Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wann ist man ein guter Mensch

Letzte Nachricht: 11. Juli 2009 um 0:32
B
branko_12552753
10.07.09 um 19:31

Ist man einer wenn man keinem was schlechtes tun will, und man es bereut wenn man es tut, aber miest dann nur wenn man sich Ungerecht behandelt fühlt. Ich glaube sehr wichtig ist auch das Umfeld um die positive "guter Mensch"-Eigenschaft zu haben. Ich bin echt froh das ich so ein gutes Umfeld habe. Doch manchmal kommt es vor das ich mich in Beziehungen stürze und der Partnerin/Freundin zuviel des "Guten" tun will (mit Anrufen wie es einem geht?) und sie damit überfordert sind, weil sie das zuvor nicht so kannten und ich so bin, wie ich bin. Geht es auch Euch so den Drang zu haben zu geben und Danke zu ernten, ohne es zu erwarten, aber erfreut sein wenn es passiert, besonders im engeren Umfeld.

Mehr lesen

C
ciline_11892084
10.07.09 um 21:59


Was genau meinst du mit "...und wenn man es bereut wenn man einem was schlechtes tut " ? Meinst du z.B. jemandem ehrliche harte Wahrheiten und Meinungen zu sagen oder so? Wenn ja, das macht dich ganz sicher nicht zu etwas Schlechtem, so dass man es bereuen müsste es z.B. gesagt zu haben.

Sei einfach Du selbst und verstelle Dich für niemanden. Stehe zu deinen Gefühlen und Meinungen und lebe deine Dränge aus, solage sie keinem schaden und du dich damit auch nicht selbst belastest (wenn du z.B. mehr gibst, als du wirklich willst, auch wenn du es der Partnerin/Freundin recht machen willst. Also nicht ausnutzen lassen).

LG^^

Gefällt mir

B
branko_12552753
10.07.09 um 22:17
In Antwort auf ciline_11892084


Was genau meinst du mit "...und wenn man es bereut wenn man einem was schlechtes tut " ? Meinst du z.B. jemandem ehrliche harte Wahrheiten und Meinungen zu sagen oder so? Wenn ja, das macht dich ganz sicher nicht zu etwas Schlechtem, so dass man es bereuen müsste es z.B. gesagt zu haben.

Sei einfach Du selbst und verstelle Dich für niemanden. Stehe zu deinen Gefühlen und Meinungen und lebe deine Dränge aus, solage sie keinem schaden und du dich damit auch nicht selbst belastest (wenn du z.B. mehr gibst, als du wirklich willst, auch wenn du es der Partnerin/Freundin recht machen willst. Also nicht ausnutzen lassen).

LG^^

Einfach nur menschlich
wenn ich mich ungerecht behandelt fühle tue ich was schlechtes (unüberlegtes), weil nicht gut, sonst nie, aber das ist nur eine Reaktion. Fühle mich innerlich ausgeglichen und stehe auch zu meinen Gefühlen, was einen intensiven Leben läßt. Drang habe ich nur jeden nur gutes zu vermitteln, sei es Partnerin oder Freundin. Der Fehler liegt dann auch manchmal bei mir im Denken: Man darf sich nie ausgenutzt fühlen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
branko_12552753
11.07.09 um 0:32

Gutes tun
...man handelt aus dem Bauch heraus, natürlich sollte man nichs übertreiben, solange es Anderen hilft.
Man kann sich sovieles fragen, aber nicht ob Gutes schlecht ist!

Gefällt mir

Anzeige