Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vom Ehemann vergewaltigt

Vom Ehemann vergewaltigt

24. August 2011 um 9:51

Ich war 3 jahre verheiratet. In der Ehe lief es manchmal gut aber manchmal wünschte ich mir den Tod! Ich wurde oft vor anderen gedemütigt und geschlagen. 1 mal musste ich sogar ins krankenhaus! Die Krönung ist, das er mich im Schlafzimmer vergewaltigt hat. Jetzt bin ich in der Scheidung, weiss aber nicht, ob ich ihn anzeigen soll. Es wäre ja Aussage gegen Aussage! Bald ist gerichtstermin wegen Unterhaltszahlung. Die Vergewaltigungen waren 2008 und hab es aus Scharm niemanden erzählt.
Könnt ihr mir Ratschläge geben bitte, was ich tun soll?

MfG

Mehr lesen

24. August 2011 um 14:21

Klinikaufenthalt
Ja, das einzige Problem ist, ich bin von zu hause abgehauen und den Kontakt zu allen abgebrochen. In meiner Kindheit war sehr viel gewalt und hab's nicht mehr ausgehalten. Ich habe Selbstmord begangen und lag 2 Wochen im kh. Mit Hilfe der Ärzte kam ich in eine psychsomatrische klinik für 3 Monate. Hatte einen eigenen Psychologen! Er hat folgendes bei mir festgestellt
Wiederkehrende Depressionen
Borderline Störung
Persönlichkeitsstörung
Panik und angstattacken
Mir wurde empfohlen ( vom Psychologen und von meiner Anwältin) keine Anzeige zu erstellen....
Ich bin eine Türkin und bin weit weg von meiner alten Umgebung. Bald habe ich auch einen Termin beim sozialpsychologischen Dienst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 19:15

Danke
Mein psychologe meinte, mein Glück wäre ausserhalb meiner Familie... Ich vermisse die alle, aber so, wie ich jetzt lebe, bin ich glücklicher als zuvor! Trotzdem danke ich euch für euren Rat und für die geopferte Zeit

MfG
Dilara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 12:34

Frage
Liebe dilara881,
es tut mir so leid, was dir passiert ist, ich habe zwei Fragen an dich. Falls du sie nicht beantworten möchtest, verstehe ich das absolut und ich bitte dich um Verzeihung dass ich diese Fragen gestellt habe. " Kannst du mit diesen Mann noch in einem Zimmer bzw. Raum sein??
Könntest du jemals Vertrauen zu diesen Mann noch haben??

Ich wünsche dir alles alles gute in deinem Leben

Lg

Pfennig1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 22:02
In Antwort auf efisio_12942235

Frage
Liebe dilara881,
es tut mir so leid, was dir passiert ist, ich habe zwei Fragen an dich. Falls du sie nicht beantworten möchtest, verstehe ich das absolut und ich bitte dich um Verzeihung dass ich diese Fragen gestellt habe. " Kannst du mit diesen Mann noch in einem Zimmer bzw. Raum sein??
Könntest du jemals Vertrauen zu diesen Mann noch haben??

Ich wünsche dir alles alles gute in deinem Leben

Lg

Pfennig1

Keins von beiden
Seitdem das alles passiert ist, konnte ich nicht in seiner Nähe sein! Die liebe verschwand und es kamen Hass Gefühle... Jetzt gibt er mir die schuld, dass die ehe nicht lief... Schade sowas ;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 22:06

Beweise fehlen
Liebe Anja
Ich habe mit meinem Therapeuten und mit der Anwältin gesprochen wegen der Anzeige... Sie meinten, ich soll's lassen, weil ich keine zeugen dafür habend Beweise fehlen ;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 22:08

Danke an alle
Zur Zeit ist nicht viel los... Mein noch-Mann will sich schnell scheiden lassen, aber meine Anwältin verlangt erst meine eigentumssachen (Gold/Geld)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram