Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was haltet ihr von der Großstadt München als beruflichen und privaten Neuanfang?

Was haltet ihr von der Großstadt München als beruflichen und privaten Neuanfang?

3. Juni 2016 um 16:05

Hallo,

ich wohne mittlerweile schon seit 2008 in einer 16000-Einwohner Stadt in Thüringen (Grenze zu Hessen).
Ich habe in dieser Zeit hier viel erlebt, gelacht, geweint, neue Leute kennen gelernt, aber hatte zwischendurch immer mal das Bedürfnis, endlich in die Großstadt zu ziehen, weil ich mich doch oftmals ziemlich unwohl gefühlt habe (vorallem wenn ich Stress hatte und mich einsam gefühlt habe).
Ich habe einfach das Gefühl, das die Menschen hier im Osten (auch wenn ich selbst von hier bin) nicht wirklich viel aus ihrem Leben machen. Die meisten bekommen frühzeitig Kinder und enden dann in mies bezahlten Jobs, oder gar am Herd und meinen aber, sie sind damit glücklich. Ich jedenfalls wollte nie so ein Leben, ich kann mir auch nicht vorstellen, jemals Kinder zu haben. Ich denke, das ich einfach nicht dafür geschaffen bin. Klar wünsche ich mir endlich die große Liebe zu finden (habe erst eine schmerzhafte Trennung hinter mir) und auch beruflich endlich Karriere zu machen.
Deshalb habe ich vor nach München zu gehen. Da ich dort auch eine Freundin habe und sie auch zu mir gesagt hat, sie bereut es nicht, jemals aus dieser Gegend hier weggezogen zu sein. Jetzt habe ich auch erfahren, das mein Arbeitsvertrag nach Juni nicht verlängert wird. Also wären es eigentlich die besten Voraussetzungen endlich meine Sachen zu packen und neu anzufangen. Wenn ich hier auf die Straße gehe, begegnen mir täglich Menschen die ich überhaupt nicht sehen möchte, auch Menschen die mir viel Leid angetan haben, weil in der Provinz nunmal jeder jeden kennt und zu viel gelästert wird. Nun möchte ich gerne eure Meinung dazu hören:

Was haltet ihr von München als Neuanfang allgemein?
Beruflich denke ich das ich auf jeden Fall mehr aus mir machen kann, aber sind die Leute dort jobmäßig ehr lockerer oder ziemlich streng unterwegs?
Vielleicht gibt es ja auch welche unter euch, die ebenfalls aus den neuen Bundesländern stammen und mir ihr persönliches Feedback dazu abgeben können.
Hat man in einer Großstadt wie München überhaupt eine Chance, die große Liebe zu finden oder lebt man dort ehr bis in die späten 30er als Single?
Habe halt das Gefühl das man in der Provinz noch mehr Wert auf Beziehungen legt, und in der Großstadt vielleicht nicht so den Drang nach einer Beziheung hat, weil ja auch die Auswahl größer ist und man das alles etwas lockerer sieht.
Möchte halt auch nicht ewig alleine sein, auch wenn meine Trennung erst einen Monat her ist.

Ich freue mich auf eure ehrlichen Meinungen und bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Antworten.


Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers