Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Was fühle ich nun für den besten Freund?

Was fühle ich nun für den besten Freund?

3. September 2008 um 0:25

Hey Leute, wie die Überschrift ja schon sagt, bin ich ziemlich verwirrt. Ich weiß nicht genau, ob ich in meinen besten Freund verliebt bin oder nicht.
Wir kennen uns nun schon seit fast einem Jahr und eigentlich hab ich da nie mehr gefühlt, aber in letzter Zeit hat sich da so etwas entwickelt
Wir und unsere Clique verbringen eigentlich jedes Wochenende zusammen, trinken ein bisschen was (manchmal auch über den Durst), gehen ins Kino, was man eben so macht.
Und die letzten Male, wenn wir gemeinsam was unternommen haben, hab ich meinen Kopf, wenn ich ein bisschen müder wurde, auf seinen Schoß gelegt und er hat mir dann immer durch die Haare gestrichen, mich gekrault etc. Beim 18.ten Geburtstag einer Freundin haben wir quasi alle auf dem Dachboden geschlafen (in Schlafsäcken) und dort war es schweinekalt! (Ich war ziemlich besoffen, muss ich vielleicht noch anmerken) Und hab dann zu meinem Kumpel gemeint, dass er sich doch ruhig mal zwischen mich und meine Freundin legen soll (erfuhr ich aber auch erst später, konnte mich nicht mehr richtig daran erinnern wurde mir hinterher gesagt, dass ich ihn gebeten hatte, hatte eigentlich gedacht, er hätte dort von vorneherein geschlafen) und dann legt er den Arm um mich, ich meinen Kopf halb auf seine Brust (war so schön warm!) und sein Herz hat wie wild geklopft und ich wäre am liebsten für immer so liegen geblieben!
Wenn ich ihn mit irgendwelchen Mädels, die nicht zu unserer Truppe gehören, seh, krieg ich sofort einen riesigen Hals und werde schrecklich eifersüchtig
Also bin ich nun verliebt, oder ist das doch nur eine tiefe Freundschaft ich hab keine Ahnung und ich hab auch fürchterliche Angst irgendjemandem aus unserer Clique davon zu erzählen, besonders natürlich ihm!! Weil dadurch vielleicht unsere Freundschaft zerstört würden könnte, oder zumindest dann so eine peinliche Anspannung herrscht, immer wenn wir uns sehen sollte er mich nicht auch mehr mögen, als eine gute Freundin!
Wenn wir uns in der Schule treffen und quatschen, dann kommt er mir nicht anders vor als gegenüber den anderen Mädels aus unserer Gruppe, deshalb bin ich auch so verzweifelt! Weil er leicht angetrunken irgendwie aus sich herauskommt, aber normalerweise nicht komisch mit mir umgeht, eben nicht so als wäre er verliebt keine Ahnung, ich bin einfach nur mehr als verwirrt!

PS Entschuldigung schon mal für den langen Text :% hab schon alles recht kurz gehalten

Mehr lesen

5. September 2008 um 19:38

Abwarten
Hey,
ich kenn das Problem relativ gut. Geht mir grad auch so, sogar schon seit fast 2 Jahren. Deswegen kann ich nicht mal was Kluges raten, weil ich ehrlich gesagt auch keiner Ahnung hab, wie man das rauskriegen kann.
Ich würde ihn aber nicht unbedingt drauf ansprechen, es könnte ja schon ziemlich peinlich werden und die Beziehung schlecht beeinflussen.
Bei mir ist es auch so wie du es grad beschrieben hast, eigentlich ist die meiste Zeit über alles ganz normal und wie immer und dann in manchen Situationen( meistens wirklich wenn man Alk intus hat)ist es eben ganz anders, es kommen dann eigenartige Aktionen... und man ist sich einfach nur unsicher was es war und ob man überhaupt was für ihn empfindet ( ganz zu schweigen von seinen Gefühlen) oder ob das Ganze einfach nur rein freundschaftlich ist.
Ich habe bis jetzt nichts gesagt und auch nichts angedeutet, obwohl es mir schon manchmal wirklich danach war.. aber ich hatte einfach Angst. Deswegen glaube ich es wäre gut, es ihm zu sagen, einfach damit man weiß woran man ist und vl auch damit abschließen kann, denn die ganze Zeit darüber nachzudenken und sich immer zu fragen, was da alles sein könnte, ist nun wirklich nicht das Wahre.
Du könntest aber auch abwarten und gucken was sich so ergibt. Meistens sind Männer da simpel und geben ihre Gefühle ja relativ schnell preis. Man merkt halt, ob sie an einem interessiert sind oder nicht. Zumindest hatte ich auf die Technik getippt, aber bei mir ist leider nichts passiert, also weder klares Ja noch Nein. Doch bei dir könnte es vielleicht klappen.
Und noch ein Tipp: lass dich nicht davon verwirren, dass er mit anderen Mädels genau so umgeht wie mit dir. Dass du von ihm anders behandelt werden möchtest, ist vl ein Zeichen dafür, dass du seine besondere Aufmerksamkeit willst, aber das muss nicht heißen, dass du auch wirklich in ihn verliebt bist. Du solltest dir auf jeden Fall klar machen, dass das nichts Negatives ist, sonst kann man da dran verzweifeln ( so ging es mir, und tut es teilweise immer noch). Dass du seine beste Freundin bist, hat ja einen Grund, diesen Rang kann dir ja wahrscheinlich keiner streitig machen. Also lass dich bloß nicht davon abschrecken, dass da keine Anzeichen sind, weil er dich nicht als etwas "Besonderes" behandelt. Selbst wenn er in dich verliebt ist, ist er wahrscheinlich genau so verwirrt wie du, und weiß nicht was er tun soll.
Wenn es dir gelingt, die Frage ob du wirklich eine Beziehung mit ihm haben willst, zu beantworten, wärst du schon ein ganzes Stück weiter. ABer ich weiß selbst, dass das gar nicht sooo einfach ist, sonst wär ja das Problem schon halb gelöst.Und so viel Glück hat man ja meistens nicht.
Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Glück. Würd mich freuen, wenn du schreibst wie es sich so entwickelt.

Gefällt mir

6. September 2008 um 14:53

Update
Es tut auf jeden Fall schon einmal gut zu wissen, dass es anderen genauso ergeht wie mir: danke für deine Antwort laura9872! War dieses We wieder mal so ähnlich wie das letzte Mal, heißt: ich lag wieder auf seinem (nennen wir ihn A.) Schoß und wir haben zusammen in einem Zelt geschlafen (dort ist allerdings nichts passiert! Auch wenn er spaßeshalber immer solche Andeutungen gemacht hat).
Indirekt könnte man sogar sagen, dass wir uns geküsst haben, aber das war mehr ein Spiel und das ist auch nicht nur zwischen uns beiden passiert. Wir haben ganz einfach nur Zigarettenrauch untereinander ausgetauscht. Meine beste Freundin (also die das letzte Mal auch neben mir und meinem Kumpel geschlafen hat, hat auch mitgemacht). Bei ihr macht es mir nichts aus, wenn sie so etwas mit ihm macht, weil wir drei uns aus unserer Gruppe am längsten kennen und vielleicht auch, weil ich weiß, dass sie in einen anderen verliebt ist aber wenn dann J. (eine Freundin, die noch nicht so lange in unserer Clique drinnen ist) meint A. kannst du nich auch mal zu mir kommen uns mich kraulen!, dann könnt ich ihr im wahrsten Sinne die Augen auskratzen und denke mir die ganze Zeit, Das ist mein A.! Such dir gefälligst selber irgendeinen Kerl, kann natürlich sein, dass ich nur eifersüchtig bin, weil sie noch nicht so ganz zu uns gehört, aber bei der Vorstellung, dass auch die beiden sich küssen könnten, oder so schmusen wie wir! Dann könnte ich heulen, schreien und eine rauchen zugleich.
Ich bin demnach kein Stück weiter gekommen. Aber heute Abend treffen wir uns gleich noch mal, vielleicht komme ich da zu ein wenig mehr Klarheit (auch wenn ichs bezweifle!)! In einer Woche dann gehen wir in die Disco tanzen und dann werde ich versuchen, zu ein wenig Zerstreuung zu kommen, wer weiß, vielleicht wird er ja eifersüchtig, wenn ich ein bisschen flirte!
Schreib mir unbedingt, wie es bei dir weitergeht laura9872!

PS an suessemaus36: so einer ist er nicht und in so einen würde ich auch niemals verlieben, solche Typen hatte ich schon ein paar Mal und ich hab schnell gemerkt, dass ich mit denen nicht umgehen kann (beziehungstechnisch), auch wenn ich mit ein paar dieser Sorte befreundet bin, trotzdem vielen Dank für deinen Rat!!

Gefällt mir

6. September 2008 um 17:37
In Antwort auf shoeonmypin

Update
Es tut auf jeden Fall schon einmal gut zu wissen, dass es anderen genauso ergeht wie mir: danke für deine Antwort laura9872! War dieses We wieder mal so ähnlich wie das letzte Mal, heißt: ich lag wieder auf seinem (nennen wir ihn A.) Schoß und wir haben zusammen in einem Zelt geschlafen (dort ist allerdings nichts passiert! Auch wenn er spaßeshalber immer solche Andeutungen gemacht hat).
Indirekt könnte man sogar sagen, dass wir uns geküsst haben, aber das war mehr ein Spiel und das ist auch nicht nur zwischen uns beiden passiert. Wir haben ganz einfach nur Zigarettenrauch untereinander ausgetauscht. Meine beste Freundin (also die das letzte Mal auch neben mir und meinem Kumpel geschlafen hat, hat auch mitgemacht). Bei ihr macht es mir nichts aus, wenn sie so etwas mit ihm macht, weil wir drei uns aus unserer Gruppe am längsten kennen und vielleicht auch, weil ich weiß, dass sie in einen anderen verliebt ist aber wenn dann J. (eine Freundin, die noch nicht so lange in unserer Clique drinnen ist) meint A. kannst du nich auch mal zu mir kommen uns mich kraulen!, dann könnt ich ihr im wahrsten Sinne die Augen auskratzen und denke mir die ganze Zeit, Das ist mein A.! Such dir gefälligst selber irgendeinen Kerl, kann natürlich sein, dass ich nur eifersüchtig bin, weil sie noch nicht so ganz zu uns gehört, aber bei der Vorstellung, dass auch die beiden sich küssen könnten, oder so schmusen wie wir! Dann könnte ich heulen, schreien und eine rauchen zugleich.
Ich bin demnach kein Stück weiter gekommen. Aber heute Abend treffen wir uns gleich noch mal, vielleicht komme ich da zu ein wenig mehr Klarheit (auch wenn ichs bezweifle!)! In einer Woche dann gehen wir in die Disco tanzen und dann werde ich versuchen, zu ein wenig Zerstreuung zu kommen, wer weiß, vielleicht wird er ja eifersüchtig, wenn ich ein bisschen flirte!
Schreib mir unbedingt, wie es bei dir weitergeht laura9872!

PS an suessemaus36: so einer ist er nicht und in so einen würde ich auch niemals verlieben, solche Typen hatte ich schon ein paar Mal und ich hab schnell gemerkt, dass ich mit denen nicht umgehen kann (beziehungstechnisch), auch wenn ich mit ein paar dieser Sorte befreundet bin, trotzdem vielen Dank für deinen Rat!!

Frauen und andere Probleme
Hey,
also die Sache mit den anderen Frauen kenn ich zuuuuu gut.( Muss sagen bin erstaunt, dass es jemanden gibt dem es genau so geht wie mir, dachte ist ne Seltenheit) ALso bei mir ist es auch so. In unserem gemeinsamen Freundeskreis, ist da ein Mädchen (ich kann sie nicht so super toll leider, vl liegts ja daran, dass er immer wieder mit ihr flirtet) und ich könnte jedes Mal ausflippen, wenn er zum Beispiel abseits von der Gruppe alleine mit ihr redet, auch wenn ich weiß, dass es wahrscheinlich ein normales Gespräch ist und nicht mehr. Ich kann mich dann auch nicht so gut beherrschen und zick sie immer an( vielleicht vermutet sie ja etwas, das kann ich leider nicht so genau sagen).Aber ich befürchte bei solchen Sachen muss man versuchen sich davon nicht beeindrucken zu lassen. Du musst es nur so sehen, manche Männer sind einfach so, dass sie gar nciht anders können, als mit Frauen zu flirten ( ich weiß nicht ob A. so einer ist), das sagt dann nicht wirklich was über seine Gefühle aus. Aber ich versteh absolut, dass es dich aufregt. Du solltest nur versuchen es dir nicht anmerken zu lassen ( das gelingt mir leider nur selten). Gestern war das zum Beispiel so, da hat er mir paar Bilder von einer Party geschickt, auf der ich nicht dabei sein konnte und auf zwei Bildern waren die beiden zu sehen, wie sie miteinander reden, das war in ner Disco, deswegen standen sie ganz nah beieinander... ICh konnte nicht anders, als die immer wieder angucken, das hat soooo weh getan. Ich wollte zuerst mit Sachen um mich schmeißen und dann am liebsten heulen. Das Schlimme ist ja, dass das andere Mädel ja mit uns befreundet ist, und die ganze Zeit Kontakt zu ihm hat, so dass man dauernd mit der Situation konfrontiert wird. Ich bin jedes Mal heilfroh, wenn sie beim Ausgehen nicht dabei sein kann, und wenn sie es dann doch ist.... Aufregung vorprogrammiert.
Also ich habe mir jetzt überlegt,es ihm einfach ganz offen zu sagen, was Sache ist, aber ich muss sagen, ich hab kein Plan wie ich das machen soll. Alles doof.
Und solange ich es eben nicht weiß, lautet mein Plan, dass ich einfach noch mehr Zeit mit ihm verbringe und Dinge auch mal ganz alleine mit ihm unternehme, ohne dass die ganze Clique dabei ist. Das Blöde daran, ist ja dass wir sowas schon sehr oft gemacht haben und damit kommt man ja nicht wirklich weiter, also ich bis jetzt zumindest. Und ich muss sagen, es ist irgendwie jedes Mal das Gleiche, immer wenn ich ihn sehe ( und das ist zuuu oft), hoffe ich darauf, dass ich irgendwie weiter komme, also ein Zeichen kriege oder Ähnliches, aber es passieren meistens so Sachen, die einem die Hoffnung zwar nicht nehmen, aber sie nicht wirklich bestätigen und man hängt wie zuvor in der Luft, nur dass es da ein Hinweis ( und zwar ein ganz verschwommener ) dazu gekommen ist.
Ich habe ja schon oft versucht mir die ganze Sache auszureden, aber dann kommt irgendeine unnötige Berührung oder dass er beim Nachhauselaufen meine Hand hält, oder einfach die Art wie er einen anguckt und anlächelt.... manno, dann sind solche Gedanken auch zwecklos. Bei mir ist es echt jedes Mal das Gleiche und ich habe keiner Ahnung wie ich da weiter kommen soll. Und trotzdem freu ich mich total auf das nächste Treffen mit ihm und die Gelegenheit ihn wieder zusehen.
Jaja, da siehsch mal wie schlimm es bei mir ist, bin einfach nur ratlos.
Hoffentlich läuft es bei dir anders. Ich meine bei dir scheint es so zu sein, dass er dir nicht wirklich abgeneigt ist, hast du dir schon mal überlegt, mal auf seine Anspielungen einzugehen ( wenn es dann blöd läuft oder aus dem Ruder gerät, kannst du ja immer so tun als wäre es nur Spaß gewesen), da kannst du glaube ich ganz gut einschätzen, wie ernst er es meint, also ob das was er macht einfach nur spielerisch ist, oder ob da was dahinter ist. Weil wenn er es mit anderen Freundinnen von dir auch so macht, ist es ein Zeichen, dafür, dass er ja vl einfach nur sein Ego aufpuschen möchte, also dass es eben doch nur Spielereien sind. Aber das kann ich natürlich nciht wirklich sagen, es hört sich nur von der Beschreibung her so an. Das weißt du dann sicher am Besten.
Also, dann gib bescheid, wie das Treffen so verlaufen ist. Ich wünsche dir vieeeeeeeeel Glück. Drück die Daumen.

Gefällt mir

6. September 2008 um 20:54
In Antwort auf laura9872

Frauen und andere Probleme
Hey,
also die Sache mit den anderen Frauen kenn ich zuuuuu gut.( Muss sagen bin erstaunt, dass es jemanden gibt dem es genau so geht wie mir, dachte ist ne Seltenheit) ALso bei mir ist es auch so. In unserem gemeinsamen Freundeskreis, ist da ein Mädchen (ich kann sie nicht so super toll leider, vl liegts ja daran, dass er immer wieder mit ihr flirtet) und ich könnte jedes Mal ausflippen, wenn er zum Beispiel abseits von der Gruppe alleine mit ihr redet, auch wenn ich weiß, dass es wahrscheinlich ein normales Gespräch ist und nicht mehr. Ich kann mich dann auch nicht so gut beherrschen und zick sie immer an( vielleicht vermutet sie ja etwas, das kann ich leider nicht so genau sagen).Aber ich befürchte bei solchen Sachen muss man versuchen sich davon nicht beeindrucken zu lassen. Du musst es nur so sehen, manche Männer sind einfach so, dass sie gar nciht anders können, als mit Frauen zu flirten ( ich weiß nicht ob A. so einer ist), das sagt dann nicht wirklich was über seine Gefühle aus. Aber ich versteh absolut, dass es dich aufregt. Du solltest nur versuchen es dir nicht anmerken zu lassen ( das gelingt mir leider nur selten). Gestern war das zum Beispiel so, da hat er mir paar Bilder von einer Party geschickt, auf der ich nicht dabei sein konnte und auf zwei Bildern waren die beiden zu sehen, wie sie miteinander reden, das war in ner Disco, deswegen standen sie ganz nah beieinander... ICh konnte nicht anders, als die immer wieder angucken, das hat soooo weh getan. Ich wollte zuerst mit Sachen um mich schmeißen und dann am liebsten heulen. Das Schlimme ist ja, dass das andere Mädel ja mit uns befreundet ist, und die ganze Zeit Kontakt zu ihm hat, so dass man dauernd mit der Situation konfrontiert wird. Ich bin jedes Mal heilfroh, wenn sie beim Ausgehen nicht dabei sein kann, und wenn sie es dann doch ist.... Aufregung vorprogrammiert.
Also ich habe mir jetzt überlegt,es ihm einfach ganz offen zu sagen, was Sache ist, aber ich muss sagen, ich hab kein Plan wie ich das machen soll. Alles doof.
Und solange ich es eben nicht weiß, lautet mein Plan, dass ich einfach noch mehr Zeit mit ihm verbringe und Dinge auch mal ganz alleine mit ihm unternehme, ohne dass die ganze Clique dabei ist. Das Blöde daran, ist ja dass wir sowas schon sehr oft gemacht haben und damit kommt man ja nicht wirklich weiter, also ich bis jetzt zumindest. Und ich muss sagen, es ist irgendwie jedes Mal das Gleiche, immer wenn ich ihn sehe ( und das ist zuuu oft), hoffe ich darauf, dass ich irgendwie weiter komme, also ein Zeichen kriege oder Ähnliches, aber es passieren meistens so Sachen, die einem die Hoffnung zwar nicht nehmen, aber sie nicht wirklich bestätigen und man hängt wie zuvor in der Luft, nur dass es da ein Hinweis ( und zwar ein ganz verschwommener ) dazu gekommen ist.
Ich habe ja schon oft versucht mir die ganze Sache auszureden, aber dann kommt irgendeine unnötige Berührung oder dass er beim Nachhauselaufen meine Hand hält, oder einfach die Art wie er einen anguckt und anlächelt.... manno, dann sind solche Gedanken auch zwecklos. Bei mir ist es echt jedes Mal das Gleiche und ich habe keiner Ahnung wie ich da weiter kommen soll. Und trotzdem freu ich mich total auf das nächste Treffen mit ihm und die Gelegenheit ihn wieder zusehen.
Jaja, da siehsch mal wie schlimm es bei mir ist, bin einfach nur ratlos.
Hoffentlich läuft es bei dir anders. Ich meine bei dir scheint es so zu sein, dass er dir nicht wirklich abgeneigt ist, hast du dir schon mal überlegt, mal auf seine Anspielungen einzugehen ( wenn es dann blöd läuft oder aus dem Ruder gerät, kannst du ja immer so tun als wäre es nur Spaß gewesen), da kannst du glaube ich ganz gut einschätzen, wie ernst er es meint, also ob das was er macht einfach nur spielerisch ist, oder ob da was dahinter ist. Weil wenn er es mit anderen Freundinnen von dir auch so macht, ist es ein Zeichen, dafür, dass er ja vl einfach nur sein Ego aufpuschen möchte, also dass es eben doch nur Spielereien sind. Aber das kann ich natürlich nciht wirklich sagen, es hört sich nur von der Beschreibung her so an. Das weißt du dann sicher am Besten.
Also, dann gib bescheid, wie das Treffen so verlaufen ist. Ich wünsche dir vieeeeeeeeel Glück. Drück die Daumen.

Und da heißt es immer, Männer wären wie offene Bücher...
Haben uns heute leider doch nicht getroffen, weil wir vom Zelten alle noch total geschafft sind! Sehen uns nächste Woche noch nicht einmal in der Schule, weil meine Klasse 5 Exkursionstage füllen muss denke aber, dass wir schon noch telefonieren werden, allein schon um das mit Freitagabend (der Disco) zu klären.
Das mit dem alleine mit ihm weggehen ist so eine Sache er würde garantiert seinem Kumpel vorschlagen, wenn ich ihn einfach so fragen würde, ob wir mal ins Kino gehen
Bzw.
Es würde doch zu explizit nach einem Date klingen, wenn ich ihm schreibe, dass wir uns doch mal alleine treffen wollen und weil ich noch nicht weiß, wie er genau zu mir steht, will ich das eigentlich vermeiden.
Hab ganz vergessen zu erwähnen, dass wir gestern Abend bestimmt eine halbe Stunde alleine waren! Der Rest unserer Clique war kurz Tischtennis spielen, das sind dann auch die Küsse oder wie man das nennen soll, zustande gekommen. Und ich denke schon, dass ich auf die Andeutungen eingegangen bin. Na ja, wie soll ich sagen, gefummelt kann man das auch wieder nicht nennen, aber ich hab ihn mich auch ein paar Mal an die Brüste fassen lassen alles so ein bisschen spielerisch.
Und da fällt mir noch etwas ein: Ich bin so eine Art Partyraucher und hab gerne Mal eine Zigarette im Mund, wenn ich mit Freunden was unternehme. Und A. ist normalerweise ein absoluter, totaler Nichtraucher! Wirklich, er raucht sonst niemals und spielt sich schon fast als Moralapostel auf, wenn ich mal eine rauche. Aber den Abend wollte er sogar ab und zu von meiner ziehen (auch dann ab und an wieder, um mir den Rauch in den Mund zu pusten). Könnte theoretisch heißen, dass er das nur gemacht hat, damit er einen Grund hatte, mich zu küssen? Oder auch, dass er einfach nur besoffen war und deshalb seine Prinzipien über Bord geworfen hat. Keine Ahnung. Vielleicht interpretiere ich da zu wenig rein, vielleicht auch zu viel
Ich denke, ich werde meine Freundin in meine Gefühle mal einweihen. (Ich hatte bisher Hemmungen, dass sie das als komisch empfinden würde, aber sie ist ja immerhin auch in einen sehr guten Kumpel verliebt und kann sich wahrscheinlich eher in meine Lage versetzen!)

Dass du das Mädchen, das ab und an mit ihm flirtet, nicht anzicken solltest, hast du ja auch schon bemerkt! Ansonsten hätte ich dir das Gleiche geraten! Versuche dir nichts anmerken zu lassen und mime die Coole; auf meinen Lippen gefriert auch immer ein unechtes Lächeln, wenn ich die beiden sehe und tue so, als würde ich über die Scherze der anderen amüsiert sein! Vielleicht kannst du es ja auch so ähnlich anstellen, wie es mir jetzt ausgedacht habe: Spanne eine Freundin, der du vollkommen vertraust, mit in die Sache ein und lass sie die anderen ablenken (vor allem natürlich die, die gerne mit ihm flirtet), damit du ungestört mit ihm sein kannst, oder frage ihn mal unauffällig aus, auf was für einen Typ Frau er steht. (J. zum Beispiel ist zwar ziemlich rundlich, hat aber dafür auch riesengroße Brüste was Männer ja bekanntlich nicht kalt lässt. Ich werd ihn also demnächst mal unauffällig ausfragen, ob Körbchengröße D Männern wirklich so gut gefällt, oder so etwas)

Bin so glücklich, dass jemand meine Situation so gut verstehen kann und umgekehrt!!

Gefällt mir

7. September 2008 um 17:33
In Antwort auf shoeonmypin

Und da heißt es immer, Männer wären wie offene Bücher...
Haben uns heute leider doch nicht getroffen, weil wir vom Zelten alle noch total geschafft sind! Sehen uns nächste Woche noch nicht einmal in der Schule, weil meine Klasse 5 Exkursionstage füllen muss denke aber, dass wir schon noch telefonieren werden, allein schon um das mit Freitagabend (der Disco) zu klären.
Das mit dem alleine mit ihm weggehen ist so eine Sache er würde garantiert seinem Kumpel vorschlagen, wenn ich ihn einfach so fragen würde, ob wir mal ins Kino gehen
Bzw.
Es würde doch zu explizit nach einem Date klingen, wenn ich ihm schreibe, dass wir uns doch mal alleine treffen wollen und weil ich noch nicht weiß, wie er genau zu mir steht, will ich das eigentlich vermeiden.
Hab ganz vergessen zu erwähnen, dass wir gestern Abend bestimmt eine halbe Stunde alleine waren! Der Rest unserer Clique war kurz Tischtennis spielen, das sind dann auch die Küsse oder wie man das nennen soll, zustande gekommen. Und ich denke schon, dass ich auf die Andeutungen eingegangen bin. Na ja, wie soll ich sagen, gefummelt kann man das auch wieder nicht nennen, aber ich hab ihn mich auch ein paar Mal an die Brüste fassen lassen alles so ein bisschen spielerisch.
Und da fällt mir noch etwas ein: Ich bin so eine Art Partyraucher und hab gerne Mal eine Zigarette im Mund, wenn ich mit Freunden was unternehme. Und A. ist normalerweise ein absoluter, totaler Nichtraucher! Wirklich, er raucht sonst niemals und spielt sich schon fast als Moralapostel auf, wenn ich mal eine rauche. Aber den Abend wollte er sogar ab und zu von meiner ziehen (auch dann ab und an wieder, um mir den Rauch in den Mund zu pusten). Könnte theoretisch heißen, dass er das nur gemacht hat, damit er einen Grund hatte, mich zu küssen? Oder auch, dass er einfach nur besoffen war und deshalb seine Prinzipien über Bord geworfen hat. Keine Ahnung. Vielleicht interpretiere ich da zu wenig rein, vielleicht auch zu viel
Ich denke, ich werde meine Freundin in meine Gefühle mal einweihen. (Ich hatte bisher Hemmungen, dass sie das als komisch empfinden würde, aber sie ist ja immerhin auch in einen sehr guten Kumpel verliebt und kann sich wahrscheinlich eher in meine Lage versetzen!)

Dass du das Mädchen, das ab und an mit ihm flirtet, nicht anzicken solltest, hast du ja auch schon bemerkt! Ansonsten hätte ich dir das Gleiche geraten! Versuche dir nichts anmerken zu lassen und mime die Coole; auf meinen Lippen gefriert auch immer ein unechtes Lächeln, wenn ich die beiden sehe und tue so, als würde ich über die Scherze der anderen amüsiert sein! Vielleicht kannst du es ja auch so ähnlich anstellen, wie es mir jetzt ausgedacht habe: Spanne eine Freundin, der du vollkommen vertraust, mit in die Sache ein und lass sie die anderen ablenken (vor allem natürlich die, die gerne mit ihm flirtet), damit du ungestört mit ihm sein kannst, oder frage ihn mal unauffällig aus, auf was für einen Typ Frau er steht. (J. zum Beispiel ist zwar ziemlich rundlich, hat aber dafür auch riesengroße Brüste was Männer ja bekanntlich nicht kalt lässt. Ich werd ihn also demnächst mal unauffällig ausfragen, ob Körbchengröße D Männern wirklich so gut gefällt, oder so etwas)

Bin so glücklich, dass jemand meine Situation so gut verstehen kann und umgekehrt!!

....
Hey,
also für mich hört es sich schon so an, als wäre er dir überhaupt nicht abgeneigt. Das mit dem Rauchen, ist ja schon arg auffällig. Und das Ganze was du so schreibst, hört sich absolut danach an, dass er zumindest ein bisschen auf dich steht. Aber ich kann das ja als Außenstehender nur schlecht beurteilen, kann ja sein, dass er einfach von Typ her so ist, der mit allen Frauen so umgeht, das kann man echt nciht sagen. Da ist es glaub ich eine gute Idee es deiner Freundin zu sagen, vor allem, weil sie ja in einer ähnlichen Situation ist, kann sie dich sicher sehr gut verstehen und dir dann auch dementsprechend helfen. Schon alleine darüber mit jemandem zu reden, der alle Beteiligten kennt, ist eine Hilfe an sich.
Bei mir ist es leider so, dass ich das in unserem gemeinsamen Freundeskreis keinem sagen kann. Die würden das nicht verstehen. Es wäre mehr peinlich als hilfreich. Ich habe es schon Freundinnen erzählt, einfach mal um mit jemandem drüber zu reden, aber es bringt nciht so viel, weil sie dann die ganzen Leute nicht wirklich persönlich oder zumindest nicht so gut kennen.
Es ist eine gute Idee, ihn zu fragen auf was für Frauen er so steht. Das Problem bei mir ist allerdings, ich weiß es schon längst. Wir reden oft über solche Sachen, also auf was für Frauen/Männer wir stehen und was bei unseren Ex-Beziehungen und so los war. Ich weiß ja auch, dass er mich nicht ganz hässlich findet, er hat sogar mehrmals gesagt, dass ich besser aussehe als die fragliche Freundin (die die immer mit ihm flirtet), die Sache ist nur die, dass er auf Äußerlichkeiten nicht achtet, also bei mir nicht, wir kennen uns einfach zu gut und zu lange, da sieht man solche Sachen einfach ncih mehr. Auf dieser Schiene komm ich leider nicht weiter. Bei dir scheint es anders zu sein, gut so.
Ich glaube es bringt dich echt weiter, wenn du es deiner Freundin erzählst. Sie kann die ganze Sache dann auch sicher ganz gut einschätzen und das bringt dich schon ein ganzen Stück weiter. Vor allem, kann sie die Sache in eine für dich positive Richtung vorantreiben, sowas kann man ja zu zweit schließlich richtig gut.
Also berichte weiter wie es sich bei dir so entwickelt und was deine Freundin zu der ganzen Sache sagt.


lg

Gefällt mir

23. September 2008 um 22:12
In Antwort auf laura9872

....
Hey,
also für mich hört es sich schon so an, als wäre er dir überhaupt nicht abgeneigt. Das mit dem Rauchen, ist ja schon arg auffällig. Und das Ganze was du so schreibst, hört sich absolut danach an, dass er zumindest ein bisschen auf dich steht. Aber ich kann das ja als Außenstehender nur schlecht beurteilen, kann ja sein, dass er einfach von Typ her so ist, der mit allen Frauen so umgeht, das kann man echt nciht sagen. Da ist es glaub ich eine gute Idee es deiner Freundin zu sagen, vor allem, weil sie ja in einer ähnlichen Situation ist, kann sie dich sicher sehr gut verstehen und dir dann auch dementsprechend helfen. Schon alleine darüber mit jemandem zu reden, der alle Beteiligten kennt, ist eine Hilfe an sich.
Bei mir ist es leider so, dass ich das in unserem gemeinsamen Freundeskreis keinem sagen kann. Die würden das nicht verstehen. Es wäre mehr peinlich als hilfreich. Ich habe es schon Freundinnen erzählt, einfach mal um mit jemandem drüber zu reden, aber es bringt nciht so viel, weil sie dann die ganzen Leute nicht wirklich persönlich oder zumindest nicht so gut kennen.
Es ist eine gute Idee, ihn zu fragen auf was für Frauen er so steht. Das Problem bei mir ist allerdings, ich weiß es schon längst. Wir reden oft über solche Sachen, also auf was für Frauen/Männer wir stehen und was bei unseren Ex-Beziehungen und so los war. Ich weiß ja auch, dass er mich nicht ganz hässlich findet, er hat sogar mehrmals gesagt, dass ich besser aussehe als die fragliche Freundin (die die immer mit ihm flirtet), die Sache ist nur die, dass er auf Äußerlichkeiten nicht achtet, also bei mir nicht, wir kennen uns einfach zu gut und zu lange, da sieht man solche Sachen einfach ncih mehr. Auf dieser Schiene komm ich leider nicht weiter. Bei dir scheint es anders zu sein, gut so.
Ich glaube es bringt dich echt weiter, wenn du es deiner Freundin erzählst. Sie kann die ganze Sache dann auch sicher ganz gut einschätzen und das bringt dich schon ein ganzen Stück weiter. Vor allem, kann sie die Sache in eine für dich positive Richtung vorantreiben, sowas kann man ja zu zweit schließlich richtig gut.
Also berichte weiter wie es sich bei dir so entwickelt und was deine Freundin zu der ganzen Sache sagt.


lg

Hm
Läuft nicht soo besonders.
Wir fahrn nächstes Wochenende zu viert (also ich, A., meine beste Freundin u der Kerl, in den sie verliebt ist) nach Bayern
Glaub allerdings nich, dass das viel ändern wird
Vielleicht kann ich mich mal dazu durchringen, ihm zu sagen, dass ich mich in ihn verguckt hab, aber er ist bestimmt nicht in mich verliebt.
Hab in letzter Zeit besonders darauf geachtet, was er tut, wie er sich mir gegenüber verhält und es spricht alles dagegen, dass er mehr für mich empfindet als für eine gute Freundin.
Tja, wir werden sehen.
Eure trostlose Ina (alias shoeonmypin)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen