein, Unterhaltszahlungen an das Kind zu leisten. Aus der so festgestellten Vaterschaft ergibt sich auch eine Erbenstellung des Kindes. Diese beiden Ansprüche des Kindes gegen den Samenspender können nicht durch einen Vertrag oder eine sonstige Vereinbarung zwischen dem Samenspender, dem die Befruchtung vornehmenden Arzt oder der prospektiven Empfängerin der Spende oder ihrem Lebenspartner ausgeschlossen werden."

Und ob 2 Mama's besser sind kann ich so nicht beurteilen, kommt ganz auf die entsprechenden Personen an.
Wobei ich jedoch glaube, dass insbesondere bei einem Jungen eine männliche Bezugsperson fehlen könnte.

LG
Janos

...
Die beiden leben in Holland. Dort ist das echt gut abgesichtert! Und haben 6 Brueder in der Familie.... also der maennliche Part ist da.

Danke fuer deine Antwort!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram