Forum / Psychologie & Persönlichkeit

War das sexueller Missbrauch???

Letzte Nachricht: 26. Februar 2009 um 14:54
14.08.08 um 17:58

So langsam kommt mir die erinnerung immer klarer vor augen ... ich leide schon seit monaten an depressionen esstörungen etc bin noch nicht in behandlung sondern noch auf der suche aber so langsam kommen mir erinnerungen hoch ... die ich wohl über jahre hinweg verdrängt habe ...
das alles ereignete sich etwa in dem alter zwischen 8 und 10
der sohn meiner nachbarin mit dem bin ich groß geworden also kannte ihn schon seit dem ich überhaupt denken konnte ... naja er war 5 jahre älter als ich
irg ein nachmittag war er bei uns und meine mum und mein bruder waren nicht da (wo die waren das weiß ich nicht mehr) naja wir hatten auch schon öfters alleine gespielt
ich kann auch nicht mehr den kompletten nachmittag konstruieren ... ich weiß nur das wir irg wann auf dem bett lagen ... ist ja nix dabei in dem alter dachte ich ... da wusste ich noch nicht das er anscheinend dabei war sexuelle erfahrungen zu machen ... ich war ca 8 oder 9 und er war ungefähr 13 oder 14
naja irg wann fing er an mich zu küssen ... je öfter ich daran denke rieche ich den geruch wieder und schmecke den geschmack ... ich fands eckelig und habs ihm auch gesagt ... ich dachte es wäre ein spiel ... deswegen habe ich ihn auch noch ausgelacht ... dann auf einmal nahm er meine hand und steckte sie in seine hose ... er war steif ... ich war sooo geschockt das ich anfing zu weinen nach langem versuchen habe ich es dann irg wann geschafft meine hand aus der hose zu ziehen und vom bett zu gehen ... diese thema ist nie wieder in irg einer weise gefallen bzw habe ich es verdrängt ... ich fand es ecklig und peinlich ... naja
ein anderer sohn eines bekannten .. war ca 1 jahr oder 2 jahre jünger als ich ... hat mich eines nachmittages in die gemeinschaftsgarage bei uns gelockt wir haben dort früher viel getobt usw ... auf einmal fing er an zu spielen als würde er mich entführen ich dachte na gut dann spielen wir ne runde entführen ... bis er mich auf den boden geworfen hat sich auf mich gedrückt hat ( er wog damals ca 60 oder 70 kg und ich 35 kg also ich magere kleene konnte da net viel machen naja naja er drückte sich auf mich und rieb sich an mir ... ich fand das soooo eckelig ... das ganze hatte er noch 2 oder 3 mal gemacht und ich habe mich einfach nicht getraut irg was zu machen ich lag da unfähig irg was zu machen -.-
war das sexueller misssbrauch???
es belastet mich alles ziemlich
danke im vorraus liebe grüße

Mehr lesen

17.08.08 um 21:09

Ja
hilfe findest du unter:www.gegen-missbrauch.de
liebe grüsse und viel kraft
isz1

Gefällt mir

26.08.08 um 10:42
In Antwort auf

Ja
hilfe findest du unter:www.gegen-missbrauch.de
liebe grüsse und viel kraft
isz1

Danke!
dankeschön für deine antwort und deine ermutigen worte
werd mir mal den link anschauen

Liebe grüße

Gefällt mir

06.01.09 um 15:11

Ich weiß es immernoch nicht
Ich stelle mir immer und immer wieder aufs neue die frage ob es missbrauch war oder dies vielleicht der auslöser war das ich depressiv geworden bin ... zwischen mir und meinem freund läuft es gar nicht gut
im einen moment kann ich die nöähe zulassen im anderen nicht ... im einen moment weiß ich das ich ihn über alles liebe ... im nächsten stelle ich mir die frage ob ich ihn liebe es tut mir weh ihn wegen mir so leiden zu sehen
es ist als stehe ich in einem raum udn schreie aber keiner hört mich ich will die hilfe von meinen freunden kann sie aber nicht darum bitten und krieg dann noch angst wenn sie nicht merken das ich innerlich zerbreche!
sind das alles folgestörung meiner geschehenisse??

Gefällt mir

06.01.09 um 15:15
In Antwort auf

Danke!
dankeschön für deine antwort und deine ermutigen worte
werd mir mal den link anschauen

Liebe grüße

Ich weiß es immernoch nicht
Ich stelle mir immer und immer wieder aufs neue die frage ob es missbrauch war oder dies vielleicht der auslöser war das ich depressiv geworden bin ... zwischen mir und meinem freund läuft es gar nicht gut
im einen moment kann ich die nöähe zulassen im anderen nicht ... im einen moment weiß ich das ich ihn über alles liebe ... im nächsten stelle ich mir die frage ob ich ihn liebe es tut mir weh ihn wegen mir so leiden zu sehen
es ist als stehe ich in einem raum udn schreie aber keiner hört mich ich will die hilfe von meinen freunden kann sie aber nicht darum bitten und krieg dann noch angst wenn sie nicht merken das ich innerlich zerbreche!
sind das alles folgestörung meiner geschehenisse??

Gefällt mir

06.01.09 um 17:51

Reine Definition
Ich finde, es ist doch egal, wie du es nennst... Die Jungs waren ja scheinbar auch noch fast Kinder und hätten nicht bestraft werden können.

Was wichtig ist, ist dass es dir mit der Erinnerung daran schlecht geht. Ob es der Grund ist, dass du depressiv geworden ist, kannst nur du wissen. So oder so hat es dich sicherlich beeinflusst. Vielleicht solltest du mit einer Therapeutin darüber sprechen....

Gefällt mir

06.01.09 um 19:58

War es sexueller Missbrauch???
So und wieder einmal sitze ich hier und versuche eine Antwort zu geben.

Was mir soeben als erstes als Gedanke kommt, ich würde gerne wissen wie alt Du bist?? Wenn ich fragen darf???

Als erstes möchte ich mal den begriff sexuellen Missbrauch definieren. Sexueller Missbrauch bedeutet IMMER das an mir sexuelle handlungen vorgenommen wird die gegen meinen willen geschehen.

Du schreibst das Du seit monaten an depressionen esstörungen leisest.
Natürlich kann auch ich nicht sagen ob Deine depressionen so wie Deine Esstörungen von dem Missbrauch kommen.
Aber Fackt ist das eine Esstörung immer einen Grund hat, so mit ist es durchaus möglich das Deine Esstörung da her kommt.
Aber ich bin kein Therapeut oder Arzt, ich bin nur jemand der einwenig helfen möchte.

Du schreibst das Du damals 8 oder 9 jahre warst, du schreibst weiter naja irgendwann fing er an mich zu küssen........ je öfter ich daran denke riche ich den geruch wieder und schmecke ..... ich fands ecklig. Du dachtest anfangst es sei ja nur ein Spiel Du warst noch ein KIND von 8 oder 9 jahren.
Und gerade dieses läßt mich doch sehr aufhorchen, weil du beschreibst genau das was sehr viel Opfer immer und immer wieder sagen, eben der geruch und der Geschmack von denen Opfer immer und immer wieder heesucht werden.

dann auf einmal nahm er deine Hand und steckte sie in die Hose er war steif und du fingst an zui weinen. nach langen versuchen hast Du es geschaft meine Hand aus seiner Hose zu zeihen, und bist vom Bett gegangen. Du schreibst dass Du es bislang versucht hast zu Verdrängen...... ich fand es ecklig und peinlich.....

Auch zu Deinen 2 Punkt möchte ich Dir sagen das es nicht selten ist, dass Opfer nicht nur einmal opfer sind. Das Opfer nicht die Kraft haben sich zu wehren, gerade das wird von Tätern auch ausgenutzt.

Und noch etwas mich hat das Leben gelert zunächst einaml immer wenn ich soetwas höre zu glauben das die Geschichte auch so wahr ist.

Also ich würde Dir als erstes ganz ganz dringend raden dir bei einer Therapeutin hilfe zu suchen, du bekommst eine überweisung auch von Deinem Hausarzt.
Du musst reden reden und noch einmal reden damit Deine Seele ruhe finden kann.

LG
die Lora

Gefällt mir

07.01.09 um 19:12

Was genau möchtest du damit sagen
Hallo peri2305,

ich sag dir ganz ehrlich ich bin ein bisschen erschrocken über deine unterstellungen aber ich mache dir diese nicht zum vorwurf denn immerhin habe ich nach den meinungen gebeten.
Die Naivität von früher besitze ich garantiert nicht ich wollte einfach nur wissen ob man dieses in den ordner missbrauch oder belästigung steckt. soviel zum einen.
Ich weiß nicht ob du es kennst das du aufwachst und dich auf einmal an zurückliegende sachen nicht mehr erinnerst.
ich zb bin eines morgens aufgewacht und konnte mich irg wie nicht mehr an meine kindheit erinnern es warals wenn man jetzt erst anfängt zu leben sage ich mal so und im laufe der jahre kamen immer so kleine sachen wo ich dachte ach stimmt da war was.
meine erinnerung an die beschriebenden vorfälle kamen eines morgens erst der eine dann der andere ich kann dir also die frage ob ich mich genauer dran erinnere nicht beantworten ich erinnere mich an das was ich beschrieben haben und ob da noch mehr war weiß ich nicht.
Und natürlich gebe ich mir teilschuld daran ich hätte es verhindern können indem ich den jungen von mir gestoßen hätte aber ich bin mir nicht sicher ob du schonmal in so einer situation warst
ich meine zum einen habe ich schon sone art erlebniss gehabt vondesse ich mir nicht sicher war wie ich das aufnehmen sollte denn immerhin war ich erst 8 und naja ich kann mir nicht vorstellen das du mit 8 jahren weißt wenn dir jemand sagt das macht man so mensch das macht man nicht so ...
ich kann dir nicht genau sagen was ich gedacht habe ich kann dir aber sagen das mich der eckel und die scham nur so überfallen haben, welches wohl eine art verdrängung ins utnerbewusstesein im laufe der zeit zur folge hatte
und ich weiß nicht ob du da was falsch verstanden hast aber ich habe diesen JUNGEN nicht von mir runter bekommen als er auf mir lag ich denke ich habe es auch nicht geschrieben ... ich habe es über mich ergehen lassen weil mir nix anderes übrig blieb
ich will mich definitiv nicht als opfer darstellen denn ganz ehrlich ich kann es auch nicht ich fühle michs chuldig an den geschehenissen und weiß nicht wie ich mit dieser schuld umgehen sollt
ich finde es aber schade das du mich als eine lügnerin darstellst dich aufmerksamkeit suchst
( zitat Ich erinnere an die lieben Kinder, die den neuen Partner der Mutter nicht akzeptieren wollen und sich solche kleinen Dreckigkeiten dann einfallen lassen, nämlich sexuellen Missbrauch erlebt zu haben. Das so nebenbei.)
ich weiß nicht ob du jemals solche erlebnisse hattest oder inwiefern du glaubst die verfassung solcher leute beurteilen zu können .... ich weiß das meine depressionen nicht nur darauf beruhen denn ich habe auch viele familäre probleme und überhaupt habe ich das gefühl all dem nicht gewachsen zu sein aber es ist für mich jedes mal ein kampfaus neue den alltag zu überwinden den leuten weh zu tun die es überhaupt nicht verdient haben und ein leben zu leben das ich nicht zu schätzen weiß ... hattest du schonmal suizid gedanken? hast du schonmal antidepressiva genommen weil du den tag ohne diese mittel nicht überstehen kannst! über eine antwort wäre ich dir dankbar
es tut mir auch leid sofern ich dir unrecht getan habe mit meinen annahmen hier ich habe verstanden das du es so gemeint hast aber sofern ich es falsch verstanden habe bitte ich dich mir dies zu sagen!
LG LostEternity

Gefällt mir

07.01.09 um 19:15
In Antwort auf

Reine Definition
Ich finde, es ist doch egal, wie du es nennst... Die Jungs waren ja scheinbar auch noch fast Kinder und hätten nicht bestraft werden können.

Was wichtig ist, ist dass es dir mit der Erinnerung daran schlecht geht. Ob es der Grund ist, dass du depressiv geworden ist, kannst nur du wissen. So oder so hat es dich sicherlich beeinflusst. Vielleicht solltest du mit einer Therapeutin darüber sprechen....

Danke
du sprichst mir aus der seele!
Ich kann es dir auch nicht sagen denn wie kann ich so etwas sagen wenn ich mir selber auch die schuld gebe
ich denke es ist ein teil der die depressionen beeinflusst hat
ich suche und suche und suche und ständig heißt es wir haben keinen termin frei
ich würde gerne in ne tagesklinik gehen für 6 wochen aber ich find in der ausbildung und kurz vor der zwischenprüfung klar keine ausrede aber ich möchte wenigestens eines auf die reihe bekommen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

07.01.09 um 20:37
In Antwort auf

War es sexueller Missbrauch???
So und wieder einmal sitze ich hier und versuche eine Antwort zu geben.

Was mir soeben als erstes als Gedanke kommt, ich würde gerne wissen wie alt Du bist?? Wenn ich fragen darf???

Als erstes möchte ich mal den begriff sexuellen Missbrauch definieren. Sexueller Missbrauch bedeutet IMMER das an mir sexuelle handlungen vorgenommen wird die gegen meinen willen geschehen.

Du schreibst das Du seit monaten an depressionen esstörungen leisest.
Natürlich kann auch ich nicht sagen ob Deine depressionen so wie Deine Esstörungen von dem Missbrauch kommen.
Aber Fackt ist das eine Esstörung immer einen Grund hat, so mit ist es durchaus möglich das Deine Esstörung da her kommt.
Aber ich bin kein Therapeut oder Arzt, ich bin nur jemand der einwenig helfen möchte.

Du schreibst das Du damals 8 oder 9 jahre warst, du schreibst weiter naja irgendwann fing er an mich zu küssen........ je öfter ich daran denke riche ich den geruch wieder und schmecke ..... ich fands ecklig. Du dachtest anfangst es sei ja nur ein Spiel Du warst noch ein KIND von 8 oder 9 jahren.
Und gerade dieses läßt mich doch sehr aufhorchen, weil du beschreibst genau das was sehr viel Opfer immer und immer wieder sagen, eben der geruch und der Geschmack von denen Opfer immer und immer wieder heesucht werden.

dann auf einmal nahm er deine Hand und steckte sie in die Hose er war steif und du fingst an zui weinen. nach langen versuchen hast Du es geschaft meine Hand aus seiner Hose zu zeihen, und bist vom Bett gegangen. Du schreibst dass Du es bislang versucht hast zu Verdrängen...... ich fand es ecklig und peinlich.....

Auch zu Deinen 2 Punkt möchte ich Dir sagen das es nicht selten ist, dass Opfer nicht nur einmal opfer sind. Das Opfer nicht die Kraft haben sich zu wehren, gerade das wird von Tätern auch ausgenutzt.

Und noch etwas mich hat das Leben gelert zunächst einaml immer wenn ich soetwas höre zu glauben das die Geschichte auch so wahr ist.

Also ich würde Dir als erstes ganz ganz dringend raden dir bei einer Therapeutin hilfe zu suchen, du bekommst eine überweisung auch von Deinem Hausarzt.
Du musst reden reden und noch einmal reden damit Deine Seele ruhe finden kann.

LG
die Lora

Ich weiß ...
hey
ich bin 19 Jahre alt !
Ich finde es schön besser gesagt es gibt mir ein wenig kraft das ich von dir höre das du mir glaubst bzw meine aussagen nicht in frage stellst
wie du schon sagst ich war ein Kind und ich wusste nicht was da passiert ist aber etwas in mir hat es wohl gemerkt dass das was dort ablief nicht gut war sonst hätte ich nicth geweint oder versucht meine hand rauszuziehen ... ich denke es ist ein teil der meine depressionen und Es hervorgerufen hat ich fühle mich oft so als stände ich in einem raum und schreie aber keiner hört mich ... ich suche auf einer art hilfe und stütze kann sie aber nicht finden denn ich kann nicht mit meinen freunden bzw meiner familie drüber reden
hier fiel es mir auch nicht leicht aber dieses gewisse stück anonymität gibt einen etwas kraft das alles niederzsuchreiben
ne überweisung von meinem hausarzt habe ich schon das problem ist das ich schon sämtliche therapeuten abgeklappert habe und ich nur auf wartelisten gesetzt wurde ... alles voll ... ich will darüber reden ... aber mit jemanden der weiß wie er damit umgehen kann und mir am besten helfen kann
ich danke dir
Lg

Gefällt mir

09.01.09 um 15:01

Das stellt es anders da
Hallo lieb e Peri2305,

dein jetziger Text ist soviel anders als der davor.
Ehrelich gesagt der Text vorher hat mir vermittelt das ich selber schuld bin usw
aber der wiederrum liefert soviel verständnis.
Ich habe schon viel über die Sachen die dir wiederfahren sind gehört und ich finde es pervers was man dir angetan hat!
Darf ich fragen wie du da reingerutscht bist?
Was ich alles darüber gehört habe hat mir das Blut in den Adern gefrieren lassen.
Wie leute dafürber berichtet haben was mit ihnen gemacht wurde!
Schrecklich!
Nun ich nehme meine frage zurück ob du weiß wie ich mich fühle denn du weißt es besser.
Die Antidepressiba nehme ich nicht mehr habe die nur über einige Monate genommen und irg wann einfach abgesetzt.
Leider weiß ich nicht wo sie meine "täter" aufhalten denn ich bin vor Jahren aus dem Bundesland weggezogen"
Ich kann verstehen wie du dich gefühlt hast wop man dir deine würde deine selbststädnigkeit usw werggenommen hat!
Ich hoffe du findest deine Täter und deinen frieden denn sowas zu verarbeiten kostet viel Kraft und diese wünsche ich dir
Alles Liebe
LostEternity

Gefällt mir

09.01.09 um 16:52

Du weißt gar nicht wirklich gar nix
Soll ich dir mal ganz ehrlich was sagen!
Du bist hier das Opfer .... du bist das Opfer einer beschissenen Gesellschaft und glaubst nun alles und jeden nieder machen zu müssen ... ich habe sichjer keine freude daran mitleid zu finden und als opfer gesehen zu werden aber sicher lasse ich mir von jemanden wie dir nix vorwerfen ... dein beitrag oben hat mich glauben lassen das du etwas menschliches besitzt aber da habe ich mir ganz klar geirrt!
Du kommst her und nimmst dir das recht über mich urteilen zu können und zu wissen was in mir vorgeht weil ich hier einige zeilen schreibe ... und genau darum geht es ... ich besitze hier diese anonymität und kann es aufschreiben und mir rat holen!
Ich möchte unter garantie nicht bestätigt werden ich wollte nur gewissheit haben ... gewissheit über geschehenisse dessen ich nicht einordnen konnte!
Ich weiß nicht was sie mit dir gemacht haben aber es hat dir deine menschlichkeit genommen!
Du schreibst du weißt das Leben zu schätzen usw mag gut sein aber so wie du hier schreibst fällt einen auf das du keine ahnung hast wovon ich rede ... dir ging es schlecht sogar sehr schlecht und gerade du müsstest wissen wie es ist ... ich bin vll nicht wie du und habe es geschafft aus diesem loch zu kommen und klar du kannst stolz draut sein aber lieber bin ich tief unten und werde akzeptiert und gemocht als das ich mich in eine egozentrische persönlichkeit verwandel wie du
du scheinst es schön zu finden zu denken das du über allen stehst und dir nix und niemand mehr was anhaben kann .... ich rate dir schau dich in deinem umfeld um dann wirst du dir diese frage ganz von selber beantworten können!

Gefällt mir

10.01.09 um 12:42

Du verwirrst mich
Hey liebe Peri2305

ich bin echt verwirrt von dir
im einen moment bist du super lieb usw und im nächsten da denke ich oh mein gott was soll das denn hjetzt!
So entschuldige ich mich auf jedenfall schonmal für meinen Text von gestern der wohl nicht sehr nett war aber irg wie hat mich das aufgeregt das du im einem moment verständnis zeigst und mich im anderen moment als totale spinnerin darstellen lässt!
Aber bleiben wir jetzt einfach beim netten
The Game ich weiß nicht sagt mir irg wie schon was aber nicht direkt sollte ich mir mal anschauen!
Was genau ist denn dein Job dus cheinst ja viel herauszufinden ^^
Und was genau hat man denn mit dir gemacht?
Hab ich dasn richtig verstanden das man dir wissen was du hattest austauschen wollte und dich fügig für diese perversen spiele zu machen??
Danke ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
LostEternity

Gefällt mir

10.01.09 um 12:47

Genauso ^^
solltest du dich am besten immer ausdrücken damit es nicht zu solchen auseinandersetzungen kommt wie wir sie hatten
ganz ehrlich dein text von wegen gefallen an der opferrolle der klingt natürlich ganz anders als dieser und ich gebe zu damit ich jemanden also zb dich verstehe und nicht missverstehe solltest du am besten gleich alles so schön ausführen wie du es jetzt gemacht hast
denn so weiß ich was du meinst und kann dir auch dann so sachlich antworten
Liebe grüße

Gefällt mir

11.01.09 um 10:49


Das ist seeeehr nett

Gefällt mir

20.01.09 um 12:16

Verarbeiten und darüber sprechen
Hallo

Du hast wirklich sehr schreckliche Erfahrungen machen müssen, auch wenn Du dies damals vielleicht in der ganzen Tragweite noch nicht erkennen konntest.

Deine Erzählungen sind glaubwürdig und weisen meiner Ansicht nach sehr deutlich daraufhin, dass Du von diesen beiden Jungen sexuell mißbraucht worden bist. Du hast dem 13järhigen JUngen gesagt, dass Du das, was er mit Dir macht, nicht möchtest, und somit hat er es zu unterlassen Dich zu berühren.

Die Tatsache, dass dies alles Dich sehr belastet, ist vollkommen nachvollziehbar. In jedem Fall musst Du versuchen diese Erfahrungen zu verarbeiten, was sicher leichter gesagt als getan ist. Versuche mit einer Vertrauensperson Deiner Wahl hierüber zu sprechen, sie kann Dir helfen das zu überwinden und Dir durch Zuhören, Ratschläge erteilen, Zeigen von Wärme und Zuneigung.
Dies könnte helfen Depressionen zu vermeiden und zu heilen.

Wichtig ist, dass Du versuchst, dass diese Erfahrungen Dein Leben nicht belasten. Die Tatsache deiner Depressionen und deinr Essstörungen zeigt, dass diese Erfahrungen möglicherweise immer mehr von Dir Besitz ergreifen.

Und mach Dir zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Schuldvorwürfe. Du bist unter keinen Umständen schuld.

Wenn ich Dir helfen kann, werde ich dies gerne tun. Ich helfe immer, wenn ich kann.

Viele Grüsse

smartie



Gefällt mir

26.02.09 um 14:54
In Antwort auf

Verarbeiten und darüber sprechen
Hallo

Du hast wirklich sehr schreckliche Erfahrungen machen müssen, auch wenn Du dies damals vielleicht in der ganzen Tragweite noch nicht erkennen konntest.

Deine Erzählungen sind glaubwürdig und weisen meiner Ansicht nach sehr deutlich daraufhin, dass Du von diesen beiden Jungen sexuell mißbraucht worden bist. Du hast dem 13järhigen JUngen gesagt, dass Du das, was er mit Dir macht, nicht möchtest, und somit hat er es zu unterlassen Dich zu berühren.

Die Tatsache, dass dies alles Dich sehr belastet, ist vollkommen nachvollziehbar. In jedem Fall musst Du versuchen diese Erfahrungen zu verarbeiten, was sicher leichter gesagt als getan ist. Versuche mit einer Vertrauensperson Deiner Wahl hierüber zu sprechen, sie kann Dir helfen das zu überwinden und Dir durch Zuhören, Ratschläge erteilen, Zeigen von Wärme und Zuneigung.
Dies könnte helfen Depressionen zu vermeiden und zu heilen.

Wichtig ist, dass Du versuchst, dass diese Erfahrungen Dein Leben nicht belasten. Die Tatsache deiner Depressionen und deinr Essstörungen zeigt, dass diese Erfahrungen möglicherweise immer mehr von Dir Besitz ergreifen.

Und mach Dir zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Schuldvorwürfe. Du bist unter keinen Umständen schuld.

Wenn ich Dir helfen kann, werde ich dies gerne tun. Ich helfe immer, wenn ich kann.

Viele Grüsse

smartie



Danke
hey smartie
danke für deine antwort!
Ja ich muss darüber reden und es versuchen zu verarbeiten anstat zu verdrängen bin auch auf der suche nach nem therapeuten, aber immer heißt es alles voll usw
Danke werde auf jedenfall auf dein Angebot mit dem helfen zurück kommen!
Hast du vll icq oder msn oder sonst irg was in der art wo man dich dann kontaktieren könnte?
Lg chrissy

Gefällt mir