Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wäre ich in einem anderen Land glücklicher?

Letzte Nachricht: 29. Mai um 22:57
22.05.21 um 15:48

Hi zusammen,

mit Sicherheit liegt es auch an der ganzen deprimierenden Corona Situation aber in letzter Zeit frage ich mich immer wieder ob ich in einem 'Urlaubsland' nicht auf Dauer glücklicher wäre. So oft kann ich es mir persönlich nicht leisten, mehrmals im Jahr ans Meer zu fahren/fliegen aber dort ist alles besser. Mein inneres Wohlbefinden ist stark vom Wetter abhängig und generell am Meer etc bin ich im Urlaub sooo viel glücklicher. Ich freue mich auch nicht wirklich auf Zuhause danach. Klar hab ich hier meine Familie und Freunde, die ich auch liebe und mit denen ich gerne eng im Kontakt bin aber von Nov-März fühle ich mich wie in diesen Winter Blues. Vitamin D Tabletten hin oder her. Anfangs ist der Winter noch ne schöne Abwechslung und die Vorfreude auf Weihnachten steigt, aber spätestens ab Januar nervt mich alles, dieser ständige Arbeitstrott. Bin dort an sich zufrieden, in meinem vorherigen Job war es auch genauso, daran sollte es also nicht liegen. Mich stört glaube ich eher diese Gesellschaftliche Regel das man von morgens bis abends 5 Tage die Woche arbeiten muss, um Leben zu können und sich seine 30 Tage Urlaub im Jahr zu verdienen/erarbeiten. Ich muss dazu sagen, dass ich damals nach der 10. Klasse direkt ins Berufsleben wollte: selbstständig sein, ausziehen, mein eigenes Geld verdienen, Abi/Studium fande ich langweilig. Aber mittlerweile bräuchte ich irgendwie mehr Urlaub, mehr Auszeit, mehr Wochenende. Nur dann kann ich von dem Arbeitsalltag abschalten und bin glücklich.

Dabei könnt ihr mir wohl nicht wirklich helfen, hatte einfach das Bedürfnis meine Gedanken mal freien Lauf zu lassen. Vielleicht geht es einigen von Euch ja genauso, und jemand hat einen Tipp. Habe jetzt nicht den Drang darüber mit einer Therapeutin etc zu sprechen, dafür habe ich meine Liebsten, falls dieser Tipp kommt, aber mal sehen  

Könnte mir auch nicht einfach vorstellen auszuwandern, ohne meine Familie und das dazugehörige Geld. Aktuell habe ich auch keinen Partner und fühle mich einsam, zu 2. würde man sich wohl auch wenigstens mehr auf den Feierabend freuen.

Liebe Grüße
 

Mehr lesen

22.05.21 um 20:30

Ich habe -berufsbedingt- viel Auslandserfahrung. Ich verstehe dich insofern, als ich mir immer nur Länder aussuche, in denen es warm ist. Mir geht es auch viel besser, wenn es warm ist und die Sonne scheint. Obwohl ich beispielsweise Russisch spreche und mich in Russland total wohl fühle -ich finde die meisten Russen wahnsinnig nett-, könnte ich dort aufgrund der kalten Winter nie leben.

Aber ich gebe zu bedenken: In den warmen Ländern dieser Erde gibt es oft andere Schattenseiten und Probleme, auch im Mittelmeerraum. Ich habe einiges an Lebenszeit in den Tropen zugebracht und nach einer derartigen Erfahrung ist es einem in Mitteleuropa nie mehr richtig warm. In manchen Ländern der Welt finden es die Menschen kalt, wenn es zwanzig Grad sind. Und mir geht es mittlerweile ebenso. Aber in tropischen Ländern gibt es die Regenzeit und auch dort kann es zugezogen und bewölkt sein. Auch im Mittelmeerraum ist es im Winter oft nicht viel schöner als bei uns, finde ich jedenfalls. Das Wetter ist milder, aber es ist bewölkt und regnerisch. 

Mir geht es in unseren Breiten übrigens so wie dir. Bis Weihnachten kann ich mich mit Sport motivieren und die Festtags-(Vor-)Freude ist für mich auch sehr wesentlich. Im Januar und Februar wird es dann so richtig kalt, die Energiereserven sind schon etwas ausgelaugt. Ich denke, dass diese Monate für viele eine schwierige Zeit sind. In diesem Zusammenhang gebe ich aber noch einmal zu bedenken, dass jedenfalls meiner Meinung nach an vielen Orten der Welt manche Zeiten im Jahr schön sind, während andere weniger schön sind.

Du bist früh ins Berufsleben eingestiegen. Es nimmt daher nicht wunder, dass dir nach Pause oder Abwechslung ist. Hast du Ersparnisse, die es dir ermöglichen unbezahlten Urlaub zu nehmen? Oder möchtest du vielleicht doch noch einmal eine Ausbildung in Angriff nehmen? Ich habe beim Lesen deiner Worte nämlich eher das Gefühl, dass du eine Veränderung willst, aber dass noch nicht ganz klar ist, wie die aussehen soll. 

1 -Gefällt mir

24.05.21 um 9:05

Hay Franzi,

mir geht es genauso.
Ich mag den Winter auch nicht und würde am liebsten zwei Wohnsitze haben und über den Winter unbezahlten Urlaub nehmen und einfach weg sein.

Welches Land/Länder bevorzugst du denn?
kannst mir auch gerne ne private Nachricht zum austauschen schreiben.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.05.21 um 22:57

Einen Tipp habe ich leider nicht wirklich, aber ich kann dein Problem irgendwie trotzdem verstehen. Es ist nunmal ein Fakt, dass er Mensch viel Sonne braucht um glücklich zu sein, Vitamin D Tabletten sind da nur ein magerer Ersatz, weil es ja nicht nur um das Vitamin geht, sondern auch darum, nicht immer nur einen grauen, depressiven Himmel zu sehen. Es scheint ja irgendwie drei Viertel des Jahres nur kalt, grau und dunkel zu sein habe ich das Gefühl, mir geht das auch auf den Zeiger.
Ehrlich gesagt kenne ich sogar ein paar Leute, die fest geplant haben, in ein wärmeres Land zu ziehen, weil sie das grau in grau hier einfach nicht mehr aushalten, so unrealistisch ist dein Wunsch gar nicht.
Es ist halt nur schwierig, wenn in dem Land kein Englisch gesprochen wird, oder es dir generell schwer fällt neue Sprachen zu lernen. Einen Job zu finden, sollte nicht das größte Problem sein.

Gefällt mir