Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Von drei Männern sexuell belästigt

Von drei Männern sexuell belästigt

27. Mai 2018 um 18:55

Da hier offenbar auch Themen wie sexuelle Belästigung gepostet werden, möchte ich mal ein Erlebnis von mir reinschreiben. Vor fünf Jahren (ich war damals 15) habe ich mich mit einer Freundin an einem Wochenende an einem kleinen See gesonnt. Meine Freundin hatte eine Bikini an, während ich mein Oberteil ausgezogen habe.

Urspünglich wollte ich mich sogar völlig nackt zeigen und am Anfang bin ich sogar ganz nackt da gelegen. Nur meinte dann meine Freundin, dass ich wenigstens meinen Slip anlassen sollte. Natürlich weiss ich heute, dass ich mich da viel zu freizügig gezeigt habe. Aber ich wollte damals einfach mal wissen, ob ich mich sowas traue und auch wie die anderen Leute (und natürlich auch die gleichaltrigen Jungs) darauf reagieren. Natürlich haben mich einige Leute angeglotzt und einer sogar nachgepfiffen, aber sonst hat mich keiner blöd angemacht. Bis auf eine Frau, die nachdem ich aus dem Wasser kam, fragte ob ich mich nicht schäme, mich in dem Alter schon so zu zeigen.

Als ich mich von meiner Freundin verabschiedete, musste ich eine kurzes Stück durch einen Wald gehen. Dort haben mich dann drei Männer (alle so um die 30) angequatscht: dass sie mich am See gesehen haben und dass ich voll hübsch bin und einen geilen Körper habe. Dann hat mir einer von denen gleich unter den Rock gegriffen. Ein anderer hat mir das T-Shirt hoch gezogen und der dritte mir von hinten auf die Brüste gegriffen. Ich hab dann gesagt, dass sie damit aufhören sollten. Als sie dann weiter machten, habe ich auf einmal laut geschrien und bin davon gelaufen. Sie sind mir aber zum Glück nicht nachgerannt, dafür haben sie mir noch einige heftige unfreundliche Sachen nachgerufen.

Natürlich ist es mir danach ziemlich schlecht gegangen. Grad weil ich mir immer überlegt habe, wie das hätte anders ausgehen können, wenn mich die Typen z.B. in den Wald gezerrt und dort mishandelt hätten. Es kam noch dazu, dass ich mich (mit einer Ausnahme) mit niemandem habe über den Vorfall austauschen können. Auch nicht gerade hilfreich waren Meinungen zu solchen Themen (im Internet, aber auch in meinem Umfeld) , so nach dem Motto: wenn die sich schon so aufreizend zeigt (oder in meinem Fall eben oben ohne), dann darf sie sich nicht wundern, wenn sie angemacht wird.

Die ganzen Erinnerungen sind mir zuletzt wieder hochgekommen, weil eine Freundin von mir (18) ebenfalls von zwei Männern beim Sonnen sexuell belästigt wurde.

lg Sandra

Mehr lesen

27. Mai 2018 um 19:26
In Antwort auf runa_12655674

Da hier offenbar auch Themen wie sexuelle Belästigung gepostet werden, möchte ich mal ein Erlebnis von mir reinschreiben. Vor fünf Jahren (ich war damals 15) habe ich mich mit einer Freundin an einem Wochenende an einem kleinen See gesonnt. Meine Freundin hatte eine Bikini an, während ich mein Oberteil ausgezogen habe.

Urspünglich wollte ich mich sogar völlig nackt zeigen und am Anfang bin ich sogar ganz nackt da gelegen. Nur meinte  dann meine Freundin, dass ich wenigstens meinen Slip anlassen sollte. Natürlich weiss ich heute, dass ich mich da viel zu freizügig gezeigt habe. Aber ich wollte damals einfach mal wissen, ob ich mich sowas traue und auch wie die anderen Leute (und natürlich auch die gleichaltrigen Jungs) darauf reagieren. Natürlich haben mich einige Leute angeglotzt und einer sogar nachgepfiffen, aber sonst hat mich keiner blöd angemacht. Bis auf eine Frau, die nachdem ich aus dem Wasser kam, fragte ob ich mich nicht schäme, mich in dem Alter schon so zu zeigen.

Als ich mich von meiner Freundin verabschiedete, musste ich eine kurzes Stück durch einen Wald gehen. Dort haben mich dann drei Männer (alle so um die 30) angequatscht: dass sie mich am See gesehen haben und dass ich voll hübsch bin und einen geilen Körper habe. Dann hat mir einer von denen gleich unter den Rock gegriffen. Ein anderer hat mir das T-Shirt hoch gezogen und der dritte mir von hinten auf die Brüste gegriffen. Ich hab dann gesagt, dass sie damit aufhören sollten. Als sie dann weiter machten, habe ich auf einmal laut geschrien und bin davon gelaufen. Sie sind mir aber zum Glück nicht nachgerannt, dafür haben sie mir noch einige heftige unfreundliche Sachen nachgerufen.

Natürlich ist es mir danach ziemlich schlecht gegangen. Grad weil ich mir immer überlegt habe, wie das hätte anders ausgehen können, wenn mich die Typen z.B. in den Wald gezerrt und dort mishandelt hätten. Es kam noch dazu, dass ich mich (mit einer Ausnahme) mit niemandem habe über den Vorfall austauschen können. Auch nicht gerade hilfreich waren Meinungen zu solchen Themen (im Internet, aber auch in meinem Umfeld) , so nach dem Motto: wenn die sich schon so aufreizend zeigt (oder in meinem Fall eben oben ohne), dann darf sie sich nicht wundern, wenn sie angemacht wird.

Die ganzen Erinnerungen sind mir zuletzt wieder hochgekommen, weil eine Freundin von mir (18) ebenfalls von zwei Männern beim Sonnen sexuell belästigt wurde.

lg Sandra

 

Was ist deine Frage dazu? Wolltest du das lediglich niederschreiben? 

Sexuelle Belästigung passiert auch unabhängig von der Bekleidung...es kommt darauf an welche Art von Begegnungen du machst. Wälder, menschenrare Orte würde ich grundsätzlich vermeiden. Oder nie ohne Handy und wie manche, abgeschirmt mit Kopfhörern, losziehen. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2018 um 13:20

Naja, also ich weiß jetzt nicht..
Wenn mir 3 fremde Männer einfach so das Shirt hochziehen und mir an die Brust fassen würden und in den Schritt, dann hielte ich das doch eigentlich schon für sehr grenzwertig. Und wenn jemand sagen würde, ach die haben zwar einen Fehler gemacht, wollten dir doch aber nur Angst einjagen, dann hielte ich das nicht für "auf den Punkt" gebracht, sondern für ganz schön daneben!

Lg

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2018 um 16:41

Was ist den daran schlimm halb oder ganz nackt zu baden? Jeder sollte das tragen was er will und dabei nicht eingeschränkt sein. Nackt zu sein ist doch nichts schlimmes, sonder etwas ganz normales und natürliches. Deswegen verstehe ich deine "Vorwürfe" nicht.
Ich meine auch wenn sie sich halb nackt gezeigt hat gibt das niemanden das Recht sie sexuell zu belästigen!!!
 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2018 um 17:31
In Antwort auf dziewczynka1

Naja, also ich weiß jetzt nicht..
Wenn mir 3 fremde Männer einfach so das Shirt hochziehen und mir an die Brust fassen würden und in den Schritt, dann hielte ich das doch eigentlich schon für sehr grenzwertig. Und wenn jemand sagen würde, ach die haben zwar einen Fehler gemacht, wollten dir doch aber nur Angst einjagen, dann hielte ich das nicht für "auf den Punkt" gebracht, sondern für ganz schön daneben!

Lg

Das sehe ich genauso. Nur weil jemand oben ohne am See liegt ist das noch lange keine Grund oder freifahrtsschein derjenigen dann noch aufzulauern.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2018 um 21:10
In Antwort auf sonnenwind3

Was ist deine Frage dazu? Wolltest du das lediglich niederschreiben? 

Sexuelle Belästigung passiert auch unabhängig von der Bekleidung...es kommt darauf an welche Art von Begegnungen du machst. Wälder, menschenrare Orte würde ich grundsätzlich vermeiden. Oder nie ohne Handy und wie manche, abgeschirmt mit Kopfhörern, losziehen. 

Die drei Männer hätten ja auch meiner Freundin auflauern und sie belästigen können. Und dass die drei Typen scharf auf mich und meinen Körper waren, ist für mich eigentlich klar. Und offenbar haben die Typen geglaubt, wenn man sich als Mädchen so freizügig zeigt, dann ist das gleich eine Einladung, angefasst zu werden.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2018 um 6:53
In Antwort auf runa_12655674

Da hier offenbar auch Themen wie sexuelle Belästigung gepostet werden, möchte ich mal ein Erlebnis von mir reinschreiben. Vor fünf Jahren (ich war damals 15) habe ich mich mit einer Freundin an einem Wochenende an einem kleinen See gesonnt. Meine Freundin hatte eine Bikini an, während ich mein Oberteil ausgezogen habe.

Urspünglich wollte ich mich sogar völlig nackt zeigen und am Anfang bin ich sogar ganz nackt da gelegen. Nur meinte  dann meine Freundin, dass ich wenigstens meinen Slip anlassen sollte. Natürlich weiss ich heute, dass ich mich da viel zu freizügig gezeigt habe. Aber ich wollte damals einfach mal wissen, ob ich mich sowas traue und auch wie die anderen Leute (und natürlich auch die gleichaltrigen Jungs) darauf reagieren. Natürlich haben mich einige Leute angeglotzt und einer sogar nachgepfiffen, aber sonst hat mich keiner blöd angemacht. Bis auf eine Frau, die nachdem ich aus dem Wasser kam, fragte ob ich mich nicht schäme, mich in dem Alter schon so zu zeigen.

Als ich mich von meiner Freundin verabschiedete, musste ich eine kurzes Stück durch einen Wald gehen. Dort haben mich dann drei Männer (alle so um die 30) angequatscht: dass sie mich am See gesehen haben und dass ich voll hübsch bin und einen geilen Körper habe. Dann hat mir einer von denen gleich unter den Rock gegriffen. Ein anderer hat mir das T-Shirt hoch gezogen und der dritte mir von hinten auf die Brüste gegriffen. Ich hab dann gesagt, dass sie damit aufhören sollten. Als sie dann weiter machten, habe ich auf einmal laut geschrien und bin davon gelaufen. Sie sind mir aber zum Glück nicht nachgerannt, dafür haben sie mir noch einige heftige unfreundliche Sachen nachgerufen.

Natürlich ist es mir danach ziemlich schlecht gegangen. Grad weil ich mir immer überlegt habe, wie das hätte anders ausgehen können, wenn mich die Typen z.B. in den Wald gezerrt und dort mishandelt hätten. Es kam noch dazu, dass ich mich (mit einer Ausnahme) mit niemandem habe über den Vorfall austauschen können. Auch nicht gerade hilfreich waren Meinungen zu solchen Themen (im Internet, aber auch in meinem Umfeld) , so nach dem Motto: wenn die sich schon so aufreizend zeigt (oder in meinem Fall eben oben ohne), dann darf sie sich nicht wundern, wenn sie angemacht wird.

Die ganzen Erinnerungen sind mir zuletzt wieder hochgekommen, weil eine Freundin von mir (18) ebenfalls von zwei Männern beim Sonnen sexuell belästigt wurde.

lg Sandra

 

Das war Dir hoffentlich eine Lehre niemals alleine in den Wald gehen.Idioten gibts.Hast Du Anzeige erstattet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2018 um 7:35
In Antwort auf runa_12655674

Die drei Männer hätten ja auch meiner Freundin auflauern und sie belästigen können. Und dass die drei Typen scharf auf mich und meinen Körper waren, ist für mich eigentlich klar. Und offenbar haben die Typen geglaubt, wenn man sich als Mädchen so freizügig zeigt, dann ist das gleich eine Einladung, angefasst zu werden.
 

Ich habe die Beitraege alle gelesen. Meiner Ansicht nach geht es dir darum ueber minderjährige Maedchen zu schreiben die nackt in der Oeffentlichkeit sind. Nachdem jetzt schon mind. eine der ueblichen Verdaechtigen hier aufgetaucht ist bestätigt Fuer mich, dass es weiter in diese Richtung geht.

Wenn du keine Frage oder kein Anliegen hast das ins Psychologieforum passt werde ich den Thread loeschen.

So....dass es kein Grund ist jemand zu belaestigen nur weil die Person wenig oder nichts anhat haben wir schon festgestellt. 

Gibt es noch andere Anliegen deinerseits in dieser Sache? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2018 um 9:07
In Antwort auf evaeden

Ich habe die Beitraege alle gelesen. Meiner Ansicht nach geht es dir darum ueber minderjährige Maedchen zu schreiben die nackt in der Oeffentlichkeit sind. Nachdem jetzt schon mind. eine der ueblichen Verdaechtigen hier aufgetaucht ist bestätigt Fuer mich, dass es weiter in diese Richtung geht.

Wenn du keine Frage oder kein Anliegen hast das ins Psychologieforum passt werde ich den Thread loeschen.

So....dass es kein Grund ist jemand zu belaestigen nur weil die Person wenig oder nichts anhat haben wir schon festgestellt. 

Gibt es noch andere Anliegen deinerseits in dieser Sache? 

interessant ...die üblichen Verdächtigen sind hier viel unterwegs.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2018 um 9:13
In Antwort auf evaeden

Ich habe die Beitraege alle gelesen. Meiner Ansicht nach geht es dir darum ueber minderjährige Maedchen zu schreiben die nackt in der Oeffentlichkeit sind. Nachdem jetzt schon mind. eine der ueblichen Verdaechtigen hier aufgetaucht ist bestätigt Fuer mich, dass es weiter in diese Richtung geht.

Wenn du keine Frage oder kein Anliegen hast das ins Psychologieforum passt werde ich den Thread loeschen.

So....dass es kein Grund ist jemand zu belaestigen nur weil die Person wenig oder nichts anhat haben wir schon festgestellt. 

Gibt es noch andere Anliegen deinerseits in dieser Sache? 

Es müsste viel mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden, damit sowohl die Täter als auch die Opfer besser informiert werden, welche Ursachen und Auswirkungen sexuelle Belästigungen haben. Auch Jungs /Männer werden sexuell belästigt...! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2018 um 18:37
In Antwort auf sonnenwind3

interessant ...die üblichen Verdächtigen sind hier viel unterwegs.

Ja, leider. Eine Weile gab es am Liebesforum woechentlich einen Thread in dem es um Nacktsein in der Oeffentlich geht. In jedem dieser Threads wurden minderjährige erwähnt die dann von Maennern angestarrt werden usw. 

Die ueblichen Verdaechtigen sind vorsichtiger in ihren Formulierungen und Geschichten geworden. Aber sie versuchen es immer noch.

Wenn Threads wie dieser weiter in diese Richtung gehen loesche ich den Thread. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2018 um 18:38
In Antwort auf sonnenwind3

Es müsste viel mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden, damit sowohl die Täter als auch die Opfer besser informiert werden, welche Ursachen und Auswirkungen sexuelle Belästigungen haben. Auch Jungs /Männer werden sexuell belästigt...! 

Stimme dir zu. Leider passiert viel davon auch online. Ziel und Opfer kann eigentlich jeder sein. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2018 um 0:25

Das muss kein fades Gefuehl bei dir erzeugen. Ich lese hier alles, muss manches auch loeschen...und ich sehe mir die Profile der User die in solchen Threads auftauchen an. 

Ich bin dafuer dass so wenig wie moeglich geloescht wird. Deshalb hat man von mir nichts zu befürchten, wenn man sich ganz einfach an die Forenregeln haelt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2018 um 6:26
In Antwort auf evaeden

Ich habe die Beitraege alle gelesen. Meiner Ansicht nach geht es dir darum ueber minderjährige Maedchen zu schreiben die nackt in der Oeffentlichkeit sind. Nachdem jetzt schon mind. eine der ueblichen Verdaechtigen hier aufgetaucht ist bestätigt Fuer mich, dass es weiter in diese Richtung geht.

Wenn du keine Frage oder kein Anliegen hast das ins Psychologieforum passt werde ich den Thread loeschen.

So....dass es kein Grund ist jemand zu belaestigen nur weil die Person wenig oder nichts anhat haben wir schon festgestellt. 

Gibt es noch andere Anliegen deinerseits in dieser Sache? 

Ja klar, ein Anliegen habe ich noch: anstatt sich hier bei jeder Gelegenheit wichtig zu machen und bei "üblichen Verdächtigen" nach veränderten "Formulierungen" zu suchen, solltest du mal einen Deutschkurs belegen. Ich habe selten so viele Rechtschreibfehler in so einem kurzen Text gesehen (Umlaute (ö, ä, ü und Beistriche werden in der deutschen Sprachen bereits verwendet). Das letzte Mal übrigens bei einem Text von einem Asylanten.

Was mich gleich zu einer Neuigkeit bringt. Die beiden Typen, die meine Freundin (18) aus meiner Ausgangsgeschichte belästigt haben, wurden übrigens bereits ausfindig gemacht: beide Ausländer, erst seit einem Jahr in meinem Land, keine Arbeit, zu viel Zeit, aber immer geil drauf. Meine Freundin hatte an dem Tag der Belästigung übrigens beim Sonnen einen Bikini (oben und unten) an.

Es ist ausserdem bemerkenswert, dass Mod "evaeden" keine Probleme mit User "fresh0089" hat, der hier Leute mit seinen Frustkommentaren niederpöbelt und eine strafbare Handlung der sexuellen Belästigung nur als "einen riesen Fehler" ansieht, mit dem man mir nur "Angst einjagen" wollte.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2018 um 7:42
In Antwort auf runa_12655674

Ja klar, ein Anliegen habe ich noch: anstatt sich hier bei jeder Gelegenheit wichtig zu machen und bei "üblichen Verdächtigen" nach veränderten "Formulierungen" zu suchen, solltest du mal einen Deutschkurs belegen. Ich habe selten so viele Rechtschreibfehler in so einem kurzen Text gesehen (Umlaute (ö, ä, ü und Beistriche werden in der deutschen Sprachen bereits verwendet). Das letzte Mal übrigens bei einem Text von einem Asylanten.

Was mich gleich zu einer Neuigkeit bringt. Die beiden Typen, die meine Freundin (18) aus meiner Ausgangsgeschichte belästigt haben, wurden übrigens bereits ausfindig gemacht: beide Ausländer, erst seit einem Jahr in meinem Land, keine Arbeit, zu viel Zeit, aber immer geil drauf. Meine Freundin hatte an dem Tag der Belästigung übrigens beim Sonnen einen Bikini (oben und unten) an.

Es ist ausserdem bemerkenswert, dass Mod "evaeden" keine Probleme mit User "fresh0089" hat, der hier Leute mit seinen Frustkommentaren niederpöbelt und eine strafbare Handlung der sexuellen Belästigung nur als "einen riesen Fehler" ansieht, mit dem man mir nur "Angst einjagen" wollte.

 

Mein Keyboard hat keine Umlaute. Ich lebe nicht in Deutschland. 

Es tut mir leid, dass deine Freundin belaestigt wurde.

Wenn es zu dem Thema weitere Fragen oder Ausführungen gibt die ins Psychologieforum passen....dann kannst du diese auf jeden Fall posten. 

Lass nur bitte die Anspielungen auf Minderjährige die sich nackt in der Oeffentlichkeit aufhalten weg. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2018 um 7:45

Ja, kein Problem....schreib mir ein PM. Werde dir konkrete Fragen gerne beantworten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2018 um 12:02
In Antwort auf runa_12655674

Ja klar, ein Anliegen habe ich noch: anstatt sich hier bei jeder Gelegenheit wichtig zu machen und bei "üblichen Verdächtigen" nach veränderten "Formulierungen" zu suchen, solltest du mal einen Deutschkurs belegen. Ich habe selten so viele Rechtschreibfehler in so einem kurzen Text gesehen (Umlaute (ö, ä, ü und Beistriche werden in der deutschen Sprachen bereits verwendet). Das letzte Mal übrigens bei einem Text von einem Asylanten.

Was mich gleich zu einer Neuigkeit bringt. Die beiden Typen, die meine Freundin (18) aus meiner Ausgangsgeschichte belästigt haben, wurden übrigens bereits ausfindig gemacht: beide Ausländer, erst seit einem Jahr in meinem Land, keine Arbeit, zu viel Zeit, aber immer geil drauf. Meine Freundin hatte an dem Tag der Belästigung übrigens beim Sonnen einen Bikini (oben und unten) an.

Es ist ausserdem bemerkenswert, dass Mod "evaeden" keine Probleme mit User "fresh0089" hat, der hier Leute mit seinen Frustkommentaren niederpöbelt und eine strafbare Handlung der sexuellen Belästigung nur als "einen riesen Fehler" ansieht, mit dem man mir nur "Angst einjagen" wollte.

 

Erstens: Es ist nicht dein Land, es ist unser aller Land.

Zweitens: Andere Kultur, andere Gepflogenheiten. Heißt hier: deutliche Körpersprache ausüben, Abstand halten, Abstand deutlich zeigen durch konkrete Abweisung auch verbal ohne ängstlich zu wirken, oder zu provozieren, oder abwertend zu sein -> Fragen nicht beantworten, bspw. "Bitte weiter gehen" aussprechen..ect. ect.. 

Drittens: ich schreibe meist vom Handy und habe keine Zeit und Muße mich um einen Satzaufbau zu bemühen und die Schönschreibung zu beachten. Ich pflege Unterhaltung umgangssprachlich, mehr auch nicht.

Viertens: Man könnte hier unendlich viele Themen schriftlich diskustieren und richtig stellen. Ich habe keine Zeit oder Motivation dazu.

Und: Ich wurde des Öfteren schon sexuell belästigt, es waren noch nie Migranten oder Asylanten dabei. (Obwohl ich ihnen beim Joggen, auf éinem menschenleeren Feld zu fünft, begegnet bin. Sie liessen sich, nach dem sie mich mit : "oh sweet Lady" ansprachen, mit einer klaren Ansage, sich mir fernzuhalten, sofort zurechtweisen.

Leben und leben lassen, nicht? 

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2018 um 18:09
In Antwort auf runa_12655674

Da hier offenbar auch Themen wie sexuelle Belästigung gepostet werden, möchte ich mal ein Erlebnis von mir reinschreiben. Vor fünf Jahren (ich war damals 15) habe ich mich mit einer Freundin an einem Wochenende an einem kleinen See gesonnt. Meine Freundin hatte eine Bikini an, während ich mein Oberteil ausgezogen habe.

Urspünglich wollte ich mich sogar völlig nackt zeigen und am Anfang bin ich sogar ganz nackt da gelegen. Nur meinte  dann meine Freundin, dass ich wenigstens meinen Slip anlassen sollte. Natürlich weiss ich heute, dass ich mich da viel zu freizügig gezeigt habe. Aber ich wollte damals einfach mal wissen, ob ich mich sowas traue und auch wie die anderen Leute (und natürlich auch die gleichaltrigen Jungs) darauf reagieren. Natürlich haben mich einige Leute angeglotzt und einer sogar nachgepfiffen, aber sonst hat mich keiner blöd angemacht. Bis auf eine Frau, die nachdem ich aus dem Wasser kam, fragte ob ich mich nicht schäme, mich in dem Alter schon so zu zeigen.

Als ich mich von meiner Freundin verabschiedete, musste ich eine kurzes Stück durch einen Wald gehen. Dort haben mich dann drei Männer (alle so um die 30) angequatscht: dass sie mich am See gesehen haben und dass ich voll hübsch bin und einen geilen Körper habe. Dann hat mir einer von denen gleich unter den Rock gegriffen. Ein anderer hat mir das T-Shirt hoch gezogen und der dritte mir von hinten auf die Brüste gegriffen. Ich hab dann gesagt, dass sie damit aufhören sollten. Als sie dann weiter machten, habe ich auf einmal laut geschrien und bin davon gelaufen. Sie sind mir aber zum Glück nicht nachgerannt, dafür haben sie mir noch einige heftige unfreundliche Sachen nachgerufen.

Natürlich ist es mir danach ziemlich schlecht gegangen. Grad weil ich mir immer überlegt habe, wie das hätte anders ausgehen können, wenn mich die Typen z.B. in den Wald gezerrt und dort mishandelt hätten. Es kam noch dazu, dass ich mich (mit einer Ausnahme) mit niemandem habe über den Vorfall austauschen können. Auch nicht gerade hilfreich waren Meinungen zu solchen Themen (im Internet, aber auch in meinem Umfeld) , so nach dem Motto: wenn die sich schon so aufreizend zeigt (oder in meinem Fall eben oben ohne), dann darf sie sich nicht wundern, wenn sie angemacht wird.

Die ganzen Erinnerungen sind mir zuletzt wieder hochgekommen, weil eine Freundin von mir (18) ebenfalls von zwei Männern beim Sonnen sexuell belästigt wurde.

lg Sandra

 

Einfach zur Polizei und eine Anzeige aufgeben und dann bitte ganz wichtig wenn der Strand nicht ausgeschildert war als FKK oder Nacktbadestrand Zeige dich bitte gleich mit an wegen erregung Öffntlichem Ergerniss etc die Polizei kann dir da weiterhelfen ! Selbstanzeige würde auch das Strafmaas verkürzen und mindern. So wie ein Mann nicht einfach euch Frauen sein Schwengel zeigen darf weil ihr dann sterbt so dürft ihr eure Sekundären und oder Primären Geschlechttorgane nicht in aller öffentlichkeit rumwedeln. Hoffe dennoch das du bei bester Gesundheit bist und etwas schlauer heute.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2018 um 18:00
In Antwort auf anar

Einfach zur Polizei und eine Anzeige aufgeben und dann bitte ganz wichtig wenn der Strand nicht ausgeschildert war als FKK oder Nacktbadestrand Zeige dich bitte gleich mit an wegen erregung Öffntlichem Ergerniss etc die Polizei kann dir da weiterhelfen ! Selbstanzeige würde auch das Strafmaas verkürzen und mindern. So wie ein Mann nicht einfach euch Frauen sein Schwengel zeigen darf weil ihr dann sterbt so dürft ihr eure Sekundären und oder Primären Geschlechttorgane nicht in aller öffentlichkeit rumwedeln. Hoffe dennoch das du bei bester Gesundheit bist und etwas schlauer heute.

Der Kommentar von User "anar" ist ein gutes Beispiel dafür, dass ich nur meine Geschichte erzählt und keine Fragen dazu gestellt habe.
Gestern beim Shoppen: da sah ich ein Mädchen um die 15/16 in einem Geschäft mit einem Kleid, das vorne mit V-Auschnitt und bauchfrei sehr freizügig und viel zu weit geschnitten war. Und da sie auch keinen BH drunter anhatte, hast du bei jeder falschen Bewegung den Rest von ihrem nackten Oberkörper gesehen. Kurz danach auf der Straße eine Frau um die 25 (mit ihrem Macker) mit einem weißen bauchfreien Top, das war so hauchdünn, dass man den nackten Busen hat durchsehen können. Demnach müssten nach den Überlegungen von User "anar" die beiden Frauen wegen "erregung Öffntlichem Ergerniss" angezeigt werden. Und dann Heidi Klum und die Models aus GNTM gleich mit... und natürlich die Fernsehsender, die das öffentlich ausstrahlen, noch dazu.
Ich würde jedem Hilfesuchenden raten, sich bei den örtlichen Behörden oder Rechtsberatern zu informieren und nicht irgendwelchen Wichtigmachern zu glauben.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen