Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Warum schwul genannt?

Warum schwul genannt?

5. Juni 2011 um 20:35

Hey,

Also ich wollte mal Fragen was Frauen damit bezwecken wollen einen Mann als schwul zu bezeichnen?

Mir passiert es gelegentlich, dass ich höre wie Frauen sagen "der ist schwul", aber ich kann das dann immer hören.
Ich sehe eigentlich ganz gut aus - ohne arrogant zu wirken - bin nur etwas schüchtern und ich bin nicht schwul!
Ich mein dann hab ich mich versucht selbst zu beobachten, obwohl das natürlich nicht wirklich objektiv ist , ob ich irgendwie "schwule verhaltensweisen" an mir habe, aber mir ist nichts besonders aufgefallen, ich tanze nicht in der gegend rum und hab normal Klamotten??
Meine Freunde können die Frage auch nicht nachvollziehen und finden es teils lächerlich....
Warum sagen das Frauen dann immer?

würde mich über erhliche Antworten freuen...

lg.

Mehr lesen

5. Juni 2011 um 23:03

Das ist einfach unmöglich
Leute einzuteilen in Schubladen zu verpacken. Oft sind es die etwas weicheren sanfteren Typen , die gerne "verdächtigt" werden. Ich kenne viele schwule Männer, manche unterscheiden sich durch garnichts . Lass dich nicht verunsichern und selbst wenn du schwul wärest, kann es den anderen doch total egal sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2011 um 0:03
In Antwort auf melike13

Das ist einfach unmöglich
Leute einzuteilen in Schubladen zu verpacken. Oft sind es die etwas weicheren sanfteren Typen , die gerne "verdächtigt" werden. Ich kenne viele schwule Männer, manche unterscheiden sich durch garnichts . Lass dich nicht verunsichern und selbst wenn du schwul wärest, kann es den anderen doch total egal sein.

Weich und sanft bin ich nur wenn ich eine Frau sehr gern hab...aber
freut mich das es Menschen gibt die nicht dieses Schubladen-Denken haben.. Aber ich bekomme einfach immer mehr das Gefühl das die meisten dann nur Aufmerksamkeit wollen und aufeinmal lächeln wenn ich zu Ihnen schaue! Obwohl ich einige schon attraktiv finde aber einfach nicht gesehen habe, weil ich zb. einfach nach einem freien Platz in der u-bahn gesucht hab... aber wenn ich dann sowas höre bin ich schon etwas gekränkt ich würde eine Frau die sowas zu mir sagt NIEMALS ansprechen...weil das einfach beleidigend für mich ist, oder anders formuliert ein Angriff auf meine Männlichkeit - hab aber echt nix gegen Schwule!!
Dazu muss ich noch sagen das ich in Köln lebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2011 um 7:48
In Antwort auf engin_12830633

Weich und sanft bin ich nur wenn ich eine Frau sehr gern hab...aber
freut mich das es Menschen gibt die nicht dieses Schubladen-Denken haben.. Aber ich bekomme einfach immer mehr das Gefühl das die meisten dann nur Aufmerksamkeit wollen und aufeinmal lächeln wenn ich zu Ihnen schaue! Obwohl ich einige schon attraktiv finde aber einfach nicht gesehen habe, weil ich zb. einfach nach einem freien Platz in der u-bahn gesucht hab... aber wenn ich dann sowas höre bin ich schon etwas gekränkt ich würde eine Frau die sowas zu mir sagt NIEMALS ansprechen...weil das einfach beleidigend für mich ist, oder anders formuliert ein Angriff auf meine Männlichkeit - hab aber echt nix gegen Schwule!!
Dazu muss ich noch sagen das ich in Köln lebe

Rücksichtslosigkeit und Frechheit,
sind heute leider oft an der Tagesordung. Da hörst du dann
"schau mal die Fette....... die Alte........."usw. ,kann man beliebig fortsetzen. Ich bin nicht gegen junge Leute, es gibt ganz tolle junge Leute und habe nicht das Vorurteil der "heutigen Jugend" , aber manchmal fehlt es einfach an Respekt und Achtung vor der anderen Person und manche reden einfach dumm daher , freuen sich dann wenn die anderen lachen , während sie einen Scheiß verzapfen. Aber da muß man echt drüber stehen.
Du kannst entweder ruhig sein , schließlich weißt du ja , wer du bist oder du konterst "leider falsch geraten...."
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2011 um 19:46

Nur dummes Gelaber
Nein ich habe keine Ahnung wieso andere soetwas sagen. Ich selbst bin kein solcher Mensch. Ich ahbe schon einige Freundinnen sagen hören, dass sie es an der Gangart erkennen würden. Das war mir völlig neu, weil ich echt keinen Unterschied mache. Ein Mensch ist schließlich nur ein Mensch und Vorurteile sind immer dabei, leider. Ich gucke auch keinen schief an, der anderes ist oder weil ich gemein bin und dann herziehe, sondern weil es interessant ist Menschen zu beobachten und genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich hege auch eine gewisse und große Akzeptant und Tolleranz gegenüber Schwulen oder Behinderten, immerhin kann keiner was dafür! Und außerdem, ich bin selbst bi und habe derzeit ne Freundin, wen störts? Andere sollen meinen was sie wollen, nur meine Freundin hat Angst vor Beleidigungen, also muss ich mich in der Öffentlichkeit zurückhalten. Sonst ist es echt übertrieben, dir etwas anzuhängen, was du gar nicht bist. Tut mir leid, dass manche echt so denken. Außerdem hab ich auch noch niemanden sagen hören "Die is lesbisch", oder? Die wollen doch nur Gesprächsstoff, Gerüchte verbreiten oder verletztend sein, obwohl Männer sich das nicht alle so zu Herzen nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram