Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / War es eine Vergewaltigung??

War es eine Vergewaltigung??

3. Februar 2012 um 18:43

Hallo,
ich bin ziemlich ratlos.
Ich fange mal an zu erzählen.

Ich steckte in einer finanziellen Misere, daher habe ich mich gewissenlos dazu entschlossen, mich zu verkaufen, um schnelles Geld zu verdienen.
Ich habe also mit einem Mann im Internet, auf einer Seite die Sex-Auktionen (jetzt wisst ihr bestimmt, welche gemeint ist) anbietet, so ein Sexdate abgemacht. Für 2 Stunden sollte ich 200 erhalten. Des Weiteren haben wir noch abgemacht, dass wir zuvor etwas trinken gehen (war meine Idee, ich wollte ihn mir schön trinken).
Ich habe keine weiteren Angaben gegeben, bis auf, dass ich kein A**l oder Dinge tun werde, die auf die Toilette gehören. Ich habe mich mit ihm getroffen und als ich ihn zum ersten mal sah, dachte ich mir schon "Wie komme ich aus der Sache bloß wieder raus, er ist so ekelig". Nunja, ich sagte ihm, dass ich es zum ersten Mal machen würde.
Schließlich haben wir etwas getrunken, sehr viel, besonders ich.
Ich konnte kaum noch stehen, war völlig betrunken.
Nunja, dann sind wir auf das Hotelzimmer gegangen, wo es dann stand finden sollte. Allerdings war mir so schlecht, dass ich nach Hause wollte. Ich sagte ihm, dass ich gehen möchte und dass er sein Geld wiederhaben könnte. Daraufhin sagte er mir, dass ich mich erstmal setzen sollte und mich entspannen sollte. Er gab mir eine Pille, die ich nahm. Er sagte es sei Aspirin. Obwohl ich ihm sagte, dass ich doch was getrunken hätte und diese dann nicht wirken würde, nahm ich sie.

Nunja, an das folgende kann ich mich nur noch bruchstückhaft erinnern:
Er hatte Sex mit mir, es war widerlich und ich wollte sagen, dass er aufhören soll, habe es aber (warum auch immer, ich bereue es zu tiefst) nicht getan. Dann hat er mir die Hände auf dem Rücken verbunden und hat sich an mir ausgetobt, er hat mich geschlagen und mir die Haare so weit nach hinten gezogen, dass ich kaum noch Luft bekam.
Dann erinnere ich mich daran, dass ich sagte, ich müsste dringend ins Bad, er band mich los und ich bin ins Bad und habe mich übergeben.
Danach taumelte ich zurück und musste mich kurz auf das Bett setzen. Er machte weiter und ich sagte wieder, dass ich lieber nach Hause möchte. Er machte weiter. Er hatte mich so fest gepackt, dass ich meine Arme nicht bewegen konnte. Ich versuchte mich herauszuwinden und es gelang mir nicht. Ich mache mir solche Vorwürfe, dass ich nicht gleich als ich aus dem Bad kam, gegangen bin!!
Ich konnte mich nicht bewegen und ich habe nichts gesagt (ich hätte einfach was sagen müssen). Ich wollte meine Hände wegziehen, es ging nicht. Je stärker ich versucht habe meine Hände wegzuziehen, desto besser fand er es.
Er hat mir immer wieder auf den Oberschenkel geschlagen.
Ich erinnere mich daran, dass ich kaum Luft bekommen habe, ich weiß nicht sicher, ob er mir den Hals zugedrückt hat. Ich weiß es nicht.
Ich war froh, als er mir sagte, dass ich ihm einen runterh**en sollte, weil ich dann das Gefühl hatte wieder atmen zu können und dass es schnell vorbei wäre.
Als es auf diese Weise einen Abschluss fand, ging ich sofort nach Hause. Mittlerweile war es 4/5 Uhr. Das "Date" begann um 20 Uhr (der Haupteil um ca 1 Uhr).
Was soll ich tun? Ich habe mich so geekelt, ich habe mich gewaschen, aber ich fühle mich trotzdem schmutzig und es war meine Schuld, ich habe es angeboten, er hat bezahlt und ich habe meinen "Job" für diese Nacht gemacht. Aber ich wollte doch gehen...
Ist es meine Schuld, dass ich mich wie vergewaltigt fühle, weil ich nicht einfach gegangen bin??

Mehr lesen

5. Februar 2012 um 20:51

VERGEWALTIGUNG
Hay du bist nicht schuld dieses Perverse A.... ist schuld der gehört hinter Gittern.
Ja es war ein Fehler übers Internet mit irgend welchen Männern zu Chatten vor allem wenn es um Sex geht.
Warst du bei der Polizei?
auch wenn ihr verabredet wart zum Sex darf er dich nicht einfach so nehmen wie ein Stück Fleisch.
Wie geht es dir jetzt damit?

Wenn du reden willst kannst du dich gerne melden alles gute

Gefällt mir

6. Februar 2012 um 8:27

Du bestimmst dein Körper
Es hat keiner das recht ohne dein einverstäntnis Sex mit dir zu haben

Gefällt mir

6. Februar 2012 um 13:44

Hol dir professionelle Hilfe
Hey lilibe111, dieser Mann ist kriminell, das steht fest! Auch wenn du ihm etwas verkauft hast, hat er noch lange nicht das recht dich so zu behandeln!!! Mit der Hilfe holen, meine ich nicht die Polizei (es sei denn du willst Strafanzeige erstatten), es gibt bestimmt Einrichtungen, die dir zuerst mal moralische Unterstützung bieten können.

Ich wünsche dir, das du das ganze gut und schnell verarbeiten kannst.

lg

Gefällt mir

24. Februar 2012 um 17:51

Oh...
du hättest diese Tablette nicht nehmen dürfen, denn das war ganz bestimmt keine Aspirin, denn ich glaube das du so "machtlos" geworden bist wegen dieser Pille. War bestimmt so ne art betäubung !

Gefällt mir

24. Februar 2012 um 18:11

Schuld
Nein du bist nicht schuld aber hör auf mit solchen Kontakten klar du hast wenig Geld wer nicht.
Aber es ist das Geld nicht wert, du weist nie was für Männer im Chat unterwegs sind.

Kannst du dir nicht einen ganz Normalen Job suchen?

Alles liebe Lady

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen