Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wann gehen diese Bilder und Erinnerungen weg

2. Oktober 2019 um 23:21 Letzte Antwort: 25. Oktober 2019 um 18:25

Trigger Gefahr














Ich will meine unbefangen zurück.

Gehe seit mein 6.Lebensjahr durch die Hölle es kommen immer wieder solche Arschlöcher in mein Leben die meinen sich alles nehmen zu können was die wollen ohne Verluste.

Ich will diese Bilder und Erinnerungen los werden nicht mehr davon Träumen zu müssen. 
Wie ein normales Leben hhabenaber das geht nicht mehr. 

Mehr lesen

3. Oktober 2019 um 7:45

Hallo, hast du dir schon therapeutsche Hilfe geholt? Das wäre in deinem Fall bestimmt sehr wichtig. Anlaufstellen gibt es bei der Caritas oder Diakonie, aber auch bei Therapeuten, die mit EMDR arbeiten (Emdria.de) oder, wenn du tierlieb bist, kann auch eine Therapie helfen, die Tiere miteinbezieht. Mir als gläubige Christin hilft mein Glaube sehr, falls du in der Stadt in der du lebst eine City-Seelsorge hast, kannst du auch dort zum Reden hingehen, oder im Internet nach einer Online-Beratung schauen (für alle unter 25 Jahren zum Beispiel U25-Deutschland.de). Ich wünsche dir alles Gute und Gottes Segen.

Gefällt mir

3. Oktober 2019 um 10:21

Ja aber die Therapie hilft mir nicht ich bin ü 30

Gefällt mir

5. Oktober 2019 um 3:22

Anscheinend hast du es vielleicht nie verarbeitet. Ich würde auch einen Therapeuten aufsuchen. Oder versuchen es selbst zu verarbeiten und so blöd es klingt, das zu akzeptieren was passiert ist und die Vergangenheit ruhen lassen. Ich bin kein Experte und das Thema ist auch ziemlich schwierig, daher würde ich es professionell angehen 

Gefällt mir

5. Oktober 2019 um 9:31
In Antwort auf sunny19876

Ja aber die Therapie hilft mir nicht ich bin ü 30

Das Alter ist eigentlich nicht entscheidend. Du hast das, was geschehen ist, nie verarbeitet, daher ist es immer wieder präsent.
Ich rate unbedingt zu professioneller psychotherapeutischer Hilfe. Du kannst Dich da z.B. bei Deiner Krankenkasse erkundigen, wie Du vorgehen könntest.
Du bist doch noch jung und kannst was aus Deinem Leben machen.

Gefällt mir

8. Oktober 2019 um 12:35

Ich versuche das schon seit Jahren zu akzeptieren das kann ich nicht. 
Ich weiß nicht ob ich dafür reden kann. 

Gefällt mir

8. Oktober 2019 um 22:40
In Antwort auf sunny19876

Ich versuche das schon seit Jahren zu akzeptieren das kann ich nicht. 
Ich weiß nicht ob ich dafür reden kann. 

Das verstehe ich nicht ganz. Wie meinst Du das ?

Gefällt mir

10. Oktober 2019 um 22:39

Was passiert ist 

Gefällt mir

11. Oktober 2019 um 20:57
In Antwort auf sunny19876

Was passiert ist 

Ob Du darüber reden kannst, was mit Dir passiert ist ?

Gefällt mir

12. Oktober 2019 um 21:35
In Antwort auf sunny19876

Trigger Gefahr














Ich will meine unbefangen zurück.

Gehe seit mein 6.Lebensjahr durch die Hölle es kommen immer wieder solche Arschlöcher in mein Leben die meinen sich alles nehmen zu können was die wollen ohne Verluste.

Ich will diese Bilder und Erinnerungen los werden nicht mehr davon Träumen zu müssen. 
Wie ein normales Leben hhabenaber das geht nicht mehr. 

Trigger Gefahr? 

Gefällt mir

14. Oktober 2019 um 8:34
In Antwort auf sunny19876

Trigger Gefahr














Ich will meine unbefangen zurück.

Gehe seit mein 6.Lebensjahr durch die Hölle es kommen immer wieder solche Arschlöcher in mein Leben die meinen sich alles nehmen zu können was die wollen ohne Verluste.

Ich will diese Bilder und Erinnerungen los werden nicht mehr davon Träumen zu müssen. 
Wie ein normales Leben hhabenaber das geht nicht mehr. 

nie.

Es ist Deine Vergangenheit, die kann nicht "weg gehen". Man kann nur lernen, mit ihr zu leben, sich um Zukunft und Gegenwart zu kümmern - denn die Vergangenheit kann man nun einmal nicht mehr ändern.
Gerade Träume sind ein Weg, in denen unsere Psyche versucht, etwas zu verarbeiten.

Wenn Dir die Therapie nicht hilft (und schon länger andauert, Zeit geben sollte man ihr erst mal schon) - wechseln. Anderen Therapeuten, ggf. auch eine andere Therapieform.

Gefällt mir

14. Oktober 2019 um 16:10
In Antwort auf avarrassterne1

nie.

Es ist Deine Vergangenheit, die kann nicht "weg gehen". Man kann nur lernen, mit ihr zu leben, sich um Zukunft und Gegenwart zu kümmern - denn die Vergangenheit kann man nun einmal nicht mehr ändern.
Gerade Träume sind ein Weg, in denen unsere Psyche versucht, etwas zu verarbeiten.

Wenn Dir die Therapie nicht hilft (und schon länger andauert, Zeit geben sollte man ihr erst mal schon) - wechseln. Anderen Therapeuten, ggf. auch eine andere Therapieform.

Ich finde, das ist ein sehr guter Rat.

Gefällt mir

14. Oktober 2019 um 16:55
In Antwort auf avarrassterne1

nie.

Es ist Deine Vergangenheit, die kann nicht "weg gehen". Man kann nur lernen, mit ihr zu leben, sich um Zukunft und Gegenwart zu kümmern - denn die Vergangenheit kann man nun einmal nicht mehr ändern.
Gerade Träume sind ein Weg, in denen unsere Psyche versucht, etwas zu verarbeiten.

Wenn Dir die Therapie nicht hilft (und schon länger andauert, Zeit geben sollte man ihr erst mal schon) - wechseln. Anderen Therapeuten, ggf. auch eine andere Therapieform.

Ich kann das nur unterschreiben.

Gefällt mir

25. Oktober 2019 um 18:25

Das Problem bin ich selbst

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers