Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / War es sexueller Missbrauch?

War es sexueller Missbrauch?

24. Juli 2011 um 15:46

Also, die Sache ist die, ich bin 17 Jahre alt und bin vor Kurzem mit nem Typen mit nach Hause weil ich anders nicht mehr heekommen bin. Dort wollte ich eigentlich nur schlafen, mir war klar dass ich keine sexuelle Handlung oder ähnliches möchte. So, nun lagen wir da im Bett und er fing an mich überall anzufassen und abzuknutschen. Ich hab immer wieder gesagt ich will das nicht etc. Irgendwann war ihm dann klar ich will wirklich nicht, also hat er gefragt ob er sich selbst befriedigen darf. Das war mir recht, in der Hoffnung er hört auf mich anzufassen. Nun gut, für ihn schien das die Lizenz zum Angrabschen zu sein, ich sagte ihm ich will das nicht, habe mich auch immer wieder weggedreht.. Irgendwann ging er mir dann auch noch unter die Wäsche, ich hab mich immer wieder weggedreht und gesagt ich will das nicht. Zum schluss hat er einfach angefangen mich zu fingern, ich hab mich immer wieder weggedreht aber er hat nicht aufgehört, nach ner Zeit hab ich auch zum weinen angefangen, hab mir dann ne Ausrede einfallen lassen warum ich weine weil ich nicht sagen wollte dass mir das so unangenehm ist. Nun, zum schluss hat er mich gefingert und sich dazu einen runtergeholt, ich hab mich dann nicht mehr getraut was zu sagen, und gehofft dass er bald fertig ist. Ist dass nun sexueller Missbrauch? oder kann man sagen ich hätte auch einfach gehen können?

Mehr lesen

24. Juli 2011 um 16:57

...
Hey..
Geht es dir nur um die beantwortung, ob es sexueller Missbrauch war, oder darum, was du dann damit anfängst?

ich kenne die rechtlichen rahmen nicht, aber normal ist das nicht.
Du hast nein gesagt, er hat dich nicht erhört!!
In dem moment konntest du ja nichts anderes tun, und deine beschreibungen zeigen schon, dass du wirklich in einer
auswegslosen situation warst!
Jetzt noch drüber zu reden, was du hättest tun können, bringt hier nicht, aber::
VERTRAU dich jemandem an!!!
Mutter, Papa, Tante, Vertrauenslehrerin???

Wie geht es dir damit? Kommst du "klar?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2011 um 17:11
In Antwort auf fancy_12281918

...
Hey..
Geht es dir nur um die beantwortung, ob es sexueller Missbrauch war, oder darum, was du dann damit anfängst?

ich kenne die rechtlichen rahmen nicht, aber normal ist das nicht.
Du hast nein gesagt, er hat dich nicht erhört!!
In dem moment konntest du ja nichts anderes tun, und deine beschreibungen zeigen schon, dass du wirklich in einer
auswegslosen situation warst!
Jetzt noch drüber zu reden, was du hättest tun können, bringt hier nicht, aber::
VERTRAU dich jemandem an!!!
Mutter, Papa, Tante, Vertrauenslehrerin???

Wie geht es dir damit? Kommst du "klar?"

..
ja mir is aufgefallen dass ich die person nich mehr anschaun kann, also auf fotos oder so auf facebook beispielsweise, und ich innerlich total nervös werde, sonst aber glaub ich nicht dass irgendwas is.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 18:05

Zu dem Missbrauch
Hallo,ja, so wie es beschrieben wurde, war es von seiner Seite Missbrauch, dass Du Dich angeblich nicht richtig gewehrt,hast, ja, könnte er vorbringen. Trotzdem, wo kommen wir denn hin, es ist doch nicht so,dass die Typen machen können, was sie wollen, nur mit Ohrfeige oder Gesicht zerkratzen zu stoppen sind,das kann doch kein Mensch im Ernst verlangen. Hattest Du denn Angst, der Typ schickt Dich sonst auf die Strasse? Auf jeden Fall hat er eine Notlage ausgenutzt, und Du solltest die Sache mit einer vertrauenswürdigen Person besprechen, evtl. Kinderarzt, oder - Ärztin,da darfst Du mit 17 noch hin, und die sind sehr verständnisvoll, und können Dich beraten,was zu tun ist.

Auch im selben Bett schlafen war keine gute Idee, gab es kein Sofa oder so? Und war der in Deinem Alter oder etwas älter?

So eine Situation solltest Du nicht zulassen! Also, raus aus dem Bett, aufs Klo,sich einschliessen, anziehen, Freundin oder im Schimmsten Fall 110 anrufen,
dann ist sofort klar, dass Du bedrängt wirst, und Niemand wird Dir einen Vorwurf daraus machen.
Hast Du das schon Deiner Mutter erzählt? oder lieber nicht, immerhin bist Du ja über Nacht weggewesen, oder wie würde sie reagieren? Hoffe, Du hast Mut, dies zu besprechen.
liebe Grüsse, Babsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2011 um 23:27
In Antwort auf amity_12913156

..
ja mir is aufgefallen dass ich die person nich mehr anschaun kann, also auf fotos oder so auf facebook beispielsweise, und ich innerlich total nervös werde, sonst aber glaub ich nicht dass irgendwas is.

Hey chouchou,
ich schliese mich babsy an, ein Nein ist Nein.
ob du es flüsterst oder schreist.
und da wir nicht im wilden westen sind muss man sich auch nicht körperlicher gewalt auseinander setzen wenn man etwas nicht will.

den rechtlichen rahmen kenne ich auch nicht, aber für mich hört es sich stark nach missbrauch an.

auf jedenfall ist es gut dich jemandem anzuvertrauen.
und nur von der annahme du "glaubst" dass alles in ordnung ist, würde ich nicht ausgehen dass dem so ist.
innerlich total nervös zu werden deuten nicht auf seelen frieden hin finde ich.
ich würde wirklich mal mit einem vertrauenslehrer reden, oder besser noch mit einem therapeuten.
bestätigt sich deine vermutung ist es nocht weiter schlimm.
aber fachleute können eher schauen was etwas für spuren hinterlassen hat.

lg,
Jochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook