Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Warum nimmt mich keiner ernst?

Warum nimmt mich keiner ernst?

20. Januar 2011 um 9:37 Letzte Antwort: 20. Januar 2011 um 13:49

Ich hatte vor ca 1.5 jahren eine starke Depression, wie im Nachhinen von einer Psychologin festgestellt wurde.

Ich dache eigentlich es geht mir wieder gut. Nun haben aber die Symtome wieder begonnen. Ich habe echt angst, dass es wieder so schlimm wird wie damals. Ich war echt am Ende.

Was kann ich nur machen. Der nächste Termin, bei der Psychologin steht noch offen, da sie meinen Fall als "nicht dringend" eingestuft hatte (was ja wieder fit).

Das was mich an der Sache am meisten belastet ist aber, dass weder Familie noch Freunde mich ernst nehmen. und denken ich will nur Drama machen und Mittleid einheuschen. Genau so, haben sie damals auch reagiert.

Ich kann bald nicht mehr und weiss nicht, mit wem ich reden kann...

Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

20. Januar 2011 um 10:25

Hallo ahlaiy,
das Risiko, dass eine unbehandelte Depression wieder aufflammt, ist hoch. Man spricht in diesen Fällen von einer rezidivierenden Depression, die aber auch gut behandelbar ist.
Die Wirkung einer Psychotherapie tritt jedoch erst nach einigen Monaten ein.Je nach Schweregrad der Erkrankung ist es daher ratsam, eine medikamentöse Behandlung mit einem Antidepressivum zuzulassen. Darüber würde dein Hausarzt oder ein Facharzt für Psychiatrie entscheiden, der in der Regel über die größeren Erfahrungen verfügt.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2011 um 11:44
In Antwort auf nus1951

Hallo ahlaiy,
das Risiko, dass eine unbehandelte Depression wieder aufflammt, ist hoch. Man spricht in diesen Fällen von einer rezidivierenden Depression, die aber auch gut behandelbar ist.
Die Wirkung einer Psychotherapie tritt jedoch erst nach einigen Monaten ein.Je nach Schweregrad der Erkrankung ist es daher ratsam, eine medikamentöse Behandlung mit einem Antidepressivum zuzulassen. Darüber würde dein Hausarzt oder ein Facharzt für Psychiatrie entscheiden, der in der Regel über die größeren Erfahrungen verfügt.

LG Nus

Hmm
und wie stell ich das an? Anrufen und sagen: "hallo , ich habe depressionen. können sie mir helfen?"

das trau ich mich nicht :S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2011 um 13:49
In Antwort auf rei_12675328

Hmm
und wie stell ich das an? Anrufen und sagen: "hallo , ich habe depressionen. können sie mir helfen?"

das trau ich mich nicht :S

Ja genauso,
anrufen, Termin geben lassen, wenn du gefragt wirst, es besteht Verdacht auf eine Depression, beim Termin dem Arzt dasselbe erzählen, was du hier vorgetragen hast. Du musst dich vor nichts fürchten, Ärzte sind den Umgang mit kranken Menschen gewohnt. Tu es,es ist wichtig für dich!

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club