Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Warum lästern menschen?

Warum lästern menschen?

8. Mai 2007 um 8:34 Letzte Antwort: 23. Januar 2013 um 9:08

schon lange stelle ich mir diese frage, aber ich finde keine antwort darauf...
gestern habe ich mitbekommen wie über mich gelästert wurde. über mein aussehen, über meine kleidung, dass ich arogant wirken würde etc... dazu muss ich sagen, dass ich eine schulische ausbildung mache und diese um ein jahr verkürze im gegensatz zum rest meiner klassenkameraden. ich bekomme oft extra aufgaben oder muss auch andere klassenarbeiten schreiben als die anderen. dazu muss ich noch anfügen, dass ich schon voher erfahrungen in meinem berufsfeld via praktikum (1 Jahr) und berufskolleg (1 Jahr) gesammelt habe.
mein freund meinte, dass sie nicht auf mein aussehen sondern auf die tatsache eifersüchtig wären, dass ich verkürze und so viele extras bekäme. kann das wirklich sein? ich bin keine frau, die morgens ewig llange vor dem spiegel steht, und ich bin auch eher ein sehr ruhiger mensch und rede nicht besonders viel. manche interpretieren das evtl als aroganz oder eingebildet sein. dabei habe ich eigentlich kein sehr großes selbstvertrauen...lästern menschen wirklich aus eifersucht oder ist lästern ab und an sogar begründet?
ein anderes besipiel:
mein freund arbeitet seit kurzem in einer neuen firma. dort werden erst einmal schulungen gemacht, also ist es fast wie in einer schulklasse. dort sind leute zwischen 18 und 40 jahren anwesend. und da gibt es einen schwulen italiener über den alle bzw. die meisten lästern, sogar in unmittelbarer nähe zu ihm. mein freund erzählte mir, dass er gleich am anfang zu manchen, weil diese sich kostenlos musik runterladen, gesagt haben soll, dass sie asozial wären und dergleichen. seitdem würden sie lästern. mein freund meinte auch einmal, dass dieser italiener immer ein lächeln auf den lippen hätte und jeden anlächle, aber dass das alleine schon dazu führe, dass er auf ihn wütend wird. gibt es sowas tatsächlich, dass jemand nur lächeln muss und man schiebt einen irren hass auf diesen menschen?
ich kann sowas nicht wirkich verstehen, vielleicht weil ich eher immer auf der seite der leute war über die gelästert wurde und die gehänselt wurden und weniger auf seiten der lästerer.
eure meinung würde mich echt stark interessieren...

Mehr lesen

8. Mai 2007 um 9:15

Hallo Freda!
Es gibt mehrere Gründe, wieso menschen lästern. Der Hauptgrund ist neid würde ich sagen. Ich denke, in deinem fall ist es neid. Sie können es nicht ertragen, dass du schon eher fertig wirst und probierem mit allen mitteln einen schlecht(er) zu machen.
Menschen lästern auch, weil sie es z.t. nicht ertragen, dass eine person nicht so handelt oder sich benimmt wie sie es gerne hätten, kurz gesagt: wenn sie nicht jedem in den A... kriechen.
Kann natürlich auch sein, dass sie gerne mit dir kontaktieren würden und so einen weg finden, wenigstens ÜBER dich zu reden, wenn schon nicht mit dir. Aber diese These halte ich für unwahrscheinlich.
Auch mir wird eine arrogante art nachgesagt. aber das interessiert mich nicht, denn menschen, die mich kennen, wissen, dass ich ganz bestimmt nicht arrogant bin. An deiner stelle, würde ich gar nichts tun. sollen die doch reden, wenn sie es nötig haben. aber hast du es nötig, dich von solchen sachen beirren zu lasse? wohl eher nicht.
Zu der geschichte mit deinem freund: ich denke, dass diese personen, die auf diesen schwulen italiener losgehen, eher ein problem mit sich selber haben. Sie haben probleme, jemanden so zu akzeptieren wie er ist. Ich denke, dass sie mehr probleme haben, sich selber zu akzeptieren wie sie sind und deshalb ein "opfer" suchen, um über ihn zu lästern. Eigentlich nur, um sich selber besser zu fühlen. Für mich ist dieser hass nur so zu erklären.
Komisch, dass dieser "kindergarten" nicht mit 20, 30, 40 oder mehr jahren aufhört!
mfg kuschelmaca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2007 um 2:00

Weil...
man sich die Frage stellt wieso es so viele ekelhafte Leute auf der Welt gibt??
Weil man sich schoener findet als andere? Weil man andere dafuer hasst dass es sie gibt?
Weil andere einfach lachhaft sind?
LOL ich laester supergerne und bin nicht die einzige ;o)
Arrogance ist einfach nur geil..

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2007 um 8:32
In Antwort auf tayler_12432391

Weil...
man sich die Frage stellt wieso es so viele ekelhafte Leute auf der Welt gibt??
Weil man sich schoener findet als andere? Weil man andere dafuer hasst dass es sie gibt?
Weil andere einfach lachhaft sind?
LOL ich laester supergerne und bin nicht die einzige ;o)
Arrogance ist einfach nur geil..

Ist ja schön für dich
dass du so gerne lästerst. wenn das dir so sehr gefällt, dann magst du es bestimmt auch wenn andere in unmittelbarer nähe über dich lästern was?
Ich finde Leute die lästern sind teilweise charakterlos...du weißt doch nicht ob du jemandem damit weh tust oder sein selbstwertgefühl durch sowas einschränkst.
was ich mich frage ist einfach, wie sich menschen an sowas aufgeilen können ohne jemals ein schamgefühl zu haben.
warst du jemals zum außenseiter gemacht worden oder warst du jemals verletzt, wenn jemand etwas schlechtes und das auch noch ohne dich zu kennen über dich gesagt hat? findest du solche verbalattacken immer gerechtfertigt oder nicht doch einfach nur oberflächlich?
mein freund hat sich vorgestern zu dem schwulen italiener hingesetzt und sich mit ihm unterhalten. er sagte, dass er sehr nett ist, sehr quirlig aber, dass er meint, dass man mit ihm sehr viel spaß haben kann. (und das von meinem freund, der sonst eine abneigung gegen schwule hat). er meinte auch, dass er die lästerargumente der anderen, wo er den italiener nun kennen gelernt hat, nicht verstehen kann, dass er denkt, dass die alle sich nur aufbauschen.
würdest du so etwas jemals tun? dich zu jemandem hinsetzten über den alle lästern und den alle ja sooo scheiße finden? von deiner schreibweise her würde ich das einmal ausschließen, was ich sehr schade finde, aber naja.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 18:33
In Antwort auf huan_11870159

Hallo Freda!
Es gibt mehrere Gründe, wieso menschen lästern. Der Hauptgrund ist neid würde ich sagen. Ich denke, in deinem fall ist es neid. Sie können es nicht ertragen, dass du schon eher fertig wirst und probierem mit allen mitteln einen schlecht(er) zu machen.
Menschen lästern auch, weil sie es z.t. nicht ertragen, dass eine person nicht so handelt oder sich benimmt wie sie es gerne hätten, kurz gesagt: wenn sie nicht jedem in den A... kriechen.
Kann natürlich auch sein, dass sie gerne mit dir kontaktieren würden und so einen weg finden, wenigstens ÜBER dich zu reden, wenn schon nicht mit dir. Aber diese These halte ich für unwahrscheinlich.
Auch mir wird eine arrogante art nachgesagt. aber das interessiert mich nicht, denn menschen, die mich kennen, wissen, dass ich ganz bestimmt nicht arrogant bin. An deiner stelle, würde ich gar nichts tun. sollen die doch reden, wenn sie es nötig haben. aber hast du es nötig, dich von solchen sachen beirren zu lasse? wohl eher nicht.
Zu der geschichte mit deinem freund: ich denke, dass diese personen, die auf diesen schwulen italiener losgehen, eher ein problem mit sich selber haben. Sie haben probleme, jemanden so zu akzeptieren wie er ist. Ich denke, dass sie mehr probleme haben, sich selber zu akzeptieren wie sie sind und deshalb ein "opfer" suchen, um über ihn zu lästern. Eigentlich nur, um sich selber besser zu fühlen. Für mich ist dieser hass nur so zu erklären.
Komisch, dass dieser "kindergarten" nicht mit 20, 30, 40 oder mehr jahren aufhört!
mfg kuschelmaca

Da weiß ich bestens bescheid...
Und zwaar, bin ich grade 11te Klasse und muss über 2 Jahre hinweg eine Seminarfacharbeit schreiben, wobei wir uns das Thema selbst ausscuhn dürfen. Zusammen mit 3 anderen Mädels hab ich mir das thema gesucht: schadenfreude, sensationslust, gerüchte, Lästerei- Ursachen und Folgen im Alltag und in der Gesellschaft. Ich bearbeite zufällig das Thema lästern und bin auf deine Frage gestoßen. Da ich das sehr ausweiten könnte , belass ich es mehr auf den stichhaltigen Fakten... Lästern kann also einmal durch Aggressionen hervorgerufen werden und die Personen haben mangelhafte Problemlösungsstrategien, sodass es zum lästern kommt. Auch in Problemsituationen greifen manche menschen zum Lästern zum ausgeglichen werden. Außerdem hat die person die Lästert dadurch ein Zufriedenheitsgefühl erlangt und es schüttet sich im gehirn ein Glückshormon aus, wenn gelästert wird, sodass man sich besser fühlt. So es wird auch gelästert um sich mit anderen zu vergleichen, um eigene Makel zu verstecken und so wird das eigene Ich bestätigt. außerdem kann es die Bindung mit der person mit der man lästert festigen und dadurch ein besseres soziales Umfeld schaffen, also kann man sagen man lästert um den sozialen Status in der Gemeinschaft zu steigern. Und jetz kommts Frauen nutzen das Lästern als Waffe bei der Partnersuche, das haben wissenschaftler in amerika herausgefunden, weil wir besonders während des fruchtbarsten Punktes des Menstruationszyklus eine negative meinung über andere Frauen haben, und wir diese dann in Form von Lästern zu Tage bringen. So stellen sich die frauen, jetz im übertragenen Sinn über ihre geschlechtsgenossinnen und setzn so unsere Konkurrentin herab, um den Kampf um den attraktivsten Mann zu gewinnen...so das reicht eigentlich so grob..mein Ausdruck ist gerade glaube nicht der beste aber naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2007 um 21:53

Ganz einfach..
menschen lästern, damit alle anderen schlechter dastehn als man selber. Sie machen andere Menschen schlecht, und hoffen somit selber besser dazustehen.
ich find das wirklich hirnrissig.. ich mein kann man nicht auch anders herausstechen als wenn man andere schlechtmacht?
In meiner Clique wird von manchen Personen ständig über andere gelästert. Das macht immer übelst den Stress. Man könnte normalerweise so viel glücklicher sein ohne die ganzen Gerüchte und sonstiges..
aber was soll man schon machen - Unsere Welt wird von Egoisten regiert. sie wollen die Weltherrschaft an sich reißen *lool
echt bescheuert o.o

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2007 um 16:33

Lästern
ich werd leider jeden tag mit lästern konfrontiert da ich noch zur schule gehe und dort wird über alles und jeden gelästert. ich glaub dass liegt vor allem daran das die leute die lästern, besser dastehen oder beliebter sind. ich find das ziemlich bescheuert den damit kann man sehr viel zerstören wie vertrauen oder freundschaften. wenn man etwas zu sagen hat soll man es offen sagen und nicht hinten rum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2013 um 10:28

Lästern
Lästern hat oft mit menschlicher Unreife und mangelnder Konfliktfähigkeit zu tun. Person A gefällt z.B. irgendeine Handlung oder Verhaltensweise von Person B nicht, ist aber zu feige, B offen anzusprechen und vielleicht mal zu hinterfragen, warum B so handelt. Falls sich B wirklich falsch verhalten hat, ist Lästern nichts als destruktive Kritik, die Niemanden weiterbringt, weder A noch B noch das Team in dem beide arbeiten oder die Gruppe, in der beide agieren.

Ich denke, man muss hier auch unterscheiden zwischen ungeschönter aber sachlicher Weitergabe negativer Erfahrungen, die ich nicht als Lästern bezeichnen würde und der perfiden Absicht Jemandem unhinterfragt etwas zu unterstellen, um sich dadurch selbst zu profilieren. Letzteres ist jämmerlich und armselig und beinahe schon bemitleidenswert.

Lästeropfer sind meiner Meinung nach gut beraten, zwar selbstkritisch zu sein und aber auch zu ihrem Verhalten zu stehen. Bei übler Nachrede, zu der man niemals Gelegenheit hatte, sich zu rechtfertigen, sollte man eine Rechtfertigung nicht in vorauseilendem Gehorsam den Anderen aufdrängen, sondern den Leuten selbst überlassen, ob sie auf einen zukommen und hinterfragen. Solange ist und bleibt die Nachrede nicht nur übel sondern eben auch ungerechtfertigt und wer nicht das Rückrat hat, mich anzusprechen, wenn er mit irgendwas an mir ein Problem hat, dem laufe ich bestimmt nicht nach.
Dann gibt es da noch die Form der öffentlichen unsachlichen Kritik, häufig gespickt von Übertreibungen und abwertenden Adjektiven und begleitet von anklagendem, spöttischem oder aggressivem Tonfall, was dadurch meist stark demütigenden Charakter hat. Auch hier würde ich bloß nicht hektisch versuchen, mich zu wehren sondern tief durchatmen (versuchen, mich nicht sofort verletzt zu fühlen sondern erstmal diese Kritik auf ihren Sachgehalt reduzieren) und laut und ruhig sagen, dass ich das anders sehe. Nichts weiter.
Auf Nachfrage kann man dann anbieten, das Gespräch unter 4 Augen zu klären.

Dass das sich einfacher anhört als es vielleicht ist, stimmt nicht, sofern man selbst nach bestem Wissen und Gewissen gearbeitet/gehandelt hat, hat man sich nichts vorzuwerfen und wenn Optimierungsbedarf besteht, dann sollen der doch bitte in einer angemessenen Form übermittelt werden.

Apropos *Sich-verletzt-Fühlen*: man kann es niemals allen Recht machen. Manchmal ist es das unbewusste Streben nach Anerkennung/ Gemocht-werden-Wollen, das oft tieferliegende Ursachen in der eigenen Biografie hat, mit dem aufzuräumen wirklich hilfreich sein kann.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2013 um 9:08

Hallo Freda
Wie lange machst du deine Ausbildung schon?
In "Schulklassen" sind das meist auch normale Gruppenprozesse, das muss nicht immer mit dir zu tun haben. Ich glaube dein Freund wird schon Recht haben. Es hat nicht mit dir als Person zu tun, sondern mit der Tatsache, dass du in ihren Augen etwas besseres bist.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram