Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Von selbsthass und anderen übeln...

Letzte Nachricht: 8. April 2011 um 13:40
G
gobnet_12641612
07.04.11 um 22:23

hallo liebe foren gemeinde!

seit längerem quält mich ein problem und ich hoffe hier auf ein bisschen rat zu stoßen.....
in einem satz: ich fühle mich schlecht und mache mich selbst schlecht

das geht jetzt schon über einige jahre, seit einem ca ist es erst ziemlich heftig geworden.
manchmal habe ich so schübe, da hasse ich mich abgrundtief, will mir wehtun und vergrabe mich einfach nur in meinem zimmer und weine, schlafe oder zeichne meine gefühle auf papier, in der hoffnung dass es aufhört
tuts dann meistens auch gott sei dank und ich habe wieder gute laune und bin total motiviert!
meistens ist es so, dass ich mich mit anderen vergleiche, sie haben längere beine, schöne haare etc was auch immer ich sehe mich immer schlechter als andere und beachte meine guten seiten (die jeder hat) nicht.
vor allem mit meiner besten freundin ist das ziemlich heftig geworden. sie ist total hübsch, beliebt und kann auf leute einfach zugehen. ich sehe nicht unbedingt hässlich aus aber ich bin immer das graue mäuschen neben ihr für das sich keiner interessiert bzw die, die immer dabei ist, jedenfalls fühl ich das so.. obs wirklich so ist kann ich nicht sagen. sie trifft sich auch jeden tag mit leuten, hat einen typ nach dem anderen ( momentan bin ich vergeben), es gibt kaum einen unter 30 in unserem verein den sie noch nicht gedatet hat. das geht mir schon manchmal ein bisschen auf den keks, weil es mir wieder das gefühl gibt schlechter zu sein, warum mich nie einer fragt oder anspricht oder mit mir weggehen will.... ich bin nicht darauf eifersüchtig, auch wenns jetzt vielleicht so klingt, aber das mach mich nur nachdenklich warum immer sie und NIE ich.....
meine beste freundin hat immer über die schwester meines freundes abgelästert und andersherum, nun machen sie auf dicke freunde,, besuchen sich am wochenende, WAS SOLL DAS??? ich versteh echt manchmal die welt nicht mehr!!!
warum macht man sowas?? die antwort von ihr ist: sie hatte eh nichts besseres zu tun... aha.
auch neue kontakte zu knüpfen fällt mir sehr schwer und es fällt mir auch nicht leicht mich mit fremden zu unterhalten... wenn ich weggehe und es sind viele leute dabei die ich nicht bzw kaum kenne dann sag ich meistens ab weil ich tierisch schiss davor habe.... ich weiß auch hier nicht warum. ich würde doch so gern neue freundschaften haben... denn eigentlich bin ich sehr gesellig und lustig.
ich hab meine freundin echt sehr lieb aber irgendwie macht mich die freundschaft fertig... wir sind ein eingespieltes paar und ich kann über macken hinwegsehen und auch dinge die mich verletzt haben verzeiehn, doch ich merke wie es mir immer schlechter geht.
noch kurz zu meiner wenigkeit, ich bin knapp 18, gehe noch zur schule.

gerade habe ich schon wieder einer freundin abgesagt da ich fertig mit der welt bin und kippe ein bier nach dem anderen

mit 11 habe ich meinen vater tragischerweise verloren aber ich denke nicht dass das mit dem oben geschilderten zusammenhängt..

vllt finde ich hier rat oder ein paar aufmunternde worte und "gleichgesinnte"....

vielen dank !!! LG

Mehr lesen

I
iris_12527557
08.04.11 um 10:33

Die Menschen reagieren auf dein Innerstes
denn das was du bist, das strahlst du aus. Es kommt nicht darauf an, wie hübsch jemand ist, sondern was er ausstrahlt und glückliche Menschen sind atraktiv. Du solltest viel für deinen Selbstwert tun. Und ob dir diese Freundin wirklich gut tut, das wage ich zu bezweifeln. Vorallem orientiere dich nicht an ihr.
Buchvorschläge:
frei von Angst und Schüchternheit
Die Lust am Leben wieder entdecken
Zehn Schritte nach vorn
Schau mal bei www.amazon.de
Und letztendlich solltest du dich nicht scheuen zu einem Therapeuten zu gehen, wenn du das Gefühl hast, du bekommst es nicht auf die Reihe. Je früher je besser.
Und sich helfen lassen bedeutet Stärke und keine Schwäche , wie es manchmal hingestellt wird.
Ich wünsche dir alles Gute. Und mach das mit dem Malen,
Zeichnen weiter, da kannst du vieles ausdrücken, auch schreiben ist eine ganz tolle Möglichkeit.
Gruß Melike

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
G
gobnet_12641612
08.04.11 um 13:40

Hallo ihr
danke schon mal für die antworten!
es würde mir auch nichts ausmachen zum therapeuten zu gehen es ist ja nichts für was ich mich schämen sollte...
wenn ich allein unter komplett neue menschen komme dann ist das kein problem leute mal zum lachen zu bringen oder sich zu unterhalten... aber iwie funkioniert es nicht mit freunden. das ist echt zum verzweifeln.....
ich bin auch kein oberflächlicher mensch, eigentlich bin ich sehr empathisch.....
schönes wochenende !!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige