Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Warum Crossdresse ich?

Warum Crossdresse ich?

29. Dezember 2016 um 0:01 Letzte Antwort: 30. Dezember 2016 um 0:40

Hi, ich bin m20 und habe ziemlich oft das verlangenen mir frauenkleidung anzuziehen. Mein problem ist ich lebe noch bei meinen eltern und die wissen nichts davon. Also kann ich mir Kleidung bestellen vergessen. Also kaufe ich die immer bei kleiderkreisel und achte daruauf das die anbieterin aus der nähe ist. Bei der kauf ich dann mal alles mögliche. Und sage das mein bruder es abholen kommen würde da ich kein zeit habe. Dabei gehe ich die sachen für mich holen. Da mein vater aber frührentner ist und immer zu hause rum läuft kann ich die kleidung nur nachts tragen... ich bin der meinung das frauenkleidung viel schöner zu tragen ist und ein schönes gefühl auf der haut hinterlässt. Warum hab ich diesen drang? Und warum ist das von der Gesellschaft nicht akzeptiert? Frauen tragen doch auch gerne mal einen Hoodie und keiner sagt was. Infos noch zu mir es fing schon als kleines kind(4) an das ich mir gerne aus einer decke ein kleid gemacht habe. Ich bin auch nicht schwul. Ich stehe zu 100 prozent auf frauen. Freue mich auf zahlreiche antworten 😊

Mehr lesen

29. Dezember 2016 um 0:16

Ka aber ich glaube nicht... 

Gefällt mir
29. Dezember 2016 um 4:47

Also du bist einen Hetero mit einer Vorliebe für Frauenkleidung.
Tja, das gibt, und ist an sich kein Problem. es ist mehr ein Problem von deiner Umgebung. Und vielleicht das nicht mal, aber denckst du es ist ein Problem.

Kannst du das Zuhause deine familie nicht erzählen? Oder du "baust" es auf, fange mall mit einem schönen (seiden, satin) Komono an, den du dich Abends Zuhause über deine kleidung anziehst. Was Spezielles, ein Japanischer oder Chin. oder so mehr was Apartes. Langsam aufbauen.

Was du hast, diese starke Vorliebe ist was man  nennt einen Fetish. Also suche im Internet mal nach Leute die auch (diesen) Fetish haben. Gibt viele Männer die hetero sind aber gerne als Frau sich verkleiden. Die gerne sex machen mit Frauen und dabei selber auch Frauenkleidung tragen.  Kuck rum in die Welt (Internetwelt) und du wirt bestimmt fündig! Es gibt parties, geschlossene, offen, es gibt Abenden wo man "Normall" gekleidet hingeht aber wo allen den ein oder anderen fetich hat, so das man weiß, da kann ich frei reden ohne dumme bemerkungen zu kriegen.
Weiter, viel spaß mit deiner Vorliebe,

2 LikesGefällt mir
30. Dezember 2016 um 0:40
In Antwort auf midge_12382601

Hi, ich bin m20 und habe ziemlich oft das verlangenen mir frauenkleidung anzuziehen. Mein problem ist ich lebe noch bei meinen eltern und die wissen nichts davon. Also kann ich mir Kleidung bestellen vergessen. Also kaufe ich die immer bei kleiderkreisel und achte daruauf das die anbieterin aus der nähe ist. Bei der kauf ich dann mal alles mögliche. Und sage das mein bruder es abholen kommen würde da ich kein zeit habe. Dabei gehe ich die sachen für mich holen. Da mein vater aber frührentner ist und immer zu hause rum läuft kann ich die kleidung nur nachts tragen... ich bin der meinung das frauenkleidung viel schöner zu tragen ist und ein schönes gefühl auf der haut hinterlässt. Warum hab ich diesen drang? Und warum ist das von der Gesellschaft nicht akzeptiert? Frauen tragen doch auch gerne mal einen Hoodie und keiner sagt was. Infos noch zu mir es fing schon als kleines kind(4) an das ich mir gerne aus einer decke ein kleid gemacht habe. Ich bin auch nicht schwul. Ich stehe zu 100 prozent auf frauen. Freue mich auf zahlreiche antworten 😊

Richte dich nicht nach der Gesellschaft. Nach meiner Meinung sind all die zwanghaften Konventionen der Gesellschaft abnorm. Ich habe Erfahrungen anderer Art mit dem gesellschaftlichen Zwang eines Kulturkreises gemacht und konnte eine lange Zeit nicht ich selbst sein und nicht mein Leben so leben wie ich es wollte. Daher kann ich dich sehr gut verstehen. Viel wichtiger ist, dass du dich selbst so wie du bist akzeptierst und magst. Ich verstehe ehrlich gesagt selber nicht, warum Kleidung nach Geschlecht getrennt wird. Jede/r sollte das tragen, was er/sie mag. Ich habe viele Freunde aus der alternativen Szene. Dort ist es egal wie du aussiehst, was du machst ader was du anziehst. Beispielsweise kenne ich 2 Freunde, die im Sommer gerne Röcke/Wickelröcke tragen - und das gerne auch in pink oder rot

Bezüglich deiner Frage zu deinem Drang: Für mich stellt sich die Frage, ob es etwas für dich ändert, wenn du weißt, woher der Drang kommt. Bringt es für dich wirklich etwas, das herauszufinden? Oder reicht es auch, das du dich und deinen Drang einfach für dich annimmst (bzw. nicht mehr hinterfragst) und dich einfach daran erfreust Frauenkleider zu tragen. Darüber solltest du dir klar werden.
Vielmehr wäre es wichtig zu überlegen, wie du dich in Zukunft diesbezüglich zufriedenstellender ausleben kannst. Ein erster Schritt wäre: lass dich nicht von der Gesellschaft nicht drücken! Lebe dein leben so wie du es willst! Und wenn die Leute doof gucken, dann lass sie einfach.

Überlege dir auch, ob du es irgendwann deiner Familie sagen möchtest bzw. kannst. Ich gehe davon aus, dass deine Eltern höchstwahrscheinlich damit nichts anfangen können, oder? Auf jeden Fall solltest du da nichts überstürzen und auf dein Bauchgefühl hören. 

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook