Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Warum will eine Frau keinen Freund?

Warum will eine Frau keinen Freund?

20. April 2007 um 20:55

Obwohl ich meine beste Freundin kenne wie kaum eine andere, gibt es da etwas an ihr, das ich nicht verstehe sie ist wie ich 25 Jahre alt und hatte noch NIE was mit einem Mann. Aber sie ist halt auch nicht lesbisch. Und Missbrauchserfahrungen oder Ähnliches hat sie auch nicht (für die Psychologen unter euch). Obwohl sie bereits Mitte zwanzig ist, hat sie noch keinen Jungen geküsst und ist auch noch nie in irgendeiner Weise von einem berührt worden. Sie sagt, sie sei glücklich so und ein Kerl sei das Letzte, was sie wolle. Alles was mit Sexualität zu tun hat, interessiert sie nicht es befremdet sie, ekelt sie manchmal sogar. Wenn sie bei dieser Einstellung bleibt, wird sie wohl eines Tages als unberührte Jungfrau sterben. Ich finde diese Vorstellung seltsam jede Frau wünscht sich doch irgendwann mal einen lieben Partner oder?

Mehr lesen

20. April 2007 um 21:31

Asexuell
Hey!

vielleicht ist deine Freundin asexuell. Das gibts wirklich und ist weiter verbreitet als wir glauben. Es gab sogar mal ein bericht darüber in Stern-TV. Hat mich auch gewundert, dass es so relativ viele Menschen gibt, die sich für Sex, Partner oder Beziehung gar net interessieren. Guck mal online bei stern-tv, vielleicht ist sogar ein artikel darüber noch da. sonst google einfach mal a-sexualität generell.

ist jetzt nur eine vermutung von mir. vielleicht liege ich ja falsch, aber es liegt evtl. nahe, dass deine freundin asexuell ist.

gruß,
sarah

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 10:19

Bin 15 Jahre
Und finde es gar nicht so seltsam...ich habe auch nicht unbedingt bedüfnisse einen Freund zu haben... Ich bin auch ein glücklicher single aber ich bin auch nicht lesbisch! hatte aber schon mal ein Freund! Er hat mich ziehmlich arg verarscht und ich denke, dass verunsichert mich...ich weiß es nicht!
Zu deiner freundin: Lass sie doch, ist dochschön...nur weil sie kein mann haben will ist sie dich nicht abnormal, manchmal nerven Männer halt ! Außerdem kann man auch ohne "Männer" spaß haben....also lass sie doch einfach & aktzeptiere ihre meinung, sie ist alt genug!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 12:17

Unwahrscheinlichkeit: 99,9 %
Meine Freundin zeigt ja nicht mal einen Hauch Interesse an Männern. Ich kenne ihre Eltern: die sind supernett und locker - kein bisschen konservativ, engstirnig oder christlich, im Gegenteil. Sie hatte noch nie nen Date oder so - also für welche Ehe soll sie sich aufsparen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 13:36

Hi,
Ich denke auch, dass es sich nach A-Sexualität anhört..
Hab hier mal zwei Links - vielleicht kannst du ihr Verhalten in den Berichten wiederfinden..
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitae-t/erotik/sextrends/report_aid_15398.html
http://www.asexuality.org/de/index.php?option=com_-content&task=view&id=12&Itemid=36

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 14:00

Wiso komisch
vielleicht wartet sie auf ihr einziges glück? ingegensatz zu jenem menschen die ihr glück hundertmal austesten, erkenne ich keinen unterschied.

einstellungssache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 20:43
In Antwort auf henrik_12092381

Wiso komisch
vielleicht wartet sie auf ihr einziges glück? ingegensatz zu jenem menschen die ihr glück hundertmal austesten, erkenne ich keinen unterschied.

einstellungssache

Nein,
sie wartet eben nicht auf ihr einziges Glück, dann wäre es für mich ja auch noch nachvollziehbar! Anscheinend möchte sie als Jungfrau sterben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 21:18
In Antwort auf eva2352

Nein,
sie wartet eben nicht auf ihr einziges Glück, dann wäre es für mich ja auch noch nachvollziehbar! Anscheinend möchte sie als Jungfrau sterben.

Vielleicht
hmm, dann ist es ein thema, dass sie vielleicht nie zu diskutieren vermochte. versuch doch mal mit ihr auszugehen, in der ansicht, aussicht, keusch zu sein und trotzdem mit jungs spaß zu haben, dann wird sich da vielleicht was machen lassen. wäre mein gedanke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2007 um 14:45
In Antwort auf henrik_12092381

Vielleicht
hmm, dann ist es ein thema, dass sie vielleicht nie zu diskutieren vermochte. versuch doch mal mit ihr auszugehen, in der ansicht, aussicht, keusch zu sein und trotzdem mit jungs spaß zu haben, dann wird sich da vielleicht was machen lassen. wäre mein gedanke

Ich...
...habe den Eindruck, dass es sie annervt, über dieses Thema (Jungs, Liebe & Sex) zu diskutieren. Scheinbar ist für sie alles paletti und sie will einfach damit in Ruhe gelassen werden, weil sie ihre Einstellung eh nicht ändert. So kommt mir das vor.
Meine Freundin zeigt noch nicht mal ein Fünkchen Interesse am anderen Geschlecht und ist auch viiiiiel lieber mit Mädchen/Frauen zusammen, aber eben halt nur freundschaftlich.
Denkst du, ich solle versuchen, sie mit nem netten Kerl zu verkuppeln? So klingt das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2007 um 16:06
In Antwort auf eva2352

Ich...
...habe den Eindruck, dass es sie annervt, über dieses Thema (Jungs, Liebe & Sex) zu diskutieren. Scheinbar ist für sie alles paletti und sie will einfach damit in Ruhe gelassen werden, weil sie ihre Einstellung eh nicht ändert. So kommt mir das vor.
Meine Freundin zeigt noch nicht mal ein Fünkchen Interesse am anderen Geschlecht und ist auch viiiiiel lieber mit Mädchen/Frauen zusammen, aber eben halt nur freundschaftlich.
Denkst du, ich solle versuchen, sie mit nem netten Kerl zu verkuppeln? So klingt das

Nein,...
... aber ich denke das hinter jeder solcher Einstellung irgend ein Grund steckt. Damit sie versteht (wenn es irgendeinen Grund hat) das auch jungs anders und normal sein können. Denn wenn sie damit nicht annähernd belästigt werden mag, kannst du dir ausmalen das irgend etwas dahintersteckt. Und das die Freundin der Freundin helfen will, ist doch schon mal zu anfang gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2007 um 18:04
In Antwort auf henrik_12092381

Nein,...
... aber ich denke das hinter jeder solcher Einstellung irgend ein Grund steckt. Damit sie versteht (wenn es irgendeinen Grund hat) das auch jungs anders und normal sein können. Denn wenn sie damit nicht annähernd belästigt werden mag, kannst du dir ausmalen das irgend etwas dahintersteckt. Und das die Freundin der Freundin helfen will, ist doch schon mal zu anfang gut.

Du...
...missverstehst das, glaub ich. Bei dir klingt es irgendwie so, als ob meine Freundin schlechte Erfahrungen mit Jungs gemacht hat und deshalb keinen mehr an sich ranlassen will, aber so ist es nicht. Jeder "normale" Junge möchte früher oder später Sex mit seiner Partnerin haben... Meine Freundin kann es schon nicht ausstehen, angefasst zu werden. Also von Mädchen ja, so Umarmungen halt, aber mehr nicht. Und das hat nichts mit einem Trauma zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 18:45

Was..
geht es euch eigentlich an, ob sie einen Freund möchte?

Wenn jemand als single leben will, soll er das auch tun!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 19:59
In Antwort auf eva2352

Du...
...missverstehst das, glaub ich. Bei dir klingt es irgendwie so, als ob meine Freundin schlechte Erfahrungen mit Jungs gemacht hat und deshalb keinen mehr an sich ranlassen will, aber so ist es nicht. Jeder "normale" Junge möchte früher oder später Sex mit seiner Partnerin haben... Meine Freundin kann es schon nicht ausstehen, angefasst zu werden. Also von Mädchen ja, so Umarmungen halt, aber mehr nicht. Und das hat nichts mit einem Trauma zu tun.

*nachdenk*
Hi,
gut, war ein gedanke. nehmen wir doch einfach mal an, was dabei rauskommt, wenn man eins und eins addiert: will sie keusch sein? dies ist die beste schlussfolgerung, wenn du sagst, sex will sie nicht. ich find es nicht unkomisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 20:31

Hört
sich für mich nach Asexualität an.

Aber was geht es dich an?
Du kannst doch nicht deine Maßstäbe für ein glückliches Leben auf einen anderen Menschen anwenden.
Offenbar hast DU ein Problem,mit ihrer Einstellung klar zukommen.Warun eigentlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 16:04
In Antwort auf henrik_12092381

*nachdenk*
Hi,
gut, war ein gedanke. nehmen wir doch einfach mal an, was dabei rauskommt, wenn man eins und eins addiert: will sie keusch sein? dies ist die beste schlussfolgerung, wenn du sagst, sex will sie nicht. ich find es nicht unkomisch

Wenn
man keinen Sex hat, dann lebt man(frau) doch automatisch keusch. Aber bei meiner Freundin hat das keinen religiösen Hintergrund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 19:20
In Antwort auf eva2352

Wenn
man keinen Sex hat, dann lebt man(frau) doch automatisch keusch. Aber bei meiner Freundin hat das keinen religiösen Hintergrund.

Jein
"Wenn man keinen Sex hat, dann lebt man(frau) doch automatisch keusch. Aber bei meiner Freundin hat das keinen religiösen Hintergrund."

Nein, man lebt nicht automatisch keusch, wenn man ohne sex lebt. Keusch sein definiert sich so, das quasi ein junky (sex, drogen etc.) loswerden will. der junky wird erst auf einen ersatzstoff umgesetzt. dieser wird einem so lang immer weniger dosiert, bis man frei ist. dann kommt die schwierigste phase, frei zu sein. wenn du dann die phase erfolgreich überstanden hast, ist man clean (übersetzt: keusch) und genau auf die minder gleiche weise wird man auf die weise frei.
ihre eltern hast du gesagt, sind um 180 mit einer anderen einstellung. ist es vielleicht möglich, das sie von der einstellung genug erfahrung hat von ihren eltern, um zu wissen, das sie ihren eigenen weg gehen will?

evtl?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2007 um 17:50
In Antwort auf henrik_12092381

Jein
"Wenn man keinen Sex hat, dann lebt man(frau) doch automatisch keusch. Aber bei meiner Freundin hat das keinen religiösen Hintergrund."

Nein, man lebt nicht automatisch keusch, wenn man ohne sex lebt. Keusch sein definiert sich so, das quasi ein junky (sex, drogen etc.) loswerden will. der junky wird erst auf einen ersatzstoff umgesetzt. dieser wird einem so lang immer weniger dosiert, bis man frei ist. dann kommt die schwierigste phase, frei zu sein. wenn du dann die phase erfolgreich überstanden hast, ist man clean (übersetzt: keusch) und genau auf die minder gleiche weise wird man auf die weise frei.
ihre eltern hast du gesagt, sind um 180 mit einer anderen einstellung. ist es vielleicht möglich, das sie von der einstellung genug erfahrung hat von ihren eltern, um zu wissen, das sie ihren eigenen weg gehen will?

evtl?

*grübel*
Wie meinst du das mit der Einstellung der Eltern genau?
Sie geht ja ihren eigenen Weg im Prinzip schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 7:59

Nimm sie doch einfach ...
... so wie sie ist. Liest sich für mich, als hätte sie keine Probleme mit ihrer Art zu leben. Wie schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 8:43
In Antwort auf eva2352

*grübel*
Wie meinst du das mit der Einstellung der Eltern genau?
Sie geht ja ihren eigenen Weg im Prinzip schon.

=>
Bei 180 fehlt das runde gradzeichen, ich glaube dies forum übersetzt keine gradzeichen, es müsste so heissen "ihre eltern hast du gesagt, sind um 180 grad mit einer anderen einstellung." Also ich kann es mir nur so vorstellen. Wahrscheinlich kannst du es dir schon ausmalen, aber willst es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 11:34
In Antwort auf henrik_12092381

=>
Bei 180 fehlt das runde gradzeichen, ich glaube dies forum übersetzt keine gradzeichen, es müsste so heissen "ihre eltern hast du gesagt, sind um 180 grad mit einer anderen einstellung." Also ich kann es mir nur so vorstellen. Wahrscheinlich kannst du es dir schon ausmalen, aber willst es nicht.

Was
kann ich mir ausmalen? Sorry, aber ich versteh den Sinn des kompletten Satzes nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 20:13

...
woher weisst du das?
Und Missbrauchserfahrungen oder Ähnliches hat sie auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen