Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vom guten freund belästigt

Vom guten freund belästigt

29. Oktober 2008 um 0:01

Hallo, bin 17J. und ich muss das jemanden erzählen, weil als ich mit meiner Freundin darüber gesprochen hatte, bekam ich von ihr nicht viel zu hören nur iih und mehr wollte ich dann auch eig nicht von ihr hören, sie ist einfach nicht drauf eingegangen und ein weiterer freund war geschockt und naja viel mehr hat er eigentlich auch nicht gesagt.


ich weiß auch nicht wie ich auf die sache reagieren soll und wie ich mich verhalten soll oder handeln, es ist eine sehr komische situation für mich, aber vllt erzähle ich einfach erstmal....

am wochenende war ich mit einigen freunden in einer disco und wollte danach bei einem freund schlafen (nennen wir ihn mal alex), dort wollte dann auch noch ein weiterer freund schlafen(nennen wir ihn marco).. das sind beides sehr gute freunde von mir mit denen ich auch öfters was am wochenende unternehme und mit ihn viel rede, sie sind wie brüder für mich. auch sind es beide sehr gute freunde meines ex freundes von dem ich jetzt ca. 2 monate getrennt bin und wir waren 10 monate zusammen.. ich hab auch viel mit ihnen immer über ihn geredet und meine probleme usw und sie wissen wie sehr ich ihn liebe, auch jetzt noch. jedenfalls waren wir nach der disco bei alex auch. alex ist so ein bisschen notgeil kann man sagen, er macht sich manchmal ganzgern an mädchen ran die ihm gefallen, oft erfolglos. manchmal braucht er auch einfach nur körperliche nähe, nicht jetzt sexuell gedacht, dass man sich einfach mal an ihn anlehnen kann. im taxi nach hause hab ich ihn ein bisschen getröstet weil er nicht so gut drauf war da aber es ging und er hat sich auch an meine schulter gelehnt und als wir zu hause bei alex waren mit marco auch da wollten wir dann schlafen gehen und ich schlafe normalerweise auch imme rbei ihm auf dem sofa dann auch neben marco, was kein problem ist. wir schlafen einfach nur ganz normal nebeneinander.. nur dann hab ich bei alex im bett geschlafen ich dachte schon er lässt mich in ruhe und macht nichts und normalerweise wenn er mich kitzeln will oder iwelche anstalten macht ich auch das gut abwehren kann. das ging auch gut ich lag da mit meiner eigenen decke neben ihm dann im bett und schlief. und er auch. ich hab mich auch extra von ihm weggedreht weil ich dann doch bisschen befürchtungen hatte. nun gut wir schliefen..
dann irgendwann in der nacht wachte ich auf und merkte auf einmal wie er anfing mich zu befummeln.. normalerweise hätte ich reagieren sollen und iwas machen, aber ich bin etwas schüchtern und war auch verängstigt und wusste gar nicht wie ich darauf jetzt reagieren sollte, ich wollte das was er tat jedenfalls nicht, kein bisschen. er fing erst an äußerlich an den klamotten mir zwischen die beine zu gehen und ging dann in meine hose, streichelte mich und steckte iwann seinen finger rein, ich lag einfach nur starr da und tat so als ob ich schilefe aus hoffnung er würde aufhören aber tat es nicht iwann nahm er dann auch meine hand und steckte diese in seine hose, ich ließ meine finger und hände rührungslos - ich "schlief" ja - er fummelte da mit meiner hand an sich rum bis er es irgendwann aufgegeben hatte weil ich mich kein stück rührte. er tat menie hand aus seiner hose und hatte seine hand auch weg von mir, kurz darauf tat ich so als ob ich wachgeworden bin und trank ein bisschen wasser und drehte mich von ihm ganz weg ohne ihn ein bisschen noch iwie zu berühren. er hatte nichts gesagt und ich auch nicht mehr und hab weitergeschlafen...

es war so eklig.. ich hab mich echt angewidert gefühlt... ich weiß nicht ob es schon sexuelle belästigung ist oder vergewaltigung , ich weiß nicht ob ich übertreibe, aber ich wollte das wikrlich nicht, aber ich hab nichts dagegen getan, ich weiß selbst nicht genau warum, ich war einfach starr und überfordert mit der situation und wusste nicht was ich tun soll, nicht aus angst dass er mich schlagen würde, das würde er nie tun, er ist auch ein sehr lieber mensch und ich hab ihn echt gern... jetzt verhalte ich mich ihm gegenüber als ob nichts passiert wäre und nichts gemerkt hätte aber ich weiß auch gar nicht ob er mir das abgenommen hat dass ich geschlafen habe.
nächsten morgen bin ich früh aufgewacht und musste mit dem bus nach hause fahren und ich bin sofort aufgestanden um den nächsten bus zu krigen extra so früh, ich wollte einfach nur noch weg von da und von ihm. mein anderer freund marco der da geschlafen hat, hat von alldem nichts mitbekommen.

ich versteh nicht wie er das machen konnte, mir als guter freund gegenüber und als freund meines exfreundes.. er kennt ganz genau meine sitaution. ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll und was ich jetzt machen soll, ich will nicht dass er das nochmal macht und ich will ja auch weiterhin mit ihm befreundet bleiben... beim nächsten mal würde ich vllt eingreifen aber wenns soweit wäre, weiß ich nicht ob ich einfach wieder nur erstarren würde... aber eines ist auf jedenfall sicher, ich schlafe nie wieder neben ihm in einem bett, ich vertraue darauf nicht mehr dass er mich in ruhe lässt.

Lg charleen

Mehr lesen

17. November 2008 um 12:58

Vom guten freund belästigt
Wieso beschwerst du dich jetzt, hättest du halt was gegen gesagt! Wenn du so tust als ob du schläfst, ist ja völlig bescheuert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2008 um 2:27

...
hm, schon ne schwierige situation, in die du dich auch ein bisschen selbst reingebracht hast ....

aber ich glaube, dass es sehr gut sein könnte, dass er sich selbst vorwürfe macht und sich sehr unsicher ist, ob du was davon mitbekommen hast. deswegen ist er sicherlich auch beschämt und sein verhältnis zu dir ist im unterbewusstsein zumindest auch nicht mehr so wie vorher.

ich glaube ich würde ihn wenn ihr beiden mal ungestört allein sein könnt drauf ansprechen, vielleicht nicht direkt einen vorwurf draus machen oder ihm gleich alles vorhalten, sondern ihm in jedem fall die möglichkeit geben sich bei dir zu entschuldigen und zu hoffen, dass du die entschuldigung annimmst ... ihm da dann aber auch ein bisschen zeit geben(ein paar tage, weil ich glaube schon, dass seine scham sehr hoch ist, so wie du euer beider freundschaftsverhältnis dargestellt hast.

wünsch dir viel glück und meld dich mal wies ausgegangen ist =)
mfg, Hugo

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen