Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / War das eine versuchte Vergewaltigung?

War das eine versuchte Vergewaltigung?

15. August 2017 um 3:52

Hallo .. 

ich weiß nicht was ich machen soll .. vor paar Tagen war ich über Nacht bei meinem besten Freund. Ich bin früher als er eingeschlafen und im Schlaf bemerkte ich das er mich angefasst hat also meinem Körper .. er hat mich intim angefasst und verletzt ich war im Schlaf habe aber alles mit bekommen aber konnte mich nicht bewegen, er hat versucht mich ausziehen und wollte mehr irgendwann konnte ich mich bewegen und ich konnte mich irgendwie los reißen und einsperren ich hab Angst  .. 

Mehr lesen

15. August 2017 um 8:38
In Antwort auf jlmb16

Hallo .. 

ich weiß nicht was ich machen soll .. vor paar Tagen war ich über Nacht bei meinem besten Freund. Ich bin früher als er eingeschlafen und im Schlaf bemerkte ich das er mich angefasst hat also meinem Körper .. er hat mich intim angefasst und verletzt ich war im Schlaf habe aber alles mit bekommen aber konnte mich nicht bewegen, er hat versucht mich ausziehen und wollte mehr irgendwann konnte ich mich bewegen und ich konnte mich irgendwie los reißen und einsperren ich hab Angst  .. 

Nunja
Ich war auch bei der Polizei wegen einer "versuchten Vergewaltigung", aber sie erklärten es als "sexuelle Nötigung". Er versuchte mich auszuziehen und rieb sich an mir.. würgte mich und küsste mich am Hals.. Es war schrecklich. Konnte mich aber wehren. Als "versuchte Vergewaltigung" gilt es wohl erst dann, wenn er dich ausgezogen hat. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2017 um 11:20

Gerade wenn man sich als "beste Freunde" beschimpft, sollte und MUSS man respektieren wenn einer von beiden nicht will. Wenn dieser sogenannte beste Freund das nicht rafft, ist er nicht nur der beste Arsch sondern der beste Oberarsch.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2017 um 16:26

Wieso hast du solche Vorurteile? Nur weil man gemeinsam in einem Bett liegt, ist das nicht gleich eine Einwilligung.
Vielleicht hätte der beste Freund einfach fragen können oder es versuchen sollen als sie noch wach war? dann hätte es vielleicht sogar geklappt.
Aber erst damit anzufangen wenn sie schon schläft???

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2017 um 23:34

Wieso konntest du dich nicht bewegen? Hat er dich festgehalten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2017 um 8:31

na ja, ist aber etwas sehr eng gefasst - in einer beziehung..
da gäbe es ja nur noch trennungen und anzeigen - wenn man konsequent wäre.
welcher mann macht ein nein wirklich mit - in einer beziehung..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2017 um 10:10

du hast ja vollkommen recht.
nur in der wirklichkeit funktioniert das leider nicht. im beziehungsalltag meine ich.
der mann macht es doch einfach, wenn er bock hat..
und wehrt man sich, mault er nur ewig herum bzw. es gibt wieder streit ohne ende.

(ich bin übrigens nicht verheiratet, aber in einer festen beziehung.)

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2017 um 11:02

okay, sei froh, dann hast du in dieser beziehung einen guten mann erwischt.
ich persönlich hab solche männer real leider noch nie kennengelernt, pech gehabt..

nein sagen, sex verweigern, sich trennen, anzeigen - mich stören halt bloß immer diese so einfachen und so sehr vereinfachenden antworten hier in diesem forum zum thema vergewaltigung.^^
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2017 um 21:26

Schlafparalyse? Ist das nicht super selten? Ich frage deshalb, weil es mir schon mehrmals passiert ist, dass Freunde die Freundschaft überschätzt haben und versucht haben, sich nachts an mich ranzumachen. Einen musste ich tatsächlich richtig zurechtweisen, weil er nicht sofort aufgehört hat. In meinen Augen ist das keine versuchte Vergewaltigung sondern ein Missverständnis, insofern man nicht festgehalten wird.
und ein Mann, der seine Frau zum Sex zwingt, ist natürlich ein vergewaltiger. Mein Mann würde das niemals tun. Beide Partner haben jederzeit das recht, Sex abzubrechen, selbst wenn man mittendrin ist. Das muss der Partner bzw die Partnerin akzeptieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2017 um 10:56

Ich empfinde es ganz ehrlich etwas drastisch, wie das Thema betrachtet wird. Angstparalyse? Wovor soll sie denn Angst gehabt haben? Er hat sie unangenehm berührt, das würde mich im schlimmsten Fall irritieren bzw erschrecken, weil ich das von meinem Kumpel nicht erwartet hätte. Das kommt mir übertrieben vor. Ihm mit einer einstweiligen Verfügung drohen, weil er sich plump an sie rangemacht hat? Ihm deshalb eine versuchte Vergewaltigung unterstellen? 
Ich glaube ehrlich, dass es auch für die TE nivht sinnvoll ist, das Thema überdramatisch aufzubauschen? Wie alt bist du eigentlich ubd wie alt ist der Typ? Wie hat er darauf reagiert, dass du dich im Bad eingeschlossen hast? Hat er das Gespräch gesucht?
wenn du es in dir hast, würde ich mit ihm darüber sprechen, würde ihn fragen, wieso er so vorgegangen ist und ihm erklären, was es in dir ausgelöst hat. Ich glaube, das würde dir auch  am meisten helfen, das Geschehene zu verarbeiten. 
Das heißt natürlich nicht, dass er dein Freund bleiben muss. Nur, dass du euch beiden die Chance gibst, etwas zu klären.
ich habe ähnliche Situationen, wie gesagt, schon mehrmals erlebt und die Erklärungen waren unterschiedlich. Mittlerweile nehm ich daraus mit, dass es keine gute Idee ist, sich mit einem Mann das Bett zu teilen, wenn man sicher sein möchte, nicht abgegraben zu werden. Ich rede von abgraben, nicht von vergewaltigen, nur um das klar zu stellen! Die ganze Geschichte klingt für mich einfach nach einem unreifen Kerl, der dich auf eine bescheuerte Art versucht hat, an seine beste Freundin ranzuschmeißen. Sie hat geschlafen, sie war nicht besoffen o.ä. Und als sie sich dagegen gewehrt hat, hat er sie nicht versucht, festzuhalten. Das hätte ein Vergewaltiger mit Sicherheit getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2017 um 11:19

Und um vorweg eines klarzustellen: ich finde sein Verhalten natürlich nicht in Ordnung. Ich denke aber, dass alle Seiten mehr davon haben, wenn man darüber spricht, anstatt sich einzuigeln. Es gibt unglaublich viel shit in den Medien, schlechte und billige Pornos, die auch einfach eine falsche Vorstellung von Sex suggerieren. Darüber wird auch einfach zu wenig gesprochen und nachgedacht. Ein Typ, der sich mal so dumm an mich rngenacht hat, erklärte mir hinterher, dass er einfach davon ausgegangen ist, dass alle Frauen schlampen seien, das sei seine Erfahrung gewesen. Ich war geschockt, aber das hat der echt gesagt! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2017 um 19:22

Ich glaube, du hast mich missverstanden oder vielleicht habe ich mich such missverständlich ausgedrückt. Ich meine nicht, dass die TE sich nicht so haben soll. Ich gestehe ihr natürlich ihre Gefühle zu. Ich begreife sie nur nicht so recht. Aber das muss ich ja auch nicht. Und es tut mir leid für sie, wenn sie eine solche Erfahrung machen musste. Aber ich finde dennoch nicht, dass es danach klingt, als wollte der Kerl sie vergewaltigen. Das ist keine Verharmlosung, sondern meine Meinung, meine Antwort auf ihre Frage.,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen