Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was für eine Therpie bei zu wenig Selbstbewusst sein?Hat schonmal jemand eine gemacht?

Was für eine Therpie bei zu wenig Selbstbewusst sein?Hat schonmal jemand eine gemacht?

30. November 2006 um 12:49

Hi,

was für Therapie Möglichkeiten gibt es denn, wenn man gerne mehr Selbstbewusst sein hätte (kommt jetzt bitte nicht mit den Sprüchen, das schaffst du nur alleine..)?

Verhaltenstherapie oder nur eine einfache Gesprächstherapie?

Oder schaut man erst, ob es mögliche Gründe für das wenige Selbstbewusst sein gibt (zB. als Kind vernachlässigt oder so) und entscheidet dadurch?

Gibt es auch Therapien OHNE Gründe (siehe Bsp.oben) die man machen kann?
Oder muss ma sich da eher einen "Personal-Psycho-Trainer" besorgen?


Lg Minime

Mehr lesen

30. November 2006 um 14:07

Selbbewusstsein
Halo minime171,
auch ich habe Probleme mit meinem Selbstbewusstsein. Ich bin seit März in therapeutische Behandlung wegen Panickattacken und Depressionen. Mein Therapeut stellte zusätzlich fest, daß ich kein Selbstbewusstsein habe. Seit September mache ich eine Gruppentherapie mit 5 Leuten , die das gleiche Problem haben. Dort werden Rollenspiele gemacht usw., und ich muß sagen, mein Selbstbewusstsein ist schon ein wenig besser geworden, natürlich muß ich noch weiter dranarbeiten, aber es kann nur besser werden. Ich hoffe, du schaffst es auch
Gruß Bärbel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2006 um 14:43
In Antwort auf dyan_12350406

Selbbewusstsein
Halo minime171,
auch ich habe Probleme mit meinem Selbstbewusstsein. Ich bin seit März in therapeutische Behandlung wegen Panickattacken und Depressionen. Mein Therapeut stellte zusätzlich fest, daß ich kein Selbstbewusstsein habe. Seit September mache ich eine Gruppentherapie mit 5 Leuten , die das gleiche Problem haben. Dort werden Rollenspiele gemacht usw., und ich muß sagen, mein Selbstbewusstsein ist schon ein wenig besser geworden, natürlich muß ich noch weiter dranarbeiten, aber es kann nur besser werden. Ich hoffe, du schaffst es auch
Gruß Bärbel

Das mit den Panikattacken
kenne ich auch. Ich war auch lange in Behandlung. Die Attacken sind viel besser geworden (aber weil ich wirlich gekämpft hab, ohne Therapeut. Die haben mir nie geholfen)aber ums Selbstbewusstsein hat sich kein einziger Therapeut gekümert.

Wie bist du denn zu deinem gekommen? Früher habe ich immer im Internet nach den Stichpunkten Panik oder Angst gesucht. Aber bei der Suche Selbstbewusstsein-Therapie kommen immer nur Workshops =/
Machst du eine Verhaltenstherapie oder hat sie einen "besonderen" Namen?

LG Minime

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2006 um 9:35
In Antwort auf minime171

Das mit den Panikattacken
kenne ich auch. Ich war auch lange in Behandlung. Die Attacken sind viel besser geworden (aber weil ich wirlich gekämpft hab, ohne Therapeut. Die haben mir nie geholfen)aber ums Selbstbewusstsein hat sich kein einziger Therapeut gekümert.

Wie bist du denn zu deinem gekommen? Früher habe ich immer im Internet nach den Stichpunkten Panik oder Angst gesucht. Aber bei der Suche Selbstbewusstsein-Therapie kommen immer nur Workshops =/
Machst du eine Verhaltenstherapie oder hat sie einen "besonderen" Namen?

LG Minime

Selbstbewusstsein
Hallo minime171,
toll das du es ohne Therapeut geschafft hast deine Panickattacken in den Griff zu bekommen, Hut ab. Ich bin durch meinen Neurologen zu meinem Therapeut gekommen. Die Therapie heißt selbstsicheres Auftreten und Verhalten. Wir haben auch Arbeitsblätter bekommen(gsk-Training.de), die Internetseite habe ich mir aber noch nicht angesschaut.
Viele Grüße und alles Gute
Gruß Bärbel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram