Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was haltet ihr von "Kontakt ins Jenseits"

Was haltet ihr von "Kontakt ins Jenseits"

2. Mai 2006 um 7:57 Letzte Antwort: 20. September 2012 um 19:07

Hallo, ich bin seit Tagen am grübeln und wie verrückt im Internet am suchen über Kontakt ins Jenseits.
Meine Mutter ist im Juli 2005 an Krebs gestorben. Nun interessiert mich sowas sehr, ob da was wahres dran ist - was meint ihr?
Habt ihr schon Erfahrungen damit?

Liebe Grüße
Sternchen1578

Mehr lesen

3. Mai 2006 um 13:27

Kontakt ins Jenseits
Hallo Sternchen,

ich würde es schön finden wenn es soetwas gibt aber ich denke da wird nur mit den Gefühlen der Menschen gespielt die jemanden verloren haben. Ich finde es gibt andere Dinge die uns zeigen das der oder die Verstorbene mit uns in Kontakt tritt. Meine Mutter ist am 12.04.06 an Krebs gestorben und ich wollte mit meinem Mann einfach mal raus aus unserer Stadt und habe in Hamburg in einem Hotel wo ich sehr oft mit meiner Mutter war ein Zimmer reserviert. Ich wollte gerne ein Zimmer mit Alsterblick haben und man sagte mir es wäre keins mehr frei mit Alsterblick, ok auch gut. Wir sind am Freitagabend den 28.04. dort angekommen und haben eingecheckt der Herr an der Rezeption gab und das Zimmer 422 mit Alsterblick als wir dann oben waren und zu unserem Zimmer gingen wurde mir ganz komisch wir gingen immer weiter in die Richtung in der meine Mutter immer ihr Zimmer hatte (sie hatte immer Zimmer 424). Unser Zimmer lag direkt neben dem Zimmer 424 ! Ich habe zu meinem Mann gesagt das es bestimmt meine Mutter war die das arrangiert hat. Vielleicht war es auch nur Zufall aber ich denke es war meine Mutter. Als wir auf dem Zimmer waren musste ich weinen weil mir das alles sehr nahe ging. Das ist meine Meinung dazu weil man weiß nie ob man mit dem Wunsch Kontakt zum Jenseits aufzunehmen auch an seriöse Leute kommt.

Lieben Gruss
Claudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2006 um 15:15

Ja,ja
auf Scharlatane im negativen Sinn mit (uronen) Vorsicht!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2006 um 15:44

Sag mal
tickt ihr noch ganz richtig?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2006 um 17:44
In Antwort auf meike_11892902

Sag mal
tickt ihr noch ganz richtig?

Du arme
Du armes Kind!

Musst noch viel lernen in diesem Leben oder in einen anderen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2006 um 17:45
In Antwort auf meike_11892902

Sag mal
tickt ihr noch ganz richtig?

Meinte..
meinte den Beitrag von Marissa1305

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2006 um 17:52

Vorsicht
Hallo Sternchen,

habe schon viel erlebt in Hinsicht auf Jenseitskontakte. Es gibt sicherlich einige Scharlatane aber auch einige seriöse. Eigentlich kann das jeder, man muss nur offen dafür sein. Es ist für viele Leute schwierig hinterher damit fertig zu werden. Manche bekommen Angstzustände und Albträume! Deswegen, bevor du dich da wirklich ernsthaft mit auseinandersetzt, sei dir über die Konsequenzen im Klaren. Viele Verstorbene wollen auch "endlich" ihre Ruhe haben und haben keine "Lust" auf Kontakt. Es dauert auch einige Zeit, bis sie sich im Jenseits zurecht finden und somit gelingt es nicht immer mit ihnen zu kommunizieren.

Wünsche dir alles Gute!
Tani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2006 um 16:44

Jenseitsmedium
hallo Bine!
kannst Du mir bitte den Namen dieses Mediums nennen? das wäre sehr lieb
Gruss Sonne353

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2006 um 19:22

Jederzeit wieder
vor einigen monaten ist völlig unerwartet der vater meines sohnes verstorben. Durch den dadurch entstandenen Kontakt zu seiner Familie, stellten sich jedne Tag immer wieder neue fragen und ich habe durch ein Esoterikforum nach einem Medium gesucht.
Der Besuch dort war sehr emotional.. und "aussagekräftig" - ich hab danach überlegt, ob ich nochmal einen Termin dort mache, habe aber in der Zwischenzeit in dem Forum eine Frau getroffen, die sich angeboten hat mir zu helfen..
ich habe ihr ein foto von dem verstorbenen geschickt und sie mir nach einigen Tagen eine art protokoll von dem gespräch mit ihm.
als wir dann über msn über das protokoll usw stundenlang gesprochen haben, war auch auf einmal "der verstorbene da" - blöd ausgedrückt, aber sowar es nunmal. Es wa, als wenn ich direkt mit ihm schreibe - und es kamen jede menge dinge, die sie sich nicht hätte ausdenken können..

auch wenn ich damit nur positive erfahrungen gemacht hab - es gibt genug leute die aufgrund von einigen fragen genau wissen was man hören will und dann einfach munter "drauflosraten" - also eine portion skepsis nie verlieren

lg
bunny

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2006 um 20:13
In Antwort auf elisa_12252084

Kontakt ins Jenseits
Hallo Sternchen,

ich würde es schön finden wenn es soetwas gibt aber ich denke da wird nur mit den Gefühlen der Menschen gespielt die jemanden verloren haben. Ich finde es gibt andere Dinge die uns zeigen das der oder die Verstorbene mit uns in Kontakt tritt. Meine Mutter ist am 12.04.06 an Krebs gestorben und ich wollte mit meinem Mann einfach mal raus aus unserer Stadt und habe in Hamburg in einem Hotel wo ich sehr oft mit meiner Mutter war ein Zimmer reserviert. Ich wollte gerne ein Zimmer mit Alsterblick haben und man sagte mir es wäre keins mehr frei mit Alsterblick, ok auch gut. Wir sind am Freitagabend den 28.04. dort angekommen und haben eingecheckt der Herr an der Rezeption gab und das Zimmer 422 mit Alsterblick als wir dann oben waren und zu unserem Zimmer gingen wurde mir ganz komisch wir gingen immer weiter in die Richtung in der meine Mutter immer ihr Zimmer hatte (sie hatte immer Zimmer 424). Unser Zimmer lag direkt neben dem Zimmer 424 ! Ich habe zu meinem Mann gesagt das es bestimmt meine Mutter war die das arrangiert hat. Vielleicht war es auch nur Zufall aber ich denke es war meine Mutter. Als wir auf dem Zimmer waren musste ich weinen weil mir das alles sehr nahe ging. Das ist meine Meinung dazu weil man weiß nie ob man mit dem Wunsch Kontakt zum Jenseits aufzunehmen auch an seriöse Leute kommt.

Lieben Gruss
Claudi

Jederzeit wieder
mein Bruder hat sich letzten Dzember das Leben genommen. Ca ein halbes Jahr später waren wir bei einem Medium in Bonn. Ich hatte echt irgendwie n komisches gefühl vorher. Vorallem wusste ich ncith wie meine Mama darauf reagieren würde(wir waren zusammen dort) Ich hatte Angst was auf uns zukommt.
ABER ich kann nur sagen es war der Wahnsinn!!! Wir waren hinterher 2 andere Personen. Die ganze Sache hat uns und unser Leben und unser Umgang mit dem Tod meines Bruders total verändert.
Zudem kann man wohl erst dann mitreden wenn man selbst mal bei einem medium war und weiss wie so eine Siitzung ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2006 um 16:07

Ja sicher
liebes sternchen,
in ravensburg gibt es einen professor Dr.werner schiebeler der sich schon seit jahren mit der feinstofflichen welt auseinander setzt, sehr viel erfahrung mit geister verkehr und deren risiken hat .du findest ganz viel über ihn im internet .auch das buch von carl wickland , dreisig jahre unter den toten ,hat mir persöhnlich viel geholfen,denn ich habe vor zwei monaten mein einjähriges baby verloren.ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen. lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2006 um 22:11

@sternchen1578
hallo, an so was denke ich auch immer öfters, habe totale sehnsucht nach meinen eltern, aber wie soll man da jemand seriöses finden?! vielleicht doch lieber die toten ruhen lassen, so heißt es doch. liebe grüsse engel5055

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2006 um 16:41
In Antwort auf engel5055

@sternchen1578
hallo, an so was denke ich auch immer öfters, habe totale sehnsucht nach meinen eltern, aber wie soll man da jemand seriöses finden?! vielleicht doch lieber die toten ruhen lassen, so heißt es doch. liebe grüsse engel5055

ICH HABE DIR EINE PN GESCHICKT UND
MÖCHTE DIR NOCH SAGEN - DIE TOTEN RUHEN NICHT - SIE SIND IN DER HEIMAT - ICH DENKE ES IST NICHT IMMER LEICHT ZU VERSTEHEN - ABER ES STIMMT - UND WENN DU ES MÖCHTEST - KANNST DU SIE AUCH WARNEHMEN - SIE STEHEN IMMER AN DEINEM BETT - HABE KEINE ANGST - ES GEHT IHNEN GUT UND SIE MÖCHTEN AUCH NUR GUTES FÜR DICH UND FREUEN SICH - WENN SIE DICH WIEDER IN DEN ARM NEHMEN DÜRFEN

ALLES LIEBE FÜR DICH SUSANNA

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2006 um 23:52

Ich habe es auch gemacht....
hallo,

ich bin neu hier. Und bin auf deine Frage aufmerksam geworden. Ich habe meine Mutter im Juli 2004 an Krebs verloren. Und ich bin zu so einer Person gegangen, die Kontakt aufnehmen kann. Ich habe mich erst selbst gefragt, als ich da vor der Tür stand, was machst du hier. Aber ich bin reingegangen. Und es war sowas von spannend.Die Frau konnte kontakt zu meiner Ma aufnehmen. Und sie hat mir Sachen gesagt, die sie nicht wissen konnte. das ging einfach nicht. Aber Vorsicht, solltest du sowas machen. Nenn nicht deinen Namen am Telefon. Und rede nicht mit der Person vorher. Ich glaub da nur dran, wenn man sich hinsetzt und die Person anfängt. Ohne das sie ein vorher ausgefragt hat. Aber im großen und ganzen bin ich sehr begeistert davon.

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2006 um 15:23

Hi Sternchen1578
Sicherlich hast du schon mal gehört das,dass sehr geverlich für dich werden kann.Lass es besser. Es bringt nichts gutes mit sich.Wir kennen uns zwar nicht! aber tute mir ein gefallen lass die finger davon. Deine mutter ist bei dir sie ist dein schutzengel.
würde mich freuen wenn du mir mal zurück schreibst.
Gruß jenny19120

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2006 um 22:17

Bibel sagt nein
Bibel (Gott) sagt kein kontakt zu geistern von verstorbenen - grund - es melden sich geister die so tun als wären sie die verstorbenen und die menschen nur verarschen, denn gott erlaubt ausser bei sauls anrufung von samuel normalerweise nicht, dass verstorbene geister sich melden dürfen, es sind immer nur böse geister die sich dann schabernack erlauben und sich für tote verwandte ausgeben, sie können stimme etc. gut nachahmen, lasst euch nicht verarschen, spart euer geld und eure zeit für was sinnvolleres, z.b. indem ihr mit den leuten euch beschäftigt und zeit verbringt solange sie noch leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2006 um 20:08

Hallo
Also ich habe auch schon mal darüber nachgedacht aber hätte auch Angst davor. Würde so gerne versuchen zu meinem verstorbenen Ehemann Kontakt aufzunehmen.

Lg Lioness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2006 um 19:42

Hallo
Mein Freund ist vor einer Woche an Krebs gestorben. Also wie ich diese Krankheit verfluche, kann ich gar nicht ausdrücken. Ich vermisse ihn sehr. Bekannte sagen, dass nach der Buddhistischen Todenlehre die Seele noch 40 Tage bei den Angehörigen ist, daher spreche ich auch immer mit meinem Schatz, aber was ist danach? Ich würde alles dafür geben um mit ihm zu sprechen oder am besten zu ihm zu kommen. Ich kaufe mir morgen vermutlich Bücher über das Leben danach. Und werde mich auch erkundigen ob die Kontaktaufnahme möglich ist. Ich hoffe es. Aber wie gesagt, am liebsten möchte ich zu ihm. Mir fehlen Seine Berührungen und dass ich ihn streichel kann. Mir fehlt sein wunderschönes Lächeln, einfach alles. Ich hoffe er hat es gut, da wo er jetzt ist. Obwohl er immer gesagt hat es ginge ihm nur gut wenn ich bei ihm bin. Aber bei mir ist das genau so, ich fühle mich überall wohl und wenn es in der Hölle ist, solange er nur bei mir ist. Ich liebe ihn so sehr.
Liebe Grüße
Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2006 um 20:08

Hallo bine201
Ich hätte gerne die Adresse und Telefonnummer von dem Medium,wo Deine Schwester war und Fragen an Eure Mutter stellen konnte.Ich würde mich sehr darüber freuen.Vielen Dank und Alles Liebe erminia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2006 um 22:07

Ich habe wirklich
viele Menschen sterben sehen müssen die ich noch heute zutiefst vermisse.
Ich habe mit aller Kraft versucht Zeichen zu sehen, die mir sagen, dass es sie noch irgendwo gibt,aber das funktioniert nicht!
Zu wem sollten Tote Kontakt aufnehmen,ausser zu Menschen, die sie kennen und vermissen?
Ich habe nachts im Bett gelegen und vor Sehnsucht leuchten müssen...da soll ein fremder Mensch auf einmal Kontakt kriegen, der eigentlich Dir gilt?
Nein!
Ich denke, wenn es wirklich sowas wie eine Bewusstseinsebene nach dem Tod gibt, würde man doch ... Toter versuchen,den Menschen zu kontaktieren, der am meisten dafür offen ist und der darauf horcht und sich sehnt was zu hören.

Du trauerst mit allen Begleiterscheinungen die es gibt...auch mit der Hoffnung dass sie noch da ist...es wird nicht besser werden,aber Du kannst irgendwann besser damit umgehen!


Silberkiesel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2006 um 22:09
In Antwort auf talya_12679006

Ich habe wirklich
viele Menschen sterben sehen müssen die ich noch heute zutiefst vermisse.
Ich habe mit aller Kraft versucht Zeichen zu sehen, die mir sagen, dass es sie noch irgendwo gibt,aber das funktioniert nicht!
Zu wem sollten Tote Kontakt aufnehmen,ausser zu Menschen, die sie kennen und vermissen?
Ich habe nachts im Bett gelegen und vor Sehnsucht leuchten müssen...da soll ein fremder Mensch auf einmal Kontakt kriegen, der eigentlich Dir gilt?
Nein!
Ich denke, wenn es wirklich sowas wie eine Bewusstseinsebene nach dem Tod gibt, würde man doch ... Toter versuchen,den Menschen zu kontaktieren, der am meisten dafür offen ist und der darauf horcht und sich sehnt was zu hören.

Du trauerst mit allen Begleiterscheinungen die es gibt...auch mit der Hoffnung dass sie noch da ist...es wird nicht besser werden,aber Du kannst irgendwann besser damit umgehen!


Silberkiesel

Die Punkte sind das ...
sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2006 um 22:11
In Antwort auf talya_12679006

Die Punkte sind das ...
sorry

Warum nimmt der PC das
... s nicht..letzter Versuch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2007 um 11:48

Stiefvater
Hallo!
Ich habe vor 3 Jahren meinen Stiefvater verloren.
Und im Mai darauf habe ich geheiratet.
Jetzt ist es meine Frage warum er uns verlassen hat.
Bin ein bisschen sauer auf ihn.Weil er mir versprochen hatte mich
bei der Trauung in die Kirche zu führen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Oktober 2007 um 14:09

Frage HILFE
Hallo ich habe mich schon einige zeit mit dem jenseits beschäftigt und glaube fest an einen kontakt und ein leben nach dem tot.

Für meine weiteren untersuchungen benötige ich noch dringen ein buch:

wie nehme ich mit verstorbenene kontakt auf
Autor Lotha

das buch ist überall vergrifen aber vieleicht hat ja einer von dieses buch und möchtes verleihen oder verkaufen. bitte alles
ansagen.

Lieber Gruß
ritschy 13

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2007 um 16:53

Jenseitskontakt
Ja, es gibt den Kontakt ins Jenseits. Man muss aber nicht glauben, dass die Verstorbenen einen so ohne weiteres zu Willen sind. Auch sie haben ihre guten und schlechten Tage. Ich rede jeden Tag mit meinem verstorbenen Ehemann. Wir reden über alles mögliche, wir scherzen usw. Er sagt mir seine Meinung, wenn ich etwas falsch mache. Wir streiten auch manchmal. Aber das ist nicht so schlimm. Die Liebe steht im Vordergrund. Er hat als Ziehvater meine verstorbenen Söhne Hauke-Erik und Sven-Patrick aufgezogen, die ich ihm im Himmel anvertraut habe. Meine Söhne sind nicht mehr im Himmel, sondern wiedergeboren. Wenn, deine Mutter will, dann wird sie mit dir Kontakt aufnehmen. Den Zeitpunkt bestimmt sie. Manchmal kommen sie im Traum, machmal spürst du ein Streicheln oder einen Luftzug. Lass deine Mutter aber erst ihren Platz im Himmel finden. Ausserdem wird ihr von den Engeln gesagt, welche Aufgabe sie im Himmel hat. Lass ihr also Zeit und dränge nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2007 um 11:17

Ich brauche dringend Hilfe
Es geht um meine ehem. beste Freundin sie ist vor einem halben Jahr verstorben und ihr Mann trauert so sehr um sie , er sagt jede Nacht fast wäre sie im Traum wieder ganz real da und er könne sich mit ihr richtig unterhalten und jetzt habe ich vor ca. zwei Monaten auf einem aufgenommenen Video bei ihm daheim ein lichtstrahl der ihn in eindringt drauf und weis nicht was ich tun soll bin ich am durch drehen weil ich glaube das sie es ist und das sie eventuell hilfe braucht . Ihre Seele müßte doch schon in einer anderen ebene sein,wer kann mir echt helfen
Bitte meldet Euch
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2008 um 18:02
In Antwort auf phile_12923980

Frage HILFE
Hallo ich habe mich schon einige zeit mit dem jenseits beschäftigt und glaube fest an einen kontakt und ein leben nach dem tot.

Für meine weiteren untersuchungen benötige ich noch dringen ein buch:

wie nehme ich mit verstorbenene kontakt auf
Autor Lotha

das buch ist überall vergrifen aber vieleicht hat ja einer von dieses buch und möchtes verleihen oder verkaufen. bitte alles
ansagen.

Lieber Gruß
ritschy 13

Kontakte mit verstorbenen!


hallo ritschy !!!
bin erst seit heute im forum.das buch von lotha kenne ich nicht. aber vielleicht kannst du hier ein paar gute tipps von herrn otto könig aus mönchengladbach bekommen.er ist doch ein pionier auf diesem gebiet.seine telefonnummer lautet2161/14443.ich selbst habe vor einigen jahren kontaktversuche nach dem prinzip von herrn klaus schreiber aus aachen durchgeführt. es war sehr interresant. stell eine videokamera etwas seitlich in ca 2meter abstand vor deinem fernseher.stelle diesen auf einen leeren kanal u. auf schw/weiss ein.wenn du einzelgeräte hast, dann verbinde die kamera mit deinem videogerät.dadurch erhälst du ein tunnelbild.je nach zoom u. lichteinwirkungungen erhälts du seitens des bildschirms verschiedene formationen.mach einfach versuche.vielleicht hast du glück u.du bekommst bilder aus einer anderen realität.du darfst nur nichts erzwingen.wenn du nur stimmen von verstorbenen hören möchtest, dann stell einfach ein kassettenrekorder auf.begieb dich in einen raum wo es ganz still ist. lass ihn einfach laufen u. hör ihn später ab.vielleicht hast du ja glück. liebe grüsse suri63

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2008 um 18:21
In Antwort auf zoe_12699717

Hallo
Also ich habe auch schon mal darüber nachgedacht aber hätte auch Angst davor. Würde so gerne versuchen zu meinem verstorbenen Ehemann Kontakt aufzunehmen.

Lg Lioness

Jenseits-kontakte
hallo lioness !!!

wenn du gerne kontakt zu deinem verstorbenen mann aufnehmen möchtest. dann mußt du zuerst einmal deine angst verlieren. gehe doch zu jemanden, der sich gut damit aus
kennt.frag doch mal herrn hans otto könig aus mönchengladbach.er hat vor jahren schon einen verein für hinterbliebene gegründet. es gibt dort sehr viele menschen, die ähnliches wie du erlebt hast.er hat erst vor einem jahr selbst seine frau verloren.hat aber guten kontakt zu ihr. er weiss wie es geht u.wird dich ganz bestimmt verstehen.du brauchst keine angst zu haben. liebe grüsse suri63


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2008 um 19:04
In Antwort auf davina_12107261

Ich brauche dringend Hilfe
Es geht um meine ehem. beste Freundin sie ist vor einem halben Jahr verstorben und ihr Mann trauert so sehr um sie , er sagt jede Nacht fast wäre sie im Traum wieder ganz real da und er könne sich mit ihr richtig unterhalten und jetzt habe ich vor ca. zwei Monaten auf einem aufgenommenen Video bei ihm daheim ein lichtstrahl der ihn in eindringt drauf und weis nicht was ich tun soll bin ich am durch drehen weil ich glaube das sie es ist und das sie eventuell hilfe braucht . Ihre Seele müßte doch schon in einer anderen ebene sein,wer kann mir echt helfen
Bitte meldet Euch
Liebe Grüße

Jenseits-kontakt
hallo tigerwoman!!!
weißt du, wenn der mann sich von deiner verstorbenen freundin nicht löst,dann kann sie nicht weitergehen.sie bleibt erdgebunden.ein zustand-der sie vielleicht nicht glücklich macht.du hast vollkommen recht damit, wenn du sagstas ihre seele längst in der anderen welt sein müsste. ich glaube, das der mann deiner freudin dringend hilfe braucht.stell dir doch einfach mal folgendes vor: du möchtet in eine andere stadt oder in ein anderes land fahren. doch es geht nicht, weil dich jemand krampfhaft fest hält.du wirst dort nicht ankommen oder? vielleicht kann dir h.hans otto könig helfen. er kennt sich mit den begebenheiten der verstorbenen sehr gut aus.ich gebe dir seine telefon-Nr:02161/14443.du brauchst keine angst zu haben.dieser mann ist sehr seriös u.nett.vielleicht kann er dir helfen. sei lieb gegrüsst! suri63

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 22:58
In Antwort auf granya_12092536

Hallo
Mein Freund ist vor einer Woche an Krebs gestorben. Also wie ich diese Krankheit verfluche, kann ich gar nicht ausdrücken. Ich vermisse ihn sehr. Bekannte sagen, dass nach der Buddhistischen Todenlehre die Seele noch 40 Tage bei den Angehörigen ist, daher spreche ich auch immer mit meinem Schatz, aber was ist danach? Ich würde alles dafür geben um mit ihm zu sprechen oder am besten zu ihm zu kommen. Ich kaufe mir morgen vermutlich Bücher über das Leben danach. Und werde mich auch erkundigen ob die Kontaktaufnahme möglich ist. Ich hoffe es. Aber wie gesagt, am liebsten möchte ich zu ihm. Mir fehlen Seine Berührungen und dass ich ihn streichel kann. Mir fehlt sein wunderschönes Lächeln, einfach alles. Ich hoffe er hat es gut, da wo er jetzt ist. Obwohl er immer gesagt hat es ginge ihm nur gut wenn ich bei ihm bin. Aber bei mir ist das genau so, ich fühle mich überall wohl und wenn es in der Hölle ist, solange er nur bei mir ist. Ich liebe ihn so sehr.
Liebe Grüße
Yvonne

Hallo aus der Türkei
ja ich bin mir sicher das Du deinen Freund sehr geliebt hats. Ich hoffe für dich das überwinden wirst , da wenn Du das jeden tag erlebst nicht mehr die kraft hast weiterzuleben.

Ich hoffe das es dir bald wieder gut gehen wird.

mit Lieben Grüssen aus der türkei
Güngör

gunther_tk@yahoo.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 23:02
In Antwort auf casper_12891667

Bibel sagt nein
Bibel (Gott) sagt kein kontakt zu geistern von verstorbenen - grund - es melden sich geister die so tun als wären sie die verstorbenen und die menschen nur verarschen, denn gott erlaubt ausser bei sauls anrufung von samuel normalerweise nicht, dass verstorbene geister sich melden dürfen, es sind immer nur böse geister die sich dann schabernack erlauben und sich für tote verwandte ausgeben, sie können stimme etc. gut nachahmen, lasst euch nicht verarschen, spart euer geld und eure zeit für was sinnvolleres, z.b. indem ihr mit den leuten euch beschäftigt und zeit verbringt solange sie noch leben

Seele
Du hast mir aus der Seele gesprochen mein Freund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2008 um 12:15
In Antwort auf kari_12316043

Jederzeit wieder
mein Bruder hat sich letzten Dzember das Leben genommen. Ca ein halbes Jahr später waren wir bei einem Medium in Bonn. Ich hatte echt irgendwie n komisches gefühl vorher. Vorallem wusste ich ncith wie meine Mama darauf reagieren würde(wir waren zusammen dort) Ich hatte Angst was auf uns zukommt.
ABER ich kann nur sagen es war der Wahnsinn!!! Wir waren hinterher 2 andere Personen. Die ganze Sache hat uns und unser Leben und unser Umgang mit dem Tod meines Bruders total verändert.
Zudem kann man wohl erst dann mitreden wenn man selbst mal bei einem medium war und weiss wie so eine Siitzung ist

Anfrage wegen des mediums
Hallo julez83,

kannst du mit die adresse und rufnummer von dem medium in bonn senden.

Liebe Grüße Palme 47

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2009 um 0:01
In Antwort auf casper_12891667

Bibel sagt nein
Bibel (Gott) sagt kein kontakt zu geistern von verstorbenen - grund - es melden sich geister die so tun als wären sie die verstorbenen und die menschen nur verarschen, denn gott erlaubt ausser bei sauls anrufung von samuel normalerweise nicht, dass verstorbene geister sich melden dürfen, es sind immer nur böse geister die sich dann schabernack erlauben und sich für tote verwandte ausgeben, sie können stimme etc. gut nachahmen, lasst euch nicht verarschen, spart euer geld und eure zeit für was sinnvolleres, z.b. indem ihr mit den leuten euch beschäftigt und zeit verbringt solange sie noch leben

Warum?
Liebe (r),

warum soll die Bibel nein sagen? Da liegt bestimmt ein Mißverständnis vor.

Ich glaube an die Astrologie, an die Wiedergeburt. Und habe wie jeder andere meine eigene Vorstellung und Erklärung vom Jeseits.

Ich bin der Überzeugung, dass alles woraus wir bestehen und wo wir hin gehen, ist eine reine Energie. Auch die Monde und Sterne unter welcher konstellation wir geboren wurden (Sternzeichen und Aszendent usw.) strahlen energie aus.

Wir bestehen aus Energie und Masse (Körper). Verstorbene kehren in ihre Energie zurück und bestehen. Wir müssen die Masse noch ertragen.

Wer durch seine Sternenkonstellation in der Lage ist, diese Energie zu empfangen, ist auch in der lage, den verstorbenen wahrzunehmen. Es ist so zusagen wie ein Schlüssel. Ich bin auch davon überzeugt, dass unzufrieden von uns gegangene Seelen noch unter uns weilen. Denk bitte nochmal nach.

Gott hat uns aus dem Paradies vertrieben, weil Eva einen Apfel gegessen hat. Er hat uns uns selbst überlassen. Wessen Seele rein ist, zieht auch nur gute Seelen an und keine böse Geister. Ich wünsche Die alles gute. Riki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2009 um 0:11
In Antwort auf even_12446036

Ja sicher
liebes sternchen,
in ravensburg gibt es einen professor Dr.werner schiebeler der sich schon seit jahren mit der feinstofflichen welt auseinander setzt, sehr viel erfahrung mit geister verkehr und deren risiken hat .du findest ganz viel über ihn im internet .auch das buch von carl wickland , dreisig jahre unter den toten ,hat mir persöhnlich viel geholfen,denn ich habe vor zwei monaten mein einjähriges baby verloren.ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen. lg bine

Für deinen Engel
Es tut mir leid. Aber für jedes verlorene Kind werden Deine Sünden vergeben. Es wartet auf Dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2010 um 17:42
In Antwort auf sri_11955996

Jederzeit wieder
vor einigen monaten ist völlig unerwartet der vater meines sohnes verstorben. Durch den dadurch entstandenen Kontakt zu seiner Familie, stellten sich jedne Tag immer wieder neue fragen und ich habe durch ein Esoterikforum nach einem Medium gesucht.
Der Besuch dort war sehr emotional.. und "aussagekräftig" - ich hab danach überlegt, ob ich nochmal einen Termin dort mache, habe aber in der Zwischenzeit in dem Forum eine Frau getroffen, die sich angeboten hat mir zu helfen..
ich habe ihr ein foto von dem verstorbenen geschickt und sie mir nach einigen Tagen eine art protokoll von dem gespräch mit ihm.
als wir dann über msn über das protokoll usw stundenlang gesprochen haben, war auch auf einmal "der verstorbene da" - blöd ausgedrückt, aber sowar es nunmal. Es wa, als wenn ich direkt mit ihm schreibe - und es kamen jede menge dinge, die sie sich nicht hätte ausdenken können..

auch wenn ich damit nur positive erfahrungen gemacht hab - es gibt genug leute die aufgrund von einigen fragen genau wissen was man hören will und dann einfach munter "drauflosraten" - also eine portion skepsis nie verlieren

lg
bunny

Jederzeit wieder
Hallo bunny
Kontest du mir Kontakt an diese Frau geben, welche du Foto von verstorbenen geschickt hast und dann Antwort in Form Brief gekriegt?
Ich werde dir sehr sehr dankbar.
Vielen Dank.
Schöne Grüsse
slavinka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2010 um 9:23
In Antwort auf eden_12350088

Jenseitskontakt
Ja, es gibt den Kontakt ins Jenseits. Man muss aber nicht glauben, dass die Verstorbenen einen so ohne weiteres zu Willen sind. Auch sie haben ihre guten und schlechten Tage. Ich rede jeden Tag mit meinem verstorbenen Ehemann. Wir reden über alles mögliche, wir scherzen usw. Er sagt mir seine Meinung, wenn ich etwas falsch mache. Wir streiten auch manchmal. Aber das ist nicht so schlimm. Die Liebe steht im Vordergrund. Er hat als Ziehvater meine verstorbenen Söhne Hauke-Erik und Sven-Patrick aufgezogen, die ich ihm im Himmel anvertraut habe. Meine Söhne sind nicht mehr im Himmel, sondern wiedergeboren. Wenn, deine Mutter will, dann wird sie mit dir Kontakt aufnehmen. Den Zeitpunkt bestimmt sie. Manchmal kommen sie im Traum, machmal spürst du ein Streicheln oder einen Luftzug. Lass deine Mutter aber erst ihren Platz im Himmel finden. Ausserdem wird ihr von den Engeln gesagt, welche Aufgabe sie im Himmel hat. Lass ihr also Zeit und dränge nicht.

Das habe ich auch gespürt.......
Eingesendet von tinjah am 26 November um 15:53
...Manchmal kommen sie im Traum, machmal spürst du ein Streicheln oder einen Luftzug...


auch ich habe im März d.J. meine Mama verloren, obwohl die Chemotherapie schon ganz gut angeschlagen hatte.

In der Nacht zum 26. März habe ich (ungewöhnlicherweise)
sehr schlecht schlafen können, habe mich hin- und hergewälzt, bin immer wieder aufgestanden. Irgendwann spürte ich, daß mir über den Kopf gestreichelt wurde. Mein Mann war's nicht, der schlief ganz fest. Ich dachte, daß mir die Müdigkeit einen Streich spielt. Irgendwann bin ich dann eingeschlafen. Und am frühen Morgen habe ich dann die Nachricht vom Tod meiner Mutter erfahren. Da war mir klar, sie hat sich in der Nacht von mir verabschiedet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2010 um 14:32
In Antwort auf dreda_12476711

Das habe ich auch gespürt.......
Eingesendet von tinjah am 26 November um 15:53
...Manchmal kommen sie im Traum, machmal spürst du ein Streicheln oder einen Luftzug...


auch ich habe im März d.J. meine Mama verloren, obwohl die Chemotherapie schon ganz gut angeschlagen hatte.

In der Nacht zum 26. März habe ich (ungewöhnlicherweise)
sehr schlecht schlafen können, habe mich hin- und hergewälzt, bin immer wieder aufgestanden. Irgendwann spürte ich, daß mir über den Kopf gestreichelt wurde. Mein Mann war's nicht, der schlief ganz fest. Ich dachte, daß mir die Müdigkeit einen Streich spielt. Irgendwann bin ich dann eingeschlafen. Und am frühen Morgen habe ich dann die Nachricht vom Tod meiner Mutter erfahren. Da war mir klar, sie hat sich in der Nacht von mir verabschiedet.

Mir ging es genauso so...
Ich habe die Nacht davor auch sehr schlecht geschlafen und mich hin- und hergewälzt. Merkwürdig war, dass ich total aufgeregt war und Herzrasen hatte und das hatte ich bisher noch nie. Am nächsten Tag hab ich dann die Nachricht bekommen dass meine Mutter morgens gestorben ist. Ich denke dass sie die ganze Nacht gekämpft hat...
Danach hatte ich lange das Gefühl dass nachts mehrere vor meinem Bett stehen und mich beobachten. Das war beängstigend.
Als ich im Haus meiner Eltern war und ich die 1. Nacht dort alleine im Wohnzimmer geschlafen habe, hatte mich wirklich was am Bein geschüttelt. Ich hatte solche Angst und dachte mir dass ich einen Krampf habe oder ich einfach vor Kälte zitter, aber das war es nicht...ich hatte das auch nie mehr wieder so erlebt.
Träumen tue ich bis heute viel. Kurz danach flackerte dauernd das Licht in meiner Wohnung (ist mir vorher nie aufgefallen). Nach einigen Monaten gar nicht mehr. Es ist schade, dass man nie wirklich weiß ob seine Lieben um einen herum sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2010 um 6:46
In Antwort auf an0N_1302580499z

Mir ging es genauso so...
Ich habe die Nacht davor auch sehr schlecht geschlafen und mich hin- und hergewälzt. Merkwürdig war, dass ich total aufgeregt war und Herzrasen hatte und das hatte ich bisher noch nie. Am nächsten Tag hab ich dann die Nachricht bekommen dass meine Mutter morgens gestorben ist. Ich denke dass sie die ganze Nacht gekämpft hat...
Danach hatte ich lange das Gefühl dass nachts mehrere vor meinem Bett stehen und mich beobachten. Das war beängstigend.
Als ich im Haus meiner Eltern war und ich die 1. Nacht dort alleine im Wohnzimmer geschlafen habe, hatte mich wirklich was am Bein geschüttelt. Ich hatte solche Angst und dachte mir dass ich einen Krampf habe oder ich einfach vor Kälte zitter, aber das war es nicht...ich hatte das auch nie mehr wieder so erlebt.
Träumen tue ich bis heute viel. Kurz danach flackerte dauernd das Licht in meiner Wohnung (ist mir vorher nie aufgefallen). Nach einigen Monaten gar nicht mehr. Es ist schade, dass man nie wirklich weiß ob seine Lieben um einen herum sind.

Licht flackert
..... das habe ich einmal ganz bewußt wahrgenommen.

Das war kurz nach dem Tod meiner Schwiegermutter im August 2009. Sie war immer sehr umsichtig und vorsichtig, hat immer gesagt: "Wenn Du vom Garten reinkommst, Denk immer dran, die Tür hinten zuzuschließen,man weiß ja nie...."

Nun ging ich rein, durch den Keller, wollte rauf in die Wohnung. Da flackerte das Licht.
Ich habe gleich daran gedacht, mußte lächeln und hab gesagt: "Ja, ich habe die Tür abgeschlossen...."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Oktober 2010 um 9:37
In Antwort auf dreda_12476711

Licht flackert
..... das habe ich einmal ganz bewußt wahrgenommen.

Das war kurz nach dem Tod meiner Schwiegermutter im August 2009. Sie war immer sehr umsichtig und vorsichtig, hat immer gesagt: "Wenn Du vom Garten reinkommst, Denk immer dran, die Tür hinten zuzuschließen,man weiß ja nie...."

Nun ging ich rein, durch den Keller, wollte rauf in die Wohnung. Da flackerte das Licht.
Ich habe gleich daran gedacht, mußte lächeln und hab gesagt: "Ja, ich habe die Tür abgeschlossen...."

Da wird schon was Wahres dran sein!
Es ist schon merkwürdig, aber ich denke dass da was Wahres dran sein wird!
Bei mir ist zuerst eine Glühbirne kaputt gegangen, was ja nichts besonderes ist. Aber danach fing das mit dem licht an. Ich wohne in meiner Wohnung seit 2 Jahren und ich kann mich nicht erinnern, dass das Licht jemals so geflckert hätte. Im Wohnzimmer gingen teilweise Glühbrinen von alleine an uns aus. Erst dachte ich, na die wird bestimmt gleich kaputt gehen, nein sie funktionieren bis heute alle noch und dann machte es mir etwas angst. Einmal stand ich in der Küche und dachte an meine Mutter und da flackerte es dann in der Küche und da wusste ich dann, das kann jetzt kein Zufall mehr sein. Wir waren früher oft in meiner Küche. Im Traum stehe wir auch oft in meiner Küche und irgendwie hab ich da auch öfter mal was im Zusammenhang mit Licht geträumt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2010 um 11:11

Ein Frage des "Daran glaubens"
Hi.

In Verbindung mit einer Person die außersinnliche Wahrnehmungen (ASW) hat, wäre der Kontakt mit dem Jehnseit machbar. Allerdings ist davon abzuraten, es rein aus Just for Fun zu machen.

Herzliche Grüße
Farscape
www.paranormal-x.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2012 um 14:51

Das Jenseits
hallo
ich weiß, dass eure posts schon älter sind, aber das thema beschäftigt seit einiger zeit und ich hoffe auf viele ermunternde und hilfreiche posts.

als rational denkender mensch, war es für mich immer ausgeschlossen mit verstorbenen kontakt aufzunehmen zu können.
Doch nach einem einschneiden verlust in meinem freundeskreis, war ich zu tiefst bestürzt..
viele nicht zu klärende fragen, die sich immer um das warum drehten, beschäftigte den gesamten freundeskreis.

ich beschäftigte mich zunehmend mit dem, was es neben der allgemein gültigen wissenschaft noch gibt. ohne!!!! an elfen, hexen, engel, taro oder desgleichen zu glauben.
im internet stieß ich dann immer wieder auf den namen PASCAL VOGGENHUBER.
nachdem was ich da laß, war ich mehr als skeptisch. jedoch ging ich meiner neugier nach dem schweizer medium nach und schaute einige youtube-videos. Ja was soll ich sagen, ich war bzw. bin hin und weg von seinen fähigkeiten und kann jedem nur dazu raten ihn mal zu googlen, wenn ihr ihn noch nicht kennt!
da ich leider finanziell leider nicht die möglichkeit habe nach basel zureisen, bin ich froh, dass er am 23.11.2012 das erstmal nach Berlin kommt. ich habe mir gleich eine karte vorbestellt.
nun wäre es für mich sehr interessant zu wissen, wer von euch schonmal live bei einem seiner "nachricht aus dem jenseits" seminar war. oder ob jemand noch andere erfahrungen hat.

ich freue mich auf eure posts! lg anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2012 um 19:07
In Antwort auf alvina_12259332

Das Jenseits
hallo
ich weiß, dass eure posts schon älter sind, aber das thema beschäftigt seit einiger zeit und ich hoffe auf viele ermunternde und hilfreiche posts.

als rational denkender mensch, war es für mich immer ausgeschlossen mit verstorbenen kontakt aufzunehmen zu können.
Doch nach einem einschneiden verlust in meinem freundeskreis, war ich zu tiefst bestürzt..
viele nicht zu klärende fragen, die sich immer um das warum drehten, beschäftigte den gesamten freundeskreis.

ich beschäftigte mich zunehmend mit dem, was es neben der allgemein gültigen wissenschaft noch gibt. ohne!!!! an elfen, hexen, engel, taro oder desgleichen zu glauben.
im internet stieß ich dann immer wieder auf den namen PASCAL VOGGENHUBER.
nachdem was ich da laß, war ich mehr als skeptisch. jedoch ging ich meiner neugier nach dem schweizer medium nach und schaute einige youtube-videos. Ja was soll ich sagen, ich war bzw. bin hin und weg von seinen fähigkeiten und kann jedem nur dazu raten ihn mal zu googlen, wenn ihr ihn noch nicht kennt!
da ich leider finanziell leider nicht die möglichkeit habe nach basel zureisen, bin ich froh, dass er am 23.11.2012 das erstmal nach Berlin kommt. ich habe mir gleich eine karte vorbestellt.
nun wäre es für mich sehr interessant zu wissen, wer von euch schonmal live bei einem seiner "nachricht aus dem jenseits" seminar war. oder ob jemand noch andere erfahrungen hat.

ich freue mich auf eure posts! lg anne

Schleichwerbung
Wenn die Leute wüssten worauf sie sich einlassen.

In der Bibel steht: "Denn sie wissen nicht was sie tun"

Nur mal so zum Nachdenken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club