Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was hab ich nur, komme mir irre vor

Was hab ich nur, komme mir irre vor

8. Mai 2018 um 17:53

Vor einer Weile war ich bei meiner Mutter zu Besuch. Wir hatten 2 schöne Tage. Dann beim Frühstück viel uns auf das ihr Mann komisch war. Notarzt gerufen und Ergebnis war hirnblutung und Schlaganfall. Seit dem geht's mir auch nicht gut. Wir haben ihn im Krankenhaus besucht und seitdem habe ich Magen Darm Probleme. Bin 6 Wochen krankgeschr. Seit dem Bin in Physiatrie in Behandlung. Am Anfang hieß es Magen Darm Infektion hab viele Tabletten schlucken müssen. Als ob das nicht schön schlimm genug ist kann ich nicht mal mehr einkaufen gehen. Bekomme Panik wenn ich irgendwo stehe oder nicht weg kann. Gehe täglich spazieren da geht's mir gut. Möchte bald wieder arbeiten gehen aber wie soll ich das packen? Mein Magen tut weh hab auch schon Magen Spiegelung gehabt. Bekomme Tabletten damit ich ruhiger werde. Aber bekomme es nicht hin. Könnte nur heulen weil ich mir irre vorkomme. Man guckt einen an als ob man simuliert. Ich weiß nicht mehr weiter.

Mehr lesen

10. Mai 2018 um 14:00

Liebe/r Simsala,

für mich liest sich das so, als ob deine körperlichen Beschwerden die Reaktion auf die Hirnblutung des Mannes deiner Mutter sei. Stress, Angst, Trauer, Sorgen wirken sich ja auch auf den Körper aus, das ist bekannt. Man nennt das Psychosomatik. Sorgen schlagen sich oft auf den Magen oder die Verdauung, Gastritis ist eine Krankheit, die mit Stress in Zusammenhang steht, ebenso der Reizdarm.
 
Du schreibst, du seist in der Psychiatrie in Behandlung. Weswegen denn? Hast du dort von deinen Beschwerden erzählt und auch gesagt, dass ihr einen schweren Krankheitsfall in der Familie habt? 

LG
Elisabeth

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen