Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was fühlt Ihr danach?

Was fühlt Ihr danach?

1. Oktober 2011 um 1:27 Letzte Antwort: 2. Oktober 2011 um 9:08

Hatte letzte Nacht wieder einen extremen Alptraum. Alles war so real! Ich wurde mit 16 brutal Vergewaltigt. Das ganze passierte in einem Auto. Es waren drei Typen, Zwei sind aber aus dem Auto gestiegen, damit er ''ungestöhrt'' war.Ich kannte alle drei, wir hingen oft am Bahnhof rum. Ich bin mir heute auch sicher, dass Sie es besprochen hatten. Weil als er am Wald hielt, redeten Sie lange auf eine andere Sprache, bis die zwei ausstiegen. Als der erste endlich ausstieg, stieg sofort der nächste ins Auto ein, ich war noch fast Nackt und konnte durch mein Zittern und weinen kaum das T-Shirt hochziehen. Auch war ich wie aus meinem Körper heraus gekommen, nahm alles wie von aussen wahr. Auf jedem Fall konnte es der zweite schlussendlich nicht tun,da er sicherlich gesehen hat, was sein Freund mir damit angetan hat... er starrte mich lange an und rang mit sich selber... dann zündete er sich eine Zigarette an, bliess mir den Rauch ins Gesicht, gab mir die Zigarette und stieg wieder aus dem Auto.
Ich kann mich an alles sooo genau erinnern, dass ich in meinen Träumen auch die schmerzen, das kleinste Detail wahrnehme. Aber in dem Moment wahr mein Kopf wie lehr. Also am Anfang habe ich geschrien, mich versucht zu wehren, doch er war schon 21, doppelt so kräftig und schwer wie ich. Ich dachte die ganze Zeit, jeden Moment werden mir die andern helfen. Doch als ich Sie hörte, wie Sie direkt neben dem Auto miteinander sprachen, wurde mir klar, dass Sie dies nicht tun würden.
Und als er dann in mir war, war meine Kraft weg, ich habe aufgehört, mich zu wehren.Es tat weh, mein Hals war wie zugeschnürt und ich bekam kaum Luft. Dazu wurde mir noch so übel. Dieses Gefühl habe ich auch immer, wenn ich daran denke. Habt ihr das auch? Diese Übelkeit und es kommt einem vor, als könnte mann jeden Moment nicht mehr Atmen oder besser gesagt es wird der ganze Körper so heiss und man hat einen Riesen Klos im Hals?
Ich habe seit 4 Jahren einen Freund, wenn wir Sex haben, kann dieses Gefühl von einer Sekunde auf die andere Auftauchen und ich bekomme richtig Panik, obwohl ich doch weiss das er es ist... was macht Ihr gegen diese scheiss Panik Attacken?

Mehr lesen

2. Oktober 2011 um 9:08

DankE
Danke für deinen rat. Ich wäre wirklich sehr froh, wenn du mir diese Techniken weitergeben könntest. An Therapie habe ich schon bei vielen Tiefs gedacht. Aber ich kann mich nicht überwinden. Es hat gut getan, mal meine Geschichte zu erzielen, jedoch glaube ich nicht, dass ich es jemandem ins Gesicht sagen könnte... Ich habe auch Zeiten, wo ich es wie vergesse und dann denken kann, es ist ja schon fast fünf Jahre her.. Aber dann ohne irgend einen offensichtlichen Grund reisst es mich wieder runter. Ich bewundere Frauen, die diesen Schritt können, und eine Therapie machen. Für mich ist dies jedoch nichts, es ist komisch, schreiben fällt mir leichter, als zu sprechen. Die Scham, das Gefühl was in mir hochkommt ist viel zu eklig, dass ich mir das antuen würde. Ich war nach der Geburt meines Kindes etwa ein halbes Jahr in einem Haus für Mutter und Kind. Dort wurde ich auch psychologisch betreut... Es viel mir leicht, mal über meinen da gewalttaetigen Freund zu sprechen und wie es mir erging. Jedoch sprach diese Kuh mich dann auf die verg. An. Dies hatte sie vom Mann erfahren, der dort oft anrief. Ich wurde aggressiv und habe die Sitzung mit ihr abgebrochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club