Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Von bester Freundin lösen - zu viel Bindung (Freundschaftszone)

Von bester Freundin lösen - zu viel Bindung (Freundschaftszone)

14. Februar 2013 um 10:01

Hallo allerseits,

ich bin einer derjenigen die es glorreich geschafft haben sich in eine große Freundschaftsfalle zu schießen. Die Geschichte erspar ich euch lieber.
Fakt ist, ist muss mich von Verliebtheit und "immer für dich da sein wollen" lösen und es auf ein "Schwester, wenn du mich brauchst, bin ich da" reduzieren.

Gibt es hier Leidensgenossen oder jemanden der das schon durch hat? Oder jemand der einfach was dazu sagen möchte?
Ich habe schon selber Gedanken dazu wie ich das schaffe. Ich würde mich aber freuen wenn ich auch etwas von euch dazu höre

Gruß Panda

Mehr lesen

16. Februar 2013 um 2:09

Oh
das kenne ich.

Irgendwann ist jede Mann-Frau Freundschaft an dem Punkt, wo man die Karten auf den Tisch legen muss. Etweder man hat Gefühle für einander, im besten Fall beide, oder aber man muss einen Schritt zurück machen damit der andere oder man selbst nicht verletzt wird.

Da eine Distanz reinzubringen, obwohl man am liebsten ganz nah sein möchte ist sehr schwer und leider zerbrechen daran dann viele Freundschaften...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2013 um 11:56

Zerbrechen soll es nicht
Ich hab mir schon klare Regeln gemacht, worüber nicht mehr geredet wird, weil es einfach nur weh tut.

Distanz muss nur erstmal körperlich her, normal treffen und als Freunde was machen will ich beibehalten. Aber eben ohne das was weh tut und ohne rumgekuschel. Jedenfalls solange ich noch drunter leide.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2013 um 13:04
In Antwort auf ermete_12166217

Zerbrechen soll es nicht
Ich hab mir schon klare Regeln gemacht, worüber nicht mehr geredet wird, weil es einfach nur weh tut.

Distanz muss nur erstmal körperlich her, normal treffen und als Freunde was machen will ich beibehalten. Aber eben ohne das was weh tut und ohne rumgekuschel. Jedenfalls solange ich noch drunter leide.

Auch
wenn es dir schwerfällt, wäre vorübergehend etwas Abstand wohl das Beste oder aber das wenn ihr euch trefft, noch mehr Leute anwesend sind ...

weiß sie denn was du für sie fühlst??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2013 um 15:37
In Antwort auf starlitsky01

Auch
wenn es dir schwerfällt, wäre vorübergehend etwas Abstand wohl das Beste oder aber das wenn ihr euch trefft, noch mehr Leute anwesend sind ...

weiß sie denn was du für sie fühlst??

Abstand kommt durch die Maßnahmen fürs erste
hoffentlich muss ich keinen Kontaktabbruch machen, das wäre nicht gut aus verschiedenen Gründen.

Jap, das haben wir schon durchgekaut. Kennen uns schon fast 2 Jahre. Nur das mit dem Abstand werde ich nach und nach anbringen. Aber da ist sie zum Glück verständnisvoll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2013 um 16:54
In Antwort auf ermete_12166217

Abstand kommt durch die Maßnahmen fürs erste
hoffentlich muss ich keinen Kontaktabbruch machen, das wäre nicht gut aus verschiedenen Gründen.

Jap, das haben wir schon durchgekaut. Kennen uns schon fast 2 Jahre. Nur das mit dem Abstand werde ich nach und nach anbringen. Aber da ist sie zum Glück verständnisvoll.

Ja
wenn ihr darüber gesprochen habt und sie es versteht habt ihr guten Chancen, mit ein wenig Abstand und etwas Zeit eure Freundschaft fortzuführen, obwohl es ganz sicher etwas anders sein wird (und sein muss) ....aber solange ihr euch beide wohl dabei fühlt, steht dem ja nichts im Weg...

es hätte nur sein können dass es für sie unangehnem ist zu wissen das du in sie verliebt bist (und sie es ja nicht ist), weil sie dir ja quasi weh tut, auch wenn sie für ihre Gefühle nichts kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2013 um 17:30
In Antwort auf starlitsky01

Ja
wenn ihr darüber gesprochen habt und sie es versteht habt ihr guten Chancen, mit ein wenig Abstand und etwas Zeit eure Freundschaft fortzuführen, obwohl es ganz sicher etwas anders sein wird (und sein muss) ....aber solange ihr euch beide wohl dabei fühlt, steht dem ja nichts im Weg...

es hätte nur sein können dass es für sie unangehnem ist zu wissen das du in sie verliebt bist (und sie es ja nicht ist), weil sie dir ja quasi weh tut, auch wenn sie für ihre Gefühle nichts kann

Das andere will ich auch in der Freundschaft leben
Das war auch unangenehm, als wir das besprochen haben. Das haben wir aber überstanden . Die Liebe soll unsere Freundschaft eigentlich nicht mehr stören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen