Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Warum tuhen Vergewaltiger das?

Warum tuhen Vergewaltiger das?

24. August 2007 um 16:30 Letzte Antwort: 3. Juni 2017 um 13:27

Ich lese in diesem Forum vieleschrekliche Geschichten was anderen passiert ist. Mir ist soetwas zum Glück noch nicht zugestoßen, aber trotzem bin ich jedesmal geschockt über die Grausamkeit der Täter. Ich frage mich warum manche Männer das tuhen. Manche behaupten es sei Hass, Machtausübung und Verachtung. Andere meinen die Kerle tuhen das weil sie ihren Sexualtrieb nicht unter Kontrolle haben. Und warum sind es manchmal völlig fremde Frauen/Mädchen auf der Straße, und manchmal sogar die eigenen Kinder oder die Freundin!
Ich würde mich sehr über ein paar Kommentare und Meinungen freuen.

Danke, eure Bieny.

Mehr lesen

24. August 2007 um 17:02

Nicht begründbar!
Ich denke, es ist sinnlos, bei diesem Thema nach nachvollziehbaren oder nur ansatzweise verständlichen Antworten zu suchen, denn: die gibt es nicht!!! Solche Menschen sind krank, einfach nur krank! Meist sind irgendwelche psychischen Störungen der Auslöser oder irgendwelche Trauma (Kindheit etc.). Das rechtfertigt natürlich keinesfalls eine Vergewaltigung und entschuldigt sie auch nicht!!! Also ich bin der Meinung, dass dazu nur mega-kopfkranke, verhaltensgestörte Menschen in der Lage sind!!

1 LikesGefällt mir

24. August 2007 um 21:44

Sei froh!
Du kannst echt froh sein dass dir sowas noch nicht zugestoßen ist, denn etwas schlimmeres kann man einem Menschen nicht antun.... Das Warum kann man dir allerdings nicht beantworten. Ich stelle mir diese Frage Tag für Tag, doch auch ich werde nie eine antwort darauf bekommen, obwohl ich selbst Opfer einer Vergewaltigung bin...
Liebe Grüße

Gefällt mir

25. August 2007 um 16:21

Manche kerle macht es einfach geil
ihren opfern so viel schmerz zufügen..es erregt sie weil sie der faru mit der vergewaltigung sehrsehr weh tun...wurde auch missbraucht..

manche männer sind einfach perverse schweine.

ich mein,manche psychos erregt es ja auch wenn sie wehrlose frauen umbringen..danach sex mit der leiche haben...es macht sie geil..es ist grausam...

Gefällt mir

19. September 2007 um 21:56

Mir ist...
soetwas derartiges zum Glück noch nie zugestoßen. Aber marc89 du hast doch echt n Problem. Was du da von dir lässt, tz tz... Also ich sage dir, und ich arbeite beruflich damit, es gibt kaum eine Dunkelziffer wie du sie beschreibst. Es ist statistisch erwiesen, dass über 90 Prozent aller Straftäter -auch im Bereich Vergewaltigung- Männer sind. Also hör auf, son Hass auf die Frauenwelt zu schieben. Das hast auch absolut nichts mit Emanzipation zu tun im Übrigen...

Gefällt mir

20. September 2007 um 18:18

?!?
Erstmal brauchst du ja nicht gleich so beleidigend zu werden, ich habe schließlich nur etwas gefragt und wollte nur antworten bekommen. Man hört doch wirklich weniger darüber das Frauen Mäner vergewaltigen, als umgekert. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen wie das vgehen soll, ich meine wenn mann nicht will dann tuht sich daunten doc auch nichts, dachte ich zumindest immer. Wenn dir selbst mal soetwas passiert ist tut mir das sehr leid für dich, und nein, wenn eine Frau einen Mann vergewaltigt ist das nicht weniger schlimm als umgekert. Trotzdem beantwortet dein beitrag meine Frage nicht.

Grüße, Bieny

Gefällt mir

20. September 2007 um 23:46
In Antwort auf gamila_11949231

?!?
Erstmal brauchst du ja nicht gleich so beleidigend zu werden, ich habe schließlich nur etwas gefragt und wollte nur antworten bekommen. Man hört doch wirklich weniger darüber das Frauen Mäner vergewaltigen, als umgekert. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen wie das vgehen soll, ich meine wenn mann nicht will dann tuht sich daunten doc auch nichts, dachte ich zumindest immer. Wenn dir selbst mal soetwas passiert ist tut mir das sehr leid für dich, und nein, wenn eine Frau einen Mann vergewaltigt ist das nicht weniger schlimm als umgekert. Trotzdem beantwortet dein beitrag meine Frage nicht.

Grüße, Bieny

Vielleicht ein wenig biologie lernen?
entschuldigt mich, wenn ich mich da so einmische, aber ich sehe einfach, dass da nicht gerade gebildete leute diskutieren.

zu deiner bemerkung, es sei nicht möglich, einen mann zu so was zu zwingen: hast du schon mal daran gedacht, dass eine sog. erektion nicht unbedingt bewusst und willentlich gesteuert geschieht? und dass es nicht unbedingt mit sexuellen aspekten zusammenhängen muss, ob man eine erektion hat oder nicht? eine frau kann ja auch "grundlos" feucht werden, auch wenn sie nicht will- und umgekehrt auch: nicht feucht werden, obwohl sie will.

und die statistik zeigt auch, dass der anteil an gewalttätigen mädchen in den letzten 10 jahren massiv gestiegen ist. zugegeben, sämtliche angezeigten straftaten sind nach wie vor mehrheitlich von jungs vertreten, jedoch der anteil an mädchen gleicht sich je länger je mehr dem anteil der jungs an. das gilt auch für sexualstraftaten, die nicht unbedingt in form einer vergewaltigung auftreten, wie zum beistpiel griffe, tritte und verletzungen im genitalbereich und ähnliches.


ich bin kein polizeibeamter und auch kein psychologe. trotzdem versuch ich mal, deine frage zu beantworten:

man geht davon aus, dass vergewaltiger früher oft selbst opfer von solchen oder auch ähnlichen straftaten wurden. offensichtlich konnten sie das nie verarbeiten/ wurden vielleicht auch nie ernst genommen und wurden aus diesem grund selbst krank im kopf. es könnte somit ein grund sein, dass sie auf diese art versuchen, jemandem genau dies anzutun oder genau diesen schmerz anzurichten, der ihnen auch angetan wurde.

ich weiss nicht, wie was alles abgelaufen ist und was alles daran stimmt, ich hab nur mal so was gehört.

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 21:44

Nicht erleb bar für männer
ich denke es macht den ein oder andren man einfach "geil" einem mädchen oder einer frau schmerzen zu zu fügen die wir uns alls männer woll nicht mal vorstellen können...
wenn wir die männer so was auch erleben könnten denk ichd es es sich viele vergewaltiger anders überlegn würden...
ich selber hab mir mal versucht vor zustellen eine frau zu sein und dann vergewaltigt zu werden glaub nciht des ich des anährend hin gebracht habe...

Gefällt mir

3. Juni 2017 um 13:27
In Antwort auf gamila_11949231

Ich lese in diesem Forum vieleschrekliche Geschichten was anderen passiert ist. Mir ist soetwas zum Glück noch nicht zugestoßen, aber trotzem bin ich jedesmal geschockt über die Grausamkeit der Täter. Ich frage mich warum manche Männer das tuhen. Manche behaupten es sei Hass, Machtausübung und Verachtung. Andere meinen die Kerle tuhen das weil sie ihren Sexualtrieb nicht unter Kontrolle haben. Und warum sind es manchmal völlig fremde Frauen/Mädchen auf der Straße, und manchmal sogar die eigenen Kinder oder die Freundin!
Ich würde mich sehr über ein paar Kommentare und Meinungen freuen.

Danke, eure Bieny.

#Problem/Thema#Mann/Kerl#Männer/Leute#Vergewaltigung/Frau#Täter#Opfer

Hey Bieny,

eine Autorin die ich sehr mag, Virginie Dispentes, stellt die Forderung dass sich mehr Männer mit Vergewaltigungen auseinandersetzen müssen.
Täter müssen verstehen was sie getan haben und dann (eigentlich einfach) damit aufhören. Meistens passiert genau das nicht.
Ich habe einmal einen Freund der mich auf dem Heimweg nach einer Party ständig angrapschte, obwohl ich ihn immer wieder wegschob, ein paar Tage später damit konfrontiert wie Scheiße ich das fand. Seine Reaktion war sich kurz zu entschuldigen um mich anschließend daraufhin zu weisen wie betrunken ich ja gewesen sei=selbst Schuld. Damit war die Sache für ihn erledigt und er wird sich nicht weiter damit beschäftigen dass er mich verletzt hat und dass das falsch war und er es einfach hätte bleiben lassen können. Das ist jetzt ein harmloses Beispiel aber ähnliche Reflexe sind auch bei Tätern zu beobachten die in wirklich drastischen Gewaltverbrechen gegen Frauen partizipierten.

Ich habe noch zwei Videos angehängt die ich spannend finde.
____________________________________________________________________________________
Triggerwarnung!!!!***Triggerwarnung!!!!***Triggerwarnung!!!!***Triggerwarnung!!!!

Im Ted Talk "our story of Rape and reconciliation"* reflektieren Opfer und Täter die gleiche Vergewaltigung und das Interview mit Virginie enthält szenen aus ihrem Film "baise moi" die Traumata triggern können. Die Aussagen sind kontrovers aber interesannt.

*Ich habe gerade gedacht dass dieser Talk eigentlich von Männern angeschaut werden sollte und bin mir nicht sicher ob es sinn macht ihn hier zu posten./

Virginie Despentes Interview

Our story of Rape and reconciliation

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers