Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Warum kann ich keine Emotionen zeigen?

Warum kann ich keine Emotionen zeigen?

6. Oktober 2012 um 17:30

Hallo!

ja, der titel stellt meine frage schon.
um die situation mal was naeher zu erlaeutern:

ich werde jetzt bald 18 jahre alt.
habe seit einigen wochen mit meinem ex schluss , wuerde ihn aber am liebsten zurueck haben ! (war zwar eine kurze beziehung ,aber trotzdem. ich klammere mich halt meistens an der vergangenheit fest)
wie es mir also jetzt im moment eigentlich geht , koennt ihr euch ja wahrscheinlich vorstellen. meine engsten freunde und meine familie (eltern) wissen auch das ich noch nicht ueber ihn hinweg bin.
aber ich zeige meine trauer nicht so.

also ich greife bei meiner mutter zum beispiel oefter mal das gespraech auf und rede ueber die sache mit ihm , aber da rede ich dann eher neutral und frag mich immer , wieso er dies und jenes denn getan hat & wieso er so & so gehandelt hat , wieso er so ein mensch ist usw.
aber richtig traurig sein kann ich waehrend des gespraechs nicht. ich kann also nicht einfach mal die traenen rollen lassen, obwohl mir in dem moment des gespraeches danach waere !
ich unterdruecke die traenen dann naemlich. mir ist das einfach "unangenehm" und ich "traue mich" nicht, dann zu weinen.

auch so. ich spiele taeglich vor , als wuerde es mir relativ gut gehen & das ich einigermaßen damit klar kommen wuerde..

ich habe es sogar mal geschafft, 6 monate lang mit keinem drueber zu reden, das ich ungluecklich verliebt war.

wenn ich mit meinem ex nicht zusammen gekommen waere, haette ich wahrscheinlich auch nicht zugegeben das ich verliebt in ihn war & haette es "Unterdrueckt & verheimlicht"

erst wenn ich alleine in meinem zimmer bin, kann ich die traenen frei laufen lassen, wie gestern abend ! heute morgen sahen meine augen dementsprechend angeschwollen aus & was sage ich zu meiner mutter? "ich konnte die ganze nacht nicht schlafen"..


was ist der grund von diesem verhalten? weiss da jemand was?

danke im voraus!

lg jana

Mehr lesen

6. Oktober 2012 um 19:34

Hallo Jana
ich kann einigermaßen erahnen wieso du so bist wie du bist.
Das hat nichts damit zu tun, das du keine Emotionen zeigen kannst, sondern das du in der Öffentlichkeit dieses vermeidest weil es dir peinlich ist, du evtl nicht aufhören kannst, evtl dumme Sprüche hören musst.
Und das du neutral über deinen Ex sprichst, heißt wirklich das du nicht drüber weg bist, das es schmerzt und das du ihn immer noch liebst.

Ich kenne dieses Gefühl und es ist nicht schön und es macht einen Traurig nicht einfach weinen zu können etc wann man will.
Das kann man lernen, schreib mal auf was schön mit ihm war, was du vermisst, wieso du ihn liebst etc.
Such nicht die schuld bei dir, frag lieber mal wieso du das Gefühl hast das es dir peinlich ist? Liegt das an deinem Umfeld? Zeigt man keine Gefühle? Spricht man nicht über Gefühle? Oder werden alle emotional wenn man Gefühle zeigt oder äußert?
Das ist meistens der Hauptgrund, das das Umfeld total falsch reagiert! und man deshalb das unterdrückt, und irgendwann blockiert das in allen Beziehungen und dann brauchst du professionelle Hilfe.

Ich kann es immer noch nicht, weinen oder sagen wie es mir geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2012 um 19:44

Vielleicht .....
Wie geht man denn in Deiner Familie mit Emotionen um? Nimmt man diese ernst oder macht man sich darüber lustig?

Ich kann mir vorstellen, dass man dann keine Emotionen zeigt, wenn man in der Vergangenheit gelernt hat, dass es besser für einen ist, wenn man keine Emotionen zeigt.
In meiner Familie haben sich z.B. mein Vater und meine Brüder immer lustig gemacht, wenn ich Emotionen zeigte. Da habe ich sehr schnell gelernt, dass ich dort über nichts spreche, was mir wirklich wichtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2012 um 22:57
In Antwort auf tawny_12722777

Hallo Jana
ich kann einigermaßen erahnen wieso du so bist wie du bist.
Das hat nichts damit zu tun, das du keine Emotionen zeigen kannst, sondern das du in der Öffentlichkeit dieses vermeidest weil es dir peinlich ist, du evtl nicht aufhören kannst, evtl dumme Sprüche hören musst.
Und das du neutral über deinen Ex sprichst, heißt wirklich das du nicht drüber weg bist, das es schmerzt und das du ihn immer noch liebst.

Ich kenne dieses Gefühl und es ist nicht schön und es macht einen Traurig nicht einfach weinen zu können etc wann man will.
Das kann man lernen, schreib mal auf was schön mit ihm war, was du vermisst, wieso du ihn liebst etc.
Such nicht die schuld bei dir, frag lieber mal wieso du das Gefühl hast das es dir peinlich ist? Liegt das an deinem Umfeld? Zeigt man keine Gefühle? Spricht man nicht über Gefühle? Oder werden alle emotional wenn man Gefühle zeigt oder äußert?
Das ist meistens der Hauptgrund, das das Umfeld total falsch reagiert! und man deshalb das unterdrückt, und irgendwann blockiert das in allen Beziehungen und dann brauchst du professionelle Hilfe.

Ich kann es immer noch nicht, weinen oder sagen wie es mir geht!

Danke an euch 2!

@ derpapa:

Hmm, lustig macht sich eigentlich keiner...

Ich hab halt immer "Angst", dass es laecherlich rüber kommen koennte oder dass andere denken, ich sei bescheuert oder sowas.. keine Ahnung, schwierig zu erklaeren...


@ monsterhexenbaby:

ganz genau so ist es, es ist mir peinlich !
wie meinst du das ?
"das du ueber deinen ex normal sprichst , heißt wirklich das du nicht drueber hinweg bist?"
wie redet man denn eigentlich ueber den ex, wenn man drueber hinweg ist?
also ich rede halt ueber ihn und versuche sein verhalten zu deuten, zu verstehen, frage staendig wie man denn so sein kann wie er usw. aber ich zeige halt nicht wie traurig mich das macht. ich sage vor anderen eher, das ich ihn ja laecherlich finde und sowas (ist er auch, aber es verletzt mich ja innerlich und ich liebe ihn auch noch) ich denke du verstehst was ich meine..

wenn ich aufschreibe, was schoen mit ihm war, was ich vermisse, wieso ich ihn liebe... das habe ich schonmal gemacht. also ich habe mir mal alles von der seele geschrieben, wie sehr er mir fehlt, etc.
aber davon hatte ich nicht wirklich was.. ? was lerne ich denn daraus?

ich weiss leider nicht wirklich woran es liegt.
bei freundinnen habe ich halt wenige, die sich wirklich intensiv fuer meine probleme interessieren.
wenn ich mal was anspreche, kommt nicht viel von ihnen & sie reden halt auch viel ueber sich
& ihre probleme, weil ich immer so gut zuhoere ^^

wie meinst du das denn? "irgendwann blockiert das in allen beziehungen?"

hmm das ist echt schwierig, am schlimmsten ist es fuer mich das ich immer so tuen muss als wuerde es mir gut gehen und das ich manchmal sachen in mich reinfresse & alle denken ich haette nichts, weil ich ja nichts davon erzaehle.

ich rede mit meiner mutter wie gesagt ab und zu drueber, das ich sein verhalten nicht verstehe und alles. aber mittlerweile halte ich mich damit halt auch zurueck, weil ich sie nicht nerven will und weil man das thema ja nicht 1000 mal durchkauen kann. es bringt ja nichts..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2012 um 14:23
In Antwort auf sana_12754363

Danke an euch 2!

@ derpapa:

Hmm, lustig macht sich eigentlich keiner...

Ich hab halt immer "Angst", dass es laecherlich rüber kommen koennte oder dass andere denken, ich sei bescheuert oder sowas.. keine Ahnung, schwierig zu erklaeren...


@ monsterhexenbaby:

ganz genau so ist es, es ist mir peinlich !
wie meinst du das ?
"das du ueber deinen ex normal sprichst , heißt wirklich das du nicht drueber hinweg bist?"
wie redet man denn eigentlich ueber den ex, wenn man drueber hinweg ist?
also ich rede halt ueber ihn und versuche sein verhalten zu deuten, zu verstehen, frage staendig wie man denn so sein kann wie er usw. aber ich zeige halt nicht wie traurig mich das macht. ich sage vor anderen eher, das ich ihn ja laecherlich finde und sowas (ist er auch, aber es verletzt mich ja innerlich und ich liebe ihn auch noch) ich denke du verstehst was ich meine..

wenn ich aufschreibe, was schoen mit ihm war, was ich vermisse, wieso ich ihn liebe... das habe ich schonmal gemacht. also ich habe mir mal alles von der seele geschrieben, wie sehr er mir fehlt, etc.
aber davon hatte ich nicht wirklich was.. ? was lerne ich denn daraus?

ich weiss leider nicht wirklich woran es liegt.
bei freundinnen habe ich halt wenige, die sich wirklich intensiv fuer meine probleme interessieren.
wenn ich mal was anspreche, kommt nicht viel von ihnen & sie reden halt auch viel ueber sich
& ihre probleme, weil ich immer so gut zuhoere ^^

wie meinst du das denn? "irgendwann blockiert das in allen beziehungen?"

hmm das ist echt schwierig, am schlimmsten ist es fuer mich das ich immer so tuen muss als wuerde es mir gut gehen und das ich manchmal sachen in mich reinfresse & alle denken ich haette nichts, weil ich ja nichts davon erzaehle.

ich rede mit meiner mutter wie gesagt ab und zu drueber, das ich sein verhalten nicht verstehe und alles. aber mittlerweile halte ich mich damit halt auch zurueck, weil ich sie nicht nerven will und weil man das thema ja nicht 1000 mal durchkauen kann. es bringt ja nichts..

Also
wo soll ich anfangen.
Wenn man keine Gefühle zulässt bzw zulassen kann wird man oft verletzt, missbraucht, manipuliert.
Auch wenn man keinen hat, mit dem man darüber reden kann.
Eine Beziehung, egal in welcher Hinsicht hat was mit Gefühle zeigen/Äußern zu tun. Wenn jemand immer alles nüchtern/neutral betrachtet oder in sich hineinfrisst wirkt man gefühlskalt, emotionslos. Man wird dann nicht mehr so ernst genommen bzw es wird dann alles herunter gespielt wenn man mal seine Gefühle freien Lauf gibt. Dann gilt man als hysterisch, man würde überreagieren oder es wären Lapalien.

Wenn die positiven Erinnerungen die negativen überragen ist es schwer sich mit der Situation abzufinden!
Denn es gibt nicht wirklich was warum ihn jetzt hassen sollte!
Du musst auch lernen das etwas wundervolles zu ende gehen kann und das es schlimm ist aber man wieder so was wundervolles finden wird, vielleicht etwas besseres, vielleicht etwas anderes.
Aber was neues!
Man kann erst mit seinem EX abschließen wenn die Gefüle sich neutralisiert haben, wenn es nicht mehr weh tut, wenn man sich auf was anderes konzentrieren/freuen kann! Man klammert an die schönen Dinge, man sieht die negativen Dinge nicht so ernst, man überlegt genau, warum er sich so verhalten hat etc aber ikm Endeffekt stellt man sich die Frage? Was habe ich falsch gemacht? Hätte ich was anderes tun müssen etc?
Und das ist es was so belastend ist!Die Ungewissheit wieso das jetzt plötzlich so geschehen musste und wäre es abzuwenden wenn man sich anders verhalten hätte.

Neue Antwort kommt gleich!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2012 um 14:48
In Antwort auf tawny_12722777

Also
wo soll ich anfangen.
Wenn man keine Gefühle zulässt bzw zulassen kann wird man oft verletzt, missbraucht, manipuliert.
Auch wenn man keinen hat, mit dem man darüber reden kann.
Eine Beziehung, egal in welcher Hinsicht hat was mit Gefühle zeigen/Äußern zu tun. Wenn jemand immer alles nüchtern/neutral betrachtet oder in sich hineinfrisst wirkt man gefühlskalt, emotionslos. Man wird dann nicht mehr so ernst genommen bzw es wird dann alles herunter gespielt wenn man mal seine Gefühle freien Lauf gibt. Dann gilt man als hysterisch, man würde überreagieren oder es wären Lapalien.

Wenn die positiven Erinnerungen die negativen überragen ist es schwer sich mit der Situation abzufinden!
Denn es gibt nicht wirklich was warum ihn jetzt hassen sollte!
Du musst auch lernen das etwas wundervolles zu ende gehen kann und das es schlimm ist aber man wieder so was wundervolles finden wird, vielleicht etwas besseres, vielleicht etwas anderes.
Aber was neues!
Man kann erst mit seinem EX abschließen wenn die Gefüle sich neutralisiert haben, wenn es nicht mehr weh tut, wenn man sich auf was anderes konzentrieren/freuen kann! Man klammert an die schönen Dinge, man sieht die negativen Dinge nicht so ernst, man überlegt genau, warum er sich so verhalten hat etc aber ikm Endeffekt stellt man sich die Frage? Was habe ich falsch gemacht? Hätte ich was anderes tun müssen etc?
Und das ist es was so belastend ist!Die Ungewissheit wieso das jetzt plötzlich so geschehen musste und wäre es abzuwenden wenn man sich anders verhalten hätte.

Neue Antwort kommt gleich!!!!

Ein
Spruch der alles sagt:
Geht eine Liebe verloren, leidet einer!
Leidet keiner, gab es keine Liebe! Leiden beide, hat die Liebe niemals aufgehört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2012 um 21:35
In Antwort auf tawny_12722777

Ein
Spruch der alles sagt:
Geht eine Liebe verloren, leidet einer!
Leidet keiner, gab es keine Liebe! Leiden beide, hat die Liebe niemals aufgehört

Vielen dank erstmal!!
@ monsterhexenbaby :

Also ich lasse Gefuehle schon zu.
aber eben eher so das es keiner mitbekommt...
also eben weinen kann ich nicht vor anderen.
wenn ich mich verliebe dann behalte ich das auch immer sehr lange fuer mich, ausser ich komme mit der person zusammen dann bekommt es ja eh jeder mit (wie bei meinem ex, aber er war auch mein erster freund)

im grunde genommen betrachte ich die sachen ja auch garnicht nüchtern/neutral, sondern tue immer nur so als waere es so.

aber das kann schon sein,das man dann kaum ernst genommen wird.
aber ich bin eben irgendwie nicht so eine die alles erzaehlt. das ist ja mein problem!

ganz ehrlich man wird mich vielleicht fuer bloed halten, aber ne wundervolle beziehung war das jetzt nicht. ich war auch waehrend der beziehung gar nicht sooo verliebt mit schmetterlingen im bauch etc. und wir waren nur einen monat zusammen. davon liefen vielleicht die ersten 2 wochen gut & danach wars auch schon nicht mehr so toll.
es gibt einige dinge warum ich ihn hassen sollte, naemlich alleien schon wie es zu ende gegangen ist & was er kurz nachdem schluss war noch abgezogen hat. das ganze war so laecherlich, ich hab eigentlich jeden grund ihn zu hassen, aber die gefuehle sind halt trotzdem noch da & lassen sich ja nicht einfach ausknipsen, schoen waer's. jetzt liebe ich ihn sogar mehr als waehrend der beziehung, denn wie gesagt so verliebt war ich ja am anfang der beziehung gar nicht. ist komisch...

aber du sprichst mir genau aus der seele: ich stelle mir immer wieder die frage: was habe ICH falsch gemacht? (ich will nicht sagen das ich perfekt bin/war und immer alles richtig gemacht habe, aber im endeffekt habe ich gar nichts gemacht & es lag schon an ihm) & ich frage mich immer wieder wie du sagst:"Haette ich was anderes tun muessen?" ich frage mich, ob wir noch zusammen waeren wenn ich dies und das anders gemacht haette, wenn ich auf diese und jene situation anders reagiert haette und was passiert waere, wenn ich vielleicht was anders gemacht haette!
und die ungewissheit ist das schlimmste,das ich nicht verstehen kann wieso er ploetzlich so wurde. nach 4 wochen beziehung einfach anders wurde und mir mehr als nur gezeigt hat das er kein bock mehr auf mich hatte, er trotzdem nicht schluss gemacht hat, sondern ich das machen musste etc. wieso er mich nachdem schluss war & ich nochmal angekrochen kam verarscht hat & jetzt schon neue in aussicht hat.. ob er von anfang an gar nicht verliebt war & ob er jemals gefuehle fuer mich hatte, was ich mir nicht vorstellen kann da diese nicht so schnell vergehen wuerden...diese ganzen fragen.....

aus dem spruch nehme ich jetzt heraus: das es von mir aus liebe gab, weil ich leide, aber es von ihm keine gab weil er nicht leidet? ^^

vielen dank fuer die ausfuehrliche antwort!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2012 um 21:36
In Antwort auf sana_12754363

Vielen dank erstmal!!
@ monsterhexenbaby :

Also ich lasse Gefuehle schon zu.
aber eben eher so das es keiner mitbekommt...
also eben weinen kann ich nicht vor anderen.
wenn ich mich verliebe dann behalte ich das auch immer sehr lange fuer mich, ausser ich komme mit der person zusammen dann bekommt es ja eh jeder mit (wie bei meinem ex, aber er war auch mein erster freund)

im grunde genommen betrachte ich die sachen ja auch garnicht nüchtern/neutral, sondern tue immer nur so als waere es so.

aber das kann schon sein,das man dann kaum ernst genommen wird.
aber ich bin eben irgendwie nicht so eine die alles erzaehlt. das ist ja mein problem!

ganz ehrlich man wird mich vielleicht fuer bloed halten, aber ne wundervolle beziehung war das jetzt nicht. ich war auch waehrend der beziehung gar nicht sooo verliebt mit schmetterlingen im bauch etc. und wir waren nur einen monat zusammen. davon liefen vielleicht die ersten 2 wochen gut & danach wars auch schon nicht mehr so toll.
es gibt einige dinge warum ich ihn hassen sollte, naemlich alleien schon wie es zu ende gegangen ist & was er kurz nachdem schluss war noch abgezogen hat. das ganze war so laecherlich, ich hab eigentlich jeden grund ihn zu hassen, aber die gefuehle sind halt trotzdem noch da & lassen sich ja nicht einfach ausknipsen, schoen waer's. jetzt liebe ich ihn sogar mehr als waehrend der beziehung, denn wie gesagt so verliebt war ich ja am anfang der beziehung gar nicht. ist komisch...

aber du sprichst mir genau aus der seele: ich stelle mir immer wieder die frage: was habe ICH falsch gemacht? (ich will nicht sagen das ich perfekt bin/war und immer alles richtig gemacht habe, aber im endeffekt habe ich gar nichts gemacht & es lag schon an ihm) & ich frage mich immer wieder wie du sagst:"Haette ich was anderes tun muessen?" ich frage mich, ob wir noch zusammen waeren wenn ich dies und das anders gemacht haette, wenn ich auf diese und jene situation anders reagiert haette und was passiert waere, wenn ich vielleicht was anders gemacht haette!
und die ungewissheit ist das schlimmste,das ich nicht verstehen kann wieso er ploetzlich so wurde. nach 4 wochen beziehung einfach anders wurde und mir mehr als nur gezeigt hat das er kein bock mehr auf mich hatte, er trotzdem nicht schluss gemacht hat, sondern ich das machen musste etc. wieso er mich nachdem schluss war & ich nochmal angekrochen kam verarscht hat & jetzt schon neue in aussicht hat.. ob er von anfang an gar nicht verliebt war & ob er jemals gefuehle fuer mich hatte, was ich mir nicht vorstellen kann da diese nicht so schnell vergehen wuerden...diese ganzen fragen.....

aus dem spruch nehme ich jetzt heraus: das es von mir aus liebe gab, weil ich leide, aber es von ihm keine gab weil er nicht leidet? ^^

vielen dank fuer die ausfuehrliche antwort!
lg

Kurze ergaenzung:
es ist komisch, mit 17 nach nur einem monat beziehung so an jemandem zu haengen. aber ich hatte halt vorher noch nie einen freund & meine ersten erfahrungen habe ich alle mit ihm gesammelt: der erste kuss, etc..

ich hatte vorher auch noch nie so intensiv was mit einem jungen zutun, weil ich den meisten treffen mit jungs auf grund meiner unsichterheit und der geringen erfahrungen aus dem weg gegangen bin.. bei ihm halt nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2012 um 22:00
In Antwort auf sana_12754363

Kurze ergaenzung:
es ist komisch, mit 17 nach nur einem monat beziehung so an jemandem zu haengen. aber ich hatte halt vorher noch nie einen freund & meine ersten erfahrungen habe ich alle mit ihm gesammelt: der erste kuss, etc..

ich hatte vorher auch noch nie so intensiv was mit einem jungen zutun, weil ich den meisten treffen mit jungs auf grund meiner unsichterheit und der geringen erfahrungen aus dem weg gegangen bin.. bei ihm halt nicht

Mein
ersten freund hatte ich mit 16, vorher hatte ich sexuelle Erfahrungen(jahrelanger Missbrauch).

Mein 1. Freund wollte nur Sex und weil ich das nicht wollte hat er mich vergewaltigt. Danach habe ich schluss gemacht, bin wieder mit ihm zusammen gekommen weil es ihm "leid" tat und er vergewaltigte mich wieder. Danach hatte ich meinen ". Freund, der war 12 Jahre älter, über 10 Jahre, irgendwie war es liebe und irgendwie nur eine Beziehung, damit ich nicht als außenseiterin dastehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2012 um 23:03
In Antwort auf tawny_12722777

Mein
ersten freund hatte ich mit 16, vorher hatte ich sexuelle Erfahrungen(jahrelanger Missbrauch).

Mein 1. Freund wollte nur Sex und weil ich das nicht wollte hat er mich vergewaltigt. Danach habe ich schluss gemacht, bin wieder mit ihm zusammen gekommen weil es ihm "leid" tat und er vergewaltigte mich wieder. Danach hatte ich meinen ". Freund, der war 12 Jahre älter, über 10 Jahre, irgendwie war es liebe und irgendwie nur eine Beziehung, damit ich nicht als außenseiterin dastehe.

..
Oh da hast du aber wirklich keine tollen erfahrungen gemacht, das tut mir leid fuer dich !

nur eine beziehung damit man nicht als aussenseiter da steht..mh..ich war auch froh und habe mir selbst einw enig druck gemacht,endlich mal einen freund zu haben weil ich ja schon 17 war & noch ungekuesst, war dann froh das er kam damit ich auch mal endlich meine ersten erfahrungen sammle, aber gefuhele sind ja nun trotzdem da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 0:10
In Antwort auf sana_12754363

..
Oh da hast du aber wirklich keine tollen erfahrungen gemacht, das tut mir leid fuer dich !

nur eine beziehung damit man nicht als aussenseiter da steht..mh..ich war auch froh und habe mir selbst einw enig druck gemacht,endlich mal einen freund zu haben weil ich ja schon 17 war & noch ungekuesst, war dann froh das er kam damit ich auch mal endlich meine ersten erfahrungen sammle, aber gefuhele sind ja nun trotzdem da...

Dann
bewahr sie di rauch noch. Dann bist du einfach noch nicht soweit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2012 um 22:51
In Antwort auf tawny_12722777

Dann
bewahr sie di rauch noch. Dann bist du einfach noch nicht soweit!


@ pitsued:

mit herausfordern , meinst du damit das ich nach außen hin so tue, als waere alles in ordnung etc? wenn ja ,das tue ich .. habe ich ja bereits erwaehnt ..
ist leichter gesagt als getan, natuerlich will ich was aendern, aber ich zwinge mich einfach zum groeßten teil immer es zu unterdruecken, besonders was weinen oder aehnliches betrifft...



@ monsterhexenbaby:

was soll ich mir genau bewahren & womit bin ich noch nicht soweit? fuer eine beziehung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2012 um 23:01
In Antwort auf sana_12754363


@ pitsued:

mit herausfordern , meinst du damit das ich nach außen hin so tue, als waere alles in ordnung etc? wenn ja ,das tue ich .. habe ich ja bereits erwaehnt ..
ist leichter gesagt als getan, natuerlich will ich was aendern, aber ich zwinge mich einfach zum groeßten teil immer es zu unterdruecken, besonders was weinen oder aehnliches betrifft...



@ monsterhexenbaby:

was soll ich mir genau bewahren & womit bin ich noch nicht soweit? fuer eine beziehung?

Nein
dann bewahre deine Gefühle.Halt sie noch fest. Dann bist du noch nicht soweit, die loszulassen, frei zu sein für was neues!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2012 um 3:47
In Antwort auf sana_12754363


@ pitsued:

mit herausfordern , meinst du damit das ich nach außen hin so tue, als waere alles in ordnung etc? wenn ja ,das tue ich .. habe ich ja bereits erwaehnt ..
ist leichter gesagt als getan, natuerlich will ich was aendern, aber ich zwinge mich einfach zum groeßten teil immer es zu unterdruecken, besonders was weinen oder aehnliches betrifft...



@ monsterhexenbaby:

was soll ich mir genau bewahren & womit bin ich noch nicht soweit? fuer eine beziehung?

Lasse es frei raus!
Ich weiss ja nicht,ob du ne beste Freundin oder so hast,aber du darfst nicht alles in dich reinfressen,denn dann platzt es i-wann.

Du mußt dich ja nicht i-wem öffnen aber wenn du dir vll eine Freundin suchst,mit der du quatschen kannst und die nicht darüber lacht hillft das schon gut.

Ich kann sehr gut verstehen,das du an deiner ersten Liebe hängst aber spiele kein Theater und unterdrücke nix,denn dann wird es nur noch schlimmer.

Alles Gute Honso

P.S:Wenn ich manchmal nachts so stöbere (wie heute und diese seite finde) finde ich es echt traurig wie es manchen so geht und das in diesen jungen Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 14:29
In Antwort auf tawny_12722777

Nein
dann bewahre deine Gefühle.Halt sie noch fest. Dann bist du noch nicht soweit, die loszulassen, frei zu sein für was neues!

.....
@ elhonso:

ne richtig beste freundin leider nicht mehr, aber ich habe eine freundin , mit der ich mich schon sehr gut verstehe und sie weiss auch das ich ihn zB. noch liebe, ich kenne ihn ja durch sie.
aber sie weiss ja was mich im moment schon belastet , ich druecke bei ihr zwar nicht total auf die traenendruese , aber ich habe bereits erwaehnt das mich das verletzt (zwar nur beim schreiben) & habe da auch auf relativ stark gemacht , aber sie weiss halt trotzdem noch das ich gefuehle fuer ihn habe. aber soll ich sie jetzt taeglich damit zulabern weil mir danach ist & weil ich nur an ihn denke? kann ich ja auch nicht machen. und sie kann ja ebenfalls nichts dran aendern.

ich weiss das es nur noch schlimmer wird aber ich weiss auch nicht was ich machen soll...
ich teile den meisten menschen halt wie gesagt mit das ich noch nicht ganz abgeschlossen habe aber richtig zeigen wie weh mir das tut, tue ich nicht.

Danke dir !

P.S:. ja es wird immer schlimmer mit den jugendlichen ,da hast du wohl recht !

-

@ monsterhexenbaby:

mache ich .. ich bin auch noch nicht frei fuer was neues , das weiss ich ja selber

aber er macht sich nen spass dadrauss.. ich verstehe ihn leider ueberhaupt nicht wieso er so ist. und immer wieder kommen momente , wo er sich wieder bemerkbar macht & das m acht mich dann immer wieder trauriger als ich ohnehin schon bin !

nachdem ich schluss gemacht habe, bin ich eine woche spaeter nochmal angekommen um ihn zu fragen , ob ihm das jetzt eigentlich egal ist..dann schrieb er mir , das ihm das nicht egal ist & das es ihm leid tut.
dann habe ich daraufhin aber gemerkt , wie egal ich ihm bin & das er mich irgendwie nur verarscht (hat er mit seiner ex vor mir uebrigens auch abgezogen -das er sie nachdem schluss war staendig verarscht hat. hat er mir sogar noch erzaehlt als wir zusammen waren)
nach langem hin & her habe ich ihm dann wieder meine meinung gesagt &dann war der kontakt auch wieder beendet.
dann wieder ne woche nix & als ich nen status bei facebook gemacht habe , hat er wieder auf sich aufmerksam gemacht. natuerlich habe ich ihn wieder angeschrieben & gefragt was er will , da fing er wieder an mich zu verarschen & hats danach sogar zugegeben.
dann hatten wir wieder mal 3-4 wochen keinen kontakt & vor ein paar tagen schrieb er mich mit einem "hallo" an.
klar wollte er mich wieder verarschen (ich habe es diesmal geschafft , ihm nicht zu antworten) weil er sich eh wieder nur nen spass drauss machen wollte. ich weiß ja auch das er schon eine neue in aussicht hat. aber was geht in so einem menschen vor ?
er haette mich doch echt nicht wieder vor ein paar tagen anschreiben muessen ,irgendwann reicht es doch mal mit den verarschen & dem kinderscheiß!

ich weiß ihr denkt jetzt alle bzw fragt euch alle wieso ich an so einem haenge , da das ja aller kinderscheiß ist , aber fuer MICH war es eben alles andere als kinderscheiß , sondern bei mir sind gefuehle im spiel. ich konnte ja nicht wissen das er noch so ein "kind" ist in der hinsicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 20:59
In Antwort auf sana_12754363

.....
@ elhonso:

ne richtig beste freundin leider nicht mehr, aber ich habe eine freundin , mit der ich mich schon sehr gut verstehe und sie weiss auch das ich ihn zB. noch liebe, ich kenne ihn ja durch sie.
aber sie weiss ja was mich im moment schon belastet , ich druecke bei ihr zwar nicht total auf die traenendruese , aber ich habe bereits erwaehnt das mich das verletzt (zwar nur beim schreiben) & habe da auch auf relativ stark gemacht , aber sie weiss halt trotzdem noch das ich gefuehle fuer ihn habe. aber soll ich sie jetzt taeglich damit zulabern weil mir danach ist & weil ich nur an ihn denke? kann ich ja auch nicht machen. und sie kann ja ebenfalls nichts dran aendern.

ich weiss das es nur noch schlimmer wird aber ich weiss auch nicht was ich machen soll...
ich teile den meisten menschen halt wie gesagt mit das ich noch nicht ganz abgeschlossen habe aber richtig zeigen wie weh mir das tut, tue ich nicht.

Danke dir !

P.S:. ja es wird immer schlimmer mit den jugendlichen ,da hast du wohl recht !

-

@ monsterhexenbaby:

mache ich .. ich bin auch noch nicht frei fuer was neues , das weiss ich ja selber

aber er macht sich nen spass dadrauss.. ich verstehe ihn leider ueberhaupt nicht wieso er so ist. und immer wieder kommen momente , wo er sich wieder bemerkbar macht & das m acht mich dann immer wieder trauriger als ich ohnehin schon bin !

nachdem ich schluss gemacht habe, bin ich eine woche spaeter nochmal angekommen um ihn zu fragen , ob ihm das jetzt eigentlich egal ist..dann schrieb er mir , das ihm das nicht egal ist & das es ihm leid tut.
dann habe ich daraufhin aber gemerkt , wie egal ich ihm bin & das er mich irgendwie nur verarscht (hat er mit seiner ex vor mir uebrigens auch abgezogen -das er sie nachdem schluss war staendig verarscht hat. hat er mir sogar noch erzaehlt als wir zusammen waren)
nach langem hin & her habe ich ihm dann wieder meine meinung gesagt &dann war der kontakt auch wieder beendet.
dann wieder ne woche nix & als ich nen status bei facebook gemacht habe , hat er wieder auf sich aufmerksam gemacht. natuerlich habe ich ihn wieder angeschrieben & gefragt was er will , da fing er wieder an mich zu verarschen & hats danach sogar zugegeben.
dann hatten wir wieder mal 3-4 wochen keinen kontakt & vor ein paar tagen schrieb er mich mit einem "hallo" an.
klar wollte er mich wieder verarschen (ich habe es diesmal geschafft , ihm nicht zu antworten) weil er sich eh wieder nur nen spass drauss machen wollte. ich weiß ja auch das er schon eine neue in aussicht hat. aber was geht in so einem menschen vor ?
er haette mich doch echt nicht wieder vor ein paar tagen anschreiben muessen ,irgendwann reicht es doch mal mit den verarschen & dem kinderscheiß!

ich weiß ihr denkt jetzt alle bzw fragt euch alle wieso ich an so einem haenge , da das ja aller kinderscheiß ist , aber fuer MICH war es eben alles andere als kinderscheiß , sondern bei mir sind gefuehle im spiel. ich konnte ja nicht wissen das er noch so ein "kind" ist in der hinsicht.

Jungs
hängen den Mädchen immer ein paar Jahre hinterher!
Trotzdem scheiße was er da macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 23:09
In Antwort auf tawny_12722777

Jungs
hängen den Mädchen immer ein paar Jahre hinterher!
Trotzdem scheiße was er da macht.


das stimmt aufjedenfall das jungs den maedchen immer ein paar jahre hinterher haengen. bei ihm merkt man das ganz besonders. & ja das ist wirklich scheiße was er da macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 23:56

Du brauchst einen echten Freund/Freundin
Du brauchst einen echten Freund/Freundin der oder die dir zuhört und sich ernsthaft für dich interressiert. Dann erst kannst du Gefühle zeigen. Bei jedermann haben Gefühle nichts verloren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2012 um 14:37
In Antwort auf sana_12754363


das stimmt aufjedenfall das jungs den maedchen immer ein paar jahre hinterher haengen. bei ihm merkt man das ganz besonders. & ja das ist wirklich scheiße was er da macht

Es
ist manchmal alles so ungerecht nicht wahr?
Einerseits kann man seine Gefühle nicht zeigen und ausdrücken und andererseits, wenn man das dann mal möchte ist keiner da oder diejenigen sehen das alles nicht so dramatisch.
Keiner kann doch wirklich wissen wie man sich in dieser Situation fühlt außer derjenige selbst.
Ich kenn das zu gut. Es ist einfach ungerecht. Man investiert selbst in Freundschaften/Beziehungen und von da kommt, gerade wenn man es besonders bräuchte, nichts zurück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2012 um 23:32
In Antwort auf tawny_12722777

Es
ist manchmal alles so ungerecht nicht wahr?
Einerseits kann man seine Gefühle nicht zeigen und ausdrücken und andererseits, wenn man das dann mal möchte ist keiner da oder diejenigen sehen das alles nicht so dramatisch.
Keiner kann doch wirklich wissen wie man sich in dieser Situation fühlt außer derjenige selbst.
Ich kenn das zu gut. Es ist einfach ungerecht. Man investiert selbst in Freundschaften/Beziehungen und von da kommt, gerade wenn man es besonders bräuchte, nichts zurück!


ja, das ist es wirklich :/
du sagst es! wenn ich meine gefuehle dann ausdruecke dann sehen alle das als harmlos/nicht dramatisch an.
sie stecken nicht in der situation in der man steckt & haben deswegen meistens wenig verstaendnis.
alle sagen: ihr wart doch nur 1 monat zusammen & es war zum groeßten teil negativ, wie kannst du dann jetzt noch an ihm haengen? aber keiner weiss , wie es MIR geht!

ja , ich gebe mir bei den freundschaften die ich habe ( sind nicht viele ) so viel muehe ihnen zu helfen ,zuzuhoeren & ratschlaege zu geben , wenn es ihnen schlecht geht. aber von den meisten freunden kommt nichts zurueck..

jetzt hat er sich gestern wieder gemeldet & geschrieben , das er mir eins sagen wollte dass es ihm leid tut was er in letzter zeit abgezogen hat & das ich ihm ja nicht glauben muesste,aber er muesste es einfach los werden.

ich bin bisher nicht drauf eingegangen aber nach solchen mails zerbreche ich mir wieder den kopf ueber ihn.

"war das wieder eine neue masche mich zu verarschen?" "soll ich drauf antworten , obwohl ich mir geschworen habe ,ihm nie wieder zurueck zu schreiben ?"

ich muss dazu sagen ,das dadrunter noch ein satz stand den ich nicht verstehe(schreibe ich jetzt nicht hier oeffentlich rein) , bzw der laecherlich war & ihm dazu eigentlich fragen wollte was er damit meint. aber das ist es ja: dann antworte ich ihm ja wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2012 um 8:50
In Antwort auf sana_12754363


ja, das ist es wirklich :/
du sagst es! wenn ich meine gefuehle dann ausdruecke dann sehen alle das als harmlos/nicht dramatisch an.
sie stecken nicht in der situation in der man steckt & haben deswegen meistens wenig verstaendnis.
alle sagen: ihr wart doch nur 1 monat zusammen & es war zum groeßten teil negativ, wie kannst du dann jetzt noch an ihm haengen? aber keiner weiss , wie es MIR geht!

ja , ich gebe mir bei den freundschaften die ich habe ( sind nicht viele ) so viel muehe ihnen zu helfen ,zuzuhoeren & ratschlaege zu geben , wenn es ihnen schlecht geht. aber von den meisten freunden kommt nichts zurueck..

jetzt hat er sich gestern wieder gemeldet & geschrieben , das er mir eins sagen wollte dass es ihm leid tut was er in letzter zeit abgezogen hat & das ich ihm ja nicht glauben muesste,aber er muesste es einfach los werden.

ich bin bisher nicht drauf eingegangen aber nach solchen mails zerbreche ich mir wieder den kopf ueber ihn.

"war das wieder eine neue masche mich zu verarschen?" "soll ich drauf antworten , obwohl ich mir geschworen habe ,ihm nie wieder zurueck zu schreiben ?"

ich muss dazu sagen ,das dadrunter noch ein satz stand den ich nicht verstehe(schreibe ich jetzt nicht hier oeffentlich rein) , bzw der laecherlich war & ihm dazu eigentlich fragen wollte was er damit meint. aber das ist es ja: dann antworte ich ihm ja wieder.

Schreib
ihm, das du seine Entschuldigungen als verarsche ansiehst, Das er dich in Ruhe lassen soll, das du genug von seinen Spielchen hast.
Das du noch Gefühle für ihn hast aber du dabei bist sie und ihn zu vergessen und er deshalb aus deinem Leben verschwinden soll! Und das er nie wieder dir schreiben soll!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen