Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Warum sind alle nur so süchtig nach dem Internet? Facebook und co. Das NERVT!

Letzte Nachricht: 5. Mai 2013 um 6:42
C
chita_12860023
24.07.11 um 23:49

Mich nervt es, dass sich das so entwickelt hat.
Bei mir in der Schule in der Pause sitzen alle mit ihrem iphone rum. Wenn ich mich mit einer Freundin treffe läuft ununterbrochen der Pc und es müssen irgendwelche Leute auf Facebook gestalkt werden. Selbst wenn man einen spannenden Film guckt, ist man nebenbei am Laptop.
Kann man das nicht einfach mal lassen?
Das nervt mich sowas von!
Ich bin zwar selber bei Facebook, aber ich übertreibe es nicht so!
Bei meinen Freundinnen ist das erste, was sie morgens machen, den Laptop hochfahren und auf Facebook gehen um alles "abzuchecken". Sie meinen, man müsste doch auch Kontakt mit der Außenwelt haben.
Ich find' das einfach nur unnötig. Man muss doch nicht seinen 500 "Freunden" auf Facebook per Statusmeldung berichtet, dass man heute schlecht drauf ist. Um dann da Mitleid zu suchen.
Das nervt mich einfach so.
Ich finde es wäre viel besser, wenn das alles reduziert werden würde.
Vor allem, wenn andere Leute dabei sind.
Ich bin auch täglich am Laptop und gehe auch auf Facebook, aber ich mache das erstens nur dann wenn ich alleine zu Hause bin und zweitens verbringe ich keine 3 Stunden bei Facebook. Wenn ich nichts zu tun habe, gehe ich gerne mal in Foren wie dieses und schreibe was, aber ich habe doch nicht ununterbrochen den Laptop vor mir wenn ich Besuch habe. Das ist doch unhöflich.

Ich könnte jetzt noch ewig weiter schreiben, weil mich das alles so aufregt, aber ich denke das dürfte reichen, damit ihr meine Meinung darüber versteht.

Geht es jemandem vielleicht genauso wie mir?

Würde mich über Antworten freuen.

Mehr lesen

S
sima_12867966
25.07.11 um 12:35

Sinnlos
ich bin fast nie bei facebook. finde das zeitverschwendung da farmville oder so einen schrott zu klicken. einmal im monat ausckecken reicht voellig.

Gefällt mir

C
chita_12860023
25.07.11 um 19:44
In Antwort auf sima_12867966

Sinnlos
ich bin fast nie bei facebook. finde das zeitverschwendung da farmville oder so einen schrott zu klicken. einmal im monat ausckecken reicht voellig.


find ich gut! ich bin zwar schon öfter bei facebook, aber farmville und so spiel ich da nie. das ist wirklich zeitverschwendung. ich bin da 10min am tag um alles abzuchecken und geh dann wieder raus.

Gefällt mir

N
norina_11967744
06.08.11 um 15:52


Mir gehts genau so!!

ich glaube wir haben gerade das Facebook Zeitalter
Ich habe mittlerweile kein Facebook mehr, weils einfach nur nervt, ich mein wenn man mit wem reden will, dann kann man demjenigen auch anrufen oder sich mit dem treffen, als sich sinnlose Sachen per Facebook zu schicken.!
Außerdem, wen interessiert es wenn jemand zu seinem Partner öffentlich schreibt:" Blabla, ich liebe dich!!". Das kann man auch demjenigen sagen, wenn man ihm gegenüber steht, oder? Sowelche haben, meiner Meinung nach, Aufmerksamkeitsdefizide
Wenn jemand dauernd vorm Pc sitzt, wenn man Besuch hat, ist das richtig unhöflich! Ging mir früher mit meiner ehemaligen besten Freundin auch so, hat mich links liegen gelassen und irgendwelche Spiele gespielt. Ich geh lieber raus oder mache etwas anderes Bin auch mal einfach dreist weggegangen als meine Freundin den Pc angemacht hat

Entschuldigung ,wenn ich jetzt eventuell jemanden indirekt angegriffen habe, aber wollte auch mal meine Meinung dazu schreiben (Könnte auch stundenlang mich darüber aufregen)

Lg angelina <3

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1264655799z
29.03.12 um 12:39

Super das du das mal angesprochen hast
Bei meinen Freunden ist das auch so, wenn ich bei jemandem bin will ich Spaß haben, verrückte Sachen unternehmen, wie immer! Aber seit es Facebook gibt sind alle voll langweilig, immer heißt es Facebook da, Facebook hier. Solche Social Network werden übelst missbraucht um andere Leute zu stalken, andere Leute fertigzumachen oder auch auszunutzen. Am passendsten ist ja immer noch die Geschichte von Facebook, das dieser Mark Zuckerberg eigentlich nur seine Uni ausspionieren wollte find ich echt krass. Vorallem; mit diesen kranken Plänen hat er ja im wahrsten Sinne des Wortes die Sicherheit der Daten von Millionen von Menschen in seiner Hand, er verkauft ja auch am laufenden Band Daten seiner 'Kunden'. Ich find gegen etwas derart krankes sollte man gegen angehen! Nur hat man viel zu viele Widersacher, was die ganze Sache schon wieder unmöglich macht. Fast meine ganze Familie ist schon auf Fratzenbuch, nur meine Mutter und ich leben noch im realem Leben. Irgendwo ist das schon armselig das sich das halbe Leben meiner Mitmenschen im Internet abspielt, das Niveau der gesamten Erde ist ja so langsam echt im Keller :/

Wollte hier nur mal meinem ganzen Frust Luft lassen
LG, nomimi99...

Gefällt mir

petrus122
petrus122
28.07.12 um 17:19

Internet
Sinnvoll wenn du Irgend welche Information brauchst
Wenn dann brauchst du reale Freunde mit denen du in ein Cafe gehen kannst oder in das Freibad
oder auch zum reden

Gefällt mir

D
dahlia_12097039
05.05.13 um 6:42


Die neue Generation wird viel viel schlimmer dagegen ist diese "Facebook Sucht" gar nichts. Eltern kaufen ihren 4-6 Jährigen Kindern Tablets oder Laptops mit dem Argument "Och ist doch nicht schlimm, die spielen doch nur." Kein Wunder dass die alle so frühreif sind. Heute hab ich in Bild gelesen (ich halte auch nichts von dieser Zeitung, war spontan), dass sich 9-14 Jährige in Blogspot aufhalten und sozusagen einen virtuellen und frei zugänglichen Tagebuch führen. In dem Alter hab ich mit Barbies gespielt. Finde ich alles einfach zu krass, ich fühle mich mit meinen 17 Jahren schon zu altmodisch, wenn ich mir die heutige Welt angucke.

Gefällt mir

Anzeige